Kirche2go fragt: Was sind Engel?

Kirche2go fragt: Was sind Engel?

In der Reformationszeit wurde er als eines der größten Feste der christlichen Kirche begangen, zu Ehren der Engel, der Diener Gottes. Doch was genau sind diese Engel überhaupt, welche Funktion haben sie und wieso haben sie gerade in den letzten Jahren so stark an Bedeutung gewonnen. Pfarrerin Laura Kadur sucht nach einer Erklärung. 

„Oftmals, wenn in der Bibel irgendwas passiert, kommen Engel ins Spiel und das ist eine total spannende Geschichte“, so Kadur „weil die (Engel) ja Boten sind, die quasi zwischen Gott und Mensch vermitteln.“

Doch was wollen uns diese Engel sagen, welche Rolle spielen sie für uns und für Gott und wie sehen Engel eigentlich aus? Laura Kadur geht diesen Fragen auf den Grund und findet, dass Engel super in unsere Zeit passen… Warum? Das erfahren Sie bei Kirche2go

Weitere Videos? Dann abonniere unseren Youtubekanal: www.youtube.com/kirchekoeln

Den gesamten Beitrag zum Nachlesen

Engel, Gottes Boten oder kitschiger Fensterschmuck? 

Oftmals, wenn in der Bibel irgendwas passiert, kommen Engel ins Spiel und das ist eine total spannende Geschichte, weil die sind ja Boten die quasi zwischen Gott und Mensch vermitteln. Allerdings jetzt über die vielen Jahre und Jahrhunderte hinweg, haben Engel auch so ein bisschen ja ihre ganz eigene Kitschigkeit bekommen. Das liegt sicherlich an der Kunst. Das liegt auch sicherlich daran, dass dieser Umgang mit Schutzengeln, dass das immer ganz hochgehalten wird und die Engel an sich jetzt quasi wie eine eigene Frömmigkeit sind. Also, man glaubt gar nicht mehr so sehr an Gott, aber an Engel glaubt man durchaus. Das mag zum einen daran liegen, dass man gar nicht weiß, wie die zum Beispiel ausgesehen haben. Hatten die jetzt Flügel oder nicht? Oder sehen die aus wie Menschen? Das ist gar nicht so ganz klar. Es gibt in der Bibel so ein paar Beschreibungen. Da sind Engel dann tatsächlich die, die beispielsweise auch sechs Flügel haben und so also völlig pompös und überzeichnet sind. Das sind natürlich Bilder, die regen unheimlich die Fantasie an und ich glaube, dass im Gegenzug dazu, wenn man sie sich Gott vorstellen soll, dann tun sich da viele schwer. Ist das jetzt der alte Mann mit dem weißen Rauschebart? Oder wir haben Jesus, Gottes Sohn, da weiß man ja auch nicht so recht, wie er ausgesehen hat. Man hat ein ungefähres Bild. Aber bei Engeln, da geht oft auch die Fantasie mit einem durch. Ich glaube, an Engel zu glauben heißt auch, an Gott zu glauben, weil Engel immer in seinem Auftrag arbeiten und auch mit seiner Botschaft kommen. Und die Botschaft ist: Gott ist für dich da und er steht dir bei und er schickt Dir jemanden an die Seite. Und das finde ich super!

Text: APK/Kadur
Foto(s): APK/Thorsten Levin