Kirche2go fragt: „Warum treten Menschen aus der Kirche aus?“
Tobias Heinz bei Kirche2go

Kirche2go fragt: „Warum treten Menschen aus der Kirche aus?“

Immer wieder treten Menschen aus der Kirche aus. Auch aus dem Freundes- und Bekanntenkreis von Tobias Heinz. Er ist Leiter der Kircheneintritts- und Informationsstelle an der AntoniterCityKirche in der Kölner Innenstadt. „Du Tobi, ich vermisse nichts ohne Kirche“ hört er häufig. Heinz weiß, dass Kirche allerdings die Ausgetretenen nicht nur vermisst, sondern genau genommen sogar braucht. Gebraucht wird jede und jeder für eine bessere Welt, „so wie Gott sich das gewünscht hat“, erklärt er im Video.

Haben Sie Interesse an weiteren Videos? Abonnieren Sie unseren Videokanal auf YouTube: www.youtube.com/kirchekoeln

 

Text zum Nachlesen:

Im Moment treten viele aus der Kirche aus. Das ist so, und das macht mich auch traurig. Aber es treten auch immer wieder Menschen ein. Zum Beispiel hier bei uns in der AntoniterKirche, in der Eintritts- und Informationsstelle. Auch in meinem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es Menschen, die aus der Kirche ausgetreten sind. Sie sagen mir dann immer: „Du Tobi, ich vermisse nichts ohne Kirche.“ Und ich will denen dann auch kein schlechtes Gewissen machen, aber ich sag denen schon: „Du vermisst im Moment vielleicht nichts, aber wir vermissen dich und wir können dich gebrauchen.“ Kirche kann jede und jeden gebrauchen. Hin zu einer besseren Welt, so wie sich Gott das gewünscht hat. In der Bibel steht, dass Gott die Ewigkeit in das Herz der Menschen gelegt hat und das heißt für mich, dass jeder und jede eine spirituelle Kompetenz hat. Man braucht Zeiten und Orte und andere Menschen um sie auszuleben. Das schenkt für mich die Kirche. Meine Kirche schenkt mir Spiritualität und Gemeinschaft und deswegen bin und bleibe ich gerne evangelisch.

Text: APK
Foto(s): APK