Jetzt schon vorbereiten: Die Kinder-Mitmach-Aktion von Brot für die Welt: „Zeigt uns eure Welt“ startet Anfang 2008

Jetzt schon vorbereiten: Die Kinder-Mitmach-Aktion von Brot für die Welt: „Zeigt uns eure Welt“ startet Anfang 2008

Gehen Kinder überall auf der Welt in den Kindergarten, spielen sie die gleichen Spiele und haben sie die gleichen Lieblingsgerichte wie die Kinder in Deutschland? Welche Kinder werden Straßenkinder oder gar „Müllkinder“genannt? Wo und wie leben sie? Antworten auf diese und weitere Fragen soll die Mitmach-Aktion „Zeigt uns Eure Welt!“ geben, an der sich bis Anfang 2008 bundesweit alle Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren in Kindertagesstätten, Jungscharen, Grundschulen oder im Kindergottesdienst beteiligen können. Ausgelobt wird die Aktion von der Hilfsorganisation „Brot für die Welt„, die damit an den Erfolg der ersten Kinderaktion aus dem vergangenen Jahr anschließen möchte. Unter dem Motto „Zeigt uns Eure Welt!“, sollen Kinder aus Deutschland etwas über das Leben und den Alltag von Straßenkindern aus dem westafrikanischen Staat Togo kennen lernen.



Deutsche Kinder im künstlerischen Dialog mit Straßenkindern von Togo
Das Besondere: der Austausch zwischen den Kindern findet ausschließlich über gemalte Bilder und Collagen statt. Die Mitmach-Aktion will nicht nur den Dialog zwischen Kindern in Deutschland und in Togo fördern, sie will vor allem Spaß bereiten. Durch den Austausch der Bilder erfahren die Kinder, dass sie ähnliche Wünsche und Träume haben – aber auch, dass das Leben der Kinder in Afrika sehr viel schwerer ist als das der Kinder in Deutschland.
Deshalb werden Kinder hierzulande zusätzlich aufgefordert, Straßenkinder in Togo aktiv zu unterstützen, indem sie ihre Bilder gegen eine Spende an Eltern, Großeltern oder Freunde weitergeben. Spenden, die durch die Aktion „Zeigt uns Eure Welt!“ an „Brot für die Welt“ gehen, kommen direkt den Projekten zur Unterstützung von Kindern in Afrika, Asien und Lateinamerika zugute und helfen so auch den Kindern und Familien in Togo.

Als Dankeschön
erhalten alle teilnehmenden Kindergruppen einen Film, der Mitte 2007 bei der Übergabe der Kinder-Aktionsmaterialien aus Deutschland in Lomé gedreht wird. „Brot für die Welt“ stellt interessierten Gruppen für die Umsetzung der Aktion vielfältige Materialien zur Verfügung: neben einer ausführlichen Aktions-Werkmappe mit den Bildern der Kinder aus Lomé, ergänzenden Fotos und Kurzfilmen und einem Begleitheft gibt es Ausmal- und Bastelbögen für Kinder sowie Flyer und Plakate.

Materialien und Kontakt
Die Materialien sind auf einer DVD zusammengestellt. Bezugsadresse: Vertrieb „Brot für die Welt“, Tel. 07 11 / 9 02 16 50, Fax: 07 11 / 7 97 75 02, E-Mail: vertrieb@diakonie.de

Auf der Website ist außerdem der Kurzfilm zur Kinderaktion „Komm wir bauen ein Lebenshaus“ eingestellt: http://www.brot-fuer-die-welt.de/projektfilme Internet: http://www.brot-fuer-die-welt.de/schule-aktiv/129_5771_DEU_HTML.php

Kontakt: Monika Walker, „Brot für die Welt“, Stafflenbergstr. 76, 70184 Stuttgart, Tel. 07 11 / 21 59 – 441, E-Mail: m.walker@brot-fuer-die-welt.de

Text: Brot für die Welt
Foto(s): Brot für die Welt