Jetzt schon die Unterlagen anfordern: Zum Kirchentag geht BibelCuts, der Jugend-Kurzfilmwettbewerb zu biblischen Themen,  in die zweite Runde

Jetzt schon die Unterlagen anfordern: Zum Kirchentag geht BibelCuts, der Jugend-Kurzfilmwettbewerb zu biblischen Themen, in die zweite Runde

Endlich: Zum 31. Deutschen Evangelischen Kirchentag 2007 in Köln lädt die Evangelische Jugend im Rheinland wieder junge Filmcrews zwischen 13 und 27 Jahren ein, ihre Gedanken zu biblischen Geschichten in bewegte Bilder umzusetzen. Diesmal sollen sich die Kurzfilme, die bis zu sieben Minuten lang sein dürfen, am Motto des Kirchentages und an den Tageslosungen (siehe unten) orientieren.

Prämiert werden Filme, denen es gelingt, die Fragen und Themen der jeweiligen Bibelstelle aufzugreifen und in die eigene Lebenswelt zu übertragen. Der Aufwand lohnt sich, denn den Gewinnergruppen winken modernes PC- und Video-Equipment für die weitere Filmarbeit.

Die Filme sollen sich an einer dieser Losungen orientieren:



  • Was ist lebendig und schärfer? (Hebräer, 4, 12)

  • Was ist (wirklich) wichtig? (Matthäus 4, 1-11)

  • Wer hört hier auf wen? (Jeremia 23, 16-32)

  • Was will denn der?! (Apostelgeschichte 17, 16-34)

Anmeldeunterlagen gibt es ab dem 18. September 2006,

Einsendeschluss ist am 16. April 2007.

Die Preisverleihung findet dann im Juni 2007 im ZENTRUM JUGEND (Tanzbrunnnen Köln) des Deutschen Evangelischen Kirchentages statt.
E-Mail: info@a bibelcuts.de
Telefon: 0211 / 36 10-282

Alle weiteren Infos und die Dokumentation des Wettbewerbs stehen im Netz hier. Wer mal gucken möchte, wie die Filme oder die Preisverleihung 2003 ausgesehen haben, kann das hier tun.

                

Text: Bibelcuts/AL
Foto(s): Bibelcuts