„Andere“ Gottesdienste richten sich an verschiedene Zielgruppen mit einem speziellen Interesse, etwa für Jugendliche, für Paare oder geschiedene Menschen, für Frauen, Männer oder für Schwule und Lesben. Für gehörlose Menschen und deren Angehörige hat der Evangelische Kirchenverband Köln und Region mit der Gehörlosenseelsorge die Möglichkeit geschaffen, Gottesdienste in Deutscher Gebärdensprache zu feiern.
Hier eine Auswahl „anderer Gottesdienste“:

 

Zum Feiern eines anderen Gottesdienstes gibt es genügend Gründe.