Evangelische Stände bei den Kölner Themenwochen zum Ehrenamt: 2.8. – 12.8.2021
Kirche hören, sehen und entdecken

Evangelische Stände bei den Kölner Themenwochen zum Ehrenamt: 2.8. – 12.8.2021

Über 200.000 Bürgerinnen und Bürger engagieren sich ehrenamtlich in Köln. Ohne ihr Engagement würde das gesellschaftliche Leben in unserer Stadt nicht funktionieren. Diese Kölnerinnen und Kölner halten die Gemeinschaft zusammen, zeigen Solidarität, Eigeninitiative, Leidenschaft und sie übernehmen Verantwortung. Was sie leisten, ist unverzichtbar. Ihr Engagement trägt dazu bei, das Leben in einer Stadt noch freundlicher, gemeinschaftlicher und lebenswerter zu gestalten.

Zu den Themenwochen Ehrenamt im August haben alle Interessierten in Köln die Möglichkeit, sich umfassend über ehrenamtliches Engagement zu informieren.  Auch Angebote und Einrichtungen der evangelischen Kirche sind mit dabei. So ist die Diakonie durch verschiedene Kooperationspartner an verschiedenen Tagen und Ständen vertreten. Etwa durch die interkulturellen Zentren, das Blaue Kreuz und die Seniorennetzwerke. Darüber hinaus haben Interessierte auch die Möglichkeit, sich über das Clarenbachwerk Köln gGmbH sowie die Diakonie Michaelshoven an einem Stand in der Innenstadt zu informieren.

Ob Naturschutzbund, Bürgerstiftung, Diakonie oder Städtepartnerschaftsvereine – 60 Vereine präsentieren sich und die Möglichkeiten, wie man sich bei ihnen einbringen kann. Besucher*innen sind herzlich eingeladen, sich auszutauschen und auszuloten, was für sie zeitlich und inhaltlich passend wäre.

Alle Beteiligten und die Aufteilung auf die Tage und die Standorte finden Sie hier.


Informationsstände im Stadtgebiet

An Informationsständen im Stadtgebiet können Interessierte in der Zeit vom 2.8. bis 12.8.21 mit verschiedenen ehrenamtlich tätigen Organisationen an folgenden Standorten ins Gespräch kommen:

  • Schildergasse/Springbrunnen
  • Breitestraße/Ecke Auf dem Berlich
  • Kalk/Post
  • Porz-Mitte – Josefstraße

Digitale Ehrenamtsbörse

Wo und wie man sich in Köln engagieren kann, zeigt darüber hinaus eine digitale Ehrenamtsbörse auf der Internetseite der Stadt Köln. Hier stellen  über 100 Organisationen und Initiativen ihr Wirken dar, die sich über eine ehrenamtliche Unterstützung freuen.

Kostenlose digitale Informationsveranstaltungen und Fortbildungen

Interessierte, die auf der Suche nach einem ehrenamtlichen Engagement sind, können sich auch online informieren. Erfahrene Kölner Vermittlungsagenturen bieten digitale Info-Nachmittage an. Außerdem werden Fortbildungen zu aktuellen Themen, wie zum Beispiel dem digitalen Wandel angeboten, für Ehrenamtliche, aber auch für Hauptamtliche, die mit Ehrenamtlichen arbeiten.


 

Weitere Informationen finden Sie hier: www.ehrenamt.koeln

Text: Susanne Kunert (Stadt Köln)/APK
Foto(s): APK