evangelisch.läuft – neuer Termin am 27. Juni 2021

evangelisch.läuft – neuer Termin am 27. Juni 2021

Der Pax-Bank Stadionlauf in Köln wurde verschoben und findet nun am 27. Juni 2021 statt.

Die Veranstalter haben aufgrund der Corona-Schutzbestimmungen den ursprünglich für den 7. Juni 2020 vorgesehenen Stadionlauf zunächst auf den 6. September 2020 und nun mehr auf das nächste Jahr verschoben. Am 27. Juni 2021 ist es dann endlich so weit und es heißt „kirche läuft” und damit dann auch: „evangelisch läuft”.

Mitveranstalter: Evangelische Kirche in Köln und Region

Die Evangelische Kirche Köln und Region ist Mitveranstalter und lädt unter der Überschrift „evangelisch läuft” ein, dabei zu sein. Losgelöst von Glaubensrichtigungen ist das Einstehen für andere und das Erleben von Gemeinschaft unser Ziel. Letztendlich zählt nur die Art und Weise, wie das Ziel erreicht wird. Die Erfolge der/des Einzelnen sind nicht von Bedeutung.

Mitmachen kann wirklich jede und jede: Mit oder ohne Behinderung, als Gruppe oder Einzelperson, oder ob haupt- oder ehrenamtlich mitarbeitend. Die Laufstrecken variieren zwischen 660 Metern (Bambinilauf) und 10 Meilen.

Gemeinschaft

Evangelisch.läuft ist die Beteiligung der evangelischen Kirchengemeinden und Kirchenkreisen in Köln und Region an kirche.läuft.de. Unsere Läuferinnen und Läufer melden sich in der Rubrik „Verein” mit dem Gruppennamen „evangelisch.läuft” an und werden damit für den Wettbewerb „Stärkste Gruppe” gewertet.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten vom Evangelischen Kirchenverband ein T-Shirt mit dem Aufdruck „evangelisch.läuft” und dem Logo des Evangelischen Kirchenverbandes kostenlos zur Verfügung gestellt. Bestellungen richten Sie bitte an den Koordinator für Arbeits- und Gesundheits, Marco Beumers.

Die Teilnahmekosten können im Einzelfall (z. B. Evangelisches Jugendpfarramt, gemeindliche Jugendgruppen oder Kindertagesstätten) von der jeweiligen Trägerin/dem jeweiligen Träger der Einrichtung übernommen werden.

Diejenigen, die nicht am Lauf teilnehmen aber die Aktion unterstützen möchten, sind ebenfalls herzlich eingeladen, mitzumachen. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer können hier unterstützen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

Flyer

Text: APK
Foto(s): APK