Einträge von Andy Ebels

Festgottesdienst anlässlich der Ordination von Prädikant Marcel Voldrich in der Köln-Ehrenfelder Friedenskirche

„Heute feiern wir ein großes Fest, ein fröhliches Fest“, begrüßte Pfarrer Siegfried Kuttner die rund 120 Besuchenden des Festgottesdienstes in der Friedenskirche in Köln-Ehrenfeld. „Lieber Marcel, es ist geschafft“, wandte er sich an Marcel Voldrich. Zwei Jahre hat der 36-jährige Lehrer für Mathematik, Religion und Physik sich auf das Amt des Prädikanten in der Evangelischen […]

„Kirche wohin? Christliche Spiritualität und Ökumene nach dem Ende der Volkskirchen“ – 14. Kölner Ökumenetag

Die Christen hierzulande müssten sich darauf einstellen, dauerhaft in der Diaspora zu leben und Abschied von der Vorstellung nehmen, es könnte ein Zurück zur „Volkskirche“ geben. Schon oft ist Prof. Dr. Klaus Tiefensee, emeritierter Professor für Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt, mit dieser Auffassung an die Öffentlichkeit getreten. Beim 14. Kölner Ökumenetag am […]

„Wir müssen uns vom Tod nicht weiter herumschubsen lassen“ – Zentrale Reformationsfeier des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region in der Trinitatiskirche

Die Botschaft des Stadtsuperintendenten war unmissverständlich: „Krisen brauchen Worte, keine Beschwichtigungen“, sagte Dr. Bernhard Seiger zu Beginn der Reformationsfeier des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region in der vollbesetzten Trinitatiskirche. Er berief sich auf den Kommentar zum Römerbrief von Karl Barth, der 1919 erschienen war. „Aufrüttelnd in einer ganz und gar theologischen Sprache. Man kommt daran […]

Wochenendtipps: 40 Jahre Petruskirche in Merheim, Bachkantate in der Antoniterkirche, Geistliches Konzert in Dellbrück, Konzert im Gemeindehaus Widdersdorf

40 Jahre Petruskirche in Merheim – Gemeinde lädt zum Festgottesdienst und „Markt zur Kirchweih“ ein Köln-Merheim (epk). Vor 40 Jahren, am 4. November 1979, wurde die Petruskirche in Köln-Merheim eingeweiht. Aus diesem Anlass lädt der Kirchbau- und Förderverein der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Brück-Merheim zu einem „Markt zur Kirchweih“ am Sonntag, 3. November, 12 bis 16 Uhr, […]

Preisverleihung für die „Königin“ – Orgelfotos in der „Offenen Friedenskirche“ ausgestellt

Die Königin der Instrumente stand im Mittelpunkt des Wettbewerbs „Mit dem Orgelfoto zum Italiener“ der Friedenskirche Mülheim. Ihren Rang macht der Orgel schon aufgrund ihrer vielfältigen Klangfarben, der Lautstärkendynamik und ihres Tonumfangs nichts streitig – optisch hat sie aber auch einiges zu bieten und machte Ulla Spekowius zur Gewinnerin eines Essens für Zwei: Ihr Bildausschnitt […]

Jugendmedientraining NEWS4U 2020 – Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht!

NEWS4U, das beliebte Jugendmedientraining der Evangelischen Jugend im Rheinland (EJiR), startet 2020 noch frischer und digitaler als je zuvor in die 11. Runde. Ab sofort und noch bis einschließlich 20. Dezember 2019 können sich wieder Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren für das Programm, bestehend aus sieben Wochenend-Workshops in der Zeit von Januar bis September […]

Neues Jugendhaus: „Ein Stück vom Himmel – ein Platz von Gott!“

Mit Liedtexten von Herbert Grönemeyer und Sarah Connor starteten Pfarrer Johannes Böttcher und eine große Gruppe von Kindern und Jugendlichen der evangelischen Gemeinde Pulheim in die Eröffnungsfeier ihres Kinder- und Jugendhauses an der Gnadenkirche. Mitte September hat die Gemeinde ihr neues Jugendhaus bezogen. Böttchers Plan dafür steht: „Ein Stück Himmel auf Erden“ soll es aus […]

Wochenendtipps: Motorradfahrer-Gedenkfahrt, Herbstsingwoche, Benefizkonzert und zwei Kammerchöre

41. Motorradfahrer-Gedenkfahrt von Köln nach Altenberg Die Aktion Blauer Punkt lädt am Samstag, 26. Oktober 2019, zur 41. Motorradfahrer-Gedenkfahrt von Köln zum Altenberger Dom mit anschließendem Gottesdienst ein. Die Fahrt, die unter dem Motto „Herz!“ steht, findet am letzten Samstag der aktuellen Motorradsaison statt. Der Korso mit bis zu 5.000 Motorradfahrerinnen und Motorradfahrern findet zum […]

„Sorgende Gemeinschaft und das Sterben. Soziale Ungleichheit als Herausforderung auch am Lebensende.” Hospizkultur im Wandel

Die Hospizkultur war, ist und bleibt als soziale Innovation wichtig, muss sich jedoch an den Wandel der Gesellschaft anpassen und die Frage der sozialen Gerechtigkeit stärker berücksichtigen. Das sind die zentralen Aspekte, die Dr. Werner Schneider, Professor für Soziologie an der Universität Augsburg, am vergangenen Samstag beim gut besuchten Hospiz- und Palliativtag in Köln angesprochen […]