Ankündigung:  Sinnsuche per Mausklick – Gotteserfahrung am Bildschirm

Ankündigung: Sinnsuche per Mausklick – Gotteserfahrung am Bildschirm

Der TV-Kommissar, der beim Pathologen über die Sinnlosigkeit eines Gewalttodes philosophiert. Der Kino-Held Harry Potter, der sich bei seiner Stippvisite im Jenseits fragt, wo dieses Jenseits wohl sei (und erfährt, dass es sich wohl in seinem Kopf abspielt). Oder die weltumspannenden »Warum«-Postings auf Facebook und Twitter, wenn Katastrophen die Welt erschüttern: Medien erzählen vom gelingenden Leben, vom Scheitern, von Liebe und Tod. Sie stellen existentielle Fragen, sie deuten die Welt. Keine religiöse Frage, die nicht auch in den Medien bereits verhandelt würde. Gottes Geist weht, wo er will. Auch in den Medien?

Eine mediale Spurensuche
Michael Birgden, evangelischer Diplom-Theologe, Journalist, Gründer und Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Kerygma mit Sitz in Köln, Pfarrerin Petra Schulze, evangelische Rundfunkbeauftragte beim Westdeutschen Rundfunk und Leiterin des Rundfunkreferates West. sowie Thomas Pehlken, Kantor in der Evangelischen Kirchengemeinde Bergheim und Kreiskantor des Kirchenkreises Köln-Nord laden ein zu einer medialen Spurensuche im Gottesdienst am Sonntag, 22. September, um 18 Uhr, in der Trinitatiskirche Köln, Filzengraben 4. Der Gottesdienst ist der zweite von drei Teilen der diesjährigen Predigtreihe in der Trinitatiskirche: "Gott erfahren – Drei Zugänge zur Spiritualität und zur Wirklichkeit."

"Gott erfahren"- Eine Predigtreihe
Die Predigtreihe zur Auslegung des christlichen Bekenntnisses der Trinität konzentriert sich auf den dritten Glaubensartikel: „Ich glaube an den Heiligen Geist …“.Gott und seinen Geist zu erfahren, Worte und Bilder für sein Handeln zu finden und mit anderen darüber ins Gespräch zu kommen – dies führt in eine Fülle von Gedanken-Räumen, denen wir in drei thematischen Gottesdiensten nachgehen wollen. Die Reihe beginnt am 15. September mit dem Gottesdienst "Was hat die Rede von Gott mit der Wirklichkeit zu tun, in der wir leben?", der dritte Teil "Gastgeber sein. Vom Alphabet der Spiritualität", findet am 29. September statt. Die Gottesdienste beginnen jeweils um 18 Uhr.

Die Bundestagswahl live
Im Anschluss an die "Sinnsuche per Mausklick" besteht die Möglichkeit bei Brot und Wein, den Ausgang der Bundestagswahl via Beamer live zu verfolgen. Wer sich an den Fürbitten des Gottesdienstes beteiligen möchte kann dies ab sofort tun unter www.trinitatiskirche-koeln.de/gottesdienst. Für Rückfragen ist Michael Birgden unter michael.birgden@kerygma.de oder Telefon: 0221 / 35 60 063 erreichbar.

Text: Sandra Kaufmann
Foto(s): Sandra Kaufmann