Stellenangebot


Stellenbezeichnung: Inklusionsbegleiter - Kita-Assistent - Integrationshelfer (m/w/d)

Stellenumfang: Teilzeit

Arbeitsort: Düsseldorf

Voraussetzung: Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Stellenbeschreibung

Wollen Sie sich sozial engagieren und damit auch Geld verdienen? Haben Sie Lust und Interesse mit Kindern oder Jugendlichen mit Handicap zu arbeiten? Sind Sie mindestens 16 Wochenstunden verfügbar? Sind Sie vielleicht sogar pädagogisch ausgebildet und bringen Berufserfahrung mit? Die Inklusionsbegleitungen des Familien unterstützenden Dienst der Graf Recke Stiftung unterstützen und begleiten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Förderbedarf oder seelischer Erkrankung in der Freizeit beim Schulbesuch und in Kindertageseinrichtungen. Art und der Umfang der Unterstützung orientieren sich am Bedarf des Kindes, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen sowie an den Ressourcen der besuchten Einrichtung. Die Betreuung findet in einem in jedem Einzelfall individuell zu bestimmenden Umfang statt. Für verschiedene Kitas im Großraum Düsseldorf suchen wir ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Menschen als Inklusionsbegleitung (m/w/d). Bewerbungen von Quereinsteigern sind ausdrücklich erwünscht. 


Ihre Aufgaben:

  • Begleitung von Kindern mit körperlichen, geistigen oder auch seelischen Behinderungen beim Kindergartenbesuch
  • Unterstützung der Kinder im Kita-Alltag, zum Beispiel durch das Erklären von Aufgaben oder das Einhalten von Regeln
  • Hilfe bei der Bewältigung von Alltagsaufgaben wie Anziehen oder Essen
  • Pflegerische Unterstützung nach Bedarf 

Ihr Profil:

  • Pädagogische Qualifikation/Berufserfahrung erwünscht, aber nicht zwingend notwendig
  • Wertschätzung gegenüber Menschen mit und ohne Behinderung sowie Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Zuverlässigkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • Organisationstalent und Lösungsorientierung
  • Empathie, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit

Ihre Vorteile:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Durchgängige tarifliche Vergütung mit Jahressonderzahlung und Zusatzversorgung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildung

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.


Ihr Kontakt

Andreas Pfaff
Fachberater
0211/4055 - 2017

 


Anzeige vom:
02.08.2022

Bewerbungsfrist:
31.10.2022

 

Arbeitgeber:
Graf Recke Stiftung
Weinsbergstr. 190
50825 Köln

Kontakt:
Frau Rita Mathar
E-Mail:
Telefon: 0221130649972

Online-Bewerbung:
Eigenes Onlinebewerbungsformular
https://jobdb.softgarden.de/jobdb/public/jobposting/applyonline/click?jp=21057334