Stellenangebot


Stellenbezeichnung: Medienpädagogen (m/w/d) für Leitung von präventiven Projekten zum Thema Cybermobbing in Köln und Umgebung gesucht!

Stellenumfang: Teilzeit

Arbeitsort: Venloer Straße 1055, 50829 Köln

Voraussetzung: Keine bestimmte Konfession notwendig

Stellenbeschreibung

Die ev-angel-isch gGmbH ist freier Träger der Jugendhilfe und bietet seit 2014 Workshops zum Thema Cybermobbing an. Das "Netz gegen Cybermobbing" ist ein Programm, welches in Schulen in Köln und Umgebung fest etabliert ist. Wir leisten aktiv Präventionsarbeit rund um Gewalt im Internet, sensibilisieren für Gefahren, ohne Angst zu verbreiten. Das Programm richtet sich an 12- bis 15-jährige Kinder und Jugendliche. Noch in diesem Jahr erweitern wir außerdem unsere Angebotspalette um Angebote für Kinder in der Grundschule und in höheren Klassen.


Aufgabenbeschreibung:

Einsatzzeiten sind nach Absprache in der regulären Schulzeit. Ein Workshop ist drei Tage lang und umfasst je 5 Zeitstunden. Als Leitung der Workshops haben Sie folgende Aufgaben:

  • Durchführung des Programms an Schulen in Köln und Umgebung
  • Leitung des 3-köpfigen Teams während der Workshops
  • Vor- und Nachbereitung mit der Projektleitung
  • Absprachen mit der Klassenleitung

Voraussetzungen:

  • Mind. Student der Medienpädagogik
  • Vertiefte fachliche Kenntnisse im Umgang mit Medien
  • Freude an der Arbeit mit Gruppen und Jugendlichen
  • Duchsetzungsfähigkeit und klare Kommunikation

Wir bieten:

  • Bezahlung stundenweise auf Honorarbasis
  • Einarbeitung durch erfahrene Dozenten
  • Einen erprobten methodischen Leitfaden
  • Einbindung in ein engagiertes und motiviertes Team
  • Unterstützung durch die Projektleitung

Anzeige vom:
07.04.2021

 

Arbeitgeber:
ev-angel-isch gGmbH
Venloer Str. 1055
50829 Köln

Kontakt:
Herr Christopher Braun
E-Mail: kontakt@ev-angel-isch.de
Telefon: 0221-16 95 95 90
Website: http://www.ev-angel-isch.de

Online-Bewerbung:
Standard-Onlinebewerbungsformular
https://bewerbung.diakonie.de/149461

Downloads:
CM_Leitung_202103.pdf