Stellenangebot


Stellenbezeichnung: Inklusionsbegleiter (m/w/d)

Stellenumfang: Verhandelbar

Arbeitsort: Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg Kreis und Oberbergischer Kreis

Voraussetzung: Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Stellenbeschreibung

Die Graf Recke Stiftung ist eine gemeinnützige Einrichtung der Freien Wohlfahrtspflege und eine der ältesten diakonischen Einrichtungen Deutschlands.


Ihre Aufgaben:

Sie begleiten Kinder und Jugendliche mit körperlichen, geistigen oder auch seelischen Behinderungen während ihres Schul- oder Kindergartenbesuchs. Sie unterstützen sie im Unterricht, indem sie ihnen Aufgaben oder die Einhaltung von Regeln erklären, sowie bei der Bewältigung von Alltagsaufgaben wie Anziehen oder Essen. Sie leisten gegebenenfalls auch pflegerische Unterstützung.


Wir erwarten:

Wertschätzung gegenüber Menschen mit und ohne Behinderung und Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Als aufgeschlossene Persönlichkeit, die sich flexibel auf Veränderungen einstellt, bleiben Sie auch in schwierigen Situationen belastbar, kommunikations- und konfliktfähig. Ihr Verhalten ist lösungsorientiert und Sie sind ein Partner, der seine Aufgaben zuverlässig, eigenverantwortlich und selbstständig erfüllt.

Je nach Förderbedarf des Kindes sind die Stellen für Quereinsteiger oder Fachkräfte geeignet. Bewerbungen von Quereinsteigern sind daher ausdrücklich gewünscht.


Wir bieten:

einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem interessanten Umfeld, eine zunächst befristete Festanstellung sowie ein Arbeitszeitmodell, das eine durchgängige Weiterbeschäftigung unter Zahlung der vollen Bezüge auch in den betreuungsfreien Zeiten wie den Schulferien erlaubt.

Die Arbeitszeit orientiert sich am jeweiligen Förderbedarf des Kindes oder Jugendlichen.

Wir bieten ferner eine verantwortungsvolle, sinnstiftende und erfüllende Tätigkeit, eine Vergütung nach dem Bundesangestelltentarif kirchliche Fassung (BAT-KF) mit Jahressonderzahlung und Zusatzversorgung sowie eine Dienstplangestaltung, auf die Sie sich verlassen können. Wir fördern die Möglichkeit von internen und externen Fort- und Weiterbildungen sowie Praxisanleitung.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.


Anzeige vom:
03.01.2020

Bewerbungsfrist:
31.12.2020

 

Arbeitgeber:
Graf Recke Erziehung & Bildung, Familien unterstützender Dienst
Weinsbergstr. 190
50825 Köln

Kontakt:
Frau Katja Kaminksi
E-Mail: social.work@graf-recke-stiftung.de
Telefon: 0221130649972
Website: http://www.graf-recke-stiftung.de

Online-Bewerbung:
Eigenes Onlinebewerbungsformular
https://graf-recke-stiftung.softgarden.io/job/3874852/?l=de