Stellenangebot


Stellenbezeichnung: Hauptamtliche Geschäftsführung (m/w/x)

Stellenumfang: Vollzeit

Arbeitsort: Köln

Voraussetzung: Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Stellenbeschreibung

Die Diakonie gGmbH Köln und Region ist ein Anbieter in allen Bereichen der ambulanten Pflege, der hauswirtschaftlichen Leistungen sowie der Seniorenberatung mit ca. 160 Mitarbeitenden. Mit diesen Angeboten sind wir in der Stadt Köln und im Rhein-Erft-Kreis tätig.


Was sind Ihre Aufgaben?:

Sie vertreten das Unternehmen nach innen und außen. Dabei obliegt Ihnen die volle Verantwortung für die wirtschaftliche Entwicklung. Sie beobachten den Markt für soziale Dienstleistungen der ambulanten Pflege und verstehen es, auf Entwicklungen schnell und zielgerecht zu reagieren.

Mit den Gremien der Gesellschaft (Gesellschafterversammlung und Aufsichtsrat) arbeiten Sie vertrauensvoll zusammen. Ebenso nehmen Sie Ihre Rolle gegenüber Kostenträgern und Kommunen, anderen Wohlfahrtsverbänden sowie Kirchengemeinden wahr.

Sie haben Kenntnisse in den gängigen personalwirtschaftlichen und personalrechtlichen Prozessen und sind in der Lage, mit Vertretern der Mitarbeitenden auf Augenhöhe zu kommunizieren.


Wie sieht Ihr Profil aus?:

Grundlage ist ein Studium oder eine Ausbildung mit einer wirtschaftswissenschaftlichen Grundausrichtung. Alternativ haben Sie eine pflegerische Ausbildung und fundierte Kenntnisse in den betriebswirtschaftlichen Abläufen. Sie verfügen über eine langjährige Berufserfahrung als Geschäftsführung ambulanter Pflegedienste oder ähnlicher sozialer Einrichtungen. Wir können uns aber auch vorstellen, dass eine erfahrene Pflegedienstleitung sich in dieser Stelle weiterentwickeln kann. Durch Ihre bisherige Tätigkeit kennen Sie die Anforderungen von Mitarbeitenden in der ambulanten Pflege und sind in der Lage, konstruktiv und wertschätzend Ihre Führungsverantwortung wahrzunehmen.

Ebenfalls haben Sie den Aufbau und Betrieb von adäquaten Steuerungs-, Budgetierungs- und Controllingsystemen in Ihren vorhergehenden Tätigkeiten erfolgreich umgesetzt.

Sie kennen die Grundzüge der zur Führung eines Sozialunternehmens notwendigen Gesetze im Handels-, Steuer- und Sozialrecht, insbesondere SGB V und SGB XI.


Was wir Ihnen bieten?:

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ideen und Vorstellungen einzubringen und gemeinsam mit dem Gesellschafter einen zukunftsfähigen Anbieter in der ambulanten Pflege in Köln und Region zu etablieren. Diese Aufgabe übernehmen Sie im Rahmen eines Geschäftsführungsvertrags mit attraktiven Konditionen.

Wenn die genannten Punkte auf Sie zutreffen und Sie Mitglied in einer evangelischen Landeskirche sind, freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbungsunterlagen mit Nennung Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, die Sie bis zum 17.01.2020 bevorzugt per Mail an die Vorsitzende des Aufsichtsrats, Frau Superintendentin Susanne Beuth, (susanne.beuth@ekir.de, Tel. 0221-439933, Klettenberggürtel 39, 50939 Köln) senden, die Ihnen auch für Rückfragen gerne zur Verfügung steht.


Eintrittsdatum:
01.04.2020

Anzeige vom:
20.12.2019

 

Arbeitgeber:
Diakonie gGmbH Köln und Region
Rochusstr. 214
50827 Köln

Kontakt:
Frau Susanne Beuth
E-Mail: susanne.beuth@ekir.de
Telefon: 0221-439933
Website: http://www.diakonie-gmbh.de

Online-Bewerbung:
Standard-Onlinebewerbungsformular
https://bewerbung.diakonie.de/121037