Evangelischer Kirchenverband Köln und Region

Inklusives Theaterprojekt in der Trinitatiskirche

"Vier Neue Testamente" von vier Künstlern


23.03.2017, Köln-Mitte (epk). In dem Theaterstück "Vier Neue Testamente" übernehmen vier Kollegen mit Behinderung die Regie. Sie setzen sich jeweils mit Bibelpassagen auseinander, die für sie persönlich besonders bedeutsam sind. Die blinde Komponistin Sigrun Paschke befasst sich mit dem Element "Wasser" im Johannesevangelium, die sprachbehinderte Kathrin Lemmler entwickelt ein Stück zur Kommunikation - ein moderner Turmbau zu Babel - der bipolare Arno Wallraf befasst sich mit den 10 Geboten und Nico Randel (Down Syndrom) konzentriert sich auf den Leidensweg Jesu von Nazareth. Das Stück wird aufgeführt am Donnerstag, 23. März, 19 Uhr, in der Trinitatiskirche, Filzengraben 4. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.


Kontakt:
Melanchthon-Akademie
Telefon 0221/93 18 030
www.melanchthon-akademie.de