Die Liste von Fragen rund um die Pflege und deren Finanzierungsmöglichkeiten ist lang: Ansprüche gegenüber Kranken- und Pflegekassen, bei Beantragung von Sozialleistungen oder Wohngeld, zum  Schwerbehindertenausweis, zur Rundfunkgebührenbefreiung, bei Leistungen von Sozialamt und anderen öffentlichen Einrichtungen, bei der Auswahl und Anmeldung in Alten- und Pflegeheimen, Fragen zur Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung oder gesetzlichen Betreuung, zu Pflegehilfsmitteln wie etwa Gehhilfen, Rollstühle, Pflegebetten und anderes, Hilfen für die häusliche Versorgung, zur Tages- und Kurzzeitpflege… All dies können die profesionellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Seniorenberatung  klären helfen.

 

Unbezahlbar im Dschungel der Vorschriften, Anträge und Gesetze: die "Pfadfinder" der Seniorenberatung.

Alten- und Krankenpflegeverein Köln-Longerich e.V.

Alte und kranke Menschen versorgt und betreut der Alten- und Krankenpflegeverein Köln-Longerich e.V. in ihrer häuslichen Umgebung. Er springt ein, wenn pflegende Angehörige mal eine Auszeit brauchen, und begleitet sterbende Menschen in der letzten Phase ihres Lebens. Er berät bei allen Fragen rund um die Pflege und hilft beim Ausfüllen von Formularen. Examinierte Pflegekräfte kümmern sich um Sie und Ihre pflegebedürftigen Angehörigen. Der Verein vermittelt außerdem folgende Angebote: Mittagstisch, Hausnotruf, hauswirtschaftliche Dienste, Fahrtendienste, Nachtdienste und Pflegemittel. Seinen Mitgliedern stellt er Betten, Rollstühle und sonstige Hilfsmittel zur Verfügung.

Alten- und Krankenpflegeverein Köln-Longerich e.V.

Diakoniezentrum in Braunsfeld und Müngersdorf: häusliche Alten- und Krankenpflege

Das Diakoniezentrum in Braunsfeld und Müngersdorf bietet in Zusammenarbeit mit der Diakonie gGmbH häusliche Alten- und Krankenpflege an.

Diakonie gGmbH Köln und Region, ambulante Alten- und Krankenpflege

Evangelisches Krankenhaus Köln-Weyertal: Pflege-, Reha- und Sozialberatung

Um auch für die Zeit nach einem stationären Klinik-Aufenthalt Hilfestellung und Unterstützung zu geben, steht die Pflege- und Sozialberatung des Evangelischen Krankenhauses Köln-Weyertal zur Verfügung. Hier arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflegeüberleitung und Reha-Beratung sowie eine Sozialarbeiterin im Team, um über Angebote ambulanter Pflegedienste, über den Mahlzeitenlieferservice, Hausnotruf, die Diabetesberatung und die hauswirtschaftlichen Hilfsdienste zu informieren. Sie erläutern Leistungen der Pflegeversicherung und vermitteln Hilfsmittel wie Gehhilfen und Toilettenstühle. Außerdem unterstützen sie die Ratsuchenden bei der Beantragung einer Pflegestufe, beim Ausfüllen der Pflegekassenanträge und bei der Koordination von Hilfsangeboten.

Evangelisches Krankenhaus Köln-Weyertal

Häusliche Pflege – ein Rundum-Paket der Diakonie gGmbH

Die Diakonie gGmbH Köln und Region bietet ganzheitliche und individuelle Pflege durch qualifiziertes Pflegepersonal. Die Leistungen im Einzelnen: Körperpflege, ärztlich verordnete Behandlungspflege, qualifizierte Wundversorgung, Urlaubs- und Kurzzeitpflege, Beratung bei Bezug von Pflegegeld, Beschaffung von Pflegehilfsmitteln, häusliche Pflegekurse, Palliativpflege. Vor Beginn der Pflege wird ein Kostenvoranschlag erstellt – der kann mit allen gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen nach anerkannten Vergütungsvereinbarungen abgerechnet werden. Bei nicht erstattungsfähigen Leistungen wird ein individuelles Angebot erstellt.

Diakonie gGmbH Köln und Region, ambulante Alten- und Krankenpflege

Köln-Stammheim: Gespräche und Beratung, auch für Senior/innen

Das „Lichtblick – Café + mehr“ der Evangelischen Brückenschlag-Gemeinde Köln-Flittard/Stammheim und der katholischen Pfarrei von Köln-Stammheim ist – wie der Name schon sagt – weit mehr als ein Café. So bietet es Gespräche, Seelsorge und allgemeine Lebensberatung – nicht nur für ältere Menschen – an. Jeden Donnerstag gibt es ab 9 Uhr dort ein Seniorenfrühstück. Außerdem werden Beratungen zu häuslicher Krankenpflege und eine Polizeisprechstunde angeboten.

Evangelische Brückenschlag-Gemeinde Köln-Flittard/Stammheim

Seniorenberatung der Diakonie gGmbH

Die Seniorenberaterinnen und -berater der Diakonie gGmbH Köln und Region stehen allen zur Seite, die Fragen rund ums Alter haben oder Beratung oder Hilfe bei der Bewältigung ihres Alltags zu Hause brauchen: wenn Ansprüche gegenüber der Kranken- und Pflegekassen geltend gemacht werden, bei der Beantragung von Sozialleistungen (Wohngeld, Grundsicherung, Schwerbehindertenausweis, Rundfunkgebührenbefreiung etc.), bei Leistungen von Sozialamt und anderen öffentlichen Einrichtungen, bei Auswahl und Anmeldung in Alten- und Pflegeheimen, bei Fragen zur Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung oder gesetzlichen Betreuung, zu Pflegehilfsmitteln (Gehhilfen, Rollstühle, Pflegebetten etc.), Hilfen für die häusliche Versorgung (Pflegedienst, Hausnotruf, Mahlzeitendienst, Tages- und Kurzzeitpflege etc.), in Krisensituationen und in Notlagen. Die Beratung steht auch Angehörigen, Freunden und Nachbarn hilfebedürftiger Menschen offen. Sie ist unabhängig, überkonfessionell und kostenlos. Die Beraterinnen und Berater der Diakonie gGmbH Köln und Region unterliegen der Schweigepflicht.

Diakonie gGmbH Köln und Region, ambulante Alten- und Krankenpflege

Seniorenberatung der Johanniter

Die Johanniter beraten Senioren bei der Bewältigung der kleinen und großen Probleme des Alltags: Zubereitung der Mahlzeiten, Begleitung beim Einkaufen und beim Gang zum Hausarzt. Wäschepflege, Betten beziehen, Vorlesen, Behördengänge und vieles mehr gehören ebenfalls zum Angebot.

Die Johanniter

Seniorenberatungsstelle Rösrath

„Überparteilich, überkonfessionell und ehrenamtlich“ arbeitet die Seniorenberatungsstelle Rösrath der Evangelischen Gemeinde: Ein Team von aktiven Senioren und Seniorinnen gibt sein Wissen und Können, Erfahrungen und Tipps ehrenamtlich weiter. Zu diesem Wissen gehören: Information über vorhandene Angebote und Soziale Dienste in der Stadt und Umgebung und besondere Kontaktstellen der Behörden im Umkreis. Beratung in schwierigen persönlichen Situationen, Hilfe beim Schreiben von Briefen, Widersprüchen und Anträgen an Ämter sowie die Vermittlung von Besuchen und ein Reparaturservice durch freiwillige Helfer in Haus und Garten runden das Angebot ab.

Evangelische Gemeinde Volberg-Forsbach-Rösrath

Seniorendienste Michaelshoven

Die Seniorendienste Michaelshoven unterstützen Menschen mit Pflegebedarf bei allen Fragen rund um Betreuung, Pflege und Wohnen. Neben hoher Pflegequalität wird auf menschliche und seelsorgerische Zuwendung geachtet. Es gibt Angebote im Bereich häusliche Pflege, einen Menüservice ("Essen auf Rädern"), einen Hausnotruf und die Vermittlung von Haushaltshilfen.

Diakonie Michaelshoven e.V.