Auch evangelische Träger von Angeboten für ältere Menschen wissen längst, dass das Alter für die körperliche wie geistige Beweglichkeit, für die Neugierde auf Neues oder den Wunsch nach Gemeinschaft unter Menschen verschiedener Altersstufen kein Maßstab (mehr) ist. So entstehen Mehrgenerationenprojekte in verschiedenen Gemeinden, Netzwerke aktiver Seniorinnen und Senioren oder Nachbarschaftshilfen als Bündnis zwischen älteren und jüngeren Menschen. Medienkompetenz für ältere Menschen ist ebenso wenig ein Tabu wie das Beweglichkeitstraining „Fit für 100“ oder der Tanztee im Gemeindezentrum.

 

Von wegen immer nur Volksmusik gucken im Fernsehen – moderne Senioren leben "live" und mögen's zum Anfassen!

 

Doch nicht alle Menschen sind auch im höheren Alter noch so fit, dass sie alles allein erledigen können. In den vielfältigen Arbeitsbereichen rund um Pflege und Betreuung sind im evangelischen Köln und Region verschiedene, diakonische und andere Anbieter aktiv, etwa der evangelische Johanniterorden, Kirchengemeinden, diakonisch gebundene Vereine oder evangelische Krankenhäuser. Allen gemeinsam ist die Orientierung am christlichen Menschenbild, das ebenso Leiden lindern wie die Menschenwürde in jedem Lebensalter bewahren helfen will. Qualifizierte Unterstützung in allen Arbeitsfeldern rund um Betreuung und Pflege ist hierbei gewährleistet, die Angebote sind vielfach auch untereinander vernetzt und selbstverständlich können jederzeit Fragen zur Pflegebedürftigkeit und den finanziellen Möglichkeiten der Pflegeversicherung im individuellen Beratungsgespräch geklärt werden. Weitere Beratungsangebote für Seniorinnen und Senioren finden Sie auf unserer Internetseite hier.

Alten- und Krankenpflegeverein Köln-Longerich e.V.

Alte und kranke Menschen versorgt und betreut der Alten- und Krankenpflegeverein Köln-Longerich e.V. in ihrer häuslichen Umgebung. Er springt ein, wenn pflegende Angehörige mal eine Auszeit brauchen, und begleitet sterbende Menschen in der letzten Phase ihres Lebens. Er berät bei allen Fragen rund um die Pflege und hilft beim Ausfüllen von Formularen. Examinierte Pflegekräfte kümmern sich um Sie und Ihre pflegebedürftigen Angehörigen. Der Verein vermittelt außerdem folgende Angebote: Mittagstisch, Hausnotruf, hauswirtschaftliche Dienste, Fahrtendienste, Nachtdienste und Pflegemittel. Seinen Mitgliedern stellt er Betten, Rollstühle und sonstige Hilfsmittel zur Verfügung.

Alten- und Krankenpflegeverein Köln-Longerich e.V.

Alten- und Pflegeheim der Evangelischen Altenhilfe Brück-Merheim

Das Pflegeheim hat Plätze in Einzel- und Doppelzimmern, mit Duschbad und Toilette. Zu den meisten Zimmern gehört ein Wintergarten, den sich die Bewohner zweier Zimmer miteinander teilen. Bewohner haben die Möglichkeit, eigene Möbel mitzubringen, wenn die räumlichen Voraussetzungen gegeben sind. Großer Wert wurde auf die großzügige und wohnliche Gestaltung der Gemeinschaftsbereiche gelegt, um die Teilnahme aller am Gemeinschaftsleben zu fördern. Die Finanzierung der Kosten des Altenpflegeheims ist durch das Pflegeversicherungsgesetz geregelt.

Evangelische Altenhilfe Brück-Merheim

Clarenbachwerk: Altenzentrum Deckstein, Köln-Lindenthal

Das Altenzentrum Deckstein ist eine integrierte Wohn- und Pflegeanlage am Rande Lindenthals. Es bietet bedarfsgerechte professionelle Lebenshilfe und damit Sicherheit im Alter für 100 Menschen. Das Haus liegt unweit des Decksteiner Weihers und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Für Bewohnerinnen und Bewohner bestehen innerhalb kurzer Entfernung diverse Einkaufsmöglichkeiten. Im angrenzenden Grüngürtel existieren ausgiebige Möglichkeiten spazieren zu gehen.

Clarenbachwerk Köln gGmbH

Clarenbachwerk: Haus Andreas, Köln-Müngersdorf

Das Haus Andreas bietet Wohnraum für 89 Bewohner mit unterschiedlichen Behinderungen in allen Pflegestufen. Auf drei Etagen befinden sich 15 Einzelzimmer und 37 Doppelzimmer. Die Zimmer des Hauses verfügen selbstverständlich alle über Kabel-TV und auf Wunsch Telefonanschluss. Hilfe und Unterstützung kann durch die computergesteuerte Rufanlage jederzeit in Anspruch genommen werden. Die Zimmer sind funktional mit einem Bett, Nachttisch, Schrank sowie einem Tisch und zwei Stühlen ausgestattet. Die individuelle Gestaltung der Räume durch Möbel und andere persönliche Gegenstände wird so erleichtert.

Clarenbachwerk Köln gGmbH

Clarenbachwerk: Häuser Paulus und Stephanus, Köln-Müngersdorf

Die Häuser liegen, umgeben von gepflegten Gartenanlagen, im „grünen Stadtteil“ Müngersdorf und sind mit öffentlichen  Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Die Nähe der Aachener Straße garantiert eine gute Anbindung an das Kölner Stadtzentrum durch die Straßenbahn, Linie 1. In entgegengesetzter Richtung hält die Bahn unmittelbar am  Weidener Einkaufszentrum.

Clarenbachwerk Köln gGmbH

Clarenbachwerk: Paul-Schneider- und Anne-Frank-Haus, Köln-Braunsfeld

Das größere Paul-Schneider- und das kleinere, gegenüberliegende Anne-Frank-Haus befinden sich im Herzen des Stadtteils Braunsfeld. Dank der günstigen Lage erreichen die Bewohner mit wenigen Schritten alle Einkaufsmöglichkeiten. Zusammen mit einer im Bedarfsfall kompletten pflegerischen Betreuung und einem liebenswürdigen Service können Bewohnerinnen und Bewohner in den beiden Häusern gleichermaßen selbstbestimmt und abgesichert leben. Die familiäre Atmosphäre und die vielen Angebote, die weit über eine Grundversorgung hinausgehen, erlauben Menschen mit altersbedingten Einschränkungen ein Höchstmaß an Selbständigkeit und Würde.

Clarenbachwerk Köln gGmbH

Diakonie Michaelshoven e.V.

Der Diakonie Michaelshoven e.V. ist der größte diakonische Träger im Raum Köln. Seit 1950 begleitet und unterstützt die Diakonie Michaelshoven Menschen, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind. Gemeinsames Ziel ist: „Mit Menschen Perspektiven zu schaffen“. Dafür setzen sich täglich über 1.700 Mitarbeitende ein und betreuen jährlich rund 11.000 Menschen. Die Angebote und Dienstleistungen sind zielgruppenorientiert und sollen die individuellen Bedürfnisse berücksichtigen: mit der Seniorenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe, mit beruflicher Rehabilitation, Frauenberatung, Wohnungshilfe oder Kindertagesstätten. Die Stiftung „einfach helfen“ soll die Realisierung von besonderen Projekten ermöglichen, beispielsweise Reittherapie oder Musikkurse.

Diakonie Michaelshoven e.V.

Diakonie-Sozialstation Rösrath

Die Diakonie-Sozialstation Rösrath ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde in der Stadt Rösrath getragen wird. Sie wurde mit Kirchensteuermitteln und der Hilfe der Stadt Rösrath aufgebaut und unterstützt als führende Einrichtung der ambulanten Pflege pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige durch häusliche Pflege, Betreuung, Beratung und Begleitung mit dem Ziel, die größtmögliche Selbstbestimmung zu erhalten durch Verbleib in der gewohnten Umgebung. Angeboten werden: Häusliche Pflege, auswirtschaftliche Hilfen/mobiler sozialer Dienst, mobile Menues und mehr. Außerdem, gemeinsam mit dem ökumenischen Hospizdienst Rösrath: Palliativ-Care, Betreuung von Demenzkranken, Unterstützung Angehöriger, sowie Betreuung von Pflegebedürftigen / Familienpflege.

Evangelische Gemeinde Volberg-Forsbach-Rösrath

Evangelisches Jugendwohnheim der Karl-Immanuel-Küpper-Stiftung

Die Karl-Immanuel-Küpper-Stiftung ist eine evangelische Stiftung. Oberstes Organ der Stiftung ist das Presbyterium der Evangelischen Gemeinde Köln. Sie will mit ihrem evangelischen Jugendheim in Köln-Riehl Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Verhaltensauffälligkeiten und Entwicklungsstörungen ein neues Lebensfeld bieten, damit sich die Jugendlichen verselbständigen und individuelle Perspektiven finden können.

Evangelische Gemeinde Köln

Katharina-von-Bora-Seniorenheim, Köln-Lindenthal

Umgeben von Villen aus der Gründerzeit, befindet sich das Katharina-von-Bora-Seniorenheim in Köln-Lindenthal direkt gegenüber dem Stadtwald. Die Einrichtung ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln hervorragend zu erreichen. Die Mitarbeitenden sind „Experten in Sache Pflege“: Die richtige Pflege bemisst sich nicht nur am körperlichen Befinden des alten Menschen, sondern auch an dessen Ressourcen, Bedürfnissen und Wünschen. Die Qualität der Leistungen im Katharina-von-Bora-Seniorenheim wird regelmäßig von den prüfenden, externen Instanzen, aber auch im Rahmen des internen Qualitätsmanagements überprüft.

Diakonie Michaelshoven e.V.

Pflegenetzwerk Kölner Johanniterstifte

Das Ziel des Netzwerkes ist die Sicherung einer ganzheitlichen Betreuung älterer Menschen durch die systematische Verzahnung aller Betreuungskomponenten. In enger Zusammenarbeit aller Werke des Johanniterordens soll die Qualität der Netzwerkarbeit sowohl der ambulanten wie der stationären Versorgung zugute kommen.

Die Johanniter

Seniorenwohnungen der Antoniter Siedlungsgesellschaft (ASG)

Die Antoniter Siedlungsgesellschaft mbH (ASG) ist die Wohnungsbaugesellschaft des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region. Sie bietet in Köln unter anderem auch Wohnraum für Menschen ab 60 Jahren an: Barrierefreie Wohnanlagen, die fast alle von Seniorenberaterinnen betreut werden und die bei Fragen und Anforderungen des täglichen Lebens helfen. Außerdem gibt es gemeinsame Ausflüge, Tanzveranstaltungen und das speziell für ältere Menschen entwickelte Fitnessprogramm „Fit für 100“. Für Menschen mit Demenz hat die ASG eigene Wohn-Angebote.

Antoniter Siedlungsgesellschaft mbH im Evangelischen Kirchenverband Köln und Region (ASG)

Seniorenzentrum Michaelshoven in Köln-Rodenkirchen

Aus dem 1975 eröffneten Haus Simeon der Diakonie Michaelshoven ist mittlerweile ein Seniorenzentrum mit beachtlicher Infrastruktur entstanden, das sich gemäß der pflegerischen Bedarfe in zwei Einrichtungen unterteilt: den allgemeinen Bereich mit 321 Plätzen (15 eingestreute Kurzzeitpflegeplätze) und den gerontopsychiatrischen Bereich mit 51 Plätzen. Die Pflege wird überwiegend von Fachpersonal ausgeführt. Die 321 allgemeinen Pflegeplätze befinden sich in 237 Einzelzimmern in Haus Simeon und Haus Manila. Dort gibt es eine hausärztliche Praxis, einen Friseur, eine Massagepraxis, ein Café und ein Restaurant.

Diakonie Michaelshoven e.V.