„Religiöse Bildung“ bedeutet hier nicht nur, zu wissen, warum wir Weihnachten feiern – diese Rubrik umfasst vielmehr auch die ökumenische Bildung oder ein zwei Jahre dauerndes, theologisches Laienstudium, es meint Gesprächskreise genauso wie die Erwachsenenbildung, etwa in den Bereichen Theologie, Religionsgeschichte oder Philosophie. Ethische Fragen im Spannungsfeld zwischen Politik/Gesellschaft und Theologie kommen dabei ebenso in den Blick wie die Fragen von Religionsvermittlung oder nach dem Religionsunterricht.

 

Eingefahrene Spuren verlassen, sich einmal niederlassen, den Blick weiten - Fragen stellen, Antworten suchen...

Erwachsenenbildung: Theologie, Religion, Philosophie

Die Melanchthon-Akademie ist die Stadtakademie des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region. Zugleich erfüllt sie die Aufgaben eines Erwachsenenbildungswerks: durch ihr umfangreiches Bildungsprogramm, und indem sie die Bemühungen der Gemeinden und einzelner Einrichtungen im Bereich der Erwachsenenbildung nach ihren Möglichkeiten unterstützt. Das Bildungsangebot ist in unterschiedliche Arbeitsfelder unterteilt, in denen mit jedem neuen Programm halbjährlich neue Seminare, Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen, Workshops oder Tagungen angeboten werden – beispielsweise zu Themen rund um Theologie, Religion und Philosophie.

Melanchthon-Akademie

Ökumenische Gesprächsreihe in Frechen-Königsdorf

Regelmäßige ökumenische Gespräche mit wechselnden Referenten zu ausgewählten Themen der lebendigen Ökumene in der evangelischen Christuskirche, Frechen-Königsdorf.

Ökumenischer Gebets- und Gesprächskreis in Bickendorf

„Aus Glauben leben“ heißt ein Gesprächskreis zu Themen des Glaubens für junge und „mittelalte“ Erwachsene in Bocklemünd. „Katholisch trifft evangelisch“ bietet einen vielseitigen Blick auf Glauben, Bibel, Traditionen – dieser Glaubensgesprächskreis für Erwachsene ist eine gemeinsame Veranstaltung des Ökumenischen Gebets- und Gesprächskreises mit der Evangelischen Kirchengemeinde Bickendorf. Zu den verschiedenen Veranstaltungen werden jeweils andere Referenten vom Ökumenischen Gebets- und Gesprächskreis zu Vorträgen und Diskussion eingeladen.

Evangelische Kirchengemeinde Bickendorf

Ökumenisches Friedensgebet und Gesprächskreis, Köln-Vogelsang

Dieser Gesprächskreis ist eine gemeinsame Veranstaltung des Ökumenekreises Vogelsang, der Evangelischen Kirchengemeinde Bickendorf und der katholischen Pfarreiengemeinschaft Köln-Bocklemünd/Mengenich und -Vogelsang; die Abende von September bis November finden in Trägerschaft des Katholischen Bildungswerks Köln statt.

Evangelische Kirchengemeinde Bickendorf

Schulreferat und Pfarramt für Berufskollegs

Auch Religions-Lehrerinnen und -Lehrer brauchen fachkundige Beratung. Oder die Unterstützung durch ein Amt, das ständig Fühlung mit der staatlichen Schulaufsicht und den Schulen hält, um die Erteilung des Religionsunterrichtes zu sichern. Oder eine reichhaltige Sammlung von Büchern, Materialien und Medien zu den Themen des Religionsunterrichtes und zum Schulgottesdienst vorhält. All dies finden Sie im Schulreferat des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region. Die Schulreferentinnen und Schulreferenten sind zuständig für Grundschulen, Förderschulen, Gymnasien und Gesamtschulen. Die Bezirksbeauftragten sind zuständig für die Berufskollegs. Ein weiterer Arbeitsbereich ist das Schülerzentrum, das Lehrerinnen und Lehrer dabei unterstützt, Studienfreizeiten vorzubereiten und durchzuführen oder Freizeitheime zu buchen. Hier können auch finanzielle Zuschüsse oder geeignete Referentinnen und Referenten vermittelt werden.

Schulreferat und Pfarramt für Berufskollegs

Studienbegleitprogramm der Evangelischen Studierenden Gemeinde Köln (ESG)

Stube heißt: Studienbegleitprogramm für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Im Fokus stehen entwicklungspolitische Fragestellungen: Gerechte Weltwirtschaft, Demokratisierungsprozesse, Frieden, Armutsbekämpfung, eine ökologisch zukunftsfähige Entwicklung, interkulturelle Kompetenz in einer zusammenwachsenden Weltgemeinschaft. Auch wenn es bei STUBE vorwiegend um einen Süd-Süd-Austausch geht, freut sich die Evangelische Studierenden Gemeinde Köln (ESG) über deutsche und andere europäische Teilnehmer/innen.

esg – Evangelische Studierendengemeinde an den Hochschulen in Köln

Theologisches Laienstudium: STARK

Die Melanchthon-Akademie des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region bietet regelmäßig ein zwei Jahre dauerndes theologisches Laienstudium, STARK genannt, an. Und wie der Name programmatisch sagt, zielt der viersemestrige STARK-Kurs darauf ab, dass die Teilnehmenden durch selbstständige Beschäftigung mit theologischen Fragen in Diskussionen an Stärke und Selbstbewusstsein gewinnen und befähigt werden, ihre christliche Existenz reflektiert zu praktizieren. Eine Gruppe von bis zu 30 Teilnehmenden erarbeitet an vier Wochenend-Seminaren pro Semester folgende Schwerpunkthemen evangelischer Theologie: Zugänge zur Bibel und zu Formen wissenschaftlichen Umgangs mit ihr; systematische und kirchengeschichtliche Fragen des Glaubens und der Ethik; zeitgeschichtliche Aspekte und Grundlagen einer ökumenischen Theologie.

Melanchthon-Akademie