Evangelischer Kirchenverband Köln und Region

Musikalische Verkündigung

Kirchenmusik als Mittel der Verkündung und als Gemeinschaft stiftendes Band ist in allen evangelischen Kirchen Deutschlands fester Bestandteil von Gottesdiensten. So natürlich auch in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region - ein Gottedienst ohne Musik scheint kaum denkbar. Doch evangelische Kirchenmusik hat ein noch viel breiteres Betätigungsfeld: Jeder Kirchenkreis hat einen Kreiskantor, eine Kreiskantorin. Sie koordinieren die Arbeit der Kirchenmusiker vor Ort, bieten auf kreiskirchlicher Ebene besondere musikalische Höhepunkte an, wie beispielsweise eine Orgelwanderung, ein ökumenisches Kirchenmusikfest, Orgelemporentage oder die gemeinsame Aufführung eines besonderen Musikstücks.

Ein reger Chor, der überkonfessionelle

Kirchenmusik ist in vielen evangelischen Kirchen - neben dem sonntäglichen Gottesdienst - auch in breiterem Rahmen zu hören: etwa in regelmäßigen Konzertreihen, an hohen Feiertagen oder bei Gemeindefesten, als ökumenisches Gastspiel oder bei großen Festivals. Manchmal wird dabei mit einem "Projektchor" gearbeitet, häufiger aber mit einem der vielen Musik-Ensembles, die sich in den evangelischen Kirchengemeinden von Köln und Region gebildet haben. Da gibt es zahlreiche Chöre: Kantoreien, Gospel-, Jugend- und Kinderchöre, außerdem Bläser- und weitere Ensembles, hochprofessionell alle, manche mehrfach ausgezeichnet, andere als musikalische Gruppe von Kindern oder Jugendlichen noch am Beginn ihrer "Karriere". Die wichtigsten Chöre und Ensembles "evangelischen Ursprungs" finden Sie unten ebenso aufgelistet wie Ansprechpartner oder wichtige "Spielstätten" - in diesem Fall evangelische Gemeindezentren, wie beispielsweise die Trinitatiskirche.

Wenn Sie sich für die aktuellen Konzerttermine in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region interessieren, sind Sie hier richtig.



» Termine, Orte, Ansprechpartner

» Vokal- und Instrumentalensembles

» Musikalische Projekte