Evangelischer Kirchenverband Köln und Region

Terminkalender

Der Terminkalender ist ein Forum für Gemeinden, Ämter und Einrichtungen des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region, die zu ihren Veranstaltungen einladen möchten. Die Termine werden jeweils von den Veranstaltern vor Ort eingegeben. Zur besseren Übersicht kann nach Gemeinden, Regionen und Datum ausgewählt werden.


Zeitraum:

von:

bis:


899 Termine entsprechen dieser Auswahl

Dienstag,
17. Januar 2017
08:30 Uhr
bis Dienstag,
27. Juni 2017
09:30 Uhr
Gymnastik - fit von Kopf bis Fuß

In diesem Kurs wird Ihnen ein leichtes Herz-Kreislauf-Training angeboten. Gezielte Übungen helfen dabei, verspannte Muskeln zu dehnen und geschwächte Muskulatur zu kräftigen. "Fit für den Alltag werden und bleiben", heißt die Devise. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Heidi Genscher, Tel. 02238-14685

Adress-Info:
Martinushaus, Pulheim-Stommeln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
17. Januar 2017
09:00 Uhr
bis Dienstag,
27. Juni 2017
10:30 Uhr
Hatha-Yoga für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hatha-Yoga ist der sanfte Weg zu einer natürlichen Beweglichkeit des Körpers. Bringen Sie Körper und Geist in Einklang, durch Bewegungs- und Atemübungen und Meditation. Lernen Sie Ihren Atem fließen zu lassen, allmählich vom Alltag abzuschalten, Verspannungen zu lösen und neue Energie zu tanken. Bequeme Kleidung ist von Vorteil!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
17. Januar 2017
18:00 Uhr
bis Dienstag,
27. Juni 2017
19:00 Uhr
Fitnessgymnastik

Hier erwartet Sie ein ganzheitliches und ausgewogenes Trainingsprogramm für alle Muskeln und Ihr Herz-Kreislaufsystem. Neben Konditionstraining stehen ebenso Übungen zum Kraftaufbau, insbesondere der Bauch-, Rücken- und Gesäßmuskulatur auf dem Programm! Dehnung, Gelenkmobilisation und die Entspannung zum guten Schluss runden das Fitnessprogramm ab.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
17. Januar 2017
19:00 Uhr
bis Dienstag,
27. Juni 2017
20:00 Uhr
Fitnessgymnastik

Hier erwartet Sie ein ganzheitliches und ausgewogenes Trainingsprogramm für alle Muskeln und Ihr Herz-Kreislaufsystem. Neben Konditionstraining stehen ebenso Übungen zum Kraftaufbau, insbesondere der Bauch-, Rücken- und Gesäßmuskulatur auf dem Programm! Dehnung, Gelenkmobilisation und die Entspannung zum guten Schluss runden das Fitnessprogramm ab.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
17. Januar 2017
19:00 Uhr
bis Dienstag,
11. Juli 2017
22:45 Uhr
Männer kochen für die Familie

Ran an den Herd, Männer! Auch die lukullische Versorgung der Freunde oder Familie erfordert solide Kenntnisse. Diese erwerben Sie in diesem Kurs auf verschiedenen Wegen. Wir kochen ohne Stress, mit viel Spaß und einer fundierten Anleitung. Über das perfekte Rezept kann man hier genauso diskutieren wie über den besten Küchenwein. So werden in diesen Kursen zum einen die Grundlagen des Kochens vermittelt und zum anderen Fragen zu gesunder Ernährung und preisbewusstem Einkauf thematisiert. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
17. Januar 2017
19:30 Uhr
Streit und Konflikte unter Kindern in der Tagespflege

Streit und Konflikte sind in der kindlichen Entwicklung wesentliche Lern- und Erfahrungsfelder. In der Tagespflege kommen Kinder zusammen, die auf diesem Gebiet wenig oder noch gar keine Erfahrungen gemacht haben. Hier sind Erwachsene wichtig, die sie begleiten und unterstützen, damit ein friedfertiger Umgang miteinander gelingen kann. An diesem Abend werden wir die Funktion von Streit und Konflikten aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten und erörtern, wie ein konstruktiver Umgang damit gelingen kann. Auch auf die eigene Rolle werden wir eingehen und Lösungen diskutieren, um in diesen Situationen die nötige Ruhe und den Überblick zu behalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
17. Januar 2017
19:30 Uhr
Geht friedlich miteinander um! Streit und Konfliktlösungen unter Kindern

Geht friedlich miteinander um! Streit und Konfliktlösungen unter Kindern Streitende Kinder sind für Eltern eine ständige Herausforderung. Sie versuchen den Konflikt zu beenden, wollen ihrem Nachwuchs friedfertiges Verhalten vermitteln und für Harmonie sorgen. Doch was bedeuten die Auseinandersetzungen für die Kinder untereinander? Und was lösen die Streitereien der Kinder eigentlich bei uns als Erwachsenen an Reaktionen und Gefühlen aus, dass sie uns manchmal so ?mitnehmen", als wären wir selber daran beteiligt? Welche Rolle haben wir als Eltern in den Auseinandersetzungen und was sind die Fallen für die Erwachsenen in diesen Situationen? Gemeinsam werden wir uns mit einer pädagogischen Fachkraft die Funktion von Streit und Konflikten aus den unterschiedlichen Perspektiven ansehen und erörtern, wie ein konstruktiver Umgang mit der Situation aussehen kann.

Adress-Info:
FZ Hürth KiTa Am Mühlenhof, Am Mühlenhof 34, 50354 Hürth

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
18. Januar 2017
Infoabend zum neuen EKiR-Internetportal
Infos, Hintergründe und Anwendungen



Kontakt-Info:

Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
18. Januar 2017
bis Mittwoch,
5. April 2017
English Refresher
Auffrischungs- und Vertiefungskurs für Fortgeschrittene (B1/B2) - DozentIn: Kay-Jochen Lanwer

In diesem Kurs werden Sie Ihre Schulkenntnisse systematisch auffrischen und ergänzen. Jede Lektion behandelt neben den Fertigkeiten im Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben mindestens auch einen grammatischen Schwerpunkt, der in die mündliche Kommunikation eingebunden wird. Für Teilnehmende mit ca. 6 Jahren Schulenglisch.
Gebühren: 76,00 EUR
Mi, 18.01.-05.04. 16.30-18h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
18. Januar 2017
bis Mittwoch,
5. April 2017
"The round table"
English Conversation for Advanced - DozentIn: Kay-Jochen Lanwer

Looking for the right words or uncertain of the correct usage of grammar? Aiming at more fluency? Well, in order to improve your skills join us enjoying a relaxed, open-minded atmosphere. We will be dealing with topics of general interest and current events from articles of English newspapers and magazins, adding grammar exercises whenever necessary.
Gebühren: 76,00 EUR
Mi, 18.01.-05.04. 18-19.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
18. Januar 2017
bis Mittwoch,
22. März 2017
Wo gehe ich hin? Wo komme ich her? Wo will ich hin?
Kreative Ausdrucksformen für Geflüchtete - DozentIn: Ruth Spätling

Über Filmtechnik, Recherche im Internet, handwerkliches und künstlerisches Schaffen sollen Menschen mit Fluchterfahrung Nationalgrenzen neu zeichnen, Praktiken ihrer Religionen und Traditionen zusammentragen und daraus eine real existierende aber nicht dokumentierte Wirklichkeit gestalten. Ziel ist es, gemeinsame und individuelle Kunstprodukte zu schaffen und diese in Form einer Ausstellung zu präsentieren. Kooperation intakt e.V., Diakonisches Werk Köln und Region, Initiative ?Klarkommen? der AWO Köln, Melanchthon-Akademie.
Gebühren: Eintritt frei,
Mi, 18.01.-22.03. 18-22 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
18. Januar 2017
bis Mittwoch,
22. Februar 2017
Radifs und Tasnifs
Klassischer persischer Gesangsunterricht - DozentIn: Mehrdad Razi

Die Anfänge der klassischen persischen Musik gehen bis in die Antike zurück. Kern sind die sogenannten ?Radifs? (auf Deutsch: Reihen). Diese Sammlung melodischer Figuren, die mündlich tradiert werden, gehört seit 2009 zum Weltkulturerbe. Das gesamte Repertoire ist wiederum in sieben Tonsysteme, sogenannte Dastgahs, untergliedert. Der Kurs bietet eine Einführung in die ?Vokal-Radifs? und die persische Gesangstechniken sowie einen praktischen Teil mit Atemübung und Stimmbildung. Das gemeinsame Singen traditioneller Lieder, der Tasnifs, das auch ohne Persisch-Kenntnisse möglich ist, bildet das Highlight dieses besonderen Kurses.
Gebühren: 60,00 EUR
Mi, 18.01.-22.02., 18-20.15h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
18. Januar 2017
09:00 Uhr
bis Mittwoch,
28. Juni 2017
10:00 Uhr
Wirbelsäulengymnastik am Vormittag

Gelenkschonende Dehnungs- und Kräftigungsübungen sowie die Stärkung des Herz-Kreislaufsystems bilden Schwerpunkte der Kurse, um die natürliche Bewegungsharmonie wiederherzustellen. Entlasten und mobilisieren Sie Ihre Wirbelsäule - damit beugen Sie Rückenschmerzen vor oder verringern bereits vorhandene Probleme. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
18. Januar 2017
10:00 Uhr
bis Mittwoch,
28. Juni 2017
11:00 Uhr
Wirbelsäulengymnastik am Vormittag

Gelenkschonende Dehnungs- und Kräftigungsübungen sowie die Stärkung des Herz-Kreislaufsystems bilden Schwerpunkte der Kurse, um die natürliche Bewegungsharmonie wiederherzustellen. Entlasten und mobilisieren Sie Ihre Wirbelsäule - damit beugen Sie Rückenschmerzen vor oder verringern bereits vorhandene Probleme. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
18. Januar 2017
17:30 Uhr
Hygienebelehrung Belehrung gemäß § 43 Abs. 1 Nr. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG)

Gemäß § 43 Infektionsschutzgesetz (IfSG) sowie EG-Verordnung 852/2004 über Lebensmittelhygiene (Anhang II, Kapitel XII) ist vorgeschrieben, dass Personen, die im Lebensmittelbereich tätig sind, in Bezug auf Infektionskrankheiten, Übertragungswege und Tätigkeitsverbote sowie sonstigen hygienerelevanten Fragestellungen (Grundlagen HACCP) alle zwei Jahre geschult werden müssen. Dieser Kurs ist für Honorarkräfte der FBS gebührenfrei!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
18. Januar 2017
18:00 Uhr
bis Mittwoch,
7. Juni 2017
21:45 Uhr
Les menues culinaires

Ein umfangreiches Menü ist ein Ausdruck besonderer Wertschätzung für Familie und Freunde. Sie lernen außergewöhnliche Gerichte zuzubereiten und erfahren dabei, dass man hierfür keineswegs den großen Geldbeutel zücken muss. Wir kochen internationale, saisonal gestaltete Vier-Gänge-Menüs. Es wird gezeigt, wie man durch kluges Vorbereiten mit viel Spaß und wenig Aufwand zum Ziel kommt. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
18. Januar 2017
19:00 Uhr
Die Macht der Worte im Interkulturellen Dialog des Friedens

Wir plädieren für eine friedliche Revolution der Macht der Worte und empfehlen wieder miteinander ins Gespräch zu kommen, statt weiter übereinander zu reden und aufeinander vorwurfsvoll los zu gehen. Zuhören, Argumentieren und in Dialog treten lautet die Devise. Das Mittel dazu ist das Wort und die Kunst der Kommunikation. Die Macht der Worte können den Frieden und das Verständnis unterstützen. Die Veranstaltung am 18. Januar 2017 lädt ein, uraltes Wissen zu beleben und so im Gespräch Brücken zu bauen. Humanismus, Aufklärung, Selbstbestimmung sind Bestandteil des Weltkulturerbes der Menschheit und einer offenen, dialogbereiten Gesellschaft. Einer Gesellschaft voller Neugier, Respekt, ohne Angst und Vorurteile. Eine globale Leitkultur, an der viele Kulturen, Menschen und Volksgruppen seit Generationen arbeiten. Was wir wieder lernen müssen ist die Anerkennung und Respekt gegenüber der anderen Meinung. Bevor du sprichst, lasse deine Worte durch drei Tore schreiten. Beim ersten Tor frage: „Sind sie wahr?“ Am zweiten frage: „Sind sie notwendig?“ Am dritten Tor frage: „Sind sie freundlich?“ Dschalal ad-Din Muhammad Rumi „Kein menschliches Zusammenleben ohne ein Weltethos der Nationen; kein Frieden unter den Nationen ohne Frieden unter den Religionen; kein Friede unter den Religionen ohne Dialog unter den Religionen.“ Hans Küng Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Vedharma - Interkulturelles Institut für Bildung, Frieden, Soziales und globales Miteinander (NGO/NPO).
Wir erleben eine nervöse Zeit. Eine aggressive Hass und Gesprächskultur macht sich breit. Überall nimmt die Zahl der Populisten zu. Drohungen, Beleidigungen, Gewalt und Angriffe sind keine Bagatelle mehr im Gemeinwesen. Betroffen sind alle Bevölkerungsgruppen, insbesondere Minderheiten und Andersdenkende. Die Gesellschaft ist gespalten! Dem will Vedharma - Interkulturelles Institut für Bildung, Frieden, Soziales und globales Miteinander - entgegentreten!

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Mittwoch,
18. Januar 2017
19:00 Uhr
bis Mittwoch,
28. Juni 2017
20:00 Uhr
Gymnastik - fit von Kopf bis Fuß

In diesem Kurs wird Ihnen ein leichtes Herz-Kreislauf-Training angeboten. Gezielte Übungen helfen dabei, verspannte Muskeln zu dehnen und geschwächte Muskulatur zu kräftigen. "Fit für den Alltag werden und bleiben", heißt die Devise. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Heidi Genscher, Tel. 02238-14685

Adress-Info:
Martinushaus, Pulheim-Stommeln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
18. Januar 2017
19:30 Uhr
Praxisaustausch für Kursleitende im Bereich Hauswirtschaft

Dieser Abend ermöglicht es Kursleitenden sich fachlich und informell auszutauschen. Aktuelle Fragen der Kursarbeit können durch die Methode "Kollegiale Beratung" bearbeitet werden. Das Treffen bietet den Rahmen, Ideen und Konzepte weiterzuentwickeln. Konkrete Themen werden gemeinsam diskutiert und festgelegt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Café, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
18. Januar 2017
20:00 Uhr
Frauenabendkreis



Adress-Info:
Ev. Gemeindezentrum Köln-Pesch, Montessoristr. 15

Kontakt-Info:
Sylvia Wacker 5 90 36 35
Mittwoch,
18. Januar 2017
20:00 Uhr
Mittwochsgespräch

Vom Kinderglauben zum Erwachsenenglauben

Adress-Info:
Chorraum der Paul-Gerhardt-Kirche
Lindenthalgürtel / Ecke Gleueler Straße 106, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrerin Ulrike Gebhardt
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/4301916
Donnerstag,
19. Januar 2017
Engeltreffen
Es treffen sich die Engel in Ausbildung



Kontakt-Info:
Sylvia Wacker
5 90 36 35
Donnerstag,
19. Januar 2017
bis Donnerstag,
13. Juli 2017
Theater macht ganz schön lebendig!
- DozentIn: Maria Schneider

Theater spielen(d) lernen, mit Phantasie und Spielfreude neue Rollen ausprobieren, Ausdruck und Präsenz, Mut sich zu zeigen. Wir laden herzlich zum kreativen und lebendigem Theaterspielen ein. Eine Kooperation von eeb-Nordrhein und Melanchthon-Akademie.

Gebühren: 63,00 EUR
Do, 19.01.-13.07. (außer Ferien und Feiertage) 15.30-17.45h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
19. Januar 2017
Evangelische Arbeitnehmerschaft
DonnerstagTreff

Regelmäßig treffen sich Frauen und Männer ev. Arbeitnehmerschaft, um aktuelle politische und kulturelle Themen zu diskutieren, ein Theater oder Museum zu besuchen oder auch, um durch einen Besuch ein Unternehmen in Produktion oder Dienstleistung kennenzulernen. Ein erster Schritt wrid es sein, das Jahresprogramm 2017 zu erstellen. Nähere Informationen auf Anfrage.
Gebühren: Eintritt frei,
Do, 19.01. 17-18.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
19. Januar 2017
Gegen den Hass
Carolin Emcke lesen - DozentIn: Dorothee Schaper

Auf der Frankfurter Buchmesse 2016 erhielt die Journalistin und Philosophin Carolin Emcke den Friedenspreis des deutschen Buchhandels. "Gegen den Hass" heißt ihr jüngstes Buch, ein Plädoyer für eine offene demokratiefähige Gesellschaft. Mit der gemeinsamen Lektüre und Besprechung des Buches geht es um ?genaues Beobachten und nicht nachlassendes Differenzieren? ? ein Beitrag zur Erhaltung und Einübung einer offenen Gesellschaft - ein Hintergrunddiskurs im Wahljahr 2017 - eine Brücke zu der Initiative www.die-offene-Gesellschaft.de.
Gebühren: Eintritt frei,
Do, 19.01. 19.30-21 h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
19. Januar 2017
bis Donnerstag,
22. Juni 2017
Das Kulturfrühstück
Gesamtreihe

Sie möchten am vielfältigen kulturellen Leben Kölns mehr Teil haben und wünschen sich dazu die richtigen Impulse in geselliger Runde? Hier gibt es bei Brötchen und Kaffee Information, Kurzreferate und anregenden Austausch über Innovatives und Traditionelles. Originelle Exkursionen zu Ausstellungen und Sammlungen runden das Programm ab, werden aber meist ohne Frühstück stattfinden. Die Gesamtanmeldung zu den sechs Veranstaltungen (6001K bis 6007K) erleichtert uns die Planung und kostet daher nur 32?. Dieses Kontingent ist begrenzt.
Gebühren: 32,00 EUR
Do, 19.01.-22.06., 10-12.15 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
19. Januar 2017
Würfelt Gott? Fragen angesichts Gerhard Richters Domfenster
Kulturfrühstück im Januar - DozentIn: Christiane Zabinski

Über elftausend farbige Gläser bringt der weltberühmte Kölner Künstler im südlichen Querhausfenster des Doms zum Leuchten. Was bedeutet das in dem Gotteshaus? Wir spüren zunächst unseren eigenen Erfahrungen vor dem Fenster nach. Anschließend erfahren wir im Domforum etwas über Gerhard Richters Arbeit, und mit Hilfe des 30-minütigen Dokumentarfilms von Corinna Beltz nähern wir uns im Gespräch den erstaunlich tiefgründigen Aspekten dieses Kunstwerks an.
Gebühren: 8,00 EUR
Do, 19.01., 10-12.15h

Adress-Info:
Domforum

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
19. Januar 2017
09:00 Uhr
bis Donnerstag,
29. Juni 2017
10:30 Uhr
Wirbelsäulengymnastik, Koordination und Entspannung - Ü60

Gelenkschonende und rückenfreundliche Gymnastik unterstützt Sie dabei fit und "gut bei Puste" zu bleiben! Damit verbundene Kräftigungs-, Dehnungs- und Koordinationsübungen halten nicht nur den Körper beweglich, sondern sorgen auch im Gehirn für Fitness. Die Stunden werden abgerundet mit Entspannungsübungen und kleinen Meditationen. So gelingt altersgerechte Beweglichkeit wohltuend. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
19. Januar 2017
10:45 Uhr
bis Donnerstag,
23. März 2017
11:45 Uhr
"Fit mit Baby" Ihr Baby macht mit und Sie werden fit

Dieser Kurs baut auf die Rückbildungsgymnastik auf. Das individuell fordernde Fitnessprogramm beinhaltet neben einem Herz-Kreislauftraining gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen der Bauch-, Beckenboden- und Gesäßmuskulatur. Eine Entspannungsphase am Ende jeder Einheit unterstützt Ihr Wohlbefinden. Ihre Babys werden spielerisch in´s Geschehen mit einbezogen oder "bestaunen" Sie beim Durchführen der Übungen. Dieses Angebot richtet sich speziell an Frauen, die den Beckenboden schonend, wieder etwas für Gesundheit und Leistungsfähigkeit tun möchten! Möglichkeiten zur Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
19. Januar 2017
11:45 Uhr
bis Donnerstag,
23. März 2017
12:45 Uhr
"Fit mit Baby" Ihr Baby macht mit und Sie werden fit

Dieser Kurs baut auf die Rückbildungsgymnastik auf. Das individuell fordernde Fitnessprogramm beinhaltet neben einem Herz-Kreislauftraining gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen der Bauch-, Beckenboden- und Gesäßmuskulatur. Eine Entspannungsphase am Ende jeder Einheit unterstützt Ihr Wohlbefinden. Ihre Babys werden spielerisch in´s Geschehen mit einbezogen oder "bestaunen" Sie beim Durchführen der Übungen. Dieses Angebot richtet sich speziell an Frauen, die den Beckenboden schonend, wieder etwas für Gesundheit und Leistungsfähigkeit tun möchten! Möglichkeiten zur Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
19. Januar 2017
18:00 Uhr
bis Donnerstag,
29. Juni 2017
19:00 Uhr
Ausgleichsgymnastik

Leichtes Herz-Kreislauf-Training und gezielte Übungen, mit denen Sie verspannte Muskeln dehnen und geschwächte Muskulatur kräftigen, lassen Sie fit für den Alltag werden und bleiben. Es erwartet Sie ein Gymnastikprogramm, in dem alle Muskelpartien gleichermaßen gefordert sind. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
19. Januar 2017
18:00 Uhr
bis Donnerstag,
8. Juni 2017
21:45 Uhr
Les menues culinaires

Ein umfangreiches Menü ist ein Ausdruck besonderer Wertschätzung für Familie und Freunde. Sie lernen außergewöhnliche Gerichte zuzubereiten und erfahren dabei, dass man hierfür keineswegs den großen Geldbeutel zücken muss. Wir kochen internationale, saisonal gestaltete Vier-Gänge-Menüs. Es wird gezeigt, wie man durch kluges Vorbereiten mit viel Spaß und wenig Aufwand zum Ziel kommt. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
19. Januar 2017
18:45 Uhr
Taizé-Gebet

gemeinsam singen - auf die Stille hören - Kraft tanken

Adress-Info:
Evangelische Paul-Gerhardt-Kirche Lindenthal
Gleueler Straße 106, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrerin Katja Korf
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/29 49 67 97
Internet: www.kirche-lindenthal.de
Donnerstag,
19. Januar 2017
19:00 Uhr
bis Donnerstag,
29. Juni 2017
20:00 Uhr
Ausgleichsgymnastik

Leichtes Herz-Kreislauf-Training und gezielte Übungen, mit denen Sie verspannte Muskeln dehnen und geschwächte Muskulatur kräftigen, lassen Sie fit für den Alltag werden und bleiben. Es erwartet Sie ein Gymnastikprogramm, in dem alle Muskelpartien gleichermaßen gefordert sind. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
19. Januar 2017
20:00 Uhr
Ökumenischer Friedenskreis



Adress-Info:
Jesus-Christus-Kirche, Köln-Esch, Martin-Luther-Str. 6a

Kontakt-Info:
Angelika Keil
5 90 11 34
Freitag,
20. Januar 2017
bis Samstag,
21. Januar 2017
Lebenskrisen meistern - Resilienzkräfte stärken
Tagung: Wie kann ich meine seelischen Widerstandskräfte wahrnehmen und stärken? - DozentIn: Brigitte Dorst, Andreas Pasquay, Eva Jaskolski, Susanne Boehncke, Ralf Braun, Agnes Erkens

Niederlagen und Misserfolge, Konflikte, berufliche oder persönliche Krisen wie Krankheit, Trennung, Verluste aller Art sind Teil der menschlichen Existenz. Doch wie kommt es, dass manche Menschen relativ unbeschadet aus solchen Krisen hervorgehen, während andere daran zerbrechen? In der Psychologie wird die Fähigkeit, Lebenskrisen zu meistern, auf die innere, seelische Widerstandsfähigkeit des Menschen ? die Resilienz ? zurückgeführt. Dabei ist Resilienz nichts Statisches, sie kann erlernt und gestärkt werden. Die Tagung soll Möglichkeiten aufzeigen, unsere seelischen Widerstandskräfte wahrzunehmen und zu stärken. Auftakt bildet der Vortrag ?Schwierige Zeiten und Krisen überstehen. Resilienzkräfte entdecken und fördern? von Prof. Dr. Brigitte Dorst. Am Samstag wird das Thema in diversen Workshops anhand praktischer Übungen entfaltet und vertieft. Das genaue Programm entnehmen Sie bitte unserem Flyer. In Kooperation mit der C. G. Jung-Gesellschaft Köln e.V.
Gebühren: 44,00 EUR
Vortragsabend: Fr, 20.01. 18:00-20:00, Workshoptag: Sa, 21.01. 9:30-16:30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
20. Januar 2017
Schwierige Zeiten und Krisen überstehen
Resilienzkräfte entdecken und fördern - DozentIn: Brigitte Dorst

Resilienz kann als eine Art psychisches Immunsystem verstanden werden. Aus tiefenpsychologischer Sicht bedeutet Resilienz, mit Hilfe von Phantasie, Imagination und Intuition Zugang zu inneren Kraftquellen zu finden, um die seelische Gesundheit zu stärken und bei seelischen Verletzungen Kräfte der Heilung zu aktivieren. Im Vortrag wird das Grundkonzept von Resilienz vermittelt und exemplarisch verdeutlicht, wie die Arbeit mit Symbolen mit den Tiefenschichten der Seele in Kontakt bringt, so dass die Widerstandskräfte der Seele gestärkt werden. Kooperation mit der C.G.Jung-Gesellschaft Köln
Gebühren: 10,00 EUR
Fr, 20.01. 18-20h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
20. Januar 2017
Anastasia Geng
Tänze der lettischen Choreographin - DozentIn: Christina Wohlfahrt

Anastasia Geng hat viele ihrer Choreographien mit ihrer lettischen Heimat verbunden ? mit ihren Pflanzen, Bäumen, Geschichten und den Jahreszeiten. Auch baltische Musik charakterisiert ihre Tänze. Wenn Sie sich bestimmte Tänze wünschen, geben Sie diese bitte eine Woche vorher bekannt.
Gebühren: 18,50 EUR
Fr, 20.01., 14.30-18.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
20. Januar 2017
09:00 Uhr
bis Freitag,
9. Juni 2017
10:30 Uhr
Eltern-Kind-Spielgruppe für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren

Kleinkinder entdecken und begreifen ihre Umwelt unermüdlich! Sie wollen Kräfte erproben, sich ganzheitlich mit der Umwelt auseinandersetzen und langsam Kontakte zu Anderen aufnehmen. Sie geben Ihrem Kind durch Ihre Anwesenheit während des Kurses die nötige Sicherheit, dies alles in einem kleinen, überschaubaren Rahmen auszuprobieren. Neben dem freien Spiel, das in unseren Kursen einen besonderen Stellenwert einnimmt, werden altersgemäße Bewegungs- und Singspiele sowie erste Materialerfahrungen z.B. mit Farben, Papier, Kleister oder Ton angeboten. Nicht das "fertige Produkt", sondern der Spaß am Tun und Experimentieren steht im Mittelpunkt. Eltern haben außerdem Gelegenheit, sich mit Familien in ähnlichen Lebenssituationen auszutauschen. Für jedes Geschwisterkind ab einem Jahr wird 1/4 der Kursgebühr erhoben! Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Petra Frese, Tel. 4712302

Adress-Info:
Immanuelkirche Longerich

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
20. Januar 2017
09:15 Uhr
bis Freitag,
7. Juli 2017
11:30 Uhr
Eltern-Kind-Spielgruppe Gruppe für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren

Zu Beginn des Kurses frühstücken wir gemeinsam. Hierbei können die Eltern sich mit der Kursleitung und den anderen Familien über ihren Erziehungsalltag auszutauschen. Danach werden gemeinsame, altersgemäße Bewegungs- und Singspiele angeboten und die Kinder machen erste Materialerfahrungen z.B. mit Farben, Papier, Kleister oder Ton. Hier steht nicht das fertige "Produkt", sondern der Spaß am Tun und das Experimentieren im Mittelpunkt. Für jedes Geschwisterkind ab 1 Jahr wird 1/4 der Kursgebühr erhoben! Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Doris Ganser-Rashid, Tel. 3603972

Adress-Info:
CSH Großer Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
20. Januar 2017
09:45 Uhr
bis Freitag,
7. Juli 2017
10:45 Uhr
Floh & Co - wer turnt jetzt mit ? ! Bewegung, Spiel und Spaß für Eltern und Kinder (geboren 11/2014-01/2015)

Bewegung ist für eine altersgemäße Entwicklung unverzichtbar. Sie schult die Körperwahrnehmung , schärft die Sinne und bildet die Basis für Lernprozesse . Die natürliche Bewegungsfreude der Kinder zu erhalten und zu unterstützen ist deshalb ein wichtiger Baustein der Erziehung und Eltern sind in der gemeinsamen Zeit beim Bewegungsspaß, Toben und Ausprobieren wichtige Begleiter. Neben der Aktion erhalten Sie Informationen über die Bewegungsentwicklung und die Bedeutung kindlicher Bewegungserfahrung für die Entstehung von Selbstsicherheit und Selbstvertrauen. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
20. Januar 2017
10:45 Uhr
bis Freitag,
7. Juli 2017
11:45 Uhr
Floh & Co - wer turnt jetzt mit ? ! Bewegung, Spiel und Spaß für Eltern und Kinder (geboren 07-10/2015)

Bewegung ist für eine altersgemäße Entwicklung unverzichtbar. Sie schult die Körperwahrnehmung , schärft die Sinne und bildet die Basis für Lernprozesse . Die natürliche Bewegungsfreude der Kinder zu erhalten und zu unterstützen ist deshalb ein wichtiger Baustein der Erziehung und Eltern sind in der gemeinsamen Zeit beim Bewegungsspaß, Toben und Ausprobieren wichtige Begleiter. Neben der Aktion erhalten Sie Informationen über die Bewegungsentwicklung und die Bedeutung kindlicher Bewegungserfahrung für die Entstehung von Selbstsicherheit und Selbstvertrauen. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
20. Januar 2017
11:15 Uhr
bis Freitag,
17. Februar 2017
12:45 Uhr
"Elternstart NRW" Krabbelgruppe für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr (Kinder geboren Mitte 09-Mitte 11/2016)

"Elternstart" ist ein Familienbildungsangebot für Mütter und Väter mit einem Kind im ersten Lebensjahr. Dabei sind fünf Kurseinheiten entweder in einem offenen Angebot oder in einem geschlossenen "Elternstart"- Kurs einmalig kostenfrei. Bei den Kursen stehen Themen, wie z.B. die frühkindliche Entwicklung, die Eltern-Kind-Beziehung, der Umgang mit neuen und auch anstrengenden Familiensituationen im Vordergrund. Sie können sich mit anderen Eltern austauschen und erhalten Anregungen für den Familienalltag mit Baby. Altersentsprechende Spiel-, Bewegungs- und Sinnesmaterialien für die Babys stehen zur Verfügung. "Elternstart NRW" folgt keinem starren Lehrplan. Vielmehr greifen die Kursleiterinnen Fragen auf, die von den Vätern und Müttern gestellt werden, um diese in entspannter und lockerer Atmosphäre zu besprechen. Alle Kursleiterinnen verfügen über eine spezielle Qualifikation für die Eltern-Kind-Arbeit im 1. Lebensjahr. Die Kurse finden einmal wöchentlich statt und werden altershomogen zusammengestellt. Die Kursdauer beträgt jeweils 2 Ustd. (1,5 Std.). Bitte ein Handtuch und leichte Kleidung mitbringen, der Raum ist sehr warm! Im Anschluss an "Elternstart NRW" besteht die Möglichkeit, sich für einen entsprechenden Folgekurs "Spiel, Bewegung und Gespräche für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr" weiter zu melden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
20. Januar 2017
16:00 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst

"Du bist gesegnet" ökumenischer Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz

Adress-Info:
Evangelische Paul-Gerhardt-Kirche Lindenthal
Gleueler Straße 106, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Pfr. Beuscher/ Pfr. Iking
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/2828308
Internet: www.kirche-lindenthal.de
Freitag,
20. Januar 2017
18:30 Uhr
Meditationsabend

Beten mit Leib und Seele

Adress-Info:
Evangelische Matthäuskirche Lindenthal
Dürener Straße 83, 50931 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrer Armin Beuscher
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/2828308
Internet: www.kirche-lindenthal.de
Samstag,
21. Januar 2017
10:00 Uhr
Musikflöhe in Köln-Deutz Musikvormittag mit "Kleinen" für Eltern mit Kindern von 1 1/2 bis 3 Jahren

Gemeinsam entdecken Kinder und Eltern an diesem Samstagvormittag mit Freude die Musik. Sie singen, tanzen, trommeln und lachen in der Gruppe, und die Kleinen können erste Erfahrungen mit verschiedenen Musikinstrumenten und Klängen sammeln. Warum? - Ganz einfach, weil Musizieren einfach Spaß macht! Bitte bringen Sie für die Pause zwischendurch etwas zu trinken und bei Bedarf eine Kleinigkeit zu essen für Ihr Kind mit.

Adress-Info:
Ev. Kirchengemeinde,Taufkapelle, Tempelstrasse 31, 50679 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
21. Januar 2017
14:00 Uhr
bis Samstag,
17. Juni 2017
16:15 Uhr
Töpferkurs für Eltern mit ihren Kindern ab 7 Jahren

An diesem Nachmittag stehen sinnliche Materialerfahrung, Spaß und Kreativität im Vordergrund. Durch den praktischen Umgang mit dem Werkstoff Ton kann etwas Gemeinsames entstehen oder aber auch eine eigene Idee verwirklicht werden. Bitte Kleidung anziehen, die auch schmutzig werden darf. Die Materialkosten sind in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Spielzimmer, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
21. Januar 2017
15:00 Uhr
Chorkonzert in Brühl

Die Maxim Kowalew Don Kosaken geben am Samstag, 21. Januar, ein Chorkonzert in der evangelischen Christuskirche in Brühl, Mayersweg 10. Im ersten Teil des Programms, das um 15 Uhr beginnt, erklingen sakrale Gesänge der russisch-orthodoxen Liturgie, im zweiten Teil werden russische Volkslieder zu hören sein. Der Eintritt kostet im Vorverkauf (KölnTicket) 19 Euro, an der Tageskasse 21 Euro.

Adress-Info:
Evangelische Christuskirche Brühl, Mayersweg 10, 50321 Brühl

Kontakt-Info:
Kantorin Marion Köhler, Telefon: 02232/760517
Kontakt-Email: koehler@kirche-bruehl.de
Internet: www.kirche-bruehl.de
Samstag,
21. Januar 2017
15:00 Uhr
Das Belgische Viertel - Szene, Höfe und Moderne
Veedelführung mit Asja Bölke

Das Belgische Viertel ist beliebtes Wohngebiet, aber auch Treffpunkt und Standort für viele Künstler, Designer, Verlage und Agenturen. Hier reihen sich hübsche Boutiquen, Galerien, Cafés, Bars und Restaurants aneinander. Gleichzeitig bietet das Viertel aber auch architektonische Schätze aus dem 19. Jahrhundert, den 50er Jahren, Neubauten und aktuelle Umnutzungen, die auf diesem Rundgang erkundet werden. Termin: Samstag, 21. Januar 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Hohenzollernring 25 (Ecke Flandrische Straße)

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
21. Januar 2017
15:30 Uhr
bis Samstag,
8. Juli 2017
17:45 Uhr
Gruppe für Alleinerziehende am Samstag

Sie suchen andere alleinerziehende Eltern in ähnlichen Lebenslagen, um sich mit ihnen auszutauschen, Ihre Fragen zu besprechen oder einfach nur um einen Zuhörer zu haben? In diesem Kurs können Sie mal wieder auftanken und sich etwas Gutes tun. Unsere Inhalte richten sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmenden aus.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
21. Januar 2017
16:30 Uhr
bis Samstag,
17. Juni 2017
18:45 Uhr
Töpferkurs für Eltern mit ihren Kindern von 2-6 Jahren

An diesem Nachmittag stehen sinnliche Materialerfahrung, Spaß und Kreativität im Vordergrund. Durch den praktischen Umgang mit dem Werkstoff Ton kann etwas Gemeinsames entstehen oder aber auch eine eigene Idee verwirklicht werden. Bitte Kleidung anziehen, die auch schmutzig werden darf. Die Materialkosten sind in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Spielzimmer, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
21. Januar 2017
19:00 Uhr
Cymin Samawatie mit ihrem Quartett Cyminology
Eine musikalische Reise durch die persische Lyrik

Es ist ein spannungsreiches Erlebnis, Cyminology live zu hören und die einfühlsame Interaktion des Berliner Ensembles mit Wurzeln im Iran, in Frankreich, Indien und Deutschland zu sehen. Cymin Samawatie - Gesang Benedikt Jahnel - Klavier Ralf Schwarz - Kontrabass Tobias Backhaus – Schlagzeug 15 euro 9 euro erm. (Stud., KölnPass, Diwan-Mitglieder) Vorverkauf per Überweisung an Südstadt Leben e.V. IBAN DE09 3506 0190 1013 4760 19 Stichwort ´Cyminology` + Reservierungsmail an suedstadt.leben@koeln.de (Ihre Zahlung ist dann an der Abendkasse registriert) Seit seiner Gründung absolvierte Cyminology zahlreiche Auftritte in Clubs und auf Festivals im In- und Ausland und hat mehrere CDs veröffentlicht. Seit 2011 arbeitet das Quartett Cyminology mit Martin Stegner (Viola, Berliner Philharmoniker) zusammen. Mit ihm wurde ein Programm entwickelt, das sich auch auf dem Album Cyminologys widerspiegelt. Der DIWAN (Köln)Deutsch-Iranische Begegnungen e.V. präsentiert dieses Konzert in Zusammenarbeit mit der Lutherkirche
Das Berliner Quartett Cyminology verbindet persische Lyrik und kammermusikalische, zeitgenössische Musik: Ost und West, Alt und Neu in berührender Synthese. Die subtile, doch dynamische und sanft pulsierende Musik der Gruppe (gegründet 2002) entsteht aus dem Klang der persischen Sprache heraus. In den Kompositionen von Cymin Samawatie vereinen sich neue Kompositionsstrukturen mit Kammermusik, freie Improvisationen und Minimalismus mit persischer Lyrik von Rumi, Hafis und Khayyam.

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Internet: http://www.cyminology.de/
Samstag,
21. Januar 2017
20:00 Uhr
WDR-Rundfunkchor konzertiert in der Trinitatiskirche

Der WDR-Rundfunkchor gibt am Samstag, 21. Januar, ein Konzert in der Trinitatiskirche, Filzengraben 4. Unter Leitung von Stefan Parkman singt der professionelle Chor unter dem Titel "Polarlichter" Werke nordischer Komponisten. Das Konzert beginnt um 20 Uhr; Eintrittskarten zum Preis zwischen 5,50 Euro und 16 Euro gibt es bei KölnTicket.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: www.trinitatiskirche-koeln.de
Sonntag,
22. Januar 2017
Tanz der Elemente, Tanz der Gefühle
ein tanztherapeutischer Workshop - DozentIn: Antje Abram

Erde, Wasser, Feuer und Luft - die 4 Elemente begleiten unser Leben in Form von tatsächlicher Materie, von Gefühlen, Erfahrungen bis hin zu unseren Sternzeichen, die bestimmten Elementen zugeordnet sind. Mit viel Tanz und einigen Entspannungsübungen wollen wir uns in unserer Ganzheit und Individualität entdecken und spüren. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig, die Freude an der Bewegung steht im Vordergrund!
Gebühren: 31,00 EUR
So, 22.01., 11-16.30h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
22. Januar 2017
10:00 Uhr
bis Sonntag,
2. Juli 2017
12:15 Uhr
Miteinander - alleinerziehend Gruppe für alleinerziehende Eltern am Sonntagmorgen

Miteinander alleinerziehend - Treffpunkt für Alleinerziehende Miteinander den Sonntagmorgen verbringen: Kontakte knüpfen, reden, lachen, Gemeinsamkeiten entdecken, Fragen stellen, Wünsche einbringen, entspannen ... Das Treffen ist eine Erholungszeit für alleinerziehende Eltern mit ihren Kindern. Sie können miteinander Ideen entwickeln, Antworten finden und Energiequellen entdecken. Die Treffen werden von einer erfahrenen Kursleiterin begleitet - immer bezogen auf die individuellen Lebenssituationen der Teilnehmenden. Die Kurse finden sonntags in den Räumen der FBS mit Kinderbetreuung statt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
22. Januar 2017
12:00 Uhr
Engel auf Melaten
Rundgang mit Asja Bölke

Dieser Spaziergang lässt die Besucher in die faszinierend ruhige und meditative Atmosphäre dieses wunderschönen Friedhofs eintauchen. Es wird berichtet über Engel der Trauer, der Hoffnung und der Liebe. Termin: Sonntag, 22. Januar 2017, 12:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Melatenfriedhof, Eingang Piusstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
22. Januar 2017
14:00 Uhr
Der erste Kölner Barbershop Chor
Musik in der Kirche

Der erste Kölner Barbershop Chor feiert seinen 30. Geburtstag. Der Chor war 2016 Finalist in der WDR Show "Der beste Chor im Westen" und wurde dadurch einem noch größeren Publikum bekannt.

Adress-Info:
Evangelische Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Junkersdorf
Birkenallee 20, 50858 Köln

Kontakt-Info:
Regina Doffing
Pfarrerin
Telefon: 0221- 48 76 31
Internet: www.ekir.de/junkersdorf
Sonntag,
22. Januar 2017
15:00 Uhr
STERnTALER - das Eine-Welt-Märchenfestival für Köln

Geeignet für Menschen ab 12 J. Eintritt frei, Spenden willkommen PROGRAMM (Änderungen vorbehalten) Begrüßung Pfarrer Hans Mörtter STERnTALER kölsche Hymne: Stefan Mertens (Gesang) und Jura Wajda (Akkordeon) Moderation Michael Koslar und Alexandra Stegh Feuerartist René Albert Ein Zigeuner-Märchen erzählt, gesungen und gespielt von Markus Reinhardt und Rudi Rumstajn Erzählung einer Obdachlosen performt und gesungen: Rhonda Schmitt Ein jüdisches Märchen erzählt und gespielt von Igor Epstein Ein russisches Märchen performt von Stas Torb, Rifa Daukaev und Micha Duboff Ein kenianisches Märchen erzählt, gesungen und gespielt von Steven Ouma und Bernd Keul Erzählung eines Flüchtlings "Mein Leben in Deutschland" performt von Eskandar Abadi unter eigener musikalischer Begleitung Ein kurdisches Märchen erzählt von Hüseyin Erdem mit musikalischer Begleitung In der PAUSE mit Kaffee und Kuchen Auftritt von Stelzenläufer Ralf Peter Hänsel Die Gebärdensprachdolmetscherin Lena Krauß übersetzt die Veranstaltung Im Anschluss Gelegenheit zu Diskussionen und Austausch mit allen Märchenerzählern/-innen und Künstlern/-innen. mit Büchertisch der Buchhandlung am Chlodwigplatz Eigeninitiative, Mut und Kommunikationsbereitschaft sind heute mehr denn je gefragt. Solange Menschen miteinander reden und einander erzählen können, solange können sie sich auch verstehen. Besondere Herausforderungen erfordern besondere Initiativen. Deswegen wurde STERnTALER gegründet – eine unabhängige, kölsche Initiative für alle in Köln lebenden Menschen, die in Zeiten von zunehmender Radikalisierung und Vorurteilen interkulturelle Verständigung (er-)leben wollen: Inklusion und Integration durch Geschichten, Theater, Tanz und viel Musik STERnTALER gibt kommunikationswilligen Menschen die Bühne, auf der sie aufeinander zugehen können, egal aus welcher Ecke der Welt oder der Gesellschaft sie kommen. Unter Einbindung professioneller Schauspieler, Theaterpädagogen und Regisseure erwartet Sie auf hohem künstlerischem Niveau ein Erlebnis der besonderen Art.
STERnTALER getreu seinem Motto „Von Nix kütt Nix“ nutzt als weltumspannende Ebene der Kommunikation die Form des Märchens: Denn von den Gebrüdern Grimm bis zu 1001 Nacht erreichen Märchen Groß und Klein, unabhängig von Status, Herkunft, Hautfarbe, sexueller Orientierung, Geschlecht oder Religion.

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Sonntag,
22. Januar 2017
15:00 Uhr
Die Ulrepforte - Karneval, Rote Funken und ein Stadttor NUR VVK
Rundgang mit Ulrich Schlüter und Günter Leitner

Die Ulrepforte wurde im frühen 13. Jahrhundert als Teil der mittelalterlichen Stadtmauer von Köln erbaut, urkundlich wurde sie 1245 erstmalig erwähnt. In dem - mit viel Engagement restaurierten - ehemaligen Stadttor haben heute die Kölner Roten Funken ihren Vereinssitz. Zusammen mit dem Burgvogt, dem Architekten Ulrich Schlüter, nimmt Günter Leitner die städtebauliche Geschichte und das Brauchtum rund um die Ulrepforte in den Blick. Kartenvorverkauf nur über das Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln. Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags: 11 bis 17 Uhr, sonntags: 11 bis 17:30 Uhr. Oder über KölnTicket: 0221-2801, www.koelnticket.de. Termin: Sonntag, 22. Januar 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 10,- Euro zzgl. Eintritt

Adress-Info:
Treffpunkt: Ulrepforte, Sachsenring

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
22. Januar 2017
15:30 Uhr
bis Sonntag,
9. Juli 2017
17:45 Uhr
Gemeinsam geht´s leichter Gruppe für alleinerziehende Eltern

Gemeinsam geht´s leichter - Gruppe für alleinerziehende Eltern Alleinerziehende Mütter und Väter müssen den Alltag organisieren, die Kinder erziehen, den Lebensunterhalt sichern, Verantwortung tragen - all das kostet Kraft. Gemeinsam Erfahrungen austauschen, Unterstützung geben, das soziale Netzwerk erweitern, Aktivitäten starten, Entspannung finden, Lebensfreude entdecken - das alles gibt Kraft. So kann diese Gruppe eine Kraftquelle sowohl für "erfahrene" als auch für "frische" Alleinerziehende sein. Mit Kinderbetreuung, die in der Kursgebühr enthalten ist.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
22. Januar 2017
16:00 Uhr
Perlen der klassischen Musik

Der neue Kawai-Flügel des Gemeindesaales der Erlöserkirche Rodenkirchen, Sürther Straße 34, wird am Sonntag, 22. Januar, erneut im Konzert zu hören sein. In Kooperation mit dem Lions-Hilfswerk Köln-Caligula veranstaltet die Evangelische Kirchengemeinde Rodenkirchen das Konzert, in dem Professor Ilja Scheps Klavierkompositionen von Fredrik Chopin und Franz Liszt erläutert und spielt. Das Konzert beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, die Familienkarte für zwei Erwachsene mit Kindern 25 Euro.

Adress-Info:
Evangelische Erlöserkirche Rodenkirchen, Sürther Straße 34, 50996 Köln

Kontakt-Info:
Barbara Mulack, Telefon: 0221/34 48 82
Kontakt-Email: mulack@kkk-sued.de
Internet: www.erloeserkirche-rodenkirchen.de
Sonntag,
22. Januar 2017
17:00 Uhr
Klavierkonzert mit Jakob Valder
"Musik in der Kirche"

Klavierstücke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Sergei Prokofjev werden zusammen mit Klarinettenmusik am Sonntag, 22. Januar, in der evangelischen Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Junkersdorf, Birkenallee 20, aufgeführt. Das Konzert mit Jakob Valder beginnt um 17 Uhr.

Adress-Info:
Evangelische Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Junkersdorf, Birkenallee 20, 50858 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrerin Regina Doffing, Telefon: 0221/48 76 31
Kontakt-Email: doffing@kirche-koeln.de
Internet: www.ekir.de/junkersdorf
Sonntag,
22. Januar 2017
18:00 Uhr
Michael von Zalejski - "Merci Udo" – Die Hommage an Udo Jürgens
Fast jeder kennt die Hits wie „Aber bitte mit Sahne", „Griechischer Wein" oder auch „Niemals in New York“. Wer Udo Jürgens einmal im Konzert erlebt hat, weiß, dass dessen Lieder live und nur am Klavier vorgetra

Seit 2013 präsentiert er Perlen aus dem Werk von Udo Jürgens — alleine, nur am Klavier und ohne Playback oder Einspielungen. Dabei kommt er seinem musikalischen Vorbild erstaunlich nahe. Insbesondere die Lieder, "die im Schatten stehen" (Udo Jürgens), erzeugen in Kombination mit den allgegenwärtigen Hits eine ganz besondere Mischung aus Chanson-Abend und Schlagerkonzert:
Noch vier Wochen vor seinem Tod hat Udo Jürgens sich über das Programm gefreut und Michael im persönlichen Gespräch viel Erfolg damit gewünscht. In diesem Sinne vermeidet er es auch, dem Publikum eine reine Imitationsshow (wie in diesen Tagen so häufig) zu zeigen, sondern legt bewusst den Schwerpunkt auf die Hommage.
Michael von Zalejski erhielt ab dem 6. Lebensjahr Klavierunterricht und schloss schließlich mit einem Studium an der Hochschule für Musik in Hannover in den Fächern Klavier, Gesang und Jazzmusik seine musikalische Grundausbildung ab.

Einlass ab 17.00 Uhr.
Für Ihr leibliches Wohl wird für kleines Geld gesorgt.



Adress-Info:
Jesus-Christus-Kirche, Köln-Esch, Martin-Luther-Str. 6a

Kontakt-Info:
Vorverkauf unter karten@dem?himmel?so?nah.de
oder 0221/99 20 51 98
Sonntag,
22. Januar 2017
18:00 Uhr
Orgelkonzert in Rondorf

Orgelmusik von Johann Sebastian Bach, Olivier Messiaen und Felix Mendelssohn Bartholdy erklingt am Sonntag, 22. Januar, in der Emmanuelkirche in Rondorf, Carl-Jatho-Straße 1, wenn der junge Organist Cornelius Weissert konzertiert. Das Konzert beginnt um 18 Uhr - der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Adress-Info:
Evangelische Emmanuelkirche Rondorf, Carl-Jatho-Straße 1, 50997 Köln

Kontakt-Info:
Organist Boleslav Martfeld, Telefon: 0221/36 96 25
Internet: www.rondorf.de
Montag,
23. Januar 2017
bis Montag,
10. Juli 2017
Mitbestimmung in Kirche und Diakonie
Regio-MAV Köln & Region - DozentIn: Annette De Fallois

Die ?Regionale Mitarbeitervertreter-Versammlung Köln & Region?, zu der die kirchlichen und diakonischen MAV-Mitglieder im Bereich des Ev. Kirchenverbandes Köln und Region eingeladen sind, bietet praxis-orientierte Fortbildung und Beratung zum Mitbestimmungs- und Arbeitsrecht an.
Gebühren: Eintritt frei,
Mo, 23.01., 6.03., 08.05., 10.07. 09-12 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
23. Januar 2017
10:00 Uhr
bis Montag,
3. Juli 2017
11:30 Uhr
Eltern-Kind-Spielgruppe für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren

Kleinkinder entdecken und begreifen ihre Umwelt unermüdlich! Sie wollen Kräfte erproben, sich ganzheitlich mit der Umwelt auseinandersetzen und langsam Kontakte zu Anderen aufnehmen. Sie geben Ihrem Kind durch Ihre Anwesenheit während des Kurses die nötige Sicherheit, dies alles in einem kleinen, überschaubaren Rahmen auszuprobieren. Neben dem freien Spiel, das in unseren Kursen einen besonderen Stellenwert einnimmt, werden altersgemäße Bewegungs- und Singspiele sowie erste Materialerfahrungen z.B. mit Farben, Papier, Kleister oder Ton angeboten. Nicht das "fertige Produkt", sondern der Spaß am Tun und Experimentieren steht im Mittelpunkt. Eltern haben außerdem Gelegenheit, sich mit Familien in ähnlichen Lebenssituationen auszutauschen. Für jedes Geschwisterkind ab einem Jahr wird 1/4 der Kursgebühr erhoben! Anmeldung im Jugendbüro bei Fr. Kempe Tel. 879440

Adress-Info:
Gemeinderaum Höhenberg-Vingst, Marbergweg 71, 51107 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
23. Januar 2017
18:30 Uhr
Maultaschen, Spätzle & Co. Ein schwäbischer Abend zum Genießen!

Wenn es eine deutsche Regionalküche von Weltgeltung gibt, so handelt es sich dabei zweifellos um die schwäbische. In ihr sind Eierteigwaren in den verschiedensten Variationen von zentraler Bedeutung. In diesem Kurs lernen sie die Herstellung von Maultaschen, die neben Spätzle und Schupfnudeln die wohl bekannteste schwäbische Spezialität ist. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
23. Januar 2017
19:30 Uhr
Glaubenskurs im Reformationsjahr

Du bist bedingungslos angenommen. Allein die Gnade.

Adress-Info:
Evangelische Paul-Gerhardt-Kirche Lindenthal
Gleueler Straße 106, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrer Armin Beuscher
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/2828308
Internet: www.kirche-lindenthal.de
Dienstag,
24. Januar 2017
Alte Säcke
Für Jugendliche ab 16 Jahren



Adress-Info:
Ev. Gemeindezentrum Köln-Pesch, Montessoristr. 15

Kontakt-Info:
Sylvia Wacker
5 90 36 35
Dienstag,
24. Januar 2017
10:30 Uhr
bis Dienstag,
20. Juni 2017
12:00 Uhr
Elternfrühstück

Wir laden Sie zum Elternfrühstück ein. Schauen Sie einfach vorbei - treffen Sie andere Mütter und Väter und nutzen Sie die Gelegenheit zu Kontakt und Gespräch. Bei einem kleinen Frühstück, einer Tasse Kaffee oder Tee treffen Sie immer auch eine Ansprechpartnerin aus dem Pädagogenteam der FBS. Ob Sie Fragen haben oder "nur so" hereinschauen - Sie sind uns herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für die Lebensmittel werden pro Treffen 2,00 ? eingesammelt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Café, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
24. Januar 2017
15:00 Uhr
Themencafé 60 plus: „Schweigeminute“.
Dieter Jahn liest für uns die Novelle von Siegfried Lenz



Adress-Info:
Jesus-Christus-Kirche, Köln-Esch, Martin-Luther-Str. 6a

Kontakt-Info:
Siegrid Geiger
34 66 81 35
Dienstag,
24. Januar 2017
19:00 Uhr
bis Dienstag,
14. Februar 2017
20:30 Uhr
Gesang & Klang von Anfang an

Singen macht Spaß, gibt Geborgenheit und ist eine wunderbare Möglichkeit, die innige Verbindung zum Kind zu stärken - auch für Väter. In diesem Kurs lernen Sie Lieder kennen, die Sie für und (später) mit Ihrem Kind singen können und aus denen Sie "unser Lied" wählen können. Mit Unterstützung können Sie auch ein eigenes Lied und vielleicht ein kleines Ritual entwickeln, das Sie und Ihr Kind durch die Kindheit begleitet. Außerdem wird gezeigt, wie man mit Klangschale und anderen Klanginstrumenten Geborgenheit geben und gemeinsam genießen kann.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
24. Januar 2017
19:00 Uhr
Stimme wirkungsvoll einsetzen - das Sprechen vor einer Gruppe

Ohne technische Hilfsmittel vor einer Gruppe zu sprechen, ist für die Stimme immer eine Herausforderung. Ob in Theorie- oder Praxiskursen, oftmals gilt es, sich über einen gewissen Lautstärkepegel durchzusetzen oder womöglich ein Musikgerät zu übertönen. Um stimmschonend zu arbeiten und dabei deutlich und ausdrucksvoll vor einer Gruppe zu sprechen, müssen besonders drei Aspekte beachtet werden: Der Atem, eine gute Technik und Authentizität. In dieser Fortbildung werden Sie mit diesen Themen, Atem- und Stimmübungen vertraut werden und so zu einem ausdrucksstarken, präsenten und authentischen Stimmeinsatz für Ihre Kursarbeit befähigt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
24. Januar 2017
19:30 Uhr
"Du sollst kein unbeteiligter Zuschauer sein!"

Politische Lyrik mit Lyrikerinnen &Lyrikern der Anthologie, Moderation durch Alfred Büngen, Gest-Verlag

Adress-Info:
Evangelische Matthäuskirche Lindenthal
Dürener Straße 83, 50931 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrer Armin Beuscher
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/2828308
Internet: www.kirche-lindenthal.de
Mittwoch,
25. Januar 2017
Junge Hüpfer
für Ex-Konfis bis 15 Jahre



Kontakt-Info:
Sylvia Wacker
5 90 36 35
Mittwoch,
25. Januar 2017
Heinrich Heines Lebensfahrt: Dichtung und Leben im Spiegel
"Er ist ein Dichter ganz und gar, aber nit eine Viertelstunde könnt ich mit ihm leben..." - DozentIn: Gisela B. Adam

Als kritischer und politisch engagierter Dichter, Journalist, Essayist, Satiriker und Polemiker wurde Heine ebenso bewundert wie gefürchtet. Wegen seiner jüdischen Herkunft und seiner politischen Haltung wurde er von Antisemiten und Nationalisten über seinen Tod hinaus angefeindet. Die Außenseiterrolle prägte sein Leben und Werk. "Und doch wird man die Namen Goethe und Heine immer nebeneinander aussprechen müssen, wenn es sich um die deutsche Lyrik handelt."
Gebühren: 10,00 EUR
Mi, 25.01., 18-20.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
25. Januar 2017
13:00 Uhr
Theologischer Arbeitstag

für die hauptamtlich Mitarbeitenden der Evangelischen Familienbildungsstätte.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
25. Januar 2017
19:30 Uhr
"Stress lass nach" Stresskompetenz für Eltern

Mehrfachbelastungen und der Spagat zwischen den verschiedenen Lebensbereichen stellen gerade für Mütter und Väter eine große Herausforderung dar. Allen Anforderungen gerecht zu werden, ist da nicht leicht und führt schnell zu Stress. Neben äußeren Einflüssen ist die persönliche Bewertung entscheidend für unser Stressempfinden. Mentale Stresskompetenz ist daher besonders wichtig. Es geht insbesondere darum, eigene - nicht hilfreiche - Denkmuster zu erkennen und angepasst an die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu verändern. Genau diesen Schwerpunkt setzen wir in unserem Workshop. Was passiert eigentlich, wenn wir in Stress geraten? Wir gehen typischen Stressfallen auf den Grund und ermöglichen die Entwicklung individueller Strategien, die den Umgang mit herausfordernden Situationen erleichtern. Im Vordergrund stehen persönliche Lösungen für Sie und Ihr Leben - für mehr Balance und Gelassenheit.

Adress-Info:
Ev. Kita Volberg, Volberg 6, 51503 Rösrath

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
25. Januar 2017
20:00 Uhr
Mittwochsgespräch

Farbe bekennen: Wofür brennen wir in unserem Glauben?

Adress-Info:
Chorraum der Paul-Gerhardt-Kirche
Lindenthalgürtel / Ecke Gleueler Straße 106, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrerin Ulrike Gebhardt
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/4301916
Donnerstag,
26. Januar 2017
Was Philosophen über Mann und Frau dachten
Die Geschlechterfrage in der Philosophie - Vortrag und Gespräch - DozentIn: Heidemarie Bennent-Vahle

Geschlechtertheorien, wie sie einst von renommierten Köpfen verkündet wurden, verhinderten nicht nur, dass Frauen sich frei in Wissenschaft, Kultur und Politik betätigen konnten, es wurden vielmehr ganze Ordnungssysteme etabliert, die bis heute unser Denken und Handeln beeinflussen. Zahlreiche Probleme, mit denen wir gegenwärtig kämpfen, haben hier ihre Wurzel. Deshalb lohnt es sich ? auch im Blick auf die Geschlechtertheorien der Moderne ? nochmals neu über Gleichheit und Verschiedenheit der Geschlechter nachzudenken. Auf diesem Wege eröffnen sich konstruktive Perspektiven der Veränderung.
Gebühren: 8,00 EUR
Do, 26.01. 18-19.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
26. Januar 2017
10:00 Uhr
bis Donnerstag,
23. März 2017
11:30 Uhr
Literatur am Vormittag

Andrei Makine Das französische Testament Dieser 1995 erschienene Roman des 1957 in Sibirien geborenen (französisch schreibenden) Autors erhielt die beiden bedeutendsten französischen Literaturpreise Prix Goncourt und Prix Medici. In epischer Breite und sprachlicher Dichte wird anhand einer Familiengeschichte das ganze 20. Jahrhundert lebendig. Hier wird uns das Leben in der sowjetischen Diktatur vorgeführt. Es zeigt sich, welche Rolle Literatur und Erzählkultur gerade in bedrängenden Verhältnissen spielen können. Die Enge des realen Lebens wird erträglicher durch das Eintauchen in die fremde Welt der französischen Vorfahren.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
26. Januar 2017
20:00 Uhr
Orgelabend in der Trinitatiskirche

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Donnerstag, 26. Januar, ab 20 Uhr zu einem Orgelabend in die Trinitatiskirche, Filzengraben 4, in der Innenstadt ein. Solist des Abends ist der Düsseldorfer Kirchenmusiker Wolfgang Abendroth, der ein Orgelprogramm mit Werken von Johann Sebastian Bach, Johann Gottfried Walther, Louis Vierne und Sigrid Karg-Elert an der großen Klais-Orgel spielt. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel des Organisten mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird am Ausgang gebeten.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: www.trinitatiskirche-koeln.de
Freitag,
27. Januar 2017
10:00 Uhr
bis Freitag,
30. Juni 2017
12:15 Uhr
MIA - Mütter im Alleingang

Sie suchen andere Mütter in ähnlichen Lebenslagen, um sich mit ihnen auszutauschen? In diesem Kurs können Sie mal wieder auftanken und sich etwas Gutes tun. Unsere Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmerinnen. Somit bekommen Sie Gelegenheit zum Gespräch, unter anderem zu folgenden Themen: Mein Leben als alleinerziehende Mutter; Umgang mit dem Vater des Kindes; Erleichterungen im Alltag mit meinem Kind; Entspannungsmöglichkeiten. Des Weiteren können Fragen behandelt werden, die speziell auf das alleinerzogene Kind ausgerichtet sind. Während der Treffen können die Kinder in den Räumen der Familienbildungsstätte betreut werden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
27. Januar 2017
16:00 Uhr
Vorbereitungstreffen Weltgebetstag 2017

Philippinen-Allgemeine Informationen

Adress-Info:
Chorraum der Paul-Gerhardt-Kirche
Lindenthalgürtel / Ecke Gleueler Straße 106, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrerin Ulrike Gebhardt
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/4301916
Freitag,
27. Januar 2017
18:30 Uhr
Meditationsabend

Beten mit Leib und Seele

Adress-Info:
Evangelische Matthäuskirche Lindenthal
Dürener Straße 83, 50931 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrer Armin Beuscher
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/2828308
Internet: www.kirche-lindenthal.de
Samstag,
28. Januar 2017
bis Sonntag,
29. Januar 2017
Yoga, Meditation & Achtsamkeit
Wochenende zum Auffrischen und Vertiefen für Menschen mit Yoga- und Meditations-Erfahrung - DozentIn: Heike Wintz

Diese Tage sind eine Einladung an Menschen mit Yoga- und Meditations-Erfahrung, die eigene Praxis gemeinsam aufzufrischen und zu vertiefen. Mit Körper- und Atem-Übungen, stillen und bewegten Meditationen sowie weiterführenden Achtsamkeits-Übungen verbinden, stärken und energetisieren wir Körper, Atem und Geist. Tiefe Entspannung und Erholung werden möglich. Achtsames Essen ist Bestandteil unserer Praxis. Bitte etwas für ein gemeinsames Mittags-Buffet mitbringen.
Gebühren: 70,00 EUR
Sa,So, 28.01./29.01. 10-16.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
28. Januar 2017
Willkommenskultur für Flüchtlinge in Köln
BarCamp

Das Erfahrungswissen der Engagierten für Flüchtlinge wächst gleichermaßen wie der Wunsch, sich mit anderen Ehren- und Hauptamtlichen auszutauschen. Hier bietet sich das Format BarCamp mit seinem sehr offenen Konzept bestens an. Daher laden wir Engagierte aus und Interessierte an der Flüchtlingsarbeit herzlich ein.Koop. ?Forum für Willkommenskultur? und Melanchthon-Akademie.
Sa, 28.01. 10-15 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
28. Januar 2017
09:30 Uhr
Kommunikation in der Kindertagespflege

Eine sensible und doch klare Kommunikation mit den Eltern in der Tagespflege ist eine der Grundvoraussetzungen für das Gelingen der Erziehungspartnerschaft. Nicht selten jedoch geraten wir im Alltag an unsere Grenzen. Kommunikationsstörungen äußern sich in Form zwischenmenschlicher Konflikte oder umgekehrt. Egal, ob es dabei um Unregelmäßigkeiten im Betreuungsalltag oder um die optimale Förderung der Kinder geht. In diesem Seminar wird der Themenkomplex "Kommunikation in der Tagespflege" auch in praktischen Übungen vertieft. Schwerpunkte dabei sind: - Umgang und Gesprächsführung mit Eltern im Betreuungsalltag - Kommunikation mit Eltern in Konfliktsituationen - Kommunikationshilfen für "Vier-Augen-Gespräche" Dabei werden Beispiele aus der Praxis aufgegriffen und besprochen. Die Fortbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen für Kölner Tagespflegepersonen kostenfrei. Bitte erkundigen Sie sich in der FBS.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
28. Januar 2017
10:00 Uhr
bis Sonntag,
29. Januar 2017
17:00 Uhr
Geburtsvorbereitung Intensiv

Nutzen Sie die Möglichkeit sich in kompakter Form auf die Geburt Ihres Kindes vorzubereiten. Eine erfahrene Hebamme erklärt Ihnen genau, was Sie während der Geburt Ihres Kindes erwartet und zeigt Ihnen, wie Sie durch gezielte Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen trotz aller Anstrengungen gelöst bleiben. Infos zu Wochenbett, Neugeborenenpflege und Stillen gehören ebenso in den Kurs wie die Möglichkeit sich mit anderen werdenden Eltern auszutauschen. Die Kosten für die Geburtsvorbereitungskurse übernimmt Ihre Krankenkasse. Die Kursgebühr für den Partner und weitere Einzelheiten bitte bei der Hebamme erfragen (0221 - 4759272).

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
28. Januar 2017
14:30 Uhr
bis Samstag,
24. Juni 2017
20:30 Uhr
"Heinzelmännchen Chuchi"

Wir sind kochbegeisterte Männer und stellen hohe Ansprüche an möglichst jahreszeitliche, regionale und unbehandelte Lebensmittel. Dabei geht Qualität vor Quantität. Wir teilen im fröhlichen Miteinander den Genuss und die Freude am Kochen. Wir pflegen gehobene Ess- und Tischkultur. Wir wollen uns kulinarisch weiter entwickeln - im Zentrum unserer Kochabende steht das klassische Mehrgänge-Menu, modern interpretiert und offen für die Einflüsse der Küchen dieser Welt. Die "Heinzelmännchen Chuchi" zu Köln hat aktive Mitglieder, die sich einmal im Monat am 4. Samstag treffen, um gemeinsam an Töpfen und Pfannen zu wirken. Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleitung: Klaus Spanke Tel.: 0178 5049384.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
28. Januar 2017
18:00 Uhr
Orgelvesper in der Trinitatiskirche

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Samstag, 28. Januar, 18 Uhr, zu einer Orgelvesper in die Trinitatiskirche, Filzengraben 4, ein. Die Orgelvespern beinhalten das Angebot zu einer spirituellen Atempause am Wochenende, in der auf das Kirchenjahr bezogene Orgelwerke in eine sparsame liturgische Gestaltung mit biblischer Lesung und Gebet eingebunden werden. Solist an der Orgel ist Samuel Dobernecker. Für die Liturgie ist Pfarrerin Kathinka Brunotte aus Rodenkirchen und Sürth-Weiß verantwortlich. Am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik an der Trinitatiskirche gebeten.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: www.trinitatiskirche-koeln.de
Samstag,
28. Januar 2017
19:00 Uhr
"Trezmorim"
Konzert mit dem Klezmer-Ensemble

Das Kölner Klezmer-Ensemble "Tresmorim" lädt am Samstag, 28. Januar, ab 19 Uhr, in die Pauluskirche, Thurnerstraße 105, ein. Das Ensemble besteht aus Christine Hellweg (Gesang), Katharina Ait Haddi (Violine), Carola Jeschke (Klarinette) Jürgen Ostmann (Akkordeon) und Michael Meier-Etienne (Kontrabass). Sie spielen traditionelle Klezmer-Musik und jiddische Lieder.

Adress-Info:
Evangelische Pauluskirche Dellbrück, Thurner Straße 105, 51069 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrer Klaus Völkl, Telefon: 0221/680 48 68
Kontakt-Email: voelkl@kirche-koeln.de
Internet: www.dellbrueck-holweide.kirche-koeln.de
Sonntag,
29. Januar 2017
Heilsames Singen
Ein Workshop mit Gesängen aus der jüdisch-christlichen Tradition - DozentIn: Agnes Erkens

Singen ermöglicht uns den Zugang zu uns selbst, zu unserer Spiritualität und Lebenskraft. Singen öffnet unsere Herzen und ?stimm?-uliert unsere Selbstheilungskräften. Und jeder Mensch kann Singen. Es ist nicht erforderlich eine ?perfekte? oder ausgebildete Stimme zu haben. Entscheidend sind die Freude beim Singen und die Hingabe des Herzens. Inhalt: Körper-, Atem-, Stimmübungen. Energetische Verbindung zu den Nerven, Meridianen, Chakren und Vokalräumen. Einfache Gesänge und Rezitationen aus der jüdisch-christlichen Tradition. Mit Agnes Erkens, Sängerin und Stimmbildnerin, www.agnes-erkens.de
Gebühren: 36,00 EUR
So, 29.01. 10-17h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
29. Januar 2017
11:00 Uhr
Gemeindeversammlung

Herzliche Einladung am Sonntag, den 29.01.2017 zu unserer Gemeindeversammlung! Aufmerksamen Gemeindegliedern ist es nicht entgangen: wir hatten schon länger keine Gemeindeversammlung mehr. Jetzt ist es soweit: am 29.01.2017 findet um 11 Uhr nach dem Gottesdienst die nächste Gemeindeversammlung statt. Die Tagesordnung wird im Gottesdienst vorher ein paar Mal abgekündigt oder Sie entnehmen sie bitte den Aushängen in den Schaukästen .

Adress-Info:
Evangelische Lukaskirche Kerpen Brüggen
Kirchweg 9, 50169 Kerpen

Kontakt-Info:
Silvia Luig
Verwaltungsangestellte Gemeindebüro
Telefon: 02237/75 83
Internet: www.kirche-brueggen.de/
Sonntag,
29. Januar 2017
14:00 Uhr
"Kölle Alaaf!" - Eine Spurenlese des Kölner Karnevals
Ein karnevalistischer Rundgang mit Günter Leitner

Bei dem Stadtrundgang wird die Chronologie des Kölner Karnevals anhand ausgewählter Stationen wie dem Dionysos-Mosaik, Rote-Funken-Platz und Ostermann-Brunnen vorgestellt. Termin: Sonntag, 29. Januar 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Gürzenich, Günter-Wand-Platz (am Gürzenich Aufzug)

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
29. Januar 2017
17:00 Uhr
"Harmonisches Gotteslob"

Gemeinsam mit WDR 3 veranstaltet der Verein musik+konzept am Sonntag, 29. Januar, ein Konzert mit Werken von Georg Philipp Telemann in der Trinitatiskirche, Filzengraben 4. Ab 17 Uhr musizieren Klaus Mertens, Thomas Fritsch, Stefan Dass und Michael Schönheit in der Besetzung Bariton, Viola da gamba, Laute und Orgel. Der Eintritt kostet 12 Euro bis 20 Euro; Karten gibt es an der Abendkasse und bei KölnTicket.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: www.trinitatiskirche-koeln.de
Sonntag,
29. Januar 2017
18:30 Uhr
Singen bewegt ! Mitsingkonzert

Für alle die Freude am gemeinsamen Singen mit anderen und Neugier auf neue Lieder, sowie Spaß an Improvisation und Klang haben! mit Birgit Schlenther, Gesang: sie arbeitet seit 13 Jahren als Gesangslehrerin in „derGesangsladen“ Köln und tritt als Sängerin (KLARA) mit ihrem eigenen Chansonprogramm auf. Klavierbegleitung: Margita Linde 7 euro (4,- KölnPass)
Wir singen spirituelle Lieder aus aller Welt, die bewegen, mitreißen, entspannen und ins Herz gehen.

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Montag,
30. Januar 2017
bis Freitag,
3. Februar 2017
Italienisch-Anfänger(-innen) ohne Vorkenntnisse

Hier lernen Sie Basisfertigkeiten in der Konversation, im Hörverstehen, in der Schreibfähigkeit und der richtigen Verwendung der Grammatik.
Gebühren: 225,00 EUR
Mo-Fr, 30.01.-03.02. 09.30-15.30 (5 TT / 30 UStd)

Adress-Info:
Italienisches Kulturinstitut Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221/404816
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
30. Januar 2017
18:00 Uhr
Gesprächsangebot

für Trauernde und Menschen in Abschiedsprozessen

Adress-Info:
Chorraum der Paul-Gerhardt-Kirche
Lindenthalgürtel / Ecke Gleueler Straße 106, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrer Armin Beuscher
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/2828308
Montag,
30. Januar 2017
18:30 Uhr
Deutsche Küche ? voll im Trend

Die deutsche Küche hat sich den ursprünglichen, bodenständigen Reiz ihrer unterschiedlichen Regionen bewahrt. Freuen Sie sich auf typische Rezepte unserer Heimat, mal traditionell zubereitet oder im neuen Gewand. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
31. Januar 2017
bis Dienstag,
4. April 2017
Manchmal kommt es anders als Mann/Frau denkt.
Der Umgang mit der eigenen Wahrnehmung und der des Anderen - DozentIn: Steven Pennings

Wenn zumindest zwei Menschen in einer Gruppe oder Familie behaupten, Sie hätten etwas gesagt oder getan, obwohl Ihre eigene Wahrnehmung anders ist, dann gilt zumeist als ?richtig?, was die Mehrheit behauptet. Einfacher ist es, ?Recht? zu haben, wenn Sie eine Mehrheit hinter sich haben. In diesem Kurs können Sie lernen, sowohl Ihrer Wahrnehmung zu vertrauen als auch, sie zu vermitteln, ohne sich rechtfertigen zu müssen.
Gebühren: 85,00 EUR
Di, 31.01.-04.04. (außer 28.02.) 19.45-22h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
31. Januar 2017
Kritische Stimmen in der Türkei
Asli Erdogan und die Presse- und Meinungsfreiheit in der Türkei - DozentIn: Osman Okkan

Asli Erdogan ist eine in der Türkei bekannte Journalistin und Schriftstellerin und gehört zu den Fürsprechern der kurdischen Minderheit. Nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei wurde sie  2016 zusammen mit anderen Journalisten inhaftiert. Der deutsch-türkische Filmemacher und Journalist Osman Okkan, der eine Dokumentation über Asli Erdogan erstellt hat, berichtet über die aktuelle Situation des Journalismus in der Türkei im Allgemeinen, über Asli Erdogan im Besondern und stellt seine Erwartungen an die Bundesregierung vor.Vortrag mit Gesprächsrunde und Filmausschnitten. Kooperation mit Kulturforum Türkei Deutschland e. V.

Gebühren: Eintritt frei,
Di, 31.01. 18-21 h

Kontakt-Info:
Anmeldung
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
31. Januar 2017
11:45 Uhr
bis Dienstag,
28. März 2017
12:45 Uhr
Fit mit Baby Sportkurs für Frauen nach der Rückbildungsgymnastik

Dieser Kurs bietet Frauen nach einem abgeschlossenen Rückbildungskurs, ein behutsam forderndes Gymnastikprogramm. Dieses besteht aus leichtem Herz-Kreislauftraining sowie gezielten Kräftigungs- und Dehnübungen der Bauch-, Beckenboden- und Gesäßmuskulatur. Die Entspannungsphase am Ende jeder Einheit unterstützt Ihr Wohlbefinden. Die Kinder werden zu Beginn jeder Stunde deutlich in das Geschehen einbezogen, um dann den Müttern entspannt und gelöst zusehen zu können. Falls Sie eine Tragehilfe nutzen, kann diese auch in das Gymnastikprogramm integriert werden. Dieses Angebot richtet sich speziell an Frauen, die - den Beckenboden schonend - wieder etwas für Gesundheit und Leistungsfähigkeit tun möchten! Das Angebot wird von einer Hebamme geleitet.

Adress-Info:
Ev. Gemeindehaus + FZ "Mittendrin", Mathildenstr. 34, Gr. Saal 1.E

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
31. Januar 2017
18:30 Uhr
Deutsche Küche ? voll im Trend

Die deutsche Küche hat sich den ursprünglichen, bodenständigen Reiz ihrer unterschiedlichen Regionen bewahrt. Freuen Sie sich auf typische Rezepte unserer Heimat, mal traditionell zubereitet oder im neuen Gewand. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
31. Januar 2017
19:30 Uhr
Tausch & Plausch - das nützliche Netzwerk mit Spaßfaktor im Kölner Norden
Wir tauschen Zeit. Bieten Sie Ihre Talente und Fähigkeiten an, und profitieren Sie von denen Ihrer Nachbarinnen und Nachbarn! Wir helfen Ihnen auch herauszufinden, was Sie anbieten können. Erste Infos auch über unsere Homepage: www.tauschun



Adress-Info:
Ev. Gemeindezentrum Köln-Pesch, Montessoristr. 15

Kontakt-Info:
www.tauschundplausch.de
0221/ 12 61 08 89
Email: tauschundplausch@t-online.de
Dienstag,
31. Januar 2017
19:30 Uhr
"Die Integration von Flüchtlingen als dauerhafte Herausforderung"
Anton Rütten, Leiter der Abteilung Integration im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW

Im Jahr 2015 sind 890.000 Flüchtlinge nach Deutschland gekommen, um hier Schutz vor Krieg und Verfolgung zu finden. Die Politik und die Verwaltungen im Bund, in den Ländern und in den Kommunen waren zu Beginn nicht auf diese Entwicklung eingestellt.
Aber alle staatlichen Ebenen haben reagiert, neue Gesetze erlassen, zusätzliche Kapazitäten erschaffen und gezielte Förderprogramme aufgelegt.
Insbesondere aber haben große Teile der Zivilgesellschaft durch ehrenamtlichen Einsatz geholfen, die krisenhafte Situation zu überwinden.

Welche Konsequenzen sollten aus den Erfahrungen insbesondere der letzten beiden Jahre gezogen werden, damit Deutschland künftig seinen humanitären Verpflichtungen in angemessener Weise nachkommt, ohne die Gesellschaft zu überfordern?

Zu dieser und weiteren sich daraus ableitenden Fragen wird der Referent Stellung nehmen und mit Ihnen diskutieren.

Veranstalter sind das Kath. Bildungswerk Köln, der Seelsorgebereich Kreuz Köln-Nord und der Ökumenische Friedenskreis



Adress-Info:
Martinushaus, Esch, Martinusstr. 22, 50765 Köln

Mittwoch,
1. Februar 2017
15:00 Uhr
Seniorentreff Esch



Adress-Info:
Jesus-Christus-Kirche, Köln-Esch, Martin-Luther-Str. 6a

Kontakt-Info:
Ingrid Hannemann
5 90 67 96
Mittwoch,
1. Februar 2017
17:00 Uhr
Barlach-Kunstwerke in der Antoniterkirche
Kirchenführung mit Manfred Loevenich

Bei diesem Rundgang wird der Bildhauer, Zeichner und Dichter Ernst Barlach vorgestellt. Von ihm sind drei Kunstwerke in der Antoniterkirche zu sehen: der Lehrende Christus, das Kruzifix II und sein Hauptwerk der Schwebende. Die Führungen zu den Kunstwerken beleuchten unterschiedliche Aspekte: Wie kam der Schwebende nach Köln? Aber auch die Geschichte der Antoniterkirche von der ehemals gotischen Bettelordenskirche des Antoniterordens bis zur ersten protestantischen Kirche in Köln soll nicht zu kurz kommen. Termin: Mittwoch, 1. Februar 2017, 17:00 Uhr. Kosten: 6,- Euro / 4,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Antoniterkirche, Schildergasse 57

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Mittwoch,
1. Februar 2017
20:00 Uhr
Burkhard Sondermeier: Sie treiben es bunt, diese Masken
ein sehr heiteres Duo Programm

Teil I. Die Masken von Oostende Pantomime des belgischen Dramatikers Michel De Ghelderode aus dem Jahr 1934, hier als Melodram eingerichtet unter Verwendung einiger Kompositionen von: Johann Sebastian Bach, Charles Gounod, James Ensor, Franz Liszt, Erich Wolfgang Korngold, u.a. Die Pantomime spielt zur Zeit des Karnevals im Hafenviertel von Oostende. Die Figuren scheinen den Maskenbildern Ensor‘s entnommen. Eine Posse mit gutem, heiterem Ausgang, kein Drama, wie man es von De Ghelderode diesem Autor des Absurden erwarten sollte. Es spricht Burkard Sondermeier. Teil II. Kölsche Melodrämchen vum feinen Häär der Frau Schmitz. Vum Schmitz, der sich nit grämt. En Mösch die sich in der Köch e su wohlfühlt. Dä Verzäll vum Schwaadlappe. Dat Leid mit dem Neid. Do ha‘ mer dä Rhän, eine Liebesgeschichte von Wilhelm Schneider-Clauss. Noch en Lovestory, die von Bourgeoisin und Bourgeoisine. Dat Quereelchen vom miesen Pitter. Die Motten auf dem Maskenball. Drei Amourellchen. Dat La Pääd is fott. Un, Kölle is die Hölle! Un Verzällchen, un Anekdötchen, un kölsche Schimpfwörter, un eingestreut „Virtuoses“ dem Instrumentarium entlockt von Igor Kirillov. Burkard Sondermeier ist: Macher, Sprecher, Sänger, Liedermacher, Autor und Baas des Erfolgsprogramm und Klassiker im Karneval „Karneval einmal klassisch“. Er begann sich mit einem Problem auseinanderzusetzen, das bis dato noch niemand aufgeworfen hatte. Hartnäckig verwirklichte er sein utopisches Konzept, die Skepsis all der anderen diente ihm als Stimulantium. Als Träumer auf die Welt gekommen nahm er seinen Platz als Außenseiter zunächst unbemerkt ein, bis er sich irgendwann in seiner Nische wohlzufühlen begann, ohne sich dabei all der Konsequenzen bewusst zu sein, die das Leben für ihn bereithielt. Viele Grillen hat er im Laufe seines Lebens liebevoll aufgezogen und wieder zu Grabe getragen. Seinen Gryllus Carnavalis hegt er besonders liebevoll nun schon im fünfzehnten Jahr. Igor Kirillov hat Klavier in Moskau und Essen studiert. Und wie das Schicksal es so wollte zog er nach Köln, wo er von Influence Carnavalesca infiziert wurde. Seit mehreren Jahren ist er beim „Karneval einmal klassisch“ mit dabei, sei es auf Klavier, Orgeln, Xylophone oder Theremini. Von Beginn an hat WDR 3 diese Produktion gesendet. Im kommenden Jahr Rosenmontag Live aus dem Theater Marl. In der Oper Köln, Oper Bonn und vielen weiteren namhaften Spielstätten werden wir auch mit der neuen Produktion unser Publikum zu begeistern wissen. 14/10 erm euro Vorverkauf per Überweisung an Südstadt-Leben e.V. IBAN DE09 350601901013476019, Stichwort `Sondermeier` und gleichzeitiger Mail mit Anzahl der Tickets an suedstadt.leben@koeln.de (Ihre Zahlung ist dann an der Abendkasse registriert)
Ein sehr heiteres Duo Programm vom Macher des „Karneval einmal klassisch“ Burkard Sondermeier am Klavier und Xylophon und an der Orgel Igor Kirillov

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Donnerstag,
2. Februar 2017
Junge Hüpfer
für Ex-Konfis bis 15 Jahre



Kontakt-Info:
Sylvia Wacker
5 90 36 35
Donnerstag,
2. Februar 2017
bis Donnerstag,
13. Juli 2017
Hebräische Bibel lesen am Morgen
Das Buch Exodus oder: Der lange Weg aus der Unterdrückung in die Freiheit - DozentIn: Ulrich Berzbach

Wir lesen das Buch Exodus und folgen dem langen Weg aus der Unterdrückung in die Freiheit. Schon mit grundlegenden Kenntnissen in Hebräisch bietet Ihnen dieser Kurs die Möglichkeit, die Hebräische Bibel unter Anleitung im Original zu lesen. Sprachliche Probleme werden geklärt, die Vielschichtigkeit des hebräischen Textes wird gemeinsam erschlossen. Dazu werden auch jüdische Auslegungen vorgestellt. Neueinsteiger sind herzlich willkommen.
Gebühren: 110,00 EUR
Do, 02.02.-13.07. (außer Osterferien) 09.30-11 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
2. Februar 2017
10:00 Uhr
Literarischer Club NUR VVK
Literaturkurs mit Dr. Anselm Weyer

Gemeinsam liest der Literarische Club der AntoniterCityTours vorher miteinander abgestimmte Bücher der Weltliteratur - angeleitet von dem Literaturwissenschaftler Dr. Anselm Weyer. Immer wieder gibt es dazu passende Exkursionen und Stadtführungen, etwa über den Melatenfriedhof oder regionale Museen. Diese Veranstaltung ist ausschließlich als Paket von sechs Terminen und mit verbindlicher Anmeldung buchbar unter: kontakt@antonitercitytours.de oder telefonisch unter: 0221-925846-14. Weitere Treffpunkte werden bekannt gegeben. Termin: Donnerstag, 2. Februar 2017, 10:00 Uhr. Kosten: 10,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Gemeinderäume, Schildergasse 72

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Freitag,
3. Februar 2017
Die weise Frau
Zum Archetyp der weisen Frau in Märchen, Träumen, Religionsgeschichte und im Alltag - DozentIn: Ingrid Riedel

In uns allen gibt es das archetypische Bild des alten weisen Menschen, das sowohl unser Erleben von Altsein als auch unsere Beziehung zu älteren Frauen und Männern prägt. Weisheit ist aber nicht auf das Alter beschränkt. Die psychologische Weisheitsforschung hat herausgefunden, dass der Gewinn von Weisheitswissen in allen Lebensphasen ein Ziel ist und dass ein gewisser Grad von Weisheit erlernbar ist. Ingrid Riedel zeigt in ihrem Vortrag, was es bedeutet, mit dem Archetyp der weisen Frau in Kontakt zu kommen. Seine Erscheinungsformen zeigen sich u.a. in Märchen, in Träumen, in der Religionsgeschichte, aber auch im Lebensalltag heutiger Frauen. Kooperation mit der C.G.Jung-Gesellschaft Köln
Gebühren: 10,00 EUR
Fr, 03.02. 18-20h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
3. Februar 2017
bis Freitag,
12. Mai 2017
Einen Schritt weiter!
Kölner Frauentreff am Nachmittag - DozentIn: Hannelore Gabor-Molitor

Diese Veranstaltung stellt zwei einander ergänzende Schwerpunkte in den Fokus: Einerseits die Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmerinnen durch die Behandlung aktueller, anregender Themen - unterstützt durch theoretische Inputs wie auch praktische Übungen. Zum anderen den Aufbau und die Vertiefung persönlicher Kontakte und Freundschaften untereinander, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Seminars, u. a. durch gemeinsame Konzert-, Kino- oder Museumsbesuche. Der erste Termin findet gemeinsam mit der Abendgruppe von 18 - 20:15h statt!
Gebühren: 79,00 EUR
Fr, 03.02., 17.02., 10.03., 24.03., 07.04., 28.04., 12.05. 14.30-16.45h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
3. Februar 2017
bis Freitag,
12. Mai 2017
Einen Schritt weiter!
Kölner Frauentreff am Abend - DozentIn: Hannelore Gabor-Molitor

Diese Veranstaltung stellt zwei einander ergänzende Schwerpunkte in den Fokus: Einerseits die Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmerinnen durch die Behandlung aktueller, anregender Themen - unterstützt durch theoretische Inputs wie auch praktische Übungen. Zum anderen den Aufbau und die Vertiefung persönlicher Kontakte und Freundschaften untereinander, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Seminars, u. a. durch gemeinsame Konzert-, Kino- oder Museumsbesuche. Der erste Termin findet gemeinsam mit der Nachmittagsgruppe von 18 - 20:15h statt!
Gebühren: 79,00 EUR
Fr, 03.02., 17.02., 10.03., 24.03., 07.04., 28.04., 12.05. 18-20.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
3. Februar 2017
bis Samstag,
4. Februar 2017
500 Jahre Reformation weltweit
Reformatorische Tradition im Kontext der Weltchristenheit - DozentIn: Konrad Raiser

Nach wichtigen reformatorischen Ansätzen in der mittelalterlichen Kirche wurden neben Wittenberg auch Zürich und Genf zu eigenständigen Zentren der Reformation. Heute ist der ?Protestantismus? als weltweit verbreitete Konfession gegenwärtig. Sein Profil ist stark von den angelsächsischen reformatorischen Freikirchen geprägt, die Hauptträger der protestantischen Weltmission waren. Die Reformation hat, in Verbindung mit der Aufklärung, als ?Religion der Freiheit? das Selbstverständnis und die Praxis der bürgerlichen Gesellschaft mitbestimmt. Neben ökumenischen Themen heute fordert die pfingstlich-charismatische Bewegung zur kritischen Auseinandersetzung heraus. Wie könnte sich der Protestantismus in der Einen Welt erneut als Kraft kultureller Veränderung erweisen könnte?
Gebühren: 25,00 EUR
Fr, 03.02. 17-22 h, Sa, 04.02. 09-13 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
4. Februar 2017
Leichtigkeit für Stimme und Körper
Lichtenberger® und Feldenkrais®Methode - DozentIn: Gisela Weigand

Spürendes Körpersein in Bewegung, verbunden mit einem hochfrequenten Klanganteil in der Stimme, führen zu Leichtigkeit und Wohlgefühl. In feinsinnigen Stimm- und Poesie-Erlebnissen erleben Sie Ihren Klang in Körper und Raum als stärkende und aufrichtende Resonanz. Sie beginnen wertfrei zu lauschen, und so wandeln sich kritische Ohren zu ?Mitklingern?. Wachheit und Farbenreichtum beleben dann Ihre Präsenz. Gleichzeitig erfahren Sie in Bewegungen aus dem Feldenkrais mehr Spontaneität, Stabilität und erweitern Ihr Handlungsspiel.
Gebühren: 35,00 EUR
Sa, 04.02. 10-16.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
4. Februar 2017
Über die Beginen und Beginenhöfe
Eine Informationsveranstaltung - DozentIn: Christine Müthrath, Lisa Frohn

Ende 2013 wurde in Köln Widdersdorf der erste Kölner Beginenhof fertiggestellt. Seither leben dort 27 Frauen unter einem Dach. Nun wird der zweite Beginenhof in Köln geplant. Wer sich für die Beginen im Allgemeinen und die Kölner Beginen im Besonderen mit ihren vielfältigen Tätigkeitsfeldern und Aufgaben interessiert, ist herzlich eingeladen. Wir sprechen über die Beginen im Mittelalter und die Beginen von heute, über den Leitgedanken des Kölner Beginenvereins und den Beginenhof in Köln Widdersdorf und wir berichten über den Stand der Entwicklung des geplanten zweiten Beginenhofs in Köln.Koop mit Beginen Köln e. v.
Gebühren: Eintritt frei,
Sa, 04.02. 11-13.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
4. Februar 2017
11:00 Uhr
Karnevals-Kostümmarkt

Bringt beim Karnevals-Flohmarkt in der Lutherkirche Eure Kostüme an die Jecken und/oder findet für die Session ein neues Outfit! mit Kölsch, Halve Hahn Die Aussteller wechseln - es lohnt sich 2x zu kommen! dazu gibt‘s natürlich wieder lecker Kölsch und zu essen! Besucher frei! für Aussteller: freie Plätze gibt es noch an allen Tagen im Innenhof (überdacht), 12,- Atrium plus 1 Kuchen an den Samstagen Anmeldung unter 0221-3762990 oder suedstadt.leben@koeln.de
Es wird eine bunte Vielfalt an Kostümen und Accessoires angeboten: originale Theaterkostüme, Designerkappen, pfiffig zu Kostümen umgestaltete Materialien, nostalgische Hüte, 50-80iger Jahre Kleidung, und viele von Hobby-Designern geschneiderte und gefundene Unikate! weitere Termine: 10.2. 17-21 h / 11.2.+ 18.2. 11-16 h

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Samstag,
4. Februar 2017
11:00 Uhr
Workshop: Folge deinem Herzen - Frauen finden kreative Wege

Wenn sich Familien gründen und Kinder da sind, stehen Frauen großen Herausforderungen gegenüber. Partnerschaft, Kinder und Familie - Beruf, Arbeitsleben und Karriereplanung wollen irgendwie in Einklang gebracht werden. Hohe Anforderungen können verwirren, belasten, überfordern - da ist es kompliziert genug einen "Stand-Punkt" zu finden. In diesem Seminar wird Raum, Begleitung und Anregung gegeben, einen kreativen Umgang mit individuellen Wünschen und den Anforderungen des Alltagslebens zu finden. Mit Gesprächen und kreativen Ausdrucksmedien wie Musik, Bewegung, Phantasiereisen und Malen wird Lust und Neugier geweckt, dem eigenen Herzen zu folgen sowie Ideen und Kraft für den weiteren Weg mitzunehmen. Bitte eine Decke und einen Gegenstand, der eine besondere Bedeutung hat, mitbringen.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
4. Februar 2017
12:00 Uhr
Hinterhöfe - Die verborgene Seite der Südstadt
Veedelführung mit Asja Bölke

In der Kölner Südstadt gibt es kleine Parkanlagen, grüne Oasen, graue Häuserschluchten und überraschende Aus- und Einblicke zu erforschen. Die "Rückseite" der Südstadt wartet mal ganz privat, mal mit Gewerken und Büros oder nur unbekannt und im Verborgenen schlummernd auf ihre Entdeckung. Termin: Samstag, 4. Februar 2017, 12:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Karl-Korn-Straße 1-5

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
4. Februar 2017
14:00 Uhr
bis Samstag,
1. Juli 2017
16:15 Uhr
Große Kunst in kleine Hände Kreativkurs für Eltern mit ihren Kindern ab 7 Jahre

An diesem Nachmittag stehen sinnliche Materialerfahrung, Spaß und Kreativität im Vordergrund. Eltern und Kinder haben in diesem Kurs ausgiebig Gelegenheit mit Ton, Gips und Pappmaché zu experimentieren.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Spielzimmer, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
4. Februar 2017
16:30 Uhr
bis Samstag,
1. Juli 2017
18:45 Uhr
Große Kunst in kleine Hände Kreativkurs für Eltern mit ihren Kindern von 2 - 6 Jahren

An diesem Nachmittag stehen sinnliche Materialerfahrung, Spaß und Kreativität im Vordergrund. Eltern und Kinder haben in diesem Kurs ausgiebig Gelegenheit mit Ton, Gips und Pappmaché zu experimentieren.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Spielzimmer, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
5. Februar 2017
15:00 Uhr
Das Griechenmarktviertel - Von Sankt Peter zum Hotel im Wasserturm
Veedelführung mit Asja Bölke

Von Sankt Peter, der Kirche, die abseits der Innenstadt einen echten Rubens verbirgt und gleichzeitig regelmäßig Ausstellungs- und Aufführungsraum für Moderne Kunst und Musik ist, geht der Rundgang entlang der 1950er-Jahre-Bauten der heutigen Kaufhofverwaltung. Eingeschlossen von breiten Autotrassen und der alten römischen Stadtmauer wollte Rudolf Schwarz hier nach dem Krieg alte zusammenhängende Veedelsstrukturen erhalten. Heute trifft man in diesem Viertel immer wieder auf überraschende Brüche: kleine Reihenhäuser der Nachkriegszeit neben dem Designhotel "Wasserturm", dem Agrippabad und den Neubauten an der Nord-Süd-Fahrt. Termin: Sonntag, 5. Februar 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: St. Peter, Leonhard-Tietz-Straße 6

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
5. Februar 2017
15:00 Uhr
Zweisam zu Dritt - Entspannungsnachmittag für schwangere Paare

Nehmen Sie sich vor der Geburt Ihres Babys noch einmal ganz bewusst Zeit für sich als Paar und gönnen Sie sich eine wohltuende Auszeit! Entspannen Sie bei sanften Nacken- und Rückenmassagen, progressiver Muskelrelaxation und angenehmen Übungen, die den Körper lockern und die Seele baumeln lassen. Es heißt oft, man solle diese Zeit der Schwangerschaft intensiv für Dinge nutzen, für die man danach erst einmal weniger Zeit haben wird - ergreifen Sie die Gelegenheit!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
5. Februar 2017
17:00 Uhr
Memories - eine musikalische Zeitreise

Die evangelische Gemeinde Frechen feiert das Reformationsjubiläum 2017 mit 17 Veranstaltung, unter denen auch einige Konzerte sind. Am Sonntag, 5. Februar, findet in der Evangelischen Kirche Frechen, Hauptstraße 209, ein Konzert mit dem Chor "The Voices" statt. Der Chor lädt ab 17 Uhr zu einer musikalischen Zeitreise unter em Titel "Memories" ein.

Adress-Info:
Evangelische Kirche Frechen, Hauptstraße 209, 50226 Frechen

Kontakt-Info:
Konstanze Pfeiffer, Telefon: 0160/ 92353108
Kontakt-Email: konstanze.pfeiffer@gmx.de
Internet: http://www.kirche-frechen.de
Sonntag,
5. Februar 2017
17:00 Uhr
Kochen der Kulturen Zu Gast bei Geflüchteten

Sie möchten beim Kochen gern über den eigenen Tellerrand hinausschauen? ?Kochen der Kulturen? bietet Ihnen die Möglichkeit, spannende Köstlichkeiten aus aller Welt kennenzulernen. An insgesamt neun Sonntagen laden wir Sie ein, mit Menschen aus verschiedenen Ländern ein dreigängiges Menü zu zaubern. Die Köche, die Ihnen ihre Länderküche näherbringen werden, sind nach Deutschland Geflüchtete und stammen aus Afrika, dem nahen Osten (Iran, Pakistan, Afghanistan) und den Balkanstaaten. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie gemeinsam mit uns, was man in den jeweiligen Ländern am liebsten isst und welche Zubereitungsarten es gibt. Beim interkulturellen Kochen möchten wir über das gemeinsame Essen einen Begegnungsraum schaffen. Am Ende der Kochreihe soll außerdem ein kleines Kochbuch entstehen, mit dem man die Rezepte auch Zuhause prima nachkochen kann. Woher der Koch und seine Rezepte an den jeweiligen Terminen stammen, entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Homepage. Jeder Termin kann auch einzeln gebucht werden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
5. Februar 2017
18:00 Uhr
"The Peacemakers" von Karl Jenkins
Chorkonzert zum Kirchweihfest im Reformationsjubiläum

Mit den Worten „Selig sind die Friedensstifter (Peacemakers), denn sie werden Gottes Kinder heißen” aus der Bergpredigt beginnt das Chorkonzert „The Peacemakers” des englischen Komponisten Karl Jenkins, das am Sonntag, 5. Februar, ab 18 Uhr in der evangelischen Kirche zum Frieden Gottes, Martin-Luther-Straße 13 in Bergisch Gladbach stattfindet. Knapp einhundert Sängerinnen und Sänger aller Altersstufen (Mitglieder der Ev. Kantorei, der QuirlSingers, der Quirlspatzen) und das Orchester Concertino werden das Werk zum Kirchweihfest im Reformationsjubiläum unter der Leitung von Kantorin Susanne Rohland-Stahlke aufführen. Lesungen und eine stimmungsvolle Lichtshow werden die Musik ergänzen. Karten für 15 Euro (Kinder 7,50 Euro) gibt es bei Gerlinde Höller, E-Mail haennes.hoeller@t-online.de, Tel.: 02202-38683 und an der Abendkasse.

Adress-Info:
Evangelische Kirche zum Frieden Gottes, 51469 Bergisch Gladbach

Kontakt-Info:
, Telefon: Susanne Rohland-Stahlke
Internet: www.zumfriedengottes.de
Sonntag,
5. Februar 2017
18:00 Uhr
Kantatengottesdienst in der Antoniterkirche

"Mit Fried und Freud ich fahr dahin" heißt die Kantate BWV 125 von Johann Sebastian Bach, die im Rahmen eines Kantatengottesdienstes am Sonntag, 5. Februar, ab 18 Uhr in der evangelischen Antoniterkirche, Schildergasse 57, aufgeführt wird. Es musiziert die Kantorei Weiden/Junkersdorf zusammen mit Solisten und einem Instrumentalensemble unter Leitung von Annerose Rademann.

Adress-Info:
Evangelische AntoniterCityKirche, Schildergasse 57, 50667 Köln

Kontakt-Info:
Kreiskantor Johannes Quack, Telefon: 02228/91 17 85
Kontakt-Email: Johannes.Quack@t-online.de
Internet: www.antonitercitykirche.de
Sonntag,
5. Februar 2017
18:00 Uhr
Winterkonzert in der Clarenbachkirche

Das Streicher-Ensemble "Archi di Colonia" lädt am Sonntag, 5. Februar, zu seinem Winterkonzert in die evangelische Clarenbachkirche Braunsfeld, Aachener Straße 458, ein. Unter Leitung von Reinmar Neuner werden Werke für Kammerorchester zum Thema "Schweden" gespielt. Das Konzert beginnt um 18 Uhr.

Adress-Info:
Evangelische Clarenbachkirche Braunsfeld, Aachener Straße 458, 50933 Köln

Kontakt-Info:
Kantor Matthias Roeseler, Telefon: 0173-8358014
Kontakt-Email: matthias.roeseler@freenet.de
Internet: http://www.clarenbachgemeinde.de
Montag,
6. Februar 2017
bis Freitag,
10. Februar 2017
Italienisch-Anfänger(-innen) mit Vorkenntnissen

Hier vertiefen Sie Ihre Fähigkeiten im Hören und Verstehen, in der Kommunikation, der Lektüre und im Schreiben. Am Ende des Kurses werden Sie in der Lage sein, sich in sehr einfacher Weise über gängige Argumente auszutauschen.
Gebühren: 225,00 EUR
Mo-Fr, 06.02.-10.02. 09.30-14 (5 TT / 30 UStd)

Adress-Info:
Italienisches Kulturinstitut Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221/404816
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
6. Februar 2017
bis Montag,
22. Mai 2017
Wohn-Zimmer
Austauschforum über alternative Wohnformen im Alter - DozentIn: Anne Dellgrün

Wer daran interessiert ist, sich mit Gleichgesinnten zusammenzusetzen und sich über Ideen zum Leben und Wohnen im Alter auszutauschen, aber auch aktiv an (Lern)Projekten und Lernprozessen mitzuwirken, ist herzlich eingeladen. Zu jedem Treffen wird es ein eigenständiges Thema geben. FachreferentInnen begleiten die Abende, bei denen es um das Leben und Wohnen in den eigenen vier Wänden geht. Eine Kooperation von eeb-Nordrhein und Melanchthon-Akademie.

Gebühren: Eintritt frei,
Mo, 06.02, 03.04., 22.05., jeweils 19.00-21.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
6. Februar 2017
Gegenrede üben
?Counterspeech? als spirituelle Praxis? - DozentIn: Martin Horstmann

Sascha Lobo hat in einem vielbeachteten Spiegel-Essay das Konzept der Counterspeech (?Gegenrede?) öffentlich bekannt gemacht. Die Grundfrage ist: Wie kann man Negativem wie Hass oder Abwertung sprachlich ?gegenreden?, ohne sich in Argumentationen zu verlieren und selbst die Eigenschaften anzunehmen, denen man gerade entgegnen will? An diesem Abend geht es um die Frage, ob Gegenrede auch eine spirituelle Praxis ist. Dazu gibt es einen Überblick zur Counterspeech-Forschung. Geistliche Ansätze und spirituelle Übungen werden vorgestellt und diskutiert. Fertige Konzepte gibt es hierzu (noch) nicht. Der Abend dient der Erkundung, wie sich die Erfahrungen christlicher Spiritualität nutzen lassen.
Gebühren: Eintritt frei,
Mo, 06.02. 19.-21.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
6. Februar 2017
09:00 Uhr
Von der Rassel zum Smartphone, erste Schritte in der digitalen Welt. Fachtag "Digitale Medien im Vorschulalter"

Was müssen ErzieherInnen und Tagespflegeeltern über die Einsatzmöglichkeiten von Spielekonsole, Smartphone, I-Pad und Co. wissen? Die digitale Welt ist besonders für Kinder und Jugendliche einladend, aufregend und bunt! Kinder wachsen damit auf. Immer mehr Eltern sehen große Chancen in der Nutzung digitaler Medien für ihre Kinder. Doch viele haben auch Angst und wissen nicht, wie sie gute Angebote für ihre Kinder finden können und, was sie durch den Einsatz digitaler Medien womöglich an anderen Lernmöglichkeiten verpassen. Diese Veranstaltung ermöglicht ErzieherInnen und Tagespflegeeltern, auch in diesem Bereich kompetente Ansprechpartner für Eltern zu werden. Folgende Fragen werden u.a. bearbeitet: - Was können U6 Kinder wann und wie mit den digitalen Medien lernen - und was überfordert sie? - Welche Stolpersteine und Hindernisse müssen wir berücksichtigen? - Welche Erziehungshaltung unterstützt diesen Prozess bestmöglich? - Was sind altersgerechte Seiten und Suchmaschinen? - Welche praktische Einsatzmöglichkeit haben wir in unserem beruflichen Alltag mit den Kindern? - Wie können wir unser Wissen aus anderen Bereichen auch hier präventiv einsetzen? Sie erhalten außerdem Handwerkzeug um praktisch mit den Kindern zum Thema "digitale Medien und Internet" zu arbeiten und so Medienkompetenz zu entwickeln. Dabei wechselt die praktische Arbeit im Internet ab mit Rollen- und Bewegungsspielen. Kooperation mit "Innocence in Danger e.V.", anerkannter Träger der Freien Kinder-und Jugendhilfe Eine schriftliche Anmeldung/ auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 40,00 ? im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 60,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
6. Februar 2017
19:30 Uhr
Schnelle Hilfe mit Schüssler Salzen

Unsere Körperzellen benötigen Mineralstoffe, um gut arbeiten zu können. Dr. Schüssler hat 12 dieser Mineralstoffe als wesentliche Grundbausteine zur Unterstützung von Gesundheit und Wohlbefinden beschrieben, deren Wirkweise wird an diesem Abend kurz erklärt. Konkrete Tipps, wie sie im Alltag z.B. bei Erkältungssymptomen, "Heißhunger auf ..." oder sogar kleinen Verbrennungen helfen können, werden ebenso dargestellt wie deren Anwendungsgrenzen. Nach diesem Abend können Sie Ihre Hausapotheke sinnvoll ergänzen.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
7. Februar 2017
Engeltreffen
Es treffen sich die Engel in Ausbildung



Kontakt-Info:
Sylvia Wacker
5 90 36 35
Dienstag,
7. Februar 2017
bis Dienstag,
23. Mai 2017
Theologische Akademie am Vormittag
Oder war alles bloß ein Missverständnis?? Reformation und Reformationsjubiläum in ökumenischer Perspektive - DozentIn: Martin Bock, Rainer Fischer

Die Vorbereitungen auf das bevorstehende Reformationsjubiläum waren und sind auch in ökumenischer Hinsicht mit hohen Erwartungen verbunden. Als Reaktion auf das jüngste gemeinsame Wort der Kirchen zum Jahr 2017 ?Erinnerung heilen ? Jesus Christus bezeugen? attestiert die ?Süddeutsche Zeitung? jedoch geradezu eine pathologisierende Sicht: War die Reformation bloß ein Missverständnis? In welchem angemessenen Verhältnis sind Differenzen und Gemeinsamkeiten heute zu sehen? In der Theologischen Akademie nehmen wir uns die Zeit, aktuelle ökumenische Texte zur Reformation zu lesen und ihre Erwartungen und Hoffnungen zu befragen.
Gebühren: 52,00 EUR
Di, 07.02.-23.05. 11-12.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
7. Februar 2017
bis Dienstag,
25. April 2017
Authentic Movement
Feste Gruppe an sechs Abenden - DozentIn: Annekathrin Siegrist

Authentic Movement nach Janet Adler ist ein spiritueller Übungsweg und eine Achtsamkeitspraxis in Bewegung, deren Ursprünge in der tanztherapeutischen Arbeit von Mary Whitehouse liegen. Diese Bewegungsarbeit geschieht mit geschlossenen Augen und ohne Musik. Es geht um das Erspüren und Verkörpern von inneren Impulsen und das dabei Gesehen werden von einer Zeugin, die mit geöffneten Augen präsent ist. Körperempfindungen, Emotionen, Bilder oder Gedanken können bei den Bewegenden und den Bezeugenden entstehen. Sie werden anschließend ausgetauscht und reflektiert. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Mit Annekathrin Siegrist, www.annekathrin-siegrist.com
Gebühren: 85,00 EUR
Di, 07.02., 21.02., 07.03., 21.03., 04.04., 25.04. 19-21h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
7. Februar 2017
15:30 Uhr
Die Bibel - ein Schatz mit spannenden Geschichten für Eltern mit ihren Kindern ab 4 Jahren

An diesem Nachmittag hören wir eine biblische Geschichte und lassen die damaligen Erlebnisse durch Schmecken, Riechen und Fühlen im Hier und Jetzt lebendig werden. Wir schlüpfen in die Rollen anderer Personen, lösen spannende Rätselaufgaben, spielen, malen und erforschen die Erzählung wie ein Abenteuer. Die Bibel ist ein Schatz voll mit Geschichten, die Alt und Jung gleichermaßen fesseln und faszinieren. Kinder, Eltern oder auch Großeltern können sich von diesem besonderen Zugang zu den biblischen Texten überraschen lassen.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
7. Februar 2017
18:00 Uhr
English & Cooking - delicious without meat Koch-Event in englischer Sprache

Die Event-Reihe "English & Cooking" möchte allen anglophilen Menschen gleichzeitig Sprache, Kultur und die moderne englische Küche näherbringen. Heutzutage ist sie international inspiriert und macht Anleihen bei leckeren Rezepten aus aller Welt. Bei den englischen Kochabenden geht es um die Verbesserung der "communication skills", gepaart mit sinnlichem Genuss und Freude am Tun. Jeder Termin steht unter einem Koch-Thema. Wir bereiten ein dreigängiges Menü zu mit Vorspeise, Hauptgericht und Dessert, das anschließend gemeinsam verzehrt wird. Alle Rezepte sind in Englisch: während des gemeinsamen Kochens, aber auch beim Essen wird nur englisch geredet. Selbstverständlich erhalten Sie sprachliche und küchentechnische Hilfe, wenn Sie mal nicht weiter wissen. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
7. Februar 2017
19:00 Uhr
Esstisch statt Stresstisch - nach Jesper Juul

Essenssituationen in der Kindertagespflege können zu einem großen Stressfaktor werden, sowohl für die Tagespflegeperson als auch für die Kinder. Jedes Kind hat seine individuellen Bedürfnisse und doch müssen alle unter einen Hut gebracht werden. In dieser Fortbildung geht es um Erfahrungsaustausch - was funktioniert gut bzw. was gilt es zu vermeiden? Fakten und Ideen, angelehnt an Jesper Juul, werden vermittelt und zeigen eine differenzierte Sichtweise auf die Essenssituation: Essen sollte Spaß machen, nicht mit Zwang einhergehen und ist eine wunderbare Quelle sozialer Interaktion! Die Fortbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen für Kölner Tagespflegepersonen kostenfrei. Bitte erkundigen Sie sich in der FBS.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
8. Februar 2017
?Zauberwort? Freiheit.
Freiheit als philosophischer Sehnsuchtsbegriff. - DozentIn: Cornelia Richter

Freiheit ist ein Sehnsuchtsbegriff, ein Sehnsuchtsbegriff für ein gelingendes Leben, auch und gerade im gesellschaftlichen Kontext. Im theologischen Frühjahrsseminar 2017 wollen wir uns dem Freiheitsbegriff philosophisch, biblisch, reformatorisch und gesellschaftlich nähern. Dabei ist klar, Freiheit ist immer mit Verantwortung verbunden und christliche Freiheit in besonderem Maße. Für das Zusammenleben von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, Weltanschauungen und Religionen wird es entscheidend sein, wie die Balance zwischen Freiheit und Identität der Überzeugungen gelingt. Das Jubiläumsjahr 2017, 500 Jahre Reformation, lädt uns ein, über den vielschichtigen Freiheitsbegriff nachzudenken.   In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Altenberg-Schildgen und dem Katholischen Bildungsforum Bergisch Gladbach.  Veranstaltungsort ist die Evangelische Andreaskirche, Voiswinkeler Str. 40, 51467 Bergisch Gladbach

Gebühren: 5,00 EUR
Mi, 08.02. 20-22 h

Adress-Info:
Evangelische Andreaskirche, Voiswinkeler Str. 40, 51467 Bergisch Gladbach

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
8. Februar 2017
Berlin Hardenbergstrasse
Beispiel eines transnationalen Erinnerungsraumes - DozentIn: Dogan Akhanli

Ist es vorstellbar, einen Ort zu schaffen, der das gemeinsame Gedenken an unvorstellbares Leid ermöglicht, wie etwa das gemeinsame Gedenken an Genozide, die aus unterschiedlichen historischen Kontexten stammen? Am Beispiel der Hardenbergstrasse in Berlin, in der sich armenische, türkische, christliche, jüdische und muslimische Erinnerungsorte sinnbildlich aneinanderreihen, stellt Dogan Akhanli transnationale Erinnerungsräume vor, die für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit mit Jugendlichen nutzbar sind.
Gebühren: Eintritt frei,
Mi, 08.02. 17-19 h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
8. Februar 2017
15:00 Uhr
Erzählcafé
zu Gast heute: Hedwig Neven DuMont

Kuchen und Spenden willkommen!
Hedwig Neven DuMont erzählt aus dem Leben - Begrüßung Pfarrer Hans Mörtter - bei Kaffee und Kuchen!

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Mittwoch,
8. Februar 2017
18:00 Uhr
Interkultureller Kochtreff "Wenn aus Fremden Bekannte werden"

Essen verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen miteinander, die an diesem Abend Gelegenheit haben, sich in entspannter Atmosphäre zu begegnen. Es geht um Austausch und Begrüßung derer, die aufgrund belastender Situationen den Weg zu uns gefunden haben und unsere Gesellschaft bereichern. Aus ihrer Heimat Geflüchtete kommen mit anderen zusammen, um gemeinschaftlich zu kochen und zu genießen. Bei der gemeinsamen Menüplanung und dem anschließenden Einkauf, dem Kochen und genussvollen Essen lernen sich alle besser kennen und können sich austauschen. So kommen ganz nebenbei die vielfältigen (Ess-)Gewohnheiten der ebenso kunterbunten Mitmenschen auf den Tisch!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
8. Februar 2017
20:00 Uhr
Tacheles - Gespräche über Gott und die Welt
Thema heute: Bitte hinten anstellen!

Nach einer kurzen Einführung ins Thema kommen wir miteinander ins Gespräch Eintritt frei
Einführung - Austausch - Diskussion mit Pfarrerin Dr. Anna Quaas + Prädikantin Alida Pisu

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Donnerstag,
9. Februar 2017
Rassismuskritische Kompetenz
Vom Umgang mit Vorurteilen und Rassismus - DozentIn: Christine Müller

Rassismus gilt im Alltagsverständnis als Erscheinung, die eher dem rechtspopulistischen Teil der Gesellschaft zugeschrieben wird. Wenn wir nach ?Rezepten? für den Umgang mit den Betroffenen fragen, sollten wir dabei aber auch die eigenen, unbewussten Rassismen ansprechen. Es geht darum, zu erkennen: Was ist diskriminierend oder rassistisch? Was ist harmlos und wo wird es gefährlich? Der Workshop für Haupt- und Ehrenamtliche in der Arbeit mit Flüchtlingen und in der Sozialarbeit soll einen geschützten Rahmen dafür bieten, sich selbstreflexiv und kritisch auch mit eigenen Ressentiments, Stereotypen und Vorurteilen auseinander zu setzen und darauf aufbauend die eigene Handlungsfähigkeit zu erweitern. Koop. Forum Willkommenskultur/Melanchthon-Akademie
Gebühren: Eintritt frei,
Do, 09.02. 18-21 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
9. Februar 2017
18:00 Uhr
Indischer Kochabend

Da die Küche des Vielvölkerstaates Indien ganz unterschiedliche Landschaften, Religionsgemeinschaften und Kulturen umfasst, ist sie sehr abwechslungsreich. Ihre Speisen reichen von milden über raffiniert gewürzten bis hin zu sehr scharfen Gerichten. Mit diesem Kochabend geben wir Ihnen die Möglichkeit, einen ersten Einblick in die regionale Vielfalt zu bekommen: Nordindisch, südindisch oder afghanisch-indisch. Was Sie im Kurs zubereiten, wird anschließend in gemütlicher Runde gemeinsam genossen. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
9. Februar 2017
20:00 Uhr
Frauen Power - Powerfrauen
Starke Frauen treffen sich auch diesen Donnerstag wieder in Pesch, um gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen!



Adress-Info:
Ev. Gemeindezentrum Köln-Pesch, Montessoristr. 15

Kontakt-Info:
Sylvia Wacker
5 90 36 35
Freitag,
10. Februar 2017
?Glück, dass das Licht besteht...? (Hans Andreus)
Tanztag - DozentIn: Carin Schreiber-Müller, Christina Wohlfahrt

Die Welt wird lichter im Februar, die kahlen Bäume geben einen weiten Blick frei. Erinnern wir uns, dass auch wir immer wieder unser Licht ?unter dem Scheffel? hervorholen und zum Leuchten bringen können. Mit Tanz, Poesie und Malen (am Freitag) wollen wir auf Entdeckungsreise gehen. Bitte bringen Sie etwas für einen gemeinsamen Imbiss mit.
Gebühren: 31,00 EUR
Fr, 10.02., 14.30-20h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
10. Februar 2017
Am Rand und in der Mitte
Rechtspopulismus als Herausforderung für die ev. Kirche - DozentIn: Rolf Domning, Hans-Peter Killguss, Joachim Frank, Gerhart Baum, Dr. Ellen Überschär

Populistische Parteien sind ein Produkt gesellschaftlicher Modernisierungskrisen. Solche Krisen treten auf in Zeiten beschleunigten sozialen Wandels und führen oft zu einer wachsenden Spaltung der Gesellschaft in Gewinner und Verlierer. Politisch bedeutet das, dass immer mehr entweder zur Wahlenthaltung oder zum Protestwahlverhalten tendieren. Vertreter der ev. Kirche diskutieren mit Vertretern aus Gesellschaft und Politik über den wachsenden Rechtsruck und den wachsenden Rechtspopulismus in der deutschen Gesellschaft und darüber, wie die Ev. Kirche innerhalb ihrer Organisation mit rechtsgerichteten Gedanken umgeht. Koop. mit Ev. Kirche Köln und Region und Kölner Stadt-Anzeiger.
Gebühren: Eintritt frei,
Fr, 10.02. 19-21.30 h

Adress-Info:
Haus der Evangelischen Kirche, Kartäusergasse 9

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
10. Februar 2017
17:30 Uhr
Praxisaustausch für Kursleitende im Bereich Bewegung

Dieser Abend ermöglicht es Kursleitenden sich fachlich und informell auszutauschen. Aktuelle Fragen der Kursarbeit können durch die Methode "Kollegiale Beratung" bearbeitet werden. Das Treffen bietet den Rahmen, Ideen und Konzepte weiterzuentwickeln. Konkrete Themen werden gemeinsam diskutiert und festgelegt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
11. Februar 2017
?Glück, dass das Licht besteht...? (Hans Andreus)
Tanztag - DozentIn: Carin Schreiber-Müller, Christina Wohlfahrt

Die Welt wird lichter im Februar, die kahlen Bäume geben einen weiten Blick frei. Erinnern wir uns, dass auch wir immer wieder unser Licht ?unter dem Scheffel? hervorholen und zum Leuchten bringen können. Mit Tanz, Poesie und Malen (am Freitag) wollen wir auf Entdeckungsreise gehen. Bitte bringen Sie etwas für einen gemeinsamen Imbiss mit.
Gebühren: 31,00 EUR
Sa, 11.02.,10-16 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
11. Februar 2017
bis Sonntag,
12. Februar 2017
Wunsch(t)räume im Alter.
So möchte ich leben und wohnen, wenn ich älter bin! - DozentIn: Karin Nell, Anne Dellgrün

Wohnprojekte zu starten, aufs Land oder in die Stadt zu ziehen, eine Wohngemeinschaft zu gründen und soziale Netzwerke in ihrem nachbarschaftlichen Umfeld aufzubauen bzw. auszubauen ?  die Erfahrung zeigt, dass es sich hierbei um ein hochkomplexes Themenfeld handelt. Wer aber genau weiß, wie er im Alter leben will, kann die Frage nach der geeigneten Wohnform leichter beantworten und frühzeitig aktiv werden. Im Mittelpunkt des Seminars stehen die Fragen: ?Welche persönlichen Lebensträume und Lebensentwürfe möchte ich im Alter realisieren? Welche neuen Entwicklungsräume möchte ich mir noch erschließen? Was möchte ich ? allein oder mit anderen ? bewegen? Wie kann ich mich rechtzeitig auf die Herausforderungen und Lebenslagen des hohen Alters vorbereiten? Einsteigerseminar. Eine Kooperation von eeb-Nordrhein und Melanchthon-Akademie.

Gebühren: Eintritt frei,
Sa-So, 11.02.-12.02. 10-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
11. Februar 2017
bis Sonntag,
12. Februar 2017
Mentorinnen und Mentoren für Flüchtlingsfamilie
Qualifzierungswochenende - DozentIn: Svenja Rickert

Ehrenamtliche begleiten für ein halbes Jahr neu nach Köln zugewiesene Familie und unterstützen sie bei ihren Bedarfen. Einmal im Monat finden geschlossene Reflexionstreffen zum Erfahrungsaustausch statt - Ein Kooperationsprojekt der Kölner Freiwilligen Agentur und des Kölner Flüchtlingsrates in Zusammenarbeit mit der Melanchthon-Akademie.
Gebühren: Eintritt frei,
Sa,So, 11.02./12.02. 09.30-17.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
11. Februar 2017
11:00 Uhr
1. Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern Kompaktkurs für Eltern, Großeltern und andere Interessierte

Schnelles Erkennen, die richtige Reaktion und sicheres Handeln ermöglichen Ihnen, Ihrem Kind in Notfallsituationen augenblicklich zu helfen und negative gesundheitliche Folgen zu vermeiden. Notfallsituationen können akute Erkrankungen betreffen, wie beispielsweise Fieberkrämpfe, Pseudokrupp oder Hirnhautentzündung. Aber auch Bagatellverletzungen bis hin zu einem Unfall mit lebensbedrohlichen Folgen passieren leider - trotz aller Vorsicht - immer wieder. Fundiertes Hintergrundwissen verbunden mit praktischen Übungen an naturgetreuen Säuglings- und Kleinkindpuppen gibt Ihnen die Sicherheit, richtig und rasch handeln zu können.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
11. Februar 2017
15:00 Uhr
Auf den Spuren Kölner Engel
Rundgang mit Asja Bölke

Die Spuren der Kölner Engel führen auf einen besinnlichen, unterhaltsamen und vielschichtigen Spaziergang, beginnend bei dem Schwebenden (Barlach-Engel) in der Antoniterkirche, zu geflügelten und ungeflügelten, heiteren und bedrückenden Engeln im sakralen und weltlichen Köln. Termin: Samstag, 11. Februar 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Antoniterkirche, Schildergasse 57

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
11. Februar 2017
19:30 Uhr
Ballroom - Standard/Latein-Tanzabend
mit Workshop Discofox

Der Abend beginnt um 19.30 h mit einem Workshop für Discofox. Kriszti Eisolt, die ungarische Landesmeisterin der „Latin-Professionals“ leitet alle Tänzer an, die neben den Grundkenntnissen ihre Tanztechnik verbessern und auffrischen wollen. Danach gibt es den Tanzsalon, in dem Sie alle Tanzarten praktizieren können. 19.30 h Workshop + Tanzsalon 15 euro ab 20.30 h Tanzsalon 10 euro an der Abendkasse
Wer möchte nicht seit langem mal wieder einen aufs Parkett legen... Rumba, Walzer, Foxtrott, Samba, Jive, Cha-Cha-Cha, Foxtrott, Quickstepp, Wiener Walzer, Slowfox & mehr

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Sonntag,
12. Februar 2017
Yoga, Meditation & Achtsamkeit
Ein Sonntag zum Auffrischen und Vertiefen für Menschen mit Yoga- und Meditations-Erfahrung - DozentIn: Heike Wintz

Dieser Tag ist eine Einladung an Menschen mit Yoga- und Meditations-Erfahrung, die eigene Praxis gemeinsam aufzufrischen und zu vertiefen. Mit Körper- und Atem-Übungen, stillen und bewegten Meditationen sowie weiterführenden Achtsamkeits-Übungen verbinden, stärken und energetisieren wir Körper, Atem und Geist. Tiefe Entspannung und Erholung werden möglich. Achtsames Essen ist Bestandteil unserer Praxis. Bitte etwas für ein gemeinsames Mittags-Buffet mitbringen.
Gebühren: 35,00 EUR
So, 12.02. 10-16.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
12. Februar 2017
Angst
Die zweite Sonntagsmatinee - DozentIn: Jo E. Schnorrenberg

Vorgestellt wird  das Buch von Erik Flügge "Der Jargon der Betroffenheit. Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt", 2016 Kösel-Verlag, München in der Verlagsgruppe Randomhouse GmbH. Der Autor hat in seinem Buch, das an fünf Sonntagen auszugsweise vorgestellt und diskutiert wird, eine fundamentale Kritik an Kirche in ihrer gegenwärtigen Verfassung vorgelegt. Dabei lässt er so gut wie nichts aus und betreibt seine Analyse mit einer Radikalität, die keine Rücksicht nimmt. Er will provozieren, um einen Dialog in Gang zu setzen zwischen sich und "seiner" Kirche.
Diesmal: "Heraus kommt verschwurbelte Unverständlichkeit. ... Eine ständige Selbstverletzung ... Ohne Hoffnung darauf, diesen Widerspruch auflösen zu können ohne Job und Existenz zu verlieren."

Gebühren: 12,00 EUR
So, 12.02., 11-14 (4 UStd)h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
12. Februar 2017
10:00 Uhr
Der besondere Sonntag Klangbad - Entspannung pur mit allen Sinnen

Töne und Musik sprechen uns auf eine undeutbare und unterbewusste Weise an und versetzen uns in Schwingung. Während Sie bequem auf einer Matte liegen, erklingen verschiedene Instrumente. Lassen sie die Klänge auf sich wirken und genießen Sie die wohltuenden Geräuschkulisse. Entspannen Sie, lassen Sie sich treiben und die Klänge mediativ auf sich wirken - so wird das Klangbad zu einem einzigartiges Erlebnis.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
12. Februar 2017
14:00 Uhr
Melaten Alaaf!
Zu den Grabstätten Kölner Karnevalisten mit Günter Leitner

Mit Blick auf die fünfte Jahreszeit hat der Rundgang über den Melatenfriedhof seinen Schwerpunkt beim Thema Karneval. Erläutert werden die Grabstätten berühmter Karnevalisten. Dabei werden auch Leben und Werk von Persönlichkeiten wie Willi Ostermann, Toni Steingass, Jupp Schmitz und vielen anderen vorgestellt. Kostümierung herzlich Willkommen! Termin: Sonntag, 12. Februar 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Melatenfriedhof, Eingang Piusstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
12. Februar 2017
15:00 Uhr
Das Gerling Quartier und der Mediapark - Stadterneuerung in Köln
Stadtteilführung mit Dagmar Lutz

Nach dem Wegzug des Versicherungsunternehmens werden seine markanten Gebäude umgenutzt und das gesamte Areal revitalisiert. Der Rundgang stellt den Prozess und die entsprechenden Bauabschnitte vor. Anschließend wird zum Vergleich das Mediapark-Gelände in städtebaulicher Hinsicht erkundet. Termin: Sonntag, 12. Februar 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: St. Gereon, Hauptportal, Gereonskloster 2

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
12. Februar 2017
15:00 Uhr
Orgelklang und Flötenzauber

Die Flötistin Andrea Will und Organist Hans-André Stamm geben am Sonntag, 12. Februar, ein Konzert in der evangelische Christuskirche in Brühl, Mayersweg 10. Ab 15 Uhr stehen klassische Werke und Kompositionen von Hans-André Stamm für Piccolo-Flöte, Querflöte und Orgel auf dem Programm.

Adress-Info:
Evangelische Christuskirche Brühl, Mayersweg 10, 50321 Brühl

Kontakt-Info:
Kantorin Marion Köhler, Telefon: 02232/760517
Kontakt-Email: koehler@kirche-bruehl.de
Internet: www.kirche-bruehl.de
Sonntag,
12. Februar 2017
16:30 Uhr
Musik der Reformation und der Gegenreformation

Als musikalischen Beitrag zum 500. Reformationsjubiläum lädt die evangelische Gemeinde Rodenkirchen am Sonntag, 12. Februar, ab 16.30 Uhr zu einem Konzert mit dem Sidonia-Ensemble in die evangelische Erlöserkirche, Sürther Straße 34, ein. Das Programm trägt den Titel "Musik der Reformation und der Gegenreformation" und präsentiert Werke den 16. bis 18. Jahrhunderts. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Kirchenmusik wird gebeten.

Adress-Info:
Evangelische Erlöserkirche Rodenkirchen, Sürther Straße 34, 50996 Köln

Kontakt-Info:
Barbara Mulack, Telefon: 0221/34 48 82
Kontakt-Email: mulack@kkk-sued.de
Internet: www.erloeserkirche-rodenkirchen.de
Sonntag,
12. Februar 2017
18:00 Uhr
"Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens"
Konzert zum Stummfilm

Zu einem Konzert mit dem Titel "Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens" lädt die evangelische Gemeinde in ihre Pauluskirche, Thurnerstr. 105 in Dellbrück, am Sonntag, 12. Februar, 18 Uhr ein. Zu dem Stummfilm von Friedrich Wilhelm Murnau aus dem Jahr 1922 erklingt Musik des Intuitive Music Orchestra Cologne unter der Leitung von Thomas Becker. Der Stummfilmklassiker wird auf großer Leinwand mit Live-Musik gezeigt.

Adress-Info:
Evangelische Pauluskirche Dellbrück, 51069 Köln

Kontakt-Info:
, Telefon: Thomas Becker
Sonntag,
12. Februar 2017
18:00 Uhr
Doppelkonzert in Rondorf

Konzerte, Duette und Sonaten für zwei Tasteninstrumente stehen am Sonntag, 12. Februar, in der evangelischen Emmanuelkirche Rondorf, Carl-Jatho-Straße 1, auf dem Programm. Ab 18 Uhr musizieren Gerald Hambitzer und Frank Stanzl Musik des 18. Jahrhunderts für Cembalo und Orgel. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Adress-Info:
Evangelische Emmanuelkirche Rondorf, Carl-Jatho-Straße 1, 50997 Köln

Kontakt-Info:
Organist Boleslav Martfeld, Telefon: 0221/36 96 25
Internet: http://www.rondorf.de/
Sonntag,
12. Februar 2017
18:00 Uhr
Für alles gibt es eine Zeit
Zeit-für-Dich-Frauengottesdienst zum Leben zwischen Endlichkeit und Ewigkeit

Gute Zeiten - schlechte Zeiten: ist es erfreulich oder schade, dass die Phasen des Lebens endlich sind? Und macht alle Anstrengung, auch wenn sie Freude bringt, am Ende Sinn? Was bringt uns die Aussicht auf die Ewigkeit? Dazu finden sich Antworten und Anregungen im Zeit-für-Dich - Frauengottesdienst am Sonntag, dem 12. Februar um 18 Uhr in der Evangelischen Auferstehungskirche Köln-Buchforst (Kulturkirche Ost), Kopernikusstraße 34. Im Anschluss an den Gottesdienst, den das Zeit-für-Dich – Team zusammen mit Pfarrerin Margot Hennig gestaltet, wird zu weiteren Gesprächen bei Tee und Snacks eingeladen. Die Frauengottesdienst-Reihe "Zeit für Dich" bietet regelmäßig am 2. Sonntag des Monats allen interessierten Frauen der Region die Möglichkeit, sich am Sonntagabend eine Auszeit von den Anforderungen des täglichen Lebens zu nehmen und Kraft zu schöpfen für die neue Woche. Wer Interesse hat, über kommende Themen und Termine informiert zu werden, kann sich mit einer Email an frauengottesdienst@kirche-koeln.de in den Newsletter eintragen lassen. Kontakt: Auferstehungskirche, Telefon 0221/69 18 88, http://www.zeitfuerdich-koeln.de

Adress-Info:
Auferstehungskirche
Kopernikusstraße 34, 51065 Köln

Kontakt-Info:
A, Mehren
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Buchforst-Buchheim
Telefon: 0221/69 18 88
Internet: www.zeitfuerdich-koeln.de
Montag,
13. Februar 2017
bis Montag,
15. Mai 2017
Maßgeschneiderte Seminare für den PC - Gruppe "Altmeisterinnen"
- DozentIn: Ingrid Victor



Kontakt-Info:

Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
13. Februar 2017
bis Freitag,
17. Februar 2017
Italienisch-Anfänger(-innen) mit guten Vorkenntnissen

Am Ende des Kurses werden Sie in der Lage sein, häufig gebrauchte Phrasen, Ausdrücke und Redewendungen in entsprechenden sprachlichen Umfeldern allgemeiner Bedeutung zu verstehen.
Gebühren: 225,00 EUR
Mo-Fr, 13.02.-17.02. 09.30-15.30 (5 TT / 30 UStd)

Adress-Info:
Italienisches Kulturinstitut Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221/404816
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
13. Februar 2017
bis Montag,
22. Mai 2017
Ich schreibe mich ins Leben
Autobiografischer Schreibworkshop - DozentIn: Marianne Riefert-Miethke

Sich selbst entdecken, Einzigartigkeit entfalten, den eigenen Ausdruck finden. Wer wünscht sich das nicht? Mit originellen Schreibspielen tauchen wir tief ein in unser Leben, graben Erinnerungen und bunte Träume aus. Vielleicht finden wir auch Schätze, die uns Kraft geben. Vor allem aber haben wir die Möglichkeit, neue Wege auszuprobieren. Vorkenntnisse brauchen Sie nicht.
Gebühren: 72,00 EUR
Mo, 13.02.-22.05., 11-12.30h außer 27.02./10.04./17.04./1.05

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
13. Februar 2017
bis Montag,
3. April 2017
Die Weisheit des Körpers in Bewegung
Sicherer Grund und Lebendigkeit - DozentIn: Stefanie Lensing

Das Erleben eines sicheren Bodens ist eines der existentiellen Bedürfnisse unseres Daseins auf dieser Erde. Aus der Erfahrung getragen und gehalten zu sein, aus einem Gefühl der Verbundenheit heraus, kann sich unsere Lebendigkeit entfalten und ausbreiten. Die Hinwendung zu unserem Körper ermöglicht eine unmittelbare Verbindung mit einer Vielzahl an Ressourcen und Qualitäten. Durch Bewegung, Tanz, erfahrbare Anatomie und bewusste Berührung möchte ich Sie zu Ihrem ganz eigenen, subjektiven Erleben und Erforschen einladen. Aus der verkörperten Erfahrung eines sicheren Grundes erwachsen Lebendigkeit und Freude. Bestandteil meiner Arbeit ist auch die erfahrbare Beschäftigung mit dem Prozess der Bewegungsentwicklung. Das praktische Erkunden frühkindlicher Bewegungsmuster ermöglicht individuelle Stärken und Grenzen zu erfahren und womöglich Schritt für Schritt zu erweitern. Freudvolles Tun, frei von Müssen und Sollen steht im Mittelpunkt der vielfältigen Bewegungseinladungen.
Gebühren: 60,00 EUR
Mo, 13.02.-03.04. (außer 27.02. + 06.03.) 19.30-21.30h

Kontakt-Info:

Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
13. Februar 2017
09:00 Uhr
Fidan, Adnan, Tugce, Halil ... Unterstützung für die Arbeit mit geflüchteten Kindern

Jedes dritte Kind in Deutschland hat Eltern mit einem Migrationshintergrund. Viele Kitas, Kindergärten und Familienzentren in Köln spiegeln diese Realität einer gelebten Vielfalt inklusive der dadurch wachsenden Herausforderungen wider. Kinder geflüchteter Familien sind durch ihre traumatischen Erlebnisse zusätzlich stark belastet. Zu einer aufbauenden Umgebung gehören vor allem gut informierte ErzieherInnen, die ihre Haltung zum Thema "Flüchtlinge" und "Migration" bewusst reflektieren. Um unsere interkulturelle Kompetenz zu erweitern, werden wir zu folgenden Schwerpunkten arbeiten: - Situation geflüchteter Familien - Folgen von Flucht, Vertreibung und dem Leben in einem fremden Land - Kinderrechte - Traumasensible Pädagogik - die eigene kulturelle Prägung - Kulturelle Hintergründe und Integration - Kulturelle Vielfalt in der KiTa-Praxis Ziel wird sein, eine verständnisvolle und handlungssichere Interaktion mit Menschen aus fremden Herkunftskulturen zu ermöglichen. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 116,00 ? für TN im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 156,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
13. Februar 2017
09:30 Uhr
bis Montag,
20. März 2017
11:00 Uhr
"Elternstart NRW" Krabbelgruppe für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr (Kinder geboren 10-11/2016)

"Elternstart" ist ein Familienbildungsangebot für Mütter und Väter mit einem Kind im ersten Lebensjahr. Dabei sind fünf Kurseinheiten entweder in einem offenen Angebot oder in einem geschlossenen "Elternstart"- Kurs einmalig kostenfrei. Bei den Kursen stehen Themen, wie z.B. die frühkindliche Entwicklung, die Eltern-Kind-Beziehung, der Umgang mit neuen und auch anstrengenden Familiensituationen im Vordergrund. Sie können sich mit anderen Eltern austauschen und erhalten Anregungen für den Familienalltag mit Baby. Altersentsprechende Spiel-, Bewegungs- und Sinnesmaterialien für die Babys stehen zur Verfügung. "Elternstart NRW" folgt keinem starren Lehrplan. Vielmehr greifen die Kursleiterinnen Fragen auf, die von den Vätern und Müttern gestellt werden, um diese in entspannter und lockerer Atmosphäre zu besprechen. Alle Kursleiterinnen verfügen über eine spezielle Qualifikation für die Eltern-Kind-Arbeit im 1. Lebensjahr. Die Kurse finden einmal wöchentlich statt und werden altershomogen zusammengestellt. Die Kursdauer beträgt jeweils 2 Ustd. (1,5 Std.). Bitte ein Handtuch und leichte Kleidung mitbringen, der Raum ist sehr warm! Im Anschluss an "Elternstart NRW" besteht die Möglichkeit, sich für einen entsprechenden Folgekurs "Spiel, Bewegung und Gespräche für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr" weiter zu melden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
13. Februar 2017
19:30 Uhr
Kindergesundheit - Wickel & Auflagen zur Stärkung

Winterzeit ... Kältezeit! Die Abwehrkräfte der Kinder werden manchmal ganz schön herausgefordert. Da ist es hilfreich, wenn Sie einige Schätze der Natur nutzen können, um Ihre Kinder (und natürlich auch sich selbst) zu unterstützen. Sie erhalten an diesem Abend von einer erfahrenen Heilpraktikerin neben vielen nützlichen Informationen und Tipps auch praktische Anleitungshilfen, wie Sie Wickel und Auflagen herstellen und anwenden können.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
13. Februar 2017
20:00 Uhr
Praxisaustausch für Kursleitende im Bereich Eltern-Kind-Turnen

Dieser Abend ermöglicht es Kursleitenden sich fachlich und informell auszutauschen. Aktuelle Fragen der Kursarbeit können durch die Methode "Kollegiale Beratung" bearbeitet werden. Das Treffen bietet den Rahmen, Ideen und Konzepte weiterzuentwickeln. Konkrete Themen werden gemeinsam diskutiert und festgelegt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
15. Februar 2017
bis Mittwoch,
21. Juni 2017
Café Philosophique
Raus aus dem Elfenbeinturm: Aktuelle Themen im Blick der Philosophie - DozentIn: Tobias Hölterhof

Gehören Sie zu den Menschen, die sich gerne Ihre eigenen Gedanken machen? Erscheint Ihnen so manche "unumstößliche Tatsache" als fragwürdig? Herzlich willkommen im 'Philosophischen Café', wo wir jenseits aller Elfenbeintürme philosophisches Denken kultivieren. Ausgangspunkt bildet jeweils ein von den Teilnehmenden eingebrachtes aktuelles Thema, das im Austausch durchdacht wird - angereichert mit den Ideen unterschiedlicher Philosophinnen und Philosophen.
Gebühren: 57,00 EUR
Mi, 15.02., 01.03., 15.03., 29.03., 26.04., 10.05., 24.05., 07.06., 21.06. 18-19.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
15. Februar 2017
bis Mittwoch,
10. Mai 2017
Heilsames Schreiben
Unterwegs durch die Landschaft meiner Seele - DozentIn: Marianne Riefert-Miethke

Schreibend versuchen wir herauszufinden, wer wir sind, wer wir waren, wer wir sein möchten oder wer wir sein könnten. Welche Rolle können Literatur, Malerei, Schauspiel oder Musik bei dieser Suche spielen? Zu einigen Kurstreffen werden KünstlerInnen zu Gast sein, die uns Impulse zum Schreiben geben. Im Herbst haben wir die Möglichkeit, bei einer Lesung mit Performance einige Ergebnisse zu präsentieren.
Gebühren: 69,00 EUR
Mi, 15.02.-10.05. (außer 12. + 19.04.) 11-12.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
15. Februar 2017
Das Alte Testament als Klangraum des evangelischen Gottesdienstes
Eine kritische Erinnerung - DozentIn: Jürgen Ebach

Wie präsent ist die alttestamentliche Präsenz im evangelischen Sonntagsgottesdienst? Alttestamentliche Zitate, Motive, Texte und Themen in seinem Ablauf zeigen, wie viele grundlegende Wörter, Worte und Themen der hebräischen Bibel hier ihren Ort haben. Dass der gegenwärtige Gottesdienst ein ebenso reizvoller wie tragfähiger Klangraum des Alten Testaments im heute gelebten Christentum ist, ist Ausgangspunkt des Seminars. Angesichts der Debatten, die das Alte Testament zu einem ?vorchristlichen Glaubenszeugnis? erklären wollen (N. Slenczka) und angesichts mancher liturgischer Pragmatik ist die Präsenz des Alten Testaments aufs Neue kritisch zu erinnern.
Gebühren: 8,00 EUR
Mi, 15.02. 10-13 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
15. Februar 2017
20:00 Uhr
Frauenabendkreis



Adress-Info:
Ev. Gemeindezentrum Köln-Pesch, Montessoristr. 15

Kontakt-Info:
Sylvia Wacker 5 90 36 35
Donnerstag,
16. Februar 2017
Vor Gott. Unser Gebet und das Gebet der Anderen
Tacheles reden ? eine jüdisch-christlich-muslimische Initiative - DozentIn: Mehmet Unal Tosun, Natalia Vershbovska, Edith Monastische Gemeinschaften von Jerusalem

Im Gebet stehe und bin ich zutiefst persönlich und unvertretbar ? vor Gott. Zugleich lerne und erfahre ich die Praxis des Betens durch Andere - in der eigenen Glaubensgemeinschaft. In einer multikulturellen und religiös bunten Stadtgesellschaft, in der Menschen unterschiedlicher religiöser Beheimatung und kultureller Herkunft Tür an Tür leben, erleben Menschen täglich auch das Gebet der Anderen. Der Studientag geht der Frage nach, wie sich Juden, Christen und Muslime in Köln als Betende unter Betenden wahrnehmen und verstehen. Wir besuchen eine liberale Synagoge, eine Moschee und eine monastische Gemeinschaft und teilen die Erfahrungen, als Juden, Christen und Muslime im Gebet vor Gott zu stehen. In Zusammenarbeit mit den Evangelischen und Katholischen Schulreferaten, dem Referat für Dialog und Verkündigung im Erzbistum Köln, der Erzbischöflichen Bibel- und Liturgieschule, dem Kinderlehrhaus e.V. und dem Begegnungs- und Fortbildungszentrum für muslimische Frauen e.V.
Gebühren: 20,00 / 15,00 EUR mit Bustransfer
Do, 16.02. 09-16.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
16. Februar 2017
Die Würde des Menschen
Freiheitskonzepte in der Bibel - DozentIn: Frank Crüsemann

Freiheit ist ein Sehnsuchtsbegriff, ein Sehnsuchtsbegriff für ein gelingendes Leben, auch und gerade im gesellschaftlichen Kontext. Im theologischen Frühjahrsseminar 2017 wollen wir uns dem Freiheitsbegriff philosophisch, biblisch, reformatorisch und gesellschaftlich nähern. Dabei ist klar, Freiheit ist immer mit Verantwortung verbunden und christliche Freiheit in besonderem Maße. Für das Zusammenleben von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, Weltanschauungen und Religionen wird es entscheidend sein, wie die Balance zwischen Freiheit und Identität der Überzeugungen gelingt. Das Jubiläumsjahr 2017, 500 Jahre Reformation, lädt uns ein, über den vielschichtigen Freiheitsbegriff nachzudenken.   In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Altenberg-Schildgen und dem Katholischen Bildungsforum Bergisch Gladbach.  Veranstaltungsort ist die Evangelische Andreaskirche, Voiswinkeler Str. 40, 51467 Bergisch Gladbach

Gebühren: 5,00 EUR
Do, 16.02. 20-22 h

Adress-Info:
Evangelische Andreaskirche, Voiswinkeler Str. 40, 51467 Bergisch Gladbach

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
16. Februar 2017
Stockhausens Tierkreis in der Eremitage
Kulturfrühstück im Februar - DozentIn: Walter L. Mik, Nicola Müllers, Leopoldo Siano

Der Komponist Karlheinz Stockhausen wird weit über sein hauptsächliches Wirkungsfeld Köln hinaus als "einer der größten Visionäre der Musik des 20. Jahrhunderts? bezeichnet. Um mehr zu erfahren über das Werk und seinen Schöpfer referiert der Stockhausen-Spezialist Dr. Leopold Siano (Universität zu Köln) mit Klangbeispielen aus ?Tierkreis?, einem Zyklus von zwölf kosmischen Melodien, die ursprünglich für Spieluhr entstanden. Dazu werden wir Teile des "Tierkreis"-Zyklus live erleben, in einer besonderen Besetzung mit Sopran-Stimme und Cello. Einen angemessenen Aufführungsort bietet die Eremitage im Hinterhaus der Weidengasse 26, zu der man durch den Antikladen gelangt (http://www.eremitage-weidengasse.de). Dort werden Gemälde von Rolf Kuhlmann gezeigt.
Gebühren: 8,00 EUR
Do, 16.02., 10-12.15h

Adress-Info:
Eremitage, Weidengasse 26

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
16. Februar 2017
bis Donnerstag,
18. Mai 2017
Kreatives Schreiben als Kraftquelle
Schreibworkshop - DozentIn: Marianne Riefert-Miethke

Schreiben, die Arbeit mit Worten, ist ein wundervolles Hilfsmittel, um sich auf die kreative Reise zum Selbst zu begeben und die eigene Wirkungsweise zu erkunden. So lassen sich nicht nur Lebenssituationen verarbeiten, sondern auch längst verschüttete Träume ausgraben. Vor allem aber kann man schreibend frei werden für Neues.
Gebühren: 72,00 EUR
Do, 16.02.-18.05., 18.30-20 außer 23.02./13.04./20.04

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
16. Februar 2017
Erfolgreich zurück in den Beruf
Wiedereinstieg nach einer Familienzeit - DozentIn: Yalda Ahmad-Pour, Stephanie Rohler

Sie haben in den letzten Jahren Ihre Kinder oder Familienangehörige betreut, und möchten wieder in den Beruf einsteigen? Vielleicht sehen Sie zunächst viele Hürden, oder Ihre Berufsausbildung oder die Berufserfahrung liegt zu lange zurück , um sich zu bewerben? Wie wird Ihre Familie auf Ihre berufliche Entscheidung regieren? In dem Workshop werden diese und andere Fragen aufgegriffen. Sie erhalten Unterstützung auf dem Weg, aktiv Ihr eigene Strategie für den beruflichen Wiedereinstieg zu entwickeln. Gleichzeitig erfahren Sie, welche Angebote die Agentur für Arbeit für Sie hat. Koop. mit Agentur für Arbeit Köln Yalda Ahmad-Pour, Stephanie Rohler
Gebühren: Eintritt frei,
Do, 16.02. 09-12.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
16. Februar 2017
18:45 Uhr
Taizé Gebet

gemeinsam singen - auf die Stille hören - Kraft tanken

Adress-Info:
Evangelische Paul-Gerhardt-Kirche Lindenthal
Gleueler Straße 106, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrerin Katja Korf
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/29 49 67 97
Internet: www.kirche-lindenthal.de
Donnerstag,
16. Februar 2017
20:00 Uhr
Ökumenischer Friedenskreis



Adress-Info:
Jesus-Christus-Kirche, Köln-Esch, Martin-Luther-Str. 6a

Kontakt-Info:
Angelika Keil
5 90 11 34
Freitag,
17. Februar 2017
bis Samstag,
18. Februar 2017
WenDo
"Weg der Frauen": Mentale und körperliche Selbstverteidigung und Selbstbehauptung - DozentIn: Trude Menrath

Im WenDo-Kurs üben wir, uns gegen unterschiedliche - sowohl verbale als auch körperliche - Grenzverletzungen, Diskriminierungen, Übergriffe und Angriffe zu wehren - sei es am Arbeitsplatz, in der Familie, im Bekanntenkreis oder auf der Straße. Wir werden alltagstaugliche Techniken der Selbstverteidigung üben, uns über unsere Ängste austauschen und lernen, unangenehme und bedrohliche Situationen einzuschätzen. WenDo ist keine Kampfsportart, sondern versteht sich als Präventionsprogramm gegen Gewalt. Der Workshop ist für jedes Alter geeignet, Sportlichkeit und Fitness sind keine Voraussetzung. Bitte bequeme Kleidung und Turnschuhe mitbringen.
Gebühren: 55,00 EUR
Fr, 17.02. 18-21, Sa, 18.02. 11-17h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
17. Februar 2017
19:00 Uhr
Mer singe kölsche Leeder

"Leedcher löstig oder met Gemöt, Leedcher leis gesungen, deftich oder blöd....." (Schang Jülich) Es soll ja Leute geben, die echte Jecken sind - und wenn die Karnevalszeit naht, können sie nur bei wenigen Liedern mitsingen! Das muss doch nicht sein! Und es soll ja auch Leute geben, die ursprünglich gar nicht aus Köln kommen! Kein Problem: Lieder überbrücken so manche Sprachbarriere. Und pssst: Auch "et Frollein met de Gitar un d'r Quetsch", das sich mit uns durch den Abend singt, wanderte dereinst aus dem überwiegend karnevalsfernen Ostwestfalen ein....mäht nix, da simmer dabei!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
17. Februar 2017
20:00 Uhr
Jalla meets Yalla - Global Groove Party
Der sehr erfolgreiche Münchner jalla club trifft die legendäre Kölner yalla party ...


DJ Rupen und DJ Jan Ü. werden mit uns ganz intuitiv durch Zeit und Raum der globalen Tanzmusik surfen. Von Cumbia über Samba, Balkan Beat, Funana, Sahara Rock, Afro House bis zu Russen Disko und Gypsy Swing - heute mit Hop Stop Banda live!!

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Samstag,
18. Februar 2017
bis Sonntag,
19. Februar 2017
Jin Shin Jyutsu
Theoretische und praktische Einführung in eine alte japanische Heilkunst - DozentIn: Judith Sünner

Die sanfte japanische Heilkunst bietet einen leicht zu erlernenden Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden. Was verbirgt sich hinter dem Halten der Finger? Warum ist das Strömen des Hauptzentralstroms so wirkungsvoll? An diesem Wochenende praktizieren und erfahren Sie den tieferen Hintergrund von Jin Shin Jyutsu. Hier werden Fingerhalten und Hauptzentralstrom in einem Wechsel von Theorie und Praxis erläutert und angewendet. Grundlage ist das Selbsthilfe-Buch von Mary Burmeister.
Gebühren: 70,00 EUR
Sa,So, 18.02./19.02. 10-17h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
18. Februar 2017
Movement Ritual
Sanfte Körperarbeit nach Anna Halprin - DozentIn: Christina Stelzer

Das Movement Ritual ist eine Bewegungsabfolge am Boden, die sich um die zentrale Achse, unsere Wirbelsäule, dreht. Über Beugungen, Rotationen, Dehnungen, Spannkraft aufbauende Positionen, durchlaufen wir die Evolution unserer Entwicklung als Mensch hin zum Stand. Die Übungen wirken in die Tiefe, öffnen unsere Wahrnehmung für innere Räume. Als tägliches Ritual geübt ermöglicht es uns, den Anforderungen des Alltags ausgeglichen und aufrecht zu begegnen, denn unsere veränderte Körperhaltung verändert unsere Haltung zum Leben. Die Bewegungen fördern nicht nur unsere Geschmeidigkeit, sondern bringen uns Freude durch zentrierte Kraft, gestärkten Rücken und zunehmende Vitalität.
Gebühren: 40,00 EUR
Sa, 18.02. 11-18h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
18. Februar 2017
Gelassen bleiben!
Schwierige Gesprächssituationen souverän meistern - DozentIn: Hannelore Gabor-Molitor

In der Kommunikation gibt es immer wieder schwierige Situationen, die sich z. B. aufgrund unterschiedlicher Temperamente oder Bedürfnisse ergeben können. Manchmal reagieren wir bei diesen oft überraschend auftretenden Ereignissen sprachlos oder aggressiv und lassen dabei die eigene Souveränität vermissen. Ein gelassener Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen ist erlernbar! Hilfreiche Strategien und Redewendungen sowie eine angemessene innere Einstellung werden u. a. unter Einbeziehung eines Kommunikationsmodells, durch Sensibilisierung für die Wirkung der Körpersprache und Stimme sowie Strategien der Abgrenzung erarbeitet und eingeübt.
Gebühren: 35,00 EUR
Sa, 18.02. 10-17h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
18. Februar 2017
10:00 Uhr
Manege frei!
Artisten und solche, die es werden wollen, können bei unserem Zirkus-Tag Neues ausprobieren und ein Menge lernen. Egal ob als Artist oder Clown, hier steht der Spaß im Mittelpunkt!

Kinder, deren Eltern bei Für Zukunft e.V. Mitglied sind, zahlen 5,00 Euro



Adress-Info:
Jesus-Christus-Kirche, Köln-Esch, Martin-Luther-Str. 6a

Kontakt-Info:
Anmeldung: ga-pesch@kirche-koeln.de
Sonntag,
19. Februar 2017
10:00 Uhr
"Tatü ...Tata ... !!" Besuch bei der Feuerwehr für Eltern mit Kindern ab 5 Jahren

Es gibt viel zu entdecken und anzuschauen in einer richtigen Feuerwache! Was machen eigentlich die Feuerwehrmänner und die Löschfahrzeuge, wenn sie nicht im Einsatz sind? Warum ist eine Feuerwache so wichtig in unserer Stadt und was muss ein Feuerwehrmann alles anziehen, wenn es losgeht? Wie sehen Feuerwehr- und Rettungswagen von innen aus? Gibt es auch Feuerwehrfrauen? Diesen und vielen anderen Fragen wollen wir beim gemeinsamen Besuch der Feuerwache nachgehen. Eine Pädagogin der FBS begleitet die Veranstaltung. Ort: Feuerwache 8, Hardtgenbuscher Kirchweg 100, Köln-Ostheim Treffpunkt: 10:00 Uhr vor der Feuerwache

Adress-Info:
Feuerwache 8, Hardtgenbuscher Kirchweg 100 / Köln-Ostheim

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
19. Februar 2017
11:00 Uhr
Die Flora - Tradition trifft auf Moderne NUR VVK
Rundgang mit Günter Leitner

Der traditionsreiche Prachtbau im Botanischen Garten ist 2014 nach dreijähriger Sanierungszeit zum 150. Jubiläum wieder eröffnet worden. Günter Leitner führt exklusiv durch den Kölner Florabau. Kartenvorverkauf ausschließlich über das Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln. Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags: 11 bis 17 Uhr, sonntags: 11 bis 17:30 Uhr. Oder über KölnTicket: 0221-2801, www.koelnticket.de. Termin: Sonntag, 19. Februar 2017, 11:00 Uhr. Kosten: 14,- / 12,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Haupteingang Flora (vor den Torhäusern), Alter Stammheimer Weg

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
19. Februar 2017
15:00 Uhr
Ehrenfeld - Internationale Kunst im Veedel
Veedelführung mit Dagmar Lutz

Immer mehr Hausfassaden, Mauern und Bahnbögen zeigen Farbe: Die gestalteten Themen und Motive sind so unterschiedlich, wie die dazu eingeladenen oder beauftragten Künstlerinnen und Künstler. Wie funktioniert das System Street Art, was ist legal, wer stellt Wände zur Verfügung? Der Spaziergang führt zu Werken mit örtlichem Bezug und zu Malereien, die Aktuelles kritisch bis drastisch in Szene setzen. Termin: Sonntag, 19. Februar 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Venloer Straße 332, Ecke Hansemannstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
19. Februar 2017
15:00 Uhr
Menü Mondial - Völkerverständigung geht (auch) durch den Magen

Für diesen Kurs sollten Sie neugierig auf internationale Küche, fremde Kulturen und neue Geschmacksrichtungen sein. Neben kulturellen Bildungselementen, der Vorstellung landesspezifischer Sitten und Gebräuche, Politik und Geschichte, wird gemeinsam gekocht und nach landesüblicher Tradition gegessen. Menu Mondial hat das Ziel, Menschen über Esskulturen zu verbinden und das "Interesse am Fremden" zu wecken. Der Austausch von Kulturwissen gepaart mit gemeinsamem Erlernen und Praktizieren von Koch-Traditionen bringt den jeweiligen Kulturkreis näher. Das Thema der einzelnen Veranstaltungen wird vorab bekannt gegeben. Die Lebensmittelumlage ist nicht in der Kursgebühr enthalten. Sie beträgt ca. 15,00 - 20,00 ?. Information und Anmeldung bei dem Kursleiter Christoph Püttgen, Tel. 0163 4894552.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
19. Februar 2017
17:00 Uhr
Barocke Triosonaten

Cornelius Buschbeck, Ursula Döll und Ilona Schmidt konzertieren am Sonntag, 19. Februar, ab 17 Uhr in der evangelischen Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Lindenthal, An der Decksteiner Mühle 1. Auf dem Programm, zu dem der Eintritt frei ist, stehen barocke Triosonaten in der Besetzung Flöte, Oboe und Orgel.

Adress-Info:
Evangelische Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Lindenthal, An der Decksteiner Mühle 1, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Kantorin Ursula Döll, Telefon: 02247/90 09 04
Kontakt-Email: makudoell@web.de
Internet: http://www.kirche-lindenthal.de/
Montag,
20. Februar 2017
bis Montag,
17. Juli 2017
Mentorinnen und Mentoren für Flüchtlingsfamilie
Reflexionstreffen

Ehrenamtliche begleiten für ein halbes Jahr neu nach Köln zugewiesene Familie und unterstützen sie bei ihren Bedarfen. Einmal im Monat finden geschlossene Reflexionstreffen zum Erfahrungsaustausch statt - Ein Kooperationsprojekt der Kölner Freiwilligen Agentur und des Kölner Flüchtlingsrates in Zusammenarbeit mit der Melanchthon-Akademie.

Gebühren: Eintritt frei,
Mo, 20.02., 20.03., 24.4., 15.5., 19.6.,17.07., jeweils 18-21 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
20. Februar 2017
Nachbarschafts-Plattformen
Das Potenzial digitaler Veedel-Communities entdecken - DozentIn: Annette Full

Mit dem Internet kann man sich nicht nur global vernetzen, sondern auch im Viertel. Was nützen einem auch die Urlaubsfotos auf Facebook, wenn man gerade in der Nachbarschaft nach Kontakten sucht? Oder nach einer Bohrmaschine. Im Moment entstehen mehrere digitale Nachbarschafts-Communities. Sie ähneln Facebook, aber die Mitglieder stammen alle aus demselben Viertel, es gibt nur echte Nachbarn in der Community. Gerade Kirchengemeinden als wichtige Quartiers-Akteure bieten sich hier neue Möglichkeiten. An diesem Abend schauen wir uns die Plattform wirNachbarn.com an, die auch in Köln aktiv ist, und diskutieren über Chancen und Grenzen für Kirchengemeinden. Eine Kooperation mit dem Amt für Presse und Kommunikation.
Gebühren: 8,00 EUR
Mo, 20.02. 19-21.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
20. Februar 2017
18:30 Uhr
Cote d'Azur

Was allgemein für die mediterrane Küche gilt, gilt auch und insbesondere für die der Côte d'Azur. Kulinarisch hat der Mittelmeerraum viel zu bieten: Spezialitäten der mediterranen Küche haben ein Aroma, das nach Sonne und Urlaub schmeckt. Außerdem gibt es Basis-Zutaten, die die Küche der verschiedenen Mittelmeerländer miteinander verbindet: Beispielsweise Olivenöl, Knoblauch, Brot, Wein. Gewürzt wird mit Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer, frischen Kräutern. Anhand eines ausgewählten Drei-Gänge-Menüs sollen an diesem Abend charakteristische Merkmale einer Küche, die den Menschen statistisch im französischen Süden die höchste Lebenserwartung des Landes schenkt, herausgearbeitet werden. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
20. Februar 2017
19:30 Uhr
Der Betreuungsvertrag Wie kann der Betreuungsvertrag in der Kindertagespflege gestaltet werden?

Sie als selbstständige Tagespflegeperson tragen ein unternehmerisches Risiko. Bei der Einschätzung kann es Ihnen helfen, einen Geschäftsplan zu entwickeln und dabei die Einnahmen und die Ausgaben gegenüberzustellen. In dieser Fortbildung erhalten Sie eine Anregung, wie Ihre monatliche Buchführung aussehen kann. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Ihre voraussichtliche Steuerbelastung berechnen und welche monatliche Fixkosten, wie Kranken- und Rentenversicherungsbeiträge, auf Sie zukommen. So können Sie gut vorbereitet Ihre Tätigkeit ausüben und verzweifeln nicht angesichts des lästigen Papierkrams. Die Fortbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen für Kölner Tagespflegepersonen kostenfrei.Bitte erkundigen Sie sich in der FBS.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
21. Februar 2017
Alte Säcke
Für Jugendliche ab 16 Jahren



Adress-Info:
Ev. Gemeindezentrum Köln-Pesch, Montessoristr. 15

Kontakt-Info:
Sylvia Wacker
5 90 36 35
Dienstag,
21. Februar 2017
bis Dienstag,
16. Mai 2017
Basiswissen Islam
Ein Grundkurs über die Vielfalt im Islam - DozentIn: Rabeya Müller, Hadi Schmidt-El-Khaldi

Über das Gottesbild und das Menschenbild, über die Geschichte des Islam, über den Koran und den Umgang mit dem offenbarten Wort, über verschiedene Strömungen und über praktische und theoretische Aspekte der Glaubenslehre soll in diesem Grundkurs referiert und diskutiert werden. Die beiden ReferentInnen begleiten die relativ junge muslimische Gemeinde Rheinland als Vorbeter und Gelehrte. Muslime, Christen, Atheisten? alle sind eingeladen. Je mehr diese Gesellschaft über die Vielfalt im Islam erfährt, desto weniger ist sie platten Vereinfachern und Schwarz/Weiß-Denkern ausgeliefert.
Gebühren: 50,00 EUR
Di, 21.02., 14.03., 28.03., 02.05. und 16.05. 18-21.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
21. Februar 2017
15:00 Uhr
Themencafé 60 plus:
Das Thema wird noch bekannt gegeben



Adress-Info:
Jesus-Christus-Kirche, Köln-Esch, Martin-Luther-Str. 6a

Kontakt-Info:
Siegrid Geiger
34 66 81 35
Dienstag,
21. Februar 2017
19:30 Uhr
Das beste Essen in der Schwangerschaft

Sollten Paare schon vor der Schwangerschaft auf die Ernährung achten? Müssen Schwangere mehr oder anders essen? Welche Lebensmittel und Speisen sind jetzt tabu? Was tun bei Übelkeit? Können Eltern über die Ernährung das Allergierisiko ihres Kindes verringern? Fragen über Fragen, auf die werdende Mütter und Väter hier Antworten finden können.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
22. Februar 2017
Virginia Woolf und das viktorianische Erbe
?Warum sind Frauen für Männer so viel interessanter als Männer für Frauen?? - DozentIn: Gisela B. Adam

Virginia Woolf (1882-1941) zählt zu den einflussreichsten und wichtigsten Autorinnen der klassischen Moderne. Ihre experimentellen und psychologisch auslotenden Romane sind von erzählerischer Leichtigkeit und Brillanz, gepaart mit britischem Humor, und erlangten weltweite Popularität. Ihre Romane stellen sie als Schriftstellerin neben James Joyce und Marcel Proust. Zugleich war sie eine der lebendigsten Essayistinnen ihrer Zeit und hinterließ ein umfangreiches Tagebuch- und Briefwerk. Ihre eigene Emanzipation ist mit der Frauenbewegung eng verbunden. Ein Autorenporträt.
Gebühren: 10,00 EUR
Mi, 22.02., 18-20.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
22. Februar 2017
Von der Freiheit des Christenmenschen
Chancen und Untiefen des reformatorischen Freiheitsbegriffes - DozentIn: Manfred Kock, Joachim Frank

Freiheit ist ein Sehnsuchtsbegriff, ein Sehnsuchtsbegriff für ein gelingendes Leben, auch und gerade im gesellschaftlichen Kontext. Im theologischen Frühjahrsseminar 2017 wollen wir uns dem Freiheitsbegriff philosophisch, biblisch, reformatorisch und gesellschaftlich nähern. Dabei ist klar, Freiheit ist immer mit Verantwortung verbunden und christliche Freiheit in besonderem Maße. Für das Zusammenleben von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, Weltanschauungen und Religionen wird es entscheidend sein, wie die Balance zwischen Freiheit und Identität der Überzeugungen gelingt. Das Jubiläumsjahr 2017, 500 Jahre Reformation, lädt uns ein, über den vielschichtigen Freiheitsbegriff nachzudenken.   In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Altenberg-Schildgen und dem Katholischen Bildungsforum Bergisch Gladbach.  Veranstaltungsort ist die Evangelische Andreaskirche, Voiswinkeler Str. 40, 51467 Bergisch Gladbach

Gebühren: 5,00 EUR
Mi, 22.02. 20-22 h

Adress-Info:
Evangelische Andreaskirche, Voiswinkeler Str. 40, 51467 Bergisch Gladbach

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
23. Februar 2017
15:00 Uhr
Puute Fastelovend
Fete mit Kind und Kegel, Brause und Konfetti

Eintritt: Große 7 euro und Kleine 5 euro (alle, die auf dem Hinweg laufen können) ab 15.1.2017 startet der Vorverkauf: Buchhandlung am Chlodwigplatz, Ubierring Die Andere Buchhandlung, Ubierring 42 oder per Überweisung an Südstadt Leben e.V. IBAN DE09 3506 0190 1013 4760 19 Stichwort ´Puute` + Reservierungsmail an suedstadt.leben@koeln.de (Ihre Zahlung ist dann an der Abendkasse registriert) unser KARNEVALSPROGRAMM komplett: 25.02.2016 17 h Karnevalsgottesdienst mit Pfarrer Hans Mörtter und Funkemariechen Gaby Falk & Band 25.02.2016 20 h Karnevalsparty Unsere DJs machen fiftyfifty Karnevalsmusik und einen Misch aus Pop, Disco, Rock und Hits aus den verschieden Jahrzehnten. Eintritt 10 euro NEU - zum 2. Mal!! 27.02.2016 15-21 h Rosenmontags-Familienparty Dr Zoch is vorbei - jetzt noch tanzen in der Lutherkirche! Eintritt: Große und Kleine 5 euro 28.02.2016 13 h Südstadtzug 09.02.2016 22/22.30 h Nubbelverbrennung mit Pfarrer Hans Mörtter beim Filos
Nach Jan und Griet und dem Donnerstagszug mit der ganzen Familie, Kind & Kegel tanzen in der Kirche. Die Eltern trinken entspannt ihr Kölsch und die kleinen Jecken tanzen in der Kirche!

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Samstag,
25. Februar 2017
14:00 Uhr
Melaten Alaaf!
Zu den Grabstätten Kölner Karnevalisten mit Günter Leitner

Mit Blick auf die fünfte Jahreszeit hat der Rundgang über den Melatenfriedhof seinen Schwerpunkt beim Thema Karneval. Erläutert werden die Grabstätten berühmter Karnevalisten. Dabei werden auch Leben und Werk von Persönlichkeiten wie Willi Ostermann, Toni Steingass, Jupp Schmitz und vielen anderen vorgestellt. Kostümierung herzlich Willkommen! Termin: Samstag, 25. Februar 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Melatenfriedhof, Eingang Piusstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
25. Februar 2017
20:00 Uhr
Karnevalsparty
mit Jottesdiens op Kölsch um 17 h

Essen: es gibt wieder deftiges vom Buffet Eintritt Party: Vorverkauf 10 euro ab 10.1.2016 in der "Buchhandlung am Chlodwigplatz"/Ubierring an der Bahnhaltestelle und "Der Andere Buchladen", Ubierring 42 (keine reduzierten Karten in der Buchhandlung) oder per Überweisung an Südstadt Leben e.V. IBAN DE09 3506 0190 1013 4760 19 Stichwort ´Karnevalsparty` + Reservierungsmail an suedstadt.leben@koeln.de (Ihre Zahlung ist dann an der Abendkasse registriert) Abendkasse 10 euro Ermäßigung für -Mitglieder Südstadt-Leben 8 euro -KölnPass + Kids bis 14 Jahre 5 euro nur bei Südstadtleben e.V. oder an der Abendkasse und nur mit Nachweis 25.02.2016 17 h Karnevalsgottesdienst mit Pfarrer Hans Mörtter und Funkemariechen Gaby Falk & Band NEU - zum 2. Mal!! 27.02.2016 15-21 h Rosenmontags-Familienparty Dr Zoch is vorbei - jetzt noch tanzen in der Lutherkirche! Eintritt: Große und Kleine 5 euro 28.02.2016 13 h Südstadtzug 09.02.2016 22/22.30 h Nubbelverbrennung mit Pfarrer Hans Mörtter beim Filos
Unsere DJs machen fiftyfifty Karnevalsmusik und einen Misch aus Pop, Disco, Rock und Hits aus den verschieden Jahrzehnten.

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Sonntag,
26. Februar 2017
18:30 Uhr
Singen bewegt ! Mitsingkonzert

Für alle die Freude am gemeinsamen Singen mit anderen und Neugier auf neue Lieder, sowie Spaß an Improvisation und Klang haben! mit Birgit Schlenther, Gesang: sie arbeitet seit 13 Jahren als Gesangslehrerin in „derGesangsladen“ Köln und tritt als Sängerin (KLARA) mit ihrem eigenen Chansonprogramm auf. Klavierbegleitung: Margita Linde 7 euro (4,- KölnPass)
Wir singen spirituelle Lieder aus aller Welt, die bewegen, mitreißen, entspannen und ins Herz gehen.

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Montag,
27. Februar 2017
15:00 Uhr
zum 2. Mal: Rosenmontagsfete - nach dem Zoch
Familienparty

Die ganze Familie tanzt! Eintritt: Große und Kleine 5 euro Vorverkauf per Überweisung an Südstadt Leben e.V. IBAN DE09 3506 0190 1013 4760 19 Stichwort ´Rosenmontag` + Reservierungsmail an suedstadt.leben@koeln.de (Ihre Zahlung ist dann an der Abendkasse registriert) danach der letzte KARNEVALSTAG 28.02.2016 13 h Südstadtzug 22/22.30 h Nubbelverbrennung mit Pfarrer Hans Mörtter beim Filos
Dr Zoch is vorbei - jetzt sind Große, Kleine, Junge und Alte noch mal so richtig jeck in der Lutherkirche!

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Dienstag,
28. Februar 2017
19:30 Uhr
Tausch & Plausch - das nützliche Netzwerk mit Spaßfaktor im Kölner Norden
Wir tauschen Zeit. Bieten Sie Ihre Talente und Fähigkeiten an, und profitieren Sie von denen Ihrer Nachbarinnen und Nachbarn! Wir helfen Ihnen auch herauszufinden, was Sie anbieten können. Erste Infos auch über unsere Homepage: www.tauschun



Adress-Info:
Ev. Gemeindezentrum Köln-Pesch, Montessoristr. 15

Kontakt-Info:
www.tauschundplausch.de
0221/ 12 61 08 89
Email: tauschundplausch@t-online.de
Mittwoch,
1. März 2017
bis Mittwoch,
5. April 2017
Radifs und Tasnifs
Klassischer persischer Gesangsunterricht - DozentIn: Mehrdad Razi

Die Anfänge der klassischen persischen Musik gehen bis in die Antike zurück. Kern sind die sogenannten ?Radifs? (auf Deutsch: Reihen). Diese Sammlung melodischer Figuren, die mündlich tradiert werden, gehört seit 2009 zum Weltkulturerbe. Das gesamte Repertoire ist wiederum in sieben Tonsysteme, sogenannte Dastgahs, untergliedert. Der Kurs bietet eine Einführung in die ?Vokal-Radifs? und die persische Gesangstechniken sowie einen praktischen Teil mit Atemübung und Stimmbildung. Das gemeinsame Singen traditioneller Lieder, der Tasnifs, das auch ohne Persisch-Kenntnisse möglich ist, bildet das Highlight dieses besonderen Kurses.
Gebühren: 60,00 EUR
Mi, 01.03.-05.04., 18-20.15h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
1. März 2017
15:00 Uhr
bis Mittwoch,
29. März 2017
16:30 Uhr
"Elternstart NRW" Krabbelgruppe für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr (Kinder geboren 11-12/2016)

"Elternstart" ist ein Familienbildungsangebot für Mütter und Väter mit einem Kind im ersten Lebensjahr. Dabei sind fünf Kurseinheiten entweder in einem offenen Angebot oder in einem geschlossenen "Elternstart"- Kurs einmalig kostenfrei. Bei den Kursen stehen Themen, wie z.B. die frühkindliche Entwicklung, die Eltern-Kind-Beziehung, der Umgang mit neuen und auch anstrengenden Familiensituationen im Vordergrund. Sie können sich mit anderen Eltern austauschen und erhalten Anregungen für den Familienalltag mit Baby. Altersentsprechende Spiel-, Bewegungs- und Sinnesmaterialien für die Babys stehen zur Verfügung. "Elternstart NRW" folgt keinem starren Lehrplan. Vielmehr greifen die Kursleiterinnen Fragen auf, die von den Vätern und Müttern gestellt werden, um diese in entspannter und lockerer Atmosphäre zu besprechen. Alle Kursleiterinnen verfügen über eine spezielle Qualifikation für die Eltern-Kind-Arbeit im 1. Lebensjahr. Die Kurse finden einmal wöchentlich statt und werden altershomogen zusammengestellt. Die Kursdauer beträgt jeweils 2 Ustd. (1,5 Std.). Bitte ein Handtuch und leichte Kleidung mitbringen, der Raum ist sehr warm! Im Anschluss an "Elternstart NRW" besteht die Möglichkeit, sich für einen entsprechenden Folgekurs "Spiel, Bewegung und Gespräche für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr" weiter zu melden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
1. März 2017
18:00 Uhr
Interkultureller Kochtreff "Wenn aus Fremden Bekannte werden"

Essen verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen miteinander, die an diesem Abend Gelegenheit haben, sich in entspannter Atmosphäre zu begegnen. Es geht um Austausch und Begrüßung derer, die aufgrund belastender Situationen den Weg zu uns gefunden haben und unsere Gesellschaft bereichern. Aus ihrer Heimat Geflüchtete kommen mit anderen zusammen, um gemeinschaftlich zu kochen und zu genießen. Bei der gemeinsamen Menüplanung und dem anschließenden Einkauf, dem Kochen und genussvollen Essen lernen sich alle besser kennen und können sich austauschen. So kommen ganz nebenbei die vielfältigen (Ess-)Gewohnheiten der ebenso kunterbunten Mitmenschen auf den Tisch!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
1. März 2017
19:00 Uhr
Betreutes Fasten nach Buchinger in Junkersdorf
Faszinierendes Fasten - Erleichtert in den Frühling gehen!

Infoveranstaltung zum betreuten Fasten am 1. März um 19.00 Uhr Fastenwoche: 10. - 18. März 2017 Kosten: 79,--€ inkl. 8-tägige einstündige Treffen mit fachkundiger Anleitung und Entspannungseinheiten durch die Oecotrophologin und Fachberaterin für Fasten Karen Nespethal. Anmeldung erwünscht unter: Tel. 0221-8886757

Adress-Info:
Gemeindehaus der Evangelischen Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Junkersdorf
Birkenallee 20, 50858 Köln

Kontakt-Info:
Susanne Beckmann
Gemeindesekretärin
Telefon: 0221-48 67 94 junkersdorf@ekir.de
Kontakt-Email: junkersdorf@ekir.de
Internet: www.ekir.de/junkersdorf
Donnerstag,
2. März 2017
bis Mittwoch,
10. Mai 2017
(Lern-)Programme für das Wohnen und Leben im Alter
Multiplikatorenschulung - DozentIn: Joachim Ziefle, Karin Nell

Die Melanchthon-Akademie in Köln und das Ev. Zentrum für Quartiersentwicklung haben in enger Zusammenarbeit das Programm ?Wohnschule Köln? entwickelt, ein Programm, das Menschen auf der Suche nach der geeigneten Wohn- und Lebensform einen Orientierungsrahmen anbietet. Es umfasst eine Vielzahl von Bausteinen, die mit Teilnehmenden erprobt und weiterentwickelt wurden (z.B. Erfahrungswissen für Initiativen zum Wohnen im Alter, Wohncafé, Keywork im Quartier, Kulturführerschein Wohnen, Herzenssprechstunde). Das Angebot reicht von eintägigen Kreativwerkstätten über Exkursionen und Vorträge bis hin zu mehrtägigen Intensiv-Seminaren und Fachtagungen. Im Seminar werden wir Inhalte und Methoden ausgewählter Module der Wohnschule vorstellen, Erfahrungen weitergeben, Strategien zur Implementierung des Konzeptes erarbeiten, Netzwerke knüpfen und gemeinsam Ideen zur Erweiterung des Angebotespektrums der Wohnschule entwickeln.
 Eine Kooperation von eeb-Nordrhein und Melanchthon-Akademie.
 

Gebühren: 480,00 EUR
Do 02.03.. Fr. 03.03., Di 9.05., Mi 10.05., jeweils, 10-17h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
2. März 2017
Zwischen Martin Luther und Lucas Cranach d.Ä.
Das Thema von Judith und Holofernes zur Zeit der Reformation - DozentIn: Günther Heitzmann, Donatella Chiancone-Schneider

In seiner deutschen Bibel beschäftigt sich Martin Luther intensiv mit dem Buch Judiths, deren Geschichte er als Gleichnis des Kampfes zwischen Frömmigkeit und Unglaube deutet. Die alttestamentliche Heldin wird zur Zeit der Reformation aufgrund ihres Muts bei der Errettung ihres Volkes vor einem andersgläubigen Feind ein inspirierendes Leitbild für die Protestanten. Mit der konfessionellen Auseinandersetzung verbunden erlebt das Motiv von Judith und Holofernes im 16. und 17. Jahrhundert eine explosionsartige Blüte in der bildenden Kunst, wobei es in evangelischen und katholischen Ländern sehr verschieden dargestellt wird. Vor dem Hintergrund der Luther-Bibel, aus der entsprechende Passagen vorgelesen werden, wird die Entwicklung der Figur Judiths und ihrer vielfältigen Symbolik anhand von herausragenden Gemälden u.a. von Cranach d.Ä. und Caravaggio exemplarisch rekonstruiert.
Gebühren: 5,00 EUR
Do, 02.03. 19-21.15 h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
2. März 2017
Freiheit und Identität
Verschiedene Konzepte von Religionsfreiheit - DozentIn: Wolfgang Piepenstock

Freiheit ist ein Sehnsuchtsbegriff, ein Sehnsuchtsbegriff für ein gelingendes Leben, auch und gerade im gesellschaftlichen Kontext. Im theologischen Frühjahrsseminar 2017 wollen wir uns dem Freiheitsbegriff philosophisch, biblisch, reformatorisch und gesellschaftlich nähern. Dabei ist klar, Freiheit ist immer mit Verantwortung verbunden und christliche Freiheit in besonderem Maße. Für das Zusammenleben von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, Weltanschauungen und Religionen wird es entscheidend sein, wie die Balance zwischen Freiheit und Identität der Überzeugungen gelingt. Das Jubiläumsjahr 2017, 500 Jahre Reformation, lädt uns ein, über den vielschichtigen Freiheitsbegriff nachzudenken.   In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Altenberg-Schildgen und dem Katholischen Bildungsforum Bergisch Gladbach.  Veranstaltungsort ist die Evangelische Andreaskirche, Voiswinkeler Str. 40, 51467 Bergisch Gladbach

Gebühren: 5,00 EUR
Do, 02.03. 20-22 h

Adress-Info:
Evangelische Andreaskirche, Voiswinkeler Str. 40, 51467 Bergisch Gladbach

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
2. März 2017
bis Dienstag,
11. April 2017
BeWEGung ins Leben
Stille finden in der Passionszeit - DozentIn: Eva Manderla, Rüdiger Maschwitz

Stille finden ? Zeit haben ? sich Zeit nehmen ? Meditation ? Innehalten ? sich Bewegen Wir laden Sie ein, sich in der Passionszeit Zeit für Stille zu nehmen. Stille schenkt eine Art Auszeit. Stille ist gleichzeitig ein Weg, ein Unterwegssein, ein lebendiges Geschehen. Eingeladen ist jede und jeder: Neugierige, Suchende, Anfänger, Meditations-Geübte. Sie bekommen jede Woche einen ca. zweiseitigen Brief per E-Mail. Darin gibt es eine kleine geistliche Einleitung, eine Anregung zur Stille und eine Übung zur Körperarbeit, Tagesimpulse und Texte, die im Herzen bewegt werden können. Sie können wählen und sich die Intensität selbst aus den Impulsen zusammenstellen. Schön wäre es, sich 4-6 mal in der Woche eine halbe Stunde Zeit zu nehmen. Die sieben Wochen-Themen sind: BeWEGung in die Stille, ins Lauschen, ins Staunen, ins Wunderbare, zu sich selbst, zu anderen, zu Gott. Um teilzunehmen müssen Sie sich anmelden unter projekt@wege-der-stille.de. Die Briefe sind kostenlos. Vor Aschermittwoch erhalten Sie die Grundinformationen und den ersten Brief. In der Melanchthon-Akademie wird es drei begleitende Abende geben: einen zum Beginn, einen in der Mitte und einen zum Ende der Passionszeit. Die Teilnahme an den Abenden kostet jeweils 3?. Weitere begleitende Gruppen finden Sie auf der Seite www.wege-der-stille.de (?Projekt Passionszeit?). ?BeWEGung ins Leben? ist ein Projekt einer überregionalen Arbeitsgruppe von Medationserfahrenen.
Gebühren: 3,00 EUR je Abend
02.03, 21.03. 11.04. 19-21h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
2. März 2017
10:00 Uhr
Literarischer Club NUR VVK
Literaturkurs mit Dr. Anselm Weyer

Gemeinsam liest der Literarische Club der AntoniterCityTours vorher miteinander abgestimmte Bücher der Weltliteratur - angeleitet von dem Literaturwissenschaftler Dr. Anselm Weyer. Immer wieder gibt es dazu passende Exkursionen und Stadtführungen, etwa über den Melatenfriedhof oder regionale Museen. Diese Veranstaltung ist ausschließlich als Paket von sechs Terminen und mit verbindlicher Anmeldung buchbar unter: kontakt@antonitercitytours.de oder telefonisch unter: 0221-925846-14. Weitere Treffpunkte werden bekannt gegeben. Termin: Donnerstag, 2. März 2017, 10:00 Uhr. Kosten: 10,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Gemeinderäume, Schildergasse 72

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Donnerstag,
2. März 2017
14:00 Uhr
bis Donnerstag,
30. März 2017
15:30 Uhr
Elternstart NRW Kurs für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr

"Elternstart NRW" ist ein kostenloses Familienbildungsangebot für Mütter und Väter mit einem Kind im ersten Lebensjahr. Gemeinsam mit anderen Eltern erfahren Sie in diesem Kurs, wie sich bereits ganz kleine Kinder selbst mitteilen und Kontakt aufnehmen können. Spielerisch entdecken Sie, was Ihren Babys gut tut und was sie gerade brauchen, was sie schon können und wie interessiert sie Neues lernen. Auch Themen wie achtsame und wertschätzende Erziehung, Säuglingspflege oder der Umgang mit Krankheiten werden angesprochen. Der Austausch mit Eltern in einer ähnlichen Lebenssituation kann für Sie sehr hilfreich sein. Sie können Ihren Eltern-Kind-Kontakt erweitern und stärken. Dieser Kurs findet in den Räumen des Kinderschutzbundes "Wolke 14" in Hürth-Hermülheim, Kölnstr.14 statt. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Brehmer : Tel. 0175 2336750 oder per Email an: profikrabbler@gmx.de

Adress-Info:
Hürth-Hermülheim, "Wolke 14", Kölnstr. 14

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
2. März 2017
15:30 Uhr
bis Donnerstag,
18. Mai 2017
17:45 Uhr
Waldwichtelgruppe Waldgruppe für Eltern mit Kindern ab 1 1/2 Jahren

Ein Angebot für alle, die gerne mit ihren Kindern raus aus der Stadt und Erfahrungen in der Natur machen wollen! Wir erfahren, wie ein echter Kuckuck ruft oder wie schön man sich im dichten Farn verstecken kann! Mit den Materialien und Ideen, die uns die Natur gerade anbietet, werden wir spielen, singen und mit allen Sinnen Erfahrungen machen. Da wir bei jedem Wetter draußen sind, erleben wir die Eigenarten der Jahreszeiten hautnah mit und erhalten Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt. Im freien Spiel und ohne die Enge der räumlichen Begrenzung bleibt viel Zeit zum Erkunden und Toben. Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung und Schuhe, Rucksack mit abfallarmen Essen, Isomatte. Natürlich wird bei der Programmplanung sehr kaltes oder schlechtes Wetter berücksichtigt. Treffpunkt: Eingang Stadtwald Lindenthal, Dürener Str. / Ecke Lindenthalgürtel, Anfahrt mit KVB: Linie 7,13 oder Bus 135, Haltestelle Lindenthal Dürener Str./Gürtel

Adress-Info:
Stadtwald Lindenthal

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
2. März 2017
15:45 Uhr
bis Donnerstag,
30. März 2017
17:15 Uhr
Elternstart NRW Kurs für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr

"Elternstart NRW" ist ein kostenloses Familienbildungsangebot für Mütter und Väter mit einem Kind im ersten Lebensjahr. Gemeinsam mit anderen Eltern erfahren Sie in diesem Kurs, wie sich bereits ganz kleine Kinder selbst mitteilen und Kontakt aufnehmen können. Spielerisch entdecken Sie, was Ihren Babys gut tut und was sie gerade brauchen, was sie schon können und wie interessiert sie Neues lernen. Auch Themen wie achtsame und wertschätzende Erziehung, Säuglingspflege oder der Umgang mit Krankheiten werden angesprochen. Der Austausch mit Eltern in einer ähnlichen Lebenssituation kann für Sie sehr hilfreich sein. Sie können Ihren Eltern-Kind-Kontakt erweitern und stärken. Dieser Kurs findet in den Räumen des Kinderschutzbundes "Wolke 14" in Hürth-Hermülheim, Kölnstr.14 statt. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Brehmer : Tel. 0175 2336750 oder per Email an: profikrabbler@gmx.de

Adress-Info:
Hürth-Hermülheim, "Wolke 14", Kölnstr. 14

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
2. März 2017
18:30 Uhr
Museums-Donnerstag: "Drunter und Drüber: Der Heumarkt - Schauplatz Kölner Geschichte" im Stadtmuseum NUR VVK
Museumsrundgang mit Dr. Ute Fendel

Nach gemeinsamen Ausstellungen zum Waidmarkt und zum Eigelstein ist der Heumarkt der dritte Schauplatz Kölner Geschichte in der Reihe "drunter und drüber". Vom römischen Rheinhafen über den mittelalterlichen Handelsplatz bis zum Epizentrum des Karnevals war der Heumarkt vieles: geschäftig, bunt und laut. Vor allem aber ein urkölscher Ort der Begegnung. Dr. Ute Fendel führt durch diese Sonderausstellung. Tickets nur erhältlich: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr oder über KölnTicket, 0221/2801, www.koelnticket.de. Termin: Donnerstag, 2. März 2017, 18:30 Uhr. Kosten: 10,- Euro / 8,- Euro ggf. zzgl. Eintritt Museum

Adress-Info:
Treffpunkt: Stadtmuseum, Zeughausstraße 1

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Freitag,
3. März 2017
?Will dir den Frühling zeigen...? (Rainer Maria Rilke)
Tanztage zu Frühlingsbeginn - DozentIn: Carin Schreiber-Müller, Christina Wohlfahrt

Anfang März ist der kommende Frühling nur ein Versprechen ? noch kaum zu ahnen. Dieser Ahnung wollen wir an den beiden Tanztagen Raum geben mit Poesie, Tanz, Malen (am Samstag) und der Freude, gemeinsam im Kreis Schönes zu gestalten, das nur den Augenblick kennt. Bitte bringen Sie etwas für einen gemeinsamen Imbiss mit.
Gebühren: 31,00 EUR
Fr, 03.03., 14.30-20h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
3. März 2017
11:15 Uhr
bis Freitag,
7. Juli 2017
12:45 Uhr
Spiel, Bewegung und Gespräche Krabbelgruppe für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr (Kinder geboren Mitte 09-Mitte 11/2016)

Hier erhalten Eltern die Möglichkeit, das Baby in seiner ganz persönlichen Entwicklung wahrzunehmen und sich mit Anderen über die neue Lebenssituation und die Erfahrungen mit Kind auszutauschen. Mit altersentsprechenden Liedern, Fingerspielen und Anregungen erhalten die Kinder genügend Raum, neue Erfahrungen im eigenen Tempo zu machen. Die Eltern haben darüber hinaus die Gelegenheit, konkrete Themen zu den einzelnen Entwicklungsschritten im ersten Lebensjahr anzusprechen und Fragen oder Unsicherheiten zu klären. Alle Kursleiterinnen verfügen über eine spezielle Qualifikation für die Eltern-Kind-Arbeit im 1. Lebensjahr. Bitte ein Handtuch und leichte Kleidung mitbringen- der Raum ist sehr warm! Die Zahlung der Kursgebühr ist in zwei Raten möglich! Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben, erwachsene Partner bezahlen die Hälfte der regulären Kursgebühr.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
3. März 2017
16:00 Uhr
Weltgebetstag 2017
Was ist denn fair?

Weltgebetstag Wir laden ganz herzlich ein zum Weltgebetstag am Freitag 3. März 2017 um 16 Uhr in die Katholische Kirche St. Rochus in Türnich. Da sich eventuell die Uhrzeit noch ändern kann bitten wir auf unsere Plakate zu achten.

Adress-Info:
Katholische Kirche St. Rochus in Kerpen Türnich

Kontakt-Info:
Silvia Luig
Verwaltungsangestellte Gemeindebüro
Telefon: 02237/75 83
Internet: www.kirche-brueggen.de/
Samstag,
4. März 2017
?Will dir den Frühling zeigen...? (Rainer Maria Rilke)
Tanztage zu Frühlingsbeginn - DozentIn: Carin Schreiber-Müller, Christina Wohlfahrt

Anfang März ist der kommende Frühling nur ein Versprechen ? noch kaum zu ahnen. Dieser Ahnung wollen wir an den beiden Tanztagen Raum geben mit Poesie, Tanz Malen (am Samstag) und der Freude, gemeinsam im Kreis Schönes zu gestalten, das nur den Augenblick kennt. Bitte bringen Sie etwas für einen gemeinsamen Imbiss mit.
Gebühren: 31,00 EUR
Sa, 04.03., 10-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
4. März 2017
09:00 Uhr
Stress lass nach! Stressbewältigung in der Kindertagespflege

Die Anforderungen an Kindertagespflegepersonen haben in den letzten Jahren stetig zugenommen. Neben der pädagogischen Arbeit mit dem Kind sind Ansprüche wie die Erziehungspartnerschaft mit den Eltern, Bildungsdokumentation und Qualifikationsnachweise hinzugekommen. Eine überwiegend isolierte Arbeitssituation bewirkt, dass der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen zu kurz kommt. Da kann es schon mal stressig werden! Ob Stress gesundheitsschädigend wirkt, hängt entscheidend davon ab, in welcher Weise der Mensch mit belastenden Umständen und Situationen umgeht. Das Seminar beinhaltet folgende Themen: - Ursachen, Auswirkungen und Anzeichen von Stress - Eigener Umgang mit Stress - Möglichkeiten der Stressbewältigung und Entspannungsmethoden - Mit Kindern zur Ruhe kommen Neben der Theorievermittlung können Sie sich austauschen und praktische Übungen erlernen, die auch im Alltag leicht umzusetzen sind. Die Fortbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen für Kölner Tagespflegepersonen kostenfrei. Bitte erkundigen Sie sich in der FBS.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
4. März 2017
14:00 Uhr
Der Geusenfriedhof - Das unbekannte Juwel Kölner Friedhöfe
Rundgang mit Dagny Lohff

Im Jahr 1576 angelegt, war der Geusenfriedhof bis 1829 die ausschließliche Begräbnisstätte der Protestanten in Köln. Eine katholische Adelige hatte ein Grundstück vor dem Weyertor gestiftet, auf dem Protestanten nach damaliger Vorschrift außerhalb der Stadtmauern beerdigt werden konnten. 1875 fand auf dem Geusenfriedhof die letzte Beerdigung statt. Die Grabsteine und Grabplatten erzählen − trotz Verwitterung − ausführliche Geschichten. Termin: Samstag, 4. März 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Geusenfriedhof, Eingang gegenüber Kerpener Straße 13

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
4. März 2017
15:00 Uhr
Das Belgische Viertel - Szene, Höfe und Moderne
Veedelführung mit Asja Bölke

Das Belgische Viertel ist beliebtes Wohngebiet, aber auch Treffpunkt und Standort für viele Künstler, Designer, Verlage und Agenturen. Hier reihen sich hübsche Boutiquen, Galerien, Cafés, Bars und Restaurants aneinander. Gleichzeitig bietet das Viertel aber auch architektonische Schätze aus dem 19. Jahrhundert, den 50er Jahren, Neubauten und aktuelle Umnutzungen, die auf diesem Rundgang erkundet werden. Termin: Samstag, 4. März 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Hohenzollernring 25 (Ecke Flandrische Straße)

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
5. März 2017
Yin-Yoga - aktive Entspannung für mehr Wohlbefinden
Sanftes Yoga für Alle - DozentIn: Antje Abram

Yin-Yoga ist eine sanfte Yogaform bei der bestimmte Körperhaltungen lange und in Ruhe eingenommen werden. Durch das lange Dehnen werden die Meridiane im Körper aktiviert, das "Chi", die Energie, kann wieder fließen. Der Begriff der Meridiane, aus der chinesischen Medizin stammend, bezeichnet die Energieleitbahnen im Körper. Es sind keinerlei Vorkenntnisse, körperliche Fitness oder eine besondere Beweglichkeit erforderlich. Yin-Yoga bietet Entspannung und Energie für alle!
Gebühren: 22,00 EUR
So, 05.03. 10.30-14.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
5. März 2017
Das ?Innere-Kind?
Einführung in die ?Innere-Kind-Arbeit? mit kunsttherapeutischen Methoden - DozentIn: Eva Jaskolski

Der Begriff ?Innere-Kind-Arbeit? hat im Bereich der Psychotherapie mittlerweile Einzug gehalten. Aber was ist das so genannte "Innere Kind" und wie können Sie in einen guten Kontakt mit ihm kommen? In diesem Workshop lernen Sie die ?Innere-Kind-Arbeit? anhand von kunsttherapeutischen Übungen und Imaginationen kennen. Nach einer Einführung in den theoretischen Hintergrund wird die Begegnung mit Ihren eigenen Kindanteilen vorbereitet, indem Sie zunächst den liebevollen Erwachsenen und Innere Helfer kennenlernen. Sie lernen, die Bedürfnisse und Gefühle des Kindes wahrzunehmen, sie anzuerkennen und fürsorglich damit umzugehen. Bitte bringen Sie Kopien von eigenen Kinderfotos mit.
Gebühren: 36,00 EUR (inkl. 5? Materialkosten)
So, 05.03. 10-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
5. März 2017
Spirituelle Lebenskompetenz
Die biblische Erzählung von König David als Entwicklung von Lebenskompetenz - DozentIn: Wilfried Depnering

Menschen benötigen Kompetenzen wie Klarheit im Denken, Entschiedenheit im Handeln, Selbstbewusstsein, Unsicherheit aushalten zu können, nach Verlusten und Scheitern zu trauern, Verletzlichkeit zuzulassen, nach Schicksalsschlägen wieder Lebensmut zu finden, Grenzen zu setzen und sich zu binden, lieben und sich lieben zu lassen. Eine heilende Spiritualität hilft, diese Kompetenzen zu entwickeln und ermöglicht Bindung und Zuversicht im Angesicht unbeantwortbarer Fragen und Situationen. Anhand der biblischen Erzählung von König David werden wir der Entwicklung von Lebenskompetenz und einer heilenden Spiritualität nachgehen. Vortrag, Gespräche und Meditation.
Gebühren: 25,00 EUR
So, 05.03. 11-15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
5. März 2017
10:00 Uhr


Besuchen Sie diesen Kurs frei nach dem Motto: `Raus aus dem Kopf, rein in den Körper´. Der Gesang ist ein wundervolles und wirksames Mittel zur Entspannung. Nutzen Sie diesen Kurs zum "Loslassen", zum tiefen Durchatmen und zum Singen, um so Ihr Wohlbefinden zu erhöhen. Mit Unterstützung einer erfahrenen Kursleiterin führen Sie Entspannungs-, Atem- sowie tönende Übungen durch. Sie singen Stücke aus verschiedenen Stilrichtungen und Circle Songs. Notenkenntnisse sind dabei nicht erforderlich. Dieser Kurs richtet sich an Jung und Alt, an Mütter und Väter und ist auch für schwangere Frauen geeignet.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
5. März 2017
12:00 Uhr
Die Kartäuserkirche - Von Mönchen, Engeln und Protestanten
Rundgang mit Dagny Lohff

Bei einem Gang durch die Kartäuserkirche und ihre Umgebung (Kartause) werden Einblicke in deren wechselvolle Geschichte gegeben: von der Zeit und dem Wirken der Kartäusermönche, der Fremdnutzung als Lazarett und Lagerhaus zur Zeit der französischen Besatzung bis zur heutigen Nutzung als evangelische Predigtstätte und Sitz des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region. Termin: Sonntag, 5. März 2017, 12:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
5. März 2017
15:00 Uhr
Kölns Gestaltung der 1950er Jahre: Leicht, licht und beschwingt
Architekturführung mit Dagmar Lutz

Was ist vom Generalplan zum Wiederaufbau nach 1945 heute in der Innenstadt noch - oder wieder - sichtbar? Aufgesucht werden Straßenzüge mit Geschäfts- und Wohnbebauung sowie öffentliche Einrichtungen in ihren zeittypischen Gestaltungsformen. Und welches Potenzial birgt die direkte Nachbarschaft von Vorkriegs-, Nachkriegs- und Neubauten im Kölner Stadtbild? Die Führung endet in Domnähe. Termin: Sonntag, 5. März 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Wall Street Institute, Hahnenstraße 8

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
5. März 2017
17:00 Uhr
Kochen der Kulturen Zu Gast bei Geflüchteten

Sie möchten beim Kochen gern über den eigenen Tellerrand hinaus schauen? ?Kochen der Kulturen? bietet Ihnen die Möglichkeit, spannende Köstlichkeiten aus aller Welt kennenzulernen. An insgesamt neun Sonntagen laden wir Sie ein, mit Menschen aus verschiedenen Ländern ein dreigängiges Menü zu zaubern. Die Köche, die Ihnen ihre Länderküche näherbringen werden, sind nach Deutschland Geflüchtete und stammen aus Afrika, dem nahen Osten (Iran, Pakistan, Afghanistan) und den Balkanstaaten. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie gemeinsam mit uns, was man in den jeweiligen Ländern am liebsten isst und welche Zubereitungsarten es gibt. Beim interkulturellen Kochen möchten wir über das gemeinsame Essen einen Begegnungsraum schaffen. Am Ende der Kochreihe soll außerdem ein kleines Kochbuch entstehen, mit dem man die Rezepte auch Zuhause prima nachkochen kann. Woher der Koch und seine Rezepte an den jeweiligen Terminen stammen, entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Homepage. Jeder Termin kann auch einzeln gebucht werden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
5. März 2017
18:00 Uhr
Kantatengottesdienst in der Antoniterkirche

"Erhalt uns Herr bei deinem Wort" heißt die Kantate BWV 126 von Johann Sebastian Bach, die im Rahmen eines Kantatengottesdienstes am Sonntag, 5. März, ab 18 Uhr in der evangelischen Antoniterkirche, Schildergasse 57, aufgeführt wird. Es musiziert der Chor der Antoniterkirche zusammen mit Solisten und einem Instrumentalensemble unter Leitung von Johannes Quack.

Adress-Info:
Evangelische AntoniterCityKirche, Schildergasse 57, 50667 Köln

Kontakt-Info:
Kreiskantor Johannes Quack, Telefon: 02228/91 17 85
Kontakt-Email: Johannes.Quack@t-online.de
Internet: www.antonitercitykirche.de
Montag,
6. März 2017
bis Freitag,
10. März 2017
Hilfen gegen Stress
Ruhepunkte setzen zur Stressbewältigung und Burnoutprophylaxe - DozentIn: Lilli Tissen

Bewusst und individuell Ruhepunkte zu setzen eröffnet den Zugang zu wertvollen inneren Ressourcen. Mit Hilfe unterschiedlicher, effektiver Methoden und Kurzübungen für Körper, Gefühle, Gedanken oder auch für Kommunikation erfahren Sie die wohltuende Wirkung von Entspannung und lernen, wie Sie diese eigenständig schnell und wirksam anwenden können. Die Haltung der Achtsamkeit wird für alle in diesem Bildungsurlaub vorgestellten Übungen von Bedeutung sein.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo, 06.03. 9.30-16, Di-Fr 07.03.-10.03. 09-16 (5 TT / 35 UStd)

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
6. März 2017
bis Montag,
3. April 2017
After-Work-Meditation
Entspannung im Alltag durch aktive Meditation - DozentIn: Judith Sünner

In unserer heutigen reiz-überflutenden Zeit tut es gut, nach der Arbeit Entspannungsübungen zu machen, die die Hektik und die Erlebnisse des Tages ausgleichen. Eine aktive Meditation wie die Kundalini Meditation hilft uns, Kopf und Körper zu entladen. In den ersten beiden Phasen sind wir ? begleitet von unterstützender Musik ? aktiv, um dann in der dritten und vierten Phase Entspannung und Stille zu erleben. In der Wiederholung liegt die tiefe Wirkung dieser Meditation. Vor der Meditation zeige ich Ihnen Achtsamkeits-Übungen, die Sie leicht in Ihren Alltag integrieren können und mit denen Sie große Wirkung erzielen.
Gebühren: 36,00 EUR
Mo, 06.03.-03.04. 17.30-19h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
6. März 2017
bis Montag,
24. April 2017
Literatur trifft Theologie
Martin Luther: Ein Poet - DozentIn: Anne Meinberg

Im ?Lutherjahr? wollen wir uns den unterschiedlichen Facetten dieser großen Persönlichkeit widmen. Der Focus soll dabei auf Luthers poetischer Seite liegen. In einem einführenden Exkurs werden wir nach dem Verhältnis von Dichtung und Theologie in zeitlichen Zusammenhängen fragen. Sodann soll der historische Kontext der Lutherzeit beleuchtet werden. Den Kern der Veranstaltung bilden Texte Luthers, wobei ausgewählte Kirchenlieder und Prosatexte das lyrische und rhetorische Talent des großen Reformators belegen sollen. Den Schluss der Veranstaltung bildet ein Blick auf das Magnifikat von Martin Luther.
Gebühren: 25,00 EUR
Mo, 06.03., 20.03., 03.04., 24.04. 19-20.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
6. März 2017
09:30 Uhr
Fremdbetreuung - Eingewöhnungsphase

Der Beginn einer Fremdbetreuung - ob bei einer Tagespflegeperson oder in einer Kita - ist ein großer Schritt im Leben von Familien. Wurde das Kind bislang von einer familiären Bindungsperson im häuslichen Umfeld betreut, so trifft es nun auf fremde Erwachsene, fremde andere Kinder und eine ungewohnte Umgebung. Besonders für U3-Kinder ist eine sanfte Eingewöhnung hierbei unausweichlich. Wir vergleichen verschiedene Eingewöhnungsmodelle und tauschen uns darüber aus, worauf bei der Eingewöhnung zu achten ist, damit das Kind gut in der neuen Situation ankommen kann. Wir besprechen auch, worauf Sie als Eltern bei der Wahl des Betreuungsortes achten können bzw. was mit der künftigen Betreuungsperson thematisiert werden sollte.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
6. März 2017
19:30 Uhr
"Wer trotzt denn da?"

Um das sogenannte Trotzalter kommen wir nicht herum, aber wie können wir vielleicht ein wenig leichter durch diese nervenaufreibende Zeit kommen? Aus dem Blickwinkel von Jesper Juul, dänischer Familientherapeut, Autor und Konfliktberater schauen wir auf diese Entwicklungszeit und suchen gemeinsam nach Möglichkeiten, aus dem veränderten Blickwinkel heraus Wege hilfreichen Handelns zu finden.

Adress-Info:
Ev. Kita Volberg, Volberg 6, 51503 Rösrath

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
7. März 2017
1517 - Luther und die Reformation, 2017 neu betrachtet
- DozentIn: Heinz Schilling

Im Unterschied zu früheren Jahrhundertfeiern steht das fünfhundertste Reformationsgedächtnis unter drei spezifischen Vorzeichen: es wird in Deutschland erstmals in einer demokratischen Gesellschaft begangen; es steht unter einem ökumenischen Geist und es ist in eine globalgeschichtliche Perspektive einzuordnen. Luther erscheint uns heute eher als ?fremd? denn als vorbildhaft vertraut, und die ?Weltwirkungen? der Reformation sehen wir nicht mehr ?triumphal?, sondern komplex und kompliziert.
Gebühren: 5,00 EUR
Di, 07.03. 19-21.15 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
7. März 2017
bis Donnerstag,
16. März 2017
Windows 10, WORD 2010 und Internet
Grundlagenkurs für Einsteigerinnen - DozentIn: Ingrid Victor

Praktische Übungen vermitteln die Bedienung der Benutzeroberfläche von Windows, das Arbeiten mit Fenstern, Taskleisten und dem Ablagesystem von Dateien und Ordnern. Bei Word geht es um Texte erfassen, korrigieren und formatieren, Dokumente speichern und drucken. Die Benutzung von Suchmaschinen zur Internet-Recherche, Lesezeichen setzen und Favoriten markieren sind Inhalte der Internetschulung. Zudem führen wir auch in den Computer-Fachjargon ein. Eine Kooperation mit der FrauenComputerSchuleKöln

Gebühren: 88,00 EUR
Di 07.03., Do 09.3., Di 14.03., Do 16.03., jeweils 09.30-12.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erfoderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
7. März 2017
"Aufstehen für ein neues Wir"
Visionen von einer solidarischen Gesellschaft - DozentIn: Burkhard Hose

Eine Gesellschaft, in der andere Werte Vorrang vor Humanität haben, kann Burkhard Hose sich nicht vorstellen. Wohlstand sei wichtig für gesellschaftliche Stabilität, schreibt er, doch kein universeller Wert. Umverteilung sei nötig.Der Würzburger Hochschulpfarrer Burkhard Hose hat sich als engagierter Geistlicher mit konstruktiver und humanistischer Kritik an politischen und gesellschaftlichen Prozessen einen Namen in ganz Bayern gemacht. Seit Jahren setzt er sich für Geflüchtete und Randgruppen ein und ist überzeugt: Nächstenliebe und Zivilcourage machen im Zusammenleben einen Unterschied - bei allen Herausforderungen, aber auch Chancen einer integrierten Gesellschaft. Veranstaltungsreihe: Friedensbildungswerk, Katholisches Bildungswerk, Melanchthon-Akademie, Runder Tisch für Integration, VHS Köln

Gebühren: Eintritt frei,
Di, 07.03. 19-20.30 h

Adress-Info:
Forum VHS im Kulturquartier am Neumarkt

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
7. März 2017
bis Dienstag,
25. April 2017
Bewegtes Sprechen - Sprechende Bewegung
- DozentIn: Günther Heitzmann

Nach einfachen Entspannungsübungen, lernen wir unsere Impulse für spontane Bewegung zu nutzen. Wir entwickeln zunächst ganz nach Befindlichkeit unsere eigene Bewegungssprache, zu der wir dann kleine, mitgebrachte Text- oder Gedichtzeilen hinzufügen. Wir üben bewusst mit bewegtem Körper und der Stimme zu eigenem Ausdruck zu gelangen. Dabei können wir unsere Kreativität im gegenwärtigen Augenblick ganz neu erleben. Austausch im Gespräch ist Bestandteil dieser Arbeit. Die Gebühr für sechs Termine beträgt 60 ?, Einzeltermine nach Absprache je 12 ?
Gebühren: 60,00 EUR
Di, 07.03.-25.04., 20-21.45h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
7. März 2017
bis Dienstag,
21. März 2017
Von der Zeichnung zur Farbe ?
Malen am Vormittag - DozentIn: Manfred Schmidt

Von der schnellen Skizze zum farbenfrohen Aquarell bekommen hier auch Neulinge Anregungen und Anleitung. Lassen Sie sich an drei Vormittagen in der kleinen Gruppe von den vielfältigen kreativen Möglichkeiten der Malerei überzeugen. Bitte vorhandenes Malmaterial mitbringen!
Gebühren: 27,00 EUR
Di, 07.03.-21.03., 10-12.15h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
7. März 2017
18:30 Uhr
Vom Atlantik bis zum Mittelmeer

Egal, ob von der eigenen Angel oder vom Fischhändler um die Ecke... einfache und raffinierte Rezepte mit Fisch & Co sorgen dafür, dass keine Langeweile im Speiseplan aufkommt. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
8. März 2017
"Hier stehen wir und wollen es anders!"
Starke Frauen der Reformation - Ein szenisches Tischgespräch - DozentIn: Dorothee Schaper, Almuth Voss, Katharina Schneider, Gundula Schmidt, Eli Wolf, Marlis Bredehorst

Wibrandis Rosenblatt, Henriette Herz; Hilal Sezgin?..Jüdische, christliche, muslimische und säkulare Frauen ? sie alle wollen Veränderung: Reformation. Sie leben quer durch Europa, quer durch die Jahrhunderte, quer durch die religiösen und regionalen Zugehörigkeiten, ? sie treffen sich, sie sitzen zu Tisch, sie melden sich zu Wort, sie stellen sich Fragen, sie suchen Antworten auf gesellschaftliche und religionspolitische Krisen, sie versuchen die jeweils Andere zu verstehen. Sie lassen sich musikalisch unterbrechen - und SIE sind eingeladen, diesem szenischen Tischgespräch zuzuhören!!
Gebühren: Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Mi, 08.03. 19.30-21 h

Adress-Info:
Trinitatiskirche, Filzengraben 2

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
8. März 2017
Studienfahrt nach Kreisau
Vorbereitungstreffen - DozentIn: Teresa Wanczura, Jost Klausmeier-Saß, Anselm Gnoth

Zur Vorbereitung der Kreisaufahrt März 2017 mit Kölner Handwerker/inne/n informieren wir mit Wort-, Hör- und Videobeispielen über den historischen Ort des Widerstands gegen die NS-Diktatur und die Arbeit der internationalen Begegnungsstätte Kreisau.
Gebühren: Eintritt frei,
Mi, 08.03. 17.30-19 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
8. März 2017
10:00 Uhr
bis Sonntag,
12. März 2017
17:00 Uhr
Grundkurs Nähen und Änderungsschneiderei - Wie angegossen!

Sie erhalten fachkundige Unterstützung beim Zuschneiden und Nähen neuer Kleidungsstücke. Ältere Modelle können modernisiert werden. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Eigene Nähmaschine darf auch mitgebracht werden!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
8. März 2017
17:00 Uhr
Barlach-Kunstwerke in der Antoniterkirche
Kirchenführung mit Manfred Loevenich

Bei diesem Rundgang wird der Bildhauer, Zeichner und Dichter Ernst Barlach vorgestellt. Von ihm sind drei Kunstwerke in der Antoniterkirche zu sehen: der Lehrende Christus, das Kruzifix II und sein Hauptwerk der Schwebende. Die Führungen zu den Kunstwerken beleuchten unterschiedliche Aspekte: Wie kam der Schwebende nach Köln? Aber auch die Geschichte der Antoniterkirche von der ehemals gotischen Bettelordenskirche des Antoniterordens bis zur ersten protestantischen Kirche in Köln soll nicht zu kurz kommen. Termin: Mittwoch, 8. März 2017, 17:00 Uhr. Kosten: 6,- Euro / 4,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Antoniterkirche, Schildergasse 57

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Mittwoch,
8. März 2017
18:30 Uhr
Vom Atlantik bis zum Mittelmeer

Egal, ob von der eigenen Angel oder vom Fischhändler um die Ecke... einfache und raffinierte Rezepte mit Fisch & Co sorgen dafür, dass keine Langeweile im Speiseplan aufkommt. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
8. März 2017
19:30 Uhr
Biblilog-Abend zur Fastenzeit

Bibliolog ist ein Weg, Texte der Bibel auf eine neue Weise in ihrer Lebendigkeit für uns heute erfahrbar zu machen. Indem wir uns in biblische Gestalten hineinversetzen und als solche auf Fragen antworten, die der Text offenlässt, können wir uns ganz neu von diesen berühren und bewegen lassen. So wird jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer selbst zur Auslegenden. Der Bibliolog knüpft an die jüdische Tradition des Midrasch an und hat sich in den letzten Jahren besonders in Deutschland weit verbreitet. Vielleicht haben Sie schon einmal davon gehört oder selber an einem Bibliolog teilgenommen, möglicherweise ist diese Art des Bibelzugangs aber auch ganz neu für Sie. Nach einer Einführung in die Methode Bibliolog werden wir uns auf diese Weise einem biblischen Text nähern. Im Anschluss tauschen wir uns über Text und Methode aus. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von Gottes Wort ganz neu berühren.

Adress-Info:
Evangelische Immanuelkirche Longerich
Paul-Humburg-Straße 11, 50737 Köln

Kontakt-Info:
Stephanie Schwarz
Gemeindesekretärin
Telefon: 0221/5992449
Internet: www.longerich-immanuel.kirche-koeln.de
Mittwoch,
8. März 2017
20:00 Uhr
Tacheles - Gespräche über Gott und die Welt
Thema heute: Endliches oder ewiges Leben?

Nach einer kurzen Einführung ins Thema kommen wir miteinander ins Gespräch Eintritt frei
Einführung - Austausch - Diskussion mit Pfarrerin Dr. Anna Quaas + Prädikantin Alida Pisu

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Freitag,
10. März 2017
bis Sonntag,
12. März 2017
Sei frei! Bewegung ohne Begrenzung
Ein Wochenende zur Wiederentdeckung freier Bewegung hin zu selbstregulierender Kraft - DozentIn: Christina Stelzer

So wie man einen Menschen bereits von Ferne an der ihm eigenen Gangart erkennt, so zeigt sich in dem Moment, wo der Mensch sich dem offenen Raum anvertraut, die ihm eigene Art sich zu bewegen. Es ist die Lebensenergie, die jeden führt. Ausgehend von alltäglichen Bewegungen öffnen wir einen Bewegungsraum, in dem sich jeder dem eigenen Wesen entsprechend entfaltet. Überrascht entdecken wir, dass unser Körper eine Sprache spricht, die uns Informationen über uns selbst offenbart. Es steht uns immer etwas zur Verfügung, mit dem wir weiter gehen können - unabhängig von Alter, Herkunft, Lebensrahmen.
Gebühren: 70,00 EUR
Fr, 10.03. 19-21, Sa, 11.03. 11-18, So, 12.03. 11-14h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
10. März 2017
Friedel Kloke-Eibl
Tänze der Choreographin und ihrer Töchter, zum Einsteigen - DozentIn: Christina Wohlfahrt

Zu diesem Seminar sind alle eingeladen, die Tänze von Friedel Kloke-Eibl kennen lernen wollen. Inspiriert von Musik und Poesie gestaltet sie seit Jahrzehnten wunderschöne Choreographien. Wir lernen auch Tänze ihrer Töchter Nanni Kloke und Saskia Kloke kennen. Tanzwünsche bitte eine Woche vorher bekanntgeben.
Gebühren: 18,50 EUR
Fr, 10.03., 14.30-18.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
10. März 2017
bis Samstag,
11. März 2017
"Hier stehen wir und wollen es anders".
Starke Frauen der Reformation von 1517 bis 2017 - DozentIn: Dorothee Schaper, Almuth Voss

Luther, Melanchthon, Calvin, Zwingli sind bekannte Namen aus der Reformationszeit. Aber wie steht es um Katharina Zell, Argula von Grumbach, Elisabeth von Rochlitz, Wibrandis Rosenblatt etc..? Sie alle haben auf ihre eigene Weise den Prozess der Reformation mit Flugschriften, Liedtexten oder konkreter Hilfe mitgetragen. Ihre Lebensleistungen, ihr reformatorischer Fokus, ihr Beitrag zum reformatorischen Aufbruch sollen an diesem Wochenende ans Licht gehoben und bekannt gemacht werden. Dabei werden Zitate aus der Lesung am 8. März in der Trinitatiskirche Impulse geben, in der neben protestantischen auch Stimmen jüdischer und muslimischer Frauen zu Wort kommen werden.
Gebühren: 25,00 EUR
Fr., 10.3., 17-22 h Sa., 11.3., 9-13 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
11. März 2017
Der "Erfahrbare Atem"®
Übungen nach der Atemlehrmethode von Prof. Ilse Middendorf - DozentIn: Karin Bukatz

Es ist eine Jahrtausende alte Weisheit, dass der Atem ein Schlüssel zu einem ausgeglichenen Leben ist. Durch ihn können wir körperliche und seelische Schutzhaltungen loslassen und die dahinter liegende Lebenskraft neu entdecken. Die Seminarinhalte basieren auf der Atemlehrmethode des "Erfahrbaren Atems"® nach Prof. Ilse Middendorf. Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen!
Gebühren: 31,00 EUR
Sa, 11.03. 10.30-16.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
11. März 2017
bis Samstag,
18. März 2017
PowerPoint 2010
- DozentIn: Ingrid Victor

Die Erstellung und Gestaltung von Präsentationen mit PowerPoint bietet sowohl im beruflichen Zusammenhang als auch im privaten Kontext viele Einsatzmöglichkeiten. Geschäftsentwicklungen oder eine Fotopräsentation anlässlich einer Hochzeit /eines Jubiläums lassen sich in kurzer Zeit professionell erstellen. Inhalte: Texte oder Fotos auf Folien eingeben und bearbeiten, Folienansichten nutzen, Diagramme und Organigramme erstellen, Folienübergänge, einfache und benutzerdefinierte Animationen, Tabellen, Grafiken und Clips einbinden, Einsatz von Präsentationslayouts, Tipps zur guten Präsentation. Eine Kooperation mit der FrauenComputerSchuleKöln

Gebühren: 88,00 EUR
Sa, 11.03 und18.03. 10-17 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
11. März 2017
10:00 Uhr
bis Sonntag,
12. März 2017
15:00 Uhr
Geburtsvorbereitung für Zweit- und Mehrgebärende

Sie haben bereits Kinder oder erwarten sogar Glück im Doppelpack? In diesem Kurs können Sie kurz und knackig, aber nicht minder informativ, Ihre Kenntnisse rund um die Geburt und das Wochenbett auffrischen. Sie üben Entspannung, Atmung und geburtserleichternde Positionen. Gemeinsam mit der Hebamme und den anderen Teilnehmenden besprechen Sie, wie sich die Zeit nach der Geburt mit dem neuen Geschwisterkind möglichst entspannt gestalten lässt. Die Kosten für die Geburtsvorbereitungskurse übernimmt Ihre Krankenkasse. Weitere Einzelheiten bitte bei der Hebamme erfragen (Tel. 0221 4064711)!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
11. März 2017
10:00 Uhr
Kölner Traditionsunternehmen: Geigenbau Bünnagel NUR VVK
Rundgang mit Günter Leitner

Ein Kölner Traditionsunternehmen ist sicherlich Geigenbau Bünnagel. Seit 1929 werden hier Violinen, Bratschen und Celli hergestellt. Der renommierte Geigenbaumeister und Geschäftsführer Heribert Bünnagel berichtet über die Kunst des Musikinstrumentenbaus, Restaurierung alter Instrumente und gewährt - zusammen mit Günter Leitner - Einblicke in die Werkstatt des Traditionsunternehmens. Kartenvorverkauf nur über das Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln. Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags: 11 bis 17 Uhr, sonntags: 11 bis 17:30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen limitiert. Termin: Samstag, 11. März 2017, 10:00 Uhr. Kosten: 18,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Geigenbau Bünnagel, Breite Straße 99

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
11. März 2017
10:00 Uhr
Gelungene Kommunikation in der Familie

Kennen Sie das: Eben schien noch alles harmonisch und plötzlich ist dicke Luft? Sie haben das Gefühl, Sie und ihre Kinder reden regelmäßig aneinander vorbei und missverstehen sich immer wieder? Ihr Kind scheint Ihnen oft gar nicht zuzuhören? Auch wenn Sie sich vorgenommen haben, über etwas Wichtiges zu sprechen, bleibt das Gespräch am Ende unbefriedigend? In diesem Kurs befassen wir uns in Gesprächen und praktischen Übungen damit, wie Kommunikation in der Familie gelingen kann und welche Aspekte sich hilfreich auf unsere Familien-Kommunikation auswirken. Wir werden unsere Wahrnehmung für grundlegende Details schärfen, die helfen im Alltag besser zu kommunizieren, und Ideen kennenlernen, wie wir auch bislang unerfreuliche Situationen positiv beeinflussen können.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
11. März 2017
15:00 Uhr
Das Kunibertsviertel - Kirchen, Legenden und Hinterhöfe
Veedelführung mit Asja Bölke

Zwischen St. Kunibert, der jüngsten der romanischen Kirchen mit ihren einmaligen Chorfenstern und Unter Krahnenbäumen, erstreckt sich das kleine von Verkehrsstraßen eingeschlossene Viertel. Zu finden ist hier eine äußerst interessante Ecke von Köln mit ihren Legenden um den Kunibertspütz und den Weckschnapp, mit den Ursulinen und der Barockkirche, dem Tricoronatum, ehemaligen Höfen und Zuckersiedereien in alten Klöstern. Im Kunibertsviertel stehen große Hotels neben Mietshäusern mit schönen Hinterhöfen. Dieses Viertel lebt durch seine Gegensätze. Termin: Samstag, 11. März 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: St. Kunibert (Hauptportal), Kunibertsklostergasse 2

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
11. März 2017
20:00 Uhr
Yalla meets Jalla - Global Groove Party

weitere Infos folgen!


Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Sonntag,
12. März 2017
Schweigen
Die dritte Sonntagsmatinee - DozentIn: Jo E. Schnorrenberg

Vorgestellt wird  das Buch von Erik Flügge "Der Jargon der Betroffenheit. Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt", 2016 Kösel-Verlag, München in der Verlagsgruppe Randomhouse GmbH. Der Autor hat in seinem Buch, das an fünf Sonntagen auszugsweise vorgestellt und diskutiert wird, eine fundamentale Kritik an Kirche in ihrer gegenwärtigen Verfassung vorgelegt. Dabei lässt er so gut wie nichts aus und betreibt seine Analyse mit einer Radikalität, die keine Rücksicht nimmt. Er will provozieren, um einen Dialog in Gang zu setzen zwischen sich und "seiner" Kirche.
Diesmal: "Im Gottesdienst meinen die meisten Priester, sie müssten eine Bühne füllen. Der Gottesdienst müsste der sonstigen Welt entrückt sein. Sie führen ein Schauspiel auf."

Gebühren: 12,00 EUR
So, 12.03., 11-14h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
12. März 2017
11:00 Uhr
Aktuelle Kunst im Skulpturenpark Köln - Die 8. Schau
Rundgang mit Dagmar Lutz

Der Skulpturenpark ist ein Ort der Ruhe und Erholung, eine urbane Insel inmitten von Verkehrsachsen. Diese Situation der Gegensätze und Begrenzung verarbeiten die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler in ihren Beiträgen, die zusammen mit den Bestandswerken den Park neu gestalten und erleben lassen. Termin: Sonntag, 12. März 2017, 11:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Eingang Skulpturenpark, Riehler Straße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
12. März 2017
15:00 Uhr
Architektur-Sonntag: Städtebaulicher Wandel rund um den Heumarkt
Rundgang mit Dr. Ute Fendel

Der Heumarkt - heute unvorstellbar - wurde einst als zweitschönster Platz Europas bezeichnet, leidet aber seit dem Bau der "Hindenburg-Brücke" vor hundert Jahren darunter, dass die Uferrampe sein Platzgefüge durchtrennt. Einen neuen Akzent setzt der 1989 fertig gestellte Bau des Hotels Maritim, der die seit Niederlegung der kriegszerstörten Markthallen klaffende Wunde schließt. Bereits dreißig Jahre zuvor war als südlicher Platzschluss der hoch aufragende Turm der Handwerkskammer entstanden. Dieser korrespondiert mit dem von Verkehr umflossenen Turm der einstigen Pfarrkirche Klein St. Martin. Mit der Gestaltung der größten und tiefsten Haltestelle der Nord-Süd-Stadtbahn "Heumarkt" entstand im Bauch des Platzes eine sehenswerte "unterirdische Kathedrale". Das Römisch-Germanische-Museum und das Stadtmuseum Köln widmen sich im Jahr 2017 diesem Platz mit einer Sonderausstellung, durch die im Januar und März Dr. Ute Fendel ergänzend führen wird. Termin: Sonntag, 12. März 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Reiterdenkmal, Heumarkt

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
12. März 2017
17:00 Uhr
Konzert zum Beginn der Passionszeit

In der evangelischen Reformationskirche in Bayenthal, Mehlemer Straße 29, findet am Sonntag, 12. März, ab 17 Uhr ein Konzert zum Beginn der Passionszeit statt. Es erklingt Musik in der seltenen Besetzung Tanboor und Orgel.

Adress-Info:
Evangelische Reformationskirche Bayenthal, Mehlemer Straße 29, 50968 Köln

Kontakt-Info:
Samuel Dobernecker, Telefon: 0177 465 18 15
Kontakt-Email: samuel@dobernecker.de
Internet: www.kirche-bayenthal.de
Sonntag,
12. März 2017
18:00 Uhr
Orgelmusik aus fünf Jahrhunderten

Der Altenberger Domorganist Andreas Meisner gibt am Sonntag, 12. März, ein Orgelkonzert in der evangelischen Zeltkirche Kippekausen, Am Rittersteg 1. Auf dem Programm, das um 18 Uhr beginnt, stehen Orgelwerke aus fünf Jahrhunderten.

Adress-Info:
Evangelische Kirche Refrath-Kippekausen, Am Rittersteg 1, 51427 Bergisch Gladbach

Kontakt-Info:
Pfarrer Robert Dwornicki, Telefon: 02204/633 98
Kontakt-Email: dwornicki@kirche-koeln.de
Internet: http://www.kirche-bensberg.de
Montag,
13. März 2017
bis Freitag,
1. Dezember 2017
Coaching-Ausbildung
Jahresausbildung in vier Modulen - DozentIn: Manuel Tusch

Coaching ist ein professioneller, individueller Begleitprozess für Menschen in herausfordernden beruflichen und privaten Lebenssituationen. Ihre Klientinnen und Klienten sind die Experten für ihre Inhalte, ihr Leben ? Sie als Coach sind der Experte für den Prozess und die Struktur. Unsere berufsbegleitende Ausbildung zum Coach befähigt Sie, eigenständig Coachings sowohl im privaten als auch im beruflichen Kontext durchzuführen. In Kooperation mit dem IfAP ? Institut für Angewandte Psychologie: www.ifap-koeln.de
Gebühren: Preis auf Anfrage
Mo-Fr, 13.03. - 17.03. | 19.06. - 23.06. | 11.09. - 15.09. | 27.11. - 01.12. 09-17h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich bis 29.01.2017
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
13. März 2017
09:00 Uhr
bis Dienstag,
14. März 2017
16:00 Uhr
Gute Beratungsgespräche mit Eltern führen Spezielles Training für Erzieher und Erzieherinnen

Die Begleitung und Beratung von Eltern zu Entwicklungsaufgaben ihrer Kinder stellt einen bedeutenden Anteil Ihrer Arbeit in der Kita dar. Zugleich sind es oft genau diese Situationen, auf die Sie am wenigsten vorbereitet wurden in Ihrer Ausbildung und die Ihnen bisweilen ganz schön Kopfzerbrechen bereiten. Besonders dann, wenn die Inhalte, die Sie mit den Eltern besprechen wollen, heikel sind. Vielleicht ist Ihnen eine besorgniserregende Entwicklungsverzögerung aufgefallen, vielleicht erleben Sie, dass ein Kind durch eine Trennung zwischen seinen Eltern hin- und hergerissen wird. Dann gilt es, mit Fingerspitzengefühl, aber auch dem nötigen Nachdruck Ihrem Anliegen Gehör zu verschaffen und die Eltern zu gewinnen, um gemeinsam zum Wohl des Kindes zu agieren. Ziel dieses Seminars ist es, Sie für angemessene Gespräche mit Eltern zu sensibilisieren, Ihnen spezifisches Know-how zu vermitteln und durch angeleitetes Training im geschützten Rahmen zu qualifizieren. Dadurch gewinnen Sie Selbstvertrauen und strahlen es auch aus! Inhalte werden sein: - Anlässe von Beratungsgesprächen - innere Haltung in Gesprächen - Setting-Gestaltung - Vorbereitung von Beratungsgesprächen anhand eines Leitfadens - Umgang mit eigenen Gefühlen und denen des Gegenüber - Gesprächseröffnung / konstruktiver Abschluss - Gesprächstechniken für ressourcenorientierte Beratungsgespräche - Konfliktentschärfung bzw. Wecken von Problembewusstsein - Verhandlung von unterschiedlichen Vorstellungen und Interessen - Reflexion des eigenen Verhaltens Anhand Ihrer eigenen Fallbeispiele arbeiten wir mit Trainerinput, Kleingruppen, Plenumsgespräch und vor allem mit praktischen Übungen. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 116,00 ? für TN im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 156,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
14. März 2017
MBSR zum Kennenlernen
Einführung in das klassische 8-Wochen-Programm nach Jon Kabat Zinn - DozentIn: Ralf Braun

Das systematische Achtsamkeitstraining nach Jon Kabat-Zinn ist ein ganzheitlicher und praxisnaher Übungsweg, um mit den Herausforderungen im Leben kreativer und gelassener umzugehen. An diesem Abend wird das klassische 8-Wochen-Programm vorgestellt und Gelegenheit gegeben, das Prinzip Achtsamkeit einmal selbst zu erforschen.
Gebühren: 10,00 EUR
Di, 14.03. 19-21.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
14. März 2017
Ins Internet
bitte aber sicher - DozentIn: Ingrid Victor

Wir vermitteln Basiswissen zum Thema Sicherheit im Netz: Phishing E-Mails erkennen, Schutz vor Schadsoftware, seriöse/unseriöse Webseiten, falsche Webseiten zu z.B. Amazon, Ebay oder der Telekom erkennen, Minimieren von Spuren im Internet und was man bei der Benutzung von WhatsApp beachten sollte. Eine Kooperation mit der FrauenComputerSchuleKöln

Gebühren: 22,00 EUR
Di, 14.03. 14-17 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
14. März 2017
Über das Verstehen von Lauten die Schriftsprache erlernen
Workshop für Lehrende von Deutschkursen für Flüchtlinge - DozentIn: Beate Boghalo

Lehrmaterialien für den Deutschunterricht starten meist mit der Einführung des Alphabets. Für Analphabeten und für Menschen aus anderen Sprachräumen sind diese oft kaum auszusprechen oder entsprechenden Buchstaben zuzuordnen. Wir werden Methoden kennenlernen, mit denen Lernende einen einfacheren Zugang zu unserer Schriftsprache finden, so dass sie ihre Kursunterlagen rascher verstehen können. Materialien für die Arbeit mit Erwachsenen und Kindern werden zur Verfügung gestellt. (Auch für EhrenamtlerInnen ohne pädagogische Vorkenntnisse).
Gebühren: Eintritt frei,
Di, 14.03. 18.30-22 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
15. März 2017
Eltern pflegen?
Erste Annäherung an ein sensibles Thema - DozentIn: Christiane Schwager

Wenn unsere Eltern älter werden, beginnt das Nachdenken darüber, wie wir helfen und unterstützen können. Der Wunsch, etwas zurück zu geben und für die Eltern da zu sein, steht dabei häufig im Konflikt mit den Herausforderungen der Vereinbarkeit von Beruf, Pflege sowie den eigenen Bedürfnissen und Lebenszielen. An diesem Abend kommen Sie in Kontakt mit Ihren Gefühlen und erhalten mehr Klarheit darüber, wieviel Verantwortung Sie übernehmen können und wollen. Sie üben, wie Sie mit Ihren Eltern offen über eine mögliche Pflegebedürftigkeit sprechen können und lernen unterschiedliche Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege kennen.
Gebühren: 10,00 EUR
Mi, 15.03. 18.30-20.45h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
15. März 2017
Auf Luthers Spuren in Rumänien
Reformatorische Auswirkungen auf Bildung, Kultur und Ökumene in Rumänien - DozentIn: Alexander Timoschenko, Renate Göckler-Timoschenko

Obwohl das heutige Rumänien mehrheitlich orthodox ist, bleibt Siebenbürgen eine multikulturelle und -konfessionelle Landschaft, dessen Geschichte durch ein friedliches Zusammenleben der Konfessionen geprägt war. Hier wurde die Reformation durch den Theologen und Humanisten Johannes Honterus, einen Freund Melanchthons, umgesetzt. Diese hat die Kultur- und Kirchengeschichte stark geprägt. Einflüsse der Reformation, die den kulturellen Fortschritt förderten, findet man aber auch auf der anderen Seite der Karpaten, in der Moldau und in der Walachei. Diesen Spuren folgend, kann man heute über Grenzen hinweg ins Gespräch kommen und eine gemeinsame europäische Identität schaffen.
Gebühren: 5,00 EUR
Mi, 15.03. 19-21.15 h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
15. März 2017
17:30 Uhr
Das lebende Museum - Kolumba erfahren NUR VVK
Rundgang mit Günter Leitner

Als Museum der Nachdenklichkeit konzipiert, ist es weit mehr als ein Haus zum reflektierenden Denken. Kolumba, das Kunstmuseum des Erzbistums Köln, zum Museum des Jahres 2013 gekürt, ist ein sinnlicher Erlebnisraum, ein kontemplativer Ort alter und neuer Kunst − ein Freiraum. Kraftvoll verbunden mit seinen historischen und religiösen Wurzeln öffnet sich der Blick einem weiten Himmel. Tickets nur erhältlich: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr oder über KölnTicket, 0221/2801, www.koelnticket.de. Termin: Mittwoch, 15. März 2017, 17:30 Uhr. Kosten: 19 Euro (inkl. Eintritt Museum)

Adress-Info:
Treffpunkt: Kolumba, Kolumbastraße 4

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Donnerstag,
16. März 2017
bis Donnerstag,
6. April 2017
Für Yoga ist es nie zu spät
Yoga auf dem Stuhl - Ein Angebot für ältere und bewegungsungewohnte Menschen - DozentIn: Barbara Werkmeister

In diesem Kurs wird mit dem Stuhl als Hilfsmittel ein sanftes Yoga geübt. Auf körperlicher Ebene geht es hauptsächlich um vier Aspekte: die Aufrichtung und Beweglichkeit der Wirbelsäule, das Gleichgewicht, die Koordinationsfähigkeit und eine tiefe Atmung. Entspannung und kleine Meditationen gehören auch zum Stundenablauf. Gelassenheit und Leichtigkeit werden erfahrbar und unterstützen uns im Alterungsprozess mit positiver Ausrichtung und Energie.
Gebühren: 29,00 EUR
Do, 16.03.-06.04. 11-12.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
16. März 2017
Flüchtlinge willkommen heißen
Netzwerktreffen rund um die Kölner Wohnheime

Wir begrüßen all die, die sich ehrenamtlich und hauptamtlich für die Flüchtlingsarbeit in und um Köln engagieren. In regelmäßigen Treffen werden wir aktuelle Probleme besprechen und unsere Erfahrungen austauschen. Darüber hinaus wird es bei den Treffen inhaltliche Impulse durch geladene Gäste zu aktuellen Themen geben. Koop. ?Forum für Willkommenskultur? und Melanchthon-Akademie.
Gebühren: Eintritt frei,
Do, 16.03. 19-22 h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
16. März 2017
Mit Skalpell und Feder - Gottfried Benn, Arzt und Dichter
Kulturfrühstück im März - DozentIn: Vreneli Busmann, Peter Busmann, Walter Gontermann

Als Nachlese zu Benns Doppeljubiläum im auslaufenden Jahr 2016 (1886-1956) ein "Frühstück" mit einigen ausgewählten Gedichten Benns und wichtigen Stationen seines Lebens zwischen Operationstisch und Schreibtisch, Kaffeehaus und Kaserne und zwischen zwei Weltkriegen. Vor gut hundert Jahren erschien sein erster Gedichtband "Morgue" (1912; Leichenschauhaus,Seziersaal, heute:Pathologie). Das Wetterleuchten einer neuen literarischen Epoche. Lesung, Moderation und Cello-Improvisation.
Gebühren: 8,00 EUR
Do, 16.03., 10-12.15h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
16. März 2017
18:45 Uhr
Taizé - Gebet

gemeinsam singen - auf die Stille hören - Kraft tanken

Adress-Info:
Evangelische Paul-Gerhardt-Kirche Lindenthal
Gleueler Straße 106, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrerin Katja Korf
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/29 49 67 97
Internet: www.kirche-lindenthal.de
Freitag,
17. März 2017
Vom Wesen der Schönheit
Zur Bedeutung von Schönheit in Zeitgeist, Mythen und Märchen - DozentIn: Renate Daniel

Schönheit ist so faszinierend, dass immer mehr Menschen viel Zeit und Geld investieren bzw. keine Mühen oder Schmerzen scheuen, um (noch) schöner zu werden. Und Dank immer besserer Methoden der Schönheitschirurgie müssen wir uns nicht mehr mit der inneren Schönheit zufrieden geben, sondern können Träume wahr werden lassen. Welche Konsequenzen hat das für die psychotherapeutische Arbeit? Anhand von Zeitgeist, Mythen und Märchen wird das Wesen der Schönheit und ihre Bedeutung für uns selbst und unsere Beziehungen diskutiert. Kooperation mit der C.G.Jung-Gesellschaft Köln
Gebühren: 10,00 EUR
Fr, 17.03. 18-20h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
17. März 2017
Biblische Textaufstellung
Die Bibel leiblich wahrnehmen - DozentIn: Katja Korf

Die Biblische Textaufstellung ist eine Methode, um einen Bibeltext leiblich wahrzunehmen. Dazu werden die beteiligten Personen des Textes ?aufgestellt?, um so mit ihnen und ihrer Sicht auf die Welt in Berührung zu kommen. Im Unterschied zu Bibliolog oder Bibliodrama ? bei denen man die Rolle einer anderen Person ?spielt? ? wird beim biblischen Textstellen die Herangehensweise der Aufstellungsarbeit genutzt: Man nimmt den Platz ein und wird zum Stellvertreter. Wir erleben eine biblische Textaufstellung und tauschen uns anschließend darüber aus: Mit welchen Kräften kommen wir in Berührung, wenn wir die Rolle einer biblischen Figur einnehmen?
Gebühren: 8,00 EUR
Fr, 17.03. 19:00-21:30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
17. März 2017
20:00 Uhr
Uwaga!
Mozartovic – Amadeus goes Balkan Groove

Seine damals entstandenen Werke wurden lange unter Verschluss gehalten - zu radikal war der Bruch mit der Wiener Klassik, zu ungewöhnlich die Instrumentierung. Er komponierte in dieser Phase ausschließlich für die Besetzung zwei Violinen, Akkordeon und Kontrabass. Zu ungewöhnlich auch die Anforderungen an die damaligen Instrumentalisten: gewagte Wechsel aus der originalen Balkan-Stilistik in den Klang der Wiener Klassik waren vorgesehen, wilde Jazz-Improvisationen, häufig angetrieben mit geradezu Disco - tauglichen Grooves, die Energie einer Rockband gepaart mit der Detailverliebtheit eines Kammermusik Ensembles. All die Lebenslust, die Mozart in seiner wohl glücklichsten Lebensphase auf dem Balkan verspürte, spiegelt sich in diesen Werken wieder. Aber die Zeit war einfach noch nicht reif für diese Art von Musik. Glücklicherweise sind die Original-Handschriften nun wieder aufgetaucht - und wie der Zufall so will passen sie einfach wie angegossen zu Uwaga!. Vorverkauf 17 euro Vorverkauf per Überweisung an Südstadt Leben e.V. IBAN DE09 3506 0190 1013 4760 19 Stichwort ´Uwaga` + Reservierungsmail an suedstadt.leben@koeln.de (Ihre Zahlung ist dann an der Abendkasse registriert) Abendkasse 20 euro
Wenig war bisher überliefert über die ausschweifende Reise, die Mozart einst von Wien aus entlang der Donau in Richtung Balkan unternommen haben soll. Viele Mythen ranken sich um diesen Trip, von wilden Partys ist die Rede, es wurde gejammt und getanzt und der ein oder andere Slibovitz geleert, so erzählt man sich. Mozart soll so selbstverständlich in der dortigen Kultur aufgegangen sein, dass ihm kurzerhand der Spitzname „Mozartovic“ verpasst wurde.

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Samstag,
18. März 2017
Ich blühe vor Freude
Tanztag - DozentIn: Astrid Liebenau

Es ist Frühlingszeit - die Lebenskräfte erwachen und verwandeln die Natur unaufhaltsam Tag für Tag. Bienen summen, Vögel zwitschern, zartes Grün winkt in der Landschaft, Knospen öffnen sich dem Neuen. Lassen wir uns von dieser Stimmung einladen und berühren, und tanzend unserer Freude und Lebendigkeit Raum geben. Bitte etwas für einen gemeinsamen Imbiss mitbringen.
Gebühren: 31,00 EUR
Sa, 18.03., 11-17h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
18. März 2017
13:30 Uhr
Stress lass nach - Wie schaffe ich das?! Kompetenztraining für Eltern

Allen Anforderungen gerecht zu werden, ist da nicht leicht und führt schnell zu Stress. Neben äußeren Einflüssen ist die persönliche Bewertung entscheidend für unser Stressempfinden. Mentale Stresskompetenz ist daher besonders wichtig. Es geht insbesondere darum, eigene - nicht hilfreiche - Denkmuster zu erkennen und angepasst an die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu verändern. Was passiert eigentlich, wenn wir in Stress geraten? Wir gehen typischen Stressfallen auf den Grund und ermöglichen die Entwicklung individueller Strategien, die den Umgang mit herausfordernden Situationen erleichtern. Im Vordergrund stehen persönliche Lösungen für Sie und Ihr Leben... für mehr Balance und Gelassenheit.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
18. März 2017
15:00 Uhr
Das Friesenviertel - Lokal und International
Veedelführung mit Dr. Ute Fendel

Das Friesenviertel steht wie kein anderes für ein urkölsches Veedel im Wandel getreu dem Motto: aus Alt mach Neu. Angezogen vom legendären Ruf des längst untergegangenen Rotlicht- und Zocker-Milieus und seinen bekannten Protagonisten entstand eine neue (Ausgeh-)Szene mit beliebten Bars und Cafés. Die einstigen Bürobauten des Gerling-Konzerns wurden umgewandelt zu schicken und teuren Stadthäusern des neuen "Gerling-Quartiers". Dabei ist das Veedel immer noch so lokal wie international. Für kölsche Familientradition mit starkem Bezug zum Kölner Karneval steht das Beerdigungsinstitut Kuckelkorn und die Großstadt findet sich beispielsweise im "Ring-Karree" nach Entwürfen des britischen Stararchitekten Sir Normann Foster. Der Rundgang lässt viel Neues im altbekanntem Umfeld entdecken. Termin: Samstag, 18. März 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Sartory-Säle, Haupteingang, Friesenstraße 44

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
18. März 2017
18:00 Uhr
Veedelabend in der Südstadt
Veedelführung mit Günter Leitner

Die Südstadt zählt zu den beliebtesten Innenstadtvierteln Kölns. Wer hier lebt, liebt das pulsierende Leben, die schönen Altbauten, die vielfältige Kneipenkultur und die Nähe zum Rhein. Der im Severinsviertel gebürtige Stadtführer zeigt seine Lieblingsplätze in diesem Veedel. Termin: Samstag, 18. März 2017, 18:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Severinstorburg, Chlodwigplatz

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
18. März 2017
18:00 Uhr
Orgelvesper in der Trinitatiskirche

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Samstag, 18. März, 18 Uhr, zu einer Orgelvesper in die Trinitatiskirche, Filzengraben 4, ein. Die Orgelvespern machen das Angebot zu einer spirituellen Atempause am Wochenende, in der auf das Kirchenjahr bezogene Orgelwerke in eine sparsame liturgische Gestaltung mit biblischer Lesung und Gebet eingebunden werden. Solist an der Orgel ist Johannes Quack. Die Liturgie gestaltet Pfarrer Dr. Bernhard Seiger aus Bayenthal, der zugleich Superintendent des Kirchenkreises Köln-Süd ist. Am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik an der Trinitatiskirche erbeten.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: http://www.trinitatiskirche-koeln.de
Samstag,
18. März 2017
19:00 Uhr
Frühling der Kulturen - Newroz Nouruz
Ein interkulturelles Musikfest

Ob kurdisch Newroz, persisch Nourouz oder koptisch Nairuz - mit dem Frühlingsfest beginnt am 21. März für viele Menschen auf dem Balkan, in der Schwarzmeerregion, im Kaukasus, in Zentralasien und im Nahen Osten das neue Jahr. Wir feiern das Fest am 18.3.2017 wieder mit viel Musik, Feuer und orientalischen Snacks. Eintritt Vorverkauf 16 euro per Überweisung an Südstadt Leben e.V. IBAN DE09 3506 0190 1013 4760 19 Stichwort ´Frühling der Kulturen` + Reservierungsmail an suedstadt.leben@koeln.de (Ihre Zahlung ist dann an der Abendkasse registriert) Abendkasse 18 euro
Das über 3000 Jahre alte Fest gehört seit 2009 auch zum UNESCO-Weltkulturerbe. Auch in Köln lebt eine große Anzahl von Menschen, die aus diesen Regionen stammen und alljährlich den Beginn des Frühlings mit Feiern und Festivitäten begrüßen. Wir präsentieren Musiker aus den genannten Regionen, die mittlerweile im Rheinland wohnen. Mit dabei sind 2017: Tabadoul Orchestra, Simin Tander, Avaan Ensemble und Syavash & Der Freak

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Sonntag,
19. März 2017
Tanz und Yoga -
Tanzen mal ganz anders! - DozentIn: Antje Abram

Yogahaltungen sind der Ausgangspunkt des Tanzes, manchmal auch der End- oder gar der Mittelpunkt. Wir suchen individuell und gemeinsam nach Übergängen ? mal fließend, mal staccato ? von den Yogahaltungen zum freien Tanz und zu kurzen angeleiteten Tanzsequenzen. Bei alledem steht die Achtsamkeit mit dem eigenen Körper und die Wahrnehmung der Gefühle im Vordergrund. Und: natürlich der Spaß an der Bewegung ? und der Ruhe! Zur begleitenden Musik verschiedener Richtungen und Stile können die Teilnehmenden vier eigene Lieblingsmusikstücke beitragen. Für ein gutes Verhältnis von Aktion und Ruhe werden zwischen den Tanzsequenzen Entspannungsübungen angeleitet. Bitte bringen Sie für ein gemeinsames Mittagsbuffet etwas zu essen mit.
Gebühren: 31,00 EUR
So, 19.03., 11-16.30h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
19. März 2017
13:00 Uhr
Die Lüpertz-Fenster in St. Andreas
Rundgang mit Dagny Lohff

Die neuen Fenster im Süd- und Nordchor von St. Andreas, entworfen von Markus Lüpertz, zeigen in ganz eigener Stilsprache ein Bildprogramm, das von mittelalterlichen Vorlagen beeinflusst wurde und die Themen Erlösung, Heiligenverehrung sowie die Wirkungsgeschichte des Theologen Albertus Magnus in den Mittelpunkt stellt. Die kräftigen Farben lassen beide Chorräume wortwörtlich in einem anderen Licht erscheinen. Termin: Sonntag, 19. März 2017, 13:00 Uhr. Kosten: 6,- Euro / 4,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: St. Andreas, Komödienstraße 4-8

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
19. März 2017
15:00 Uhr
Bilderstöckchen - Von St. Franziskus zur Nathanaelkirche NEU
Stadtteilführung mit Thomas van Nies

Der Stadtteil kann auf einem ganzen Stück Weg über die Hochbahn der Linie 13 übersehen werden. Zwischen Blücherpark und dem Schiefersburger Weg sind in der ehemaligen Herrlichkeit Mauenheim durchaus auch mittelalterliche Spuren nachvollziehbar. Bedeutsamer wird das 20. Jahrhundert: die 1966 eingeweihte Nathanaelkirche mit ihrer plastischen Formensprache, die Kirchen St. Monika und St. Franziskus von Hans Schilling beweisen eindrucksvoll, wie moderne Sakralbauten beider Konfessionen den neuen Wohngebieten eine Mitte gaben. Bilderstöckchen hieß lange das Land, aus dem die Milch fließt. Neben der Brotfabrik Hansa Schleypen & Cremer war die Lebensmittelindustrie von Bedeutung. Ein Blick zwischen Nippes und Longerich lohnt gewiss. Termin: Sonntag, 19. März 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: S-Bahn Haltestelle Nippes, Escher Straße/Ecke Liebigstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
19. März 2017
15:00 Uhr
Clarenbachweg in Köln NEU NUR VVK
Führung mit Günter Leitner

?O(h) Köln, Köln, wie verfolgst du das Wort Gottes?? Dies ist ein Ausspruch Adolf Clarenbachs kurz vor seiner Hinrichtung im Jahr 1529. Günter Leitner will im Lutherjahr 2017 daran erinnern, wie in Köln im ausgehenden Mittelalter mit der Glaubensfreiheit umgegangen worden ist. Daher begibt er sich auf die Spuren des ?Weg des Bedenkens zu Adolf Clarenbach und Peter Fliesteden?. Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region hat in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Stadtdekanat Köln ein Broschüre zu den einzelnen Stationen herausgegeben, die in dieser Führung aufgesucht und erläutert werden. Tickets nur erhältlich: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr oder über KölnTicket, 0221/2801, www.koelnticket.de. Termin: Sonntag, 19. März 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 10,-Euro/ 8,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Vor Eingang Erzbischöfliches Priesterseminar Köln, Kardinal-Frings-Str. 12

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Montag,
20. März 2017
bis Freitag,
24. März 2017
Kreatives Hatha-Yoga
Bildungsurlaub mit Übernachtung im Bergischen Land - DozentIn: Stephan Maey

Das Praktizieren von Kreativem Hatha-Yoga bietet die Möglichkeit, Kontakt zu sich selbst herzustellen und dadurch den Herausforderungen des Berufsalltags entspannt(er) und selbstbewusst(er) begegnen zu können. Der Fokus der praktischen Übungen liegt auf der meditativen Verbindung von Atem und Bewegung, Anspannung und Entspannung, Klang und Stille. Neben Körper- und Atemarbeit und dem Üben von Meditation werden die Reflexion des eigenen Stresserlebens und das Erkennen eigener Ressourcen zentrale Themen sein. Dieser Bildungsurlaub findet im Tagungs- und Gästehaus "Wiesengrund" in Nümbrecht-Überdorf statt. Die Unterbringung im Einzelzimmer sowie Vollverpflegung sind im Preis inbegriffen.
Gebühren: 470,00 EUR
Mo-Fr, 20.03.-24.03. 09.30-16 (5 TT / 35 UStd)

Adress-Info:
Haus Wiesengrund, Nümbrecht-Überdorf

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
20. März 2017
Klang-Entspannung
Eine wohltuende Entspannungsmassage mit tibetischen Klangschalen - DozentIn: Birgitt Steinam

Die Schwingungen der tibetischen Klangschalen wirken gleichermaßen auf den Körper, die Zellen, den feinstofflichen Bereich und die Psyche. Die Klangentspannung ermöglicht es, schnell Abstand vom Alltagsstress zu gewinnen, Verspannungen loszulassen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Gebühren: 8,00 EUR
Mo, 20.03. 17.30-19h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
20. März 2017
09:00 Uhr
bis Dienstag,
21. März 2017
16:00 Uhr
Erste Hilfe für die Stimme! Stimmbildung und Stimmgesundheit für pädagogische Mitarbeiter.

Zwei Tage für Ihre Stimmkraft und Stimmgesundheit! Als ErzieherInnen nutzen Sie Ihre Stimme in unterschiedlichen Kontexten: In der Gruppe, Turnhalle, im Elterngespräch und Außengelände. Darüber hinaus haben Sie eine Vorbildfunktion in der Sprech- und Singstimme. Lautstärke, Durchsetzungskraft, intensive Stimmnutzung im Sprechen und Singen fordern die Stimmen im Gruppenalltag. Gleichzeitig sind Einfühlungsvermögen und "der richtig Ton" im Elterngespräch gewünscht. Laute Störgeräusche, große Gruppenräume etc. erhöhen die stimmlichen Anforderungen. Bei unökonomischem Stimmgebrauch können andauernde Erkältungen, Heiserkeit, bis hin zu funktionellen Stimmstörungen die Folge sein. Sie werden lernen, Ihre Stimme stimm schonend zu nutzen und erleben das Zusammenspiel von Körper, Atem und Stimme. Praktische, alltagstaugliche Übungen aus dem "Voice Coaching", Erfahrungen mit der Wirkungsweise der Stimme und Übungen der funktionalen Stimmbildung nach dem Lichtenberger® Konzept wechseln sich ab. Mit dem professionellen Einsatz Ihrer Stimme können Sie durch Sicherheit in Gesprächen überzeugen, den richtigen Ton beim Singen finden, ausdauernd und spannungsgeladen vorlesen. Zusätzlich zu den Erfahrungen mit der eigenen Stimme und Stimmgesundheit, die im Vordergrund des Kurses stehen, erhalten Sie auf Wunsch Einblick in die Entwicklung der kindlichen Stimme. Sie lernen hören, wann eine (kindliche) Stimme auffällig und eine logopädische Stimmbehandlung sinnvoll ist. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 80,00 ? im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 120,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
20. März 2017
18:30 Uhr
Die Küche der Toskana

Wer hat noch nicht von ihr gehört, der toskanischen Küche, die zu den berühmtesten der Welt gehört!? Anhand eines 3-Gänge-Menüs erhalten Sie in diesem Kurs eine sowohl theoretische als auch praktische Einführung in "La cucina toscana". Lernen Sie wesentliche Inhalte und Bestandteile dieser wunderbar aromareichen und vielfältigen Küche kennen. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
21. März 2017
Das Gold im Schatten
Impulsvortrag mit anschließendem Kreisgespräch - DozentIn: Christine Müthrath

C.G.Jung sagte: ?90 Prozent des Schattens besteht aus Gold?. Was meint er damit? In der Jungschen Psychologie werden die dunklen Seiten, die jeder Mensch hat, aber nicht wahrhaben will, als Schatten bezeichnet. Es fällt uns schwer, unsere Schattenanteile wie z. B. Neid oder Intoleranz zu akzeptieren, weil sie nicht zu unserem Ich-Ideal passen. Aber der Schatten besteht nicht nur aus Aspekten, die wir ablehnen, sondern auch aus Seiten in uns, die kostbar und positiv sind, die wir aber bisher nicht haben leben können. Nach einem Impulsvortrag beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir sowohl die dunklen als auch die positiven Seiten von uns erkennen und in unser Leben integrieren können.
Gebühren: 10,00 EUR
Di, 21.03. 17-19.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
21. März 2017
Erzählwerkstatt interreligiös
Jüdische, christliche und muslimische Frauen begegnen sich. - DozentIn: Dorothee Schaper, Stella Sherbatova, Sabira Bouhired

Drei Religionen, drei Orte und jeweils ein spannendes Thema mit Impulsen aus Judentum, Christentum und Islam - das macht den Charme dieser bewährten Erzählwerkstatt für Frauen aus. So wie Sie sind, sind Sie herzlich willkommen, in dieser Begegnung mitzudenken, zu hören und zu sprechen. Am 21.3. bieten wir außerordentlicherweise einen Besuch im Rautenstrauch-Joest Museum an: Die Ausstellung ?Pilgern ? die Suche nach Glück? lädt zum Austausch unserer verschiedenen Sichtweisen ein.
Di, 21.03. 15.30-18 h

Adress-Info:
Treffpunkt: Eingangshalle des Rautenstrauch-Joest-Museum/Neumarkt

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
21. März 2017
bis Donnerstag,
23. März 2017
Umstieg von MS-Windows auf Apple-OS X
Arbeiten mit dem MacBook - DozentIn: Ingrid Victor

Auch wenn das Arbeiten mit einem Mac einfach erscheint, gibt es doch einiges, was einen Windows Rechner von einem Apple Rechner unterscheidet. In diesem Kurs werden die wichtigsten Unterschiede in der Handhabung gezeigt. Er ist aber auch als Einführung für Mac-Einsteigerinnen nützlich. Sie arbeiten an Ihrem eigenen MacBook. Eine Kooperation mit der FrauenComputerSchuleKöln

Gebühren: 44,00 EUR
Di 21.03. und Do 23.03., jeweils 09.30-12.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erfoderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
21. März 2017
Computer und Internet - Was Sie schon immer mal wissen wollten.
ablegen und speichern - DozentIn: Ingrid Victor

Dateiablage auf Festplatte (intern und extern), CD/DVD-Laufwerk, USB-Sticks, Flash-Speicher und in der Cloud. Eine Kooperation mit der FrauenComputerSchuleKöln

Gebühren: 22,00 EUR
Di, 21.03. 14-17 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
21. März 2017
10:00 Uhr
Eltern-Kind-Kurberatung Mehr Gesundheit für Familien

Für Mütter und Väter gilt häufig nicht, was für andere Menschen selbstverständlich ist: Zeit für sich zu haben, in Ruhepausen aufzutanken oder einfach eine hartnäckige Krankheit richtig auszukurieren. Eine spezifische Vorsorge-oder Reha-Maßnahme ermöglicht es, durch eine Änderung des Gesundheitsverhaltens den Familienalltag positiv zu beeinflussen. In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick, wie Sie eine Kur erfolgreich beantragen und was dabei zu beachten ist. Ein Termin zur individuellen Beratung kann mit der Referentin im Anschluss an die Veranstaltung abgesprochen werden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Café, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
21. März 2017
18:00 Uhr
bis Dienstag,
4. April 2017
21:00 Uhr
Basics Kochen Grundkochkurs für Anfänger/innen jedes Alters

In diesem Kochkurs soll es in erster Linie um eines gehen: beschwingt und fröhlich am eigenen Herd zu agieren. Gemeinsam entdecken wir, raffiniert und simpel es zugleich sein kann, einfach Gerichte aus vielfältigen Lebensmitteln herzustellen. Sie lernen, dass perfekte Zwiebelwürfel keine Hexerei sind und ein saftig gebratenes Steak nicht vom Zufall abhängt. Lernen Sie die Grundlagen kennen und tauschen Ihre Erfahrungen mit anderen aus. Der Genuss bleibt garantiert nicht auf der Strecke. Bitte bringen Sie eine Schürze mit! Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
21. März 2017
19:30 Uhr
Nimm den Alltag nicht so schwer Körpergerechtes Arbeiten in der Kindertagespflege

Durch die Arbeitshöhe Kind werden die Rückenmuskulatur und das Skelett besonders beansprucht. Hierzu gehören häufiges Bücken, Hochheben und Tragen sowie das Sitzen auf kleinen Stühlen oder auf dem Boden. Damit es nicht zu schwerwiegenden Gesundheitsstörungen kommt, ist es wichtig den alltäglichen Belastungen haltungs- und bewegungsbewusst zu begegnen. Ziele des Seminars sind: - Sensibilisierung für den Körper und die eigene Beweglichkeit - Wahrnehmung physiologisch belastender Arbeitssituationen - Wie können Belastungen vermieden werden? - Veränderung von ungünstigen und schädigenden Bewegungsmustern

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
22. März 2017
?Statusspiele? im kommunikativen Prozess
Gespräche und Beziehungen bewusst und selbstwirksam gestalten - DozentIn: Hannelore Gabor-Molitor

Nahezu jedes alltägliche Gespräch wird subtil und meist unbewusst durch sogenannte ?Statusspiele? bestimmt, die darüber entscheiden, wer das Gespräch dominiert. In diesem Seminar wird das Status-Modell nach A. Posner mit seinen 4 Kommunikationsstilen vorgestellt. Sensibilisierung für sprachliche und körpersprachliche Aspekte sowie die Erfahrung eigener Sichtbarkeit und Selbstwirksamkeit durch Übungen dienen dem Ziel der Stärkung der eigenen kommunikativen Kompetenz.
Gebühren: 12,00 EUR
Mi, 22.03. 18.30-20.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
22. März 2017
Arthur Rimbaud: "Ich ist ein anderer"
Lyrikabend mit Klaviermusik - DozentIn: Gisela B. Adam

Das Oeuvre des französischen Lyrikers Arthur Rimbaud (1854-1891) entstand in nur acht Jahren. Und doch hatte gerade sein Werk und das schillernde, zuweilen mysteriöse Leben des Autors - die schwierige Beziehung zu Paul Verlaine - entscheidenden Einfluss auf Dichter des Symbolismus und Expressionismus und auch auf bildende Künstler bis heute. Seine Lyrik deutet in eindrucksvollen Metaphern, in bewegter Sprache die Zeichen der Zeit nach der Niederschlagung der Pariser Kommune und fordert Identifikation und eine neue Individualität. Am Klavier begleitet Thomas Frerichs den Abend.
Gebühren: 15,00 EUR
Mi, 22.03., 18-21h

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
22. März 2017
09:00 Uhr
"Gitarre leicht lernen"

Der Tagesworkshop "Gitarre leicht lernen" richtet sich an ErzieherInnen und alle, die mit Kindern leben, arbeiten und spielen. Der Workshop bietet einen spielerischen Einstieg in die Liedbegleitung für den pädagogischen Alltag. Viele Kinderlieder wie z.B. "Bruder Jakob", "Aram sam sam" u.v.m. lassen sich ohne jegliche Vorkenntnisse nach nur wenigen Stunden mit nur einem einzigen Quergriff auf der Gitarre begleiten. Das geschieht durch das Umstimmen der Gitarrensaiten in die offene C-Stimmung. Diese Lehrmethode wird immer häufiger angewendet, um die Gitarre z.B. auch als "Orff-Instrument" einzusetzen. Damit erlernen selbst Kinder ab 4 Jahren das gemeinsame Musizieren mit der C-Gitarre im Rahmen der musikalischen Früherziehung und im Zusammenspiel mit weiteren Instrumenten (Klangstäbe, Cajon, Xylophon, etc.). Es sind keinerlei Vorkenntnisse auf der Gitarre erforderlich! Bitte bringen Sie eine Gitarre mit. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 40,00 ? im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 60,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
23. März 2017
Vier Neue Testamente
Ein inklusives Theaterprojekt - auch anlässlich des Reformationsjubiläums - DozentIn: Nico Randel, Sascha von Donat, Kathrin Lemmler, Sigrun Paschke, Arno Wallraff

Inklusion muss nicht immer bedeuten, dass Menschen mit und ohne Behinderung unter Anleitung von Nicht-Behinderten zusammenarbeiten. Dieses Mal werden die Chefsessel geräumt. In dem Stück "4 Neue Testamente" übernehmen vier Kollegen mit Behinderung die Regie. Sie setzen sich jeweils mit Bibelpassagen auseinander, die für sie persönlich besonders bedeutsam sind. Die blinde Komponistin Sigrun Paschke befasst sich mit dem Element "Wasser" im Johannesevangelium, die sprachbehinderte Kathrin Lemmler entwickelt ein Stück zur Kommunikation - einen modernen Turmbau zu Babel, der bipolare Arno Wallraf befasst sich mit den 10 Geboten und deren Wertigkeit im modernen Alltag und Nico Randel (Down Syndrom) konzentriert sich auf den Leidensweg Jesu von Nazareth. In Kooperation mit der Opernwerkstatt am Rhein, gefördert von ?Aktion Mensch? und der Kämpgen-Stiftung.
Gebühren: 8,00 / 5,00 EUR, Karten-Reservierung und Vorverkauf: 0221.931803-0
Do, 23.03. 19-21 h

Adress-Info:
Trinitatiskirche, Filzengraben 4

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
24. März 2017
bis Samstag,
25. März 2017
Musik und Tänze aus Lettland
Frühe Tänze von Anastasia Geng - DozentIn: Marianne von Schwichow

Inspiriert von den alten Folkloreformen ihrer lettischen Heimat und ihrer Liebe zur Natur hat uns Anastasia eine Vielzahl schöner, einfacher Kreistänze geschenkt. Am bekanntesten sind ihre Bachblüten-Tänze geworden. In ihrem Nachlass fanden sich jedoch noch viele Tänze, die sie mit ihren Gruppen in den 1980er Jahren tanzte. Diese Tänze und deren Musik hat die Dozentin gesammelt und möchte sie an diesem Wochenende zeigen. Sie warten darauf, wieder getanzt zu werden. Bitte bringen Sie etwas für die gemeinsame Mahlzeit am Samstag mit.
Gebühren: 65,00 EUR
Sa, - Fr., 24.03.,15-19:30h; Sa 25.03., 9.30-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
24. März 2017
bis Samstag,
6. Mai 2017
Forumtheater
dreiteilige Fortbildung - DozentIn: Friderike Wilkens-von Hein

Wie wollen wir miteinander umgehen? Was sind die Hürden? Wie kann ich sie überwinden? Wie kann ich mit Bürokratie und Entmündigung umgehen? Wie können wir reagieren? Schauspieler und Zuschauer erkunden gemeinsam, welche Antworten es gibt, probieren diese auf der Bühne aus und erweitern so ihre Perspektiven und Handlungspotentiale. Die Theatermethode eignet sich für Lehrer, Sozialpädagogen, Kulturschaffende und Menschen, die etwas bewegen wollen. Durch das Forumtheater werden die Teilnehmenden befähigt, mit einer Zielgruppe Konflikte inhaltlich und gestalterisch herauszuarbeiten. So kann es gelingen, einen Prozess anzustoßen und zu begleiten, der konstruktive Wendungen ermöglicht. Sie konzipieren Forumtheaterprojekte und inszenieren eine exemplarische Forumtheater-Aufführung. Die Module können auch einzeln besucht werden.
Gebühren: 210,00 EUR
Fr-Sa, 24.-25.03.; 28.-29.04.; 05.-06.05.

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
24. März 2017
17:00 Uhr
Küche der Saison

Das Obst- und Gemüseangebot ändert sich mit den Jahreszeiten. Da sie erntefrisch am besten schmecken, erfreuen sich saisonale Rezepte immer größerer Beliebtheit. Lassen Sie sich inspirieren. Die Lebensmittelumlage ist nicht in der Kursgebühr enthalten. Sie beträgt ca. 10,00 bis 15,00 ?.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
24. März 2017
17:30 Uhr
Zollstock - Rosengarten, Zuckerhut und Siedlungsbau NEU
Veedelführung mit Thomas van Nies

Schon der 1901 in Betrieb genommene Südfriedhof verdeutlicht, welchen Rang Zollstock einst besessen hat. Um Deutschlands älteste Tapetenfabrik, die ehemalige Maschinenfabrik Pohlig- Heckel-Bleichert und die von Baugenossenschaften errichteten Wohnblöcke, den Vorgebirgspark und den Alten Botanischen Garten gibt es viel zu entdecken. So hat Kaiserin Theophanu hier ein ?Wasserspiel? hinterlassen, ist der Bischofsweg nur hier erhalten, haben Melanchthon- und Piuskirche große Strahlkraft. Als moderner Stadtteil nach 1945 wieder aufgebaut, blieben auch die nach dem Ersten Weltkrieg entstandenen, durch die verschiedenen Baugenossenschaften errichteten Siedlungen ortsbildprägend. Entsprechend der Vielzahl der Bauherren präsentiert sich der soziale Wohnungsbau der 1920er Jahre in Zollstock in einer für Köln einzigartigen Vielfalt. Termin: Freitag, 24. März 2017, 17:30 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: KVB-Haltestelle Pohligstraße (Linie 12)/Ecke Höninger Weg, am Bahnsteig

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
25. März 2017
Heilsames Schreiben
Unterwegs durch die Landschaft meiner Seele - Workshop - DozentIn: Marianne Riefert-Miethke

An diesem Samstag werden wir zwei Künstlerinnen zu Gast haben. Sie präsentieren ihre Werke, die uns durch ihre Ausdruckskraft Impulse zum Scheiben geben können. Es geht nicht darum, die Kunstwerke zu beschreiben, sondern darum, in uns hinein zu spüren. Welche Gefühle habe ich beim Betrachten? Wecken die Kunstwerke Erinnerungen? Was fällt mir spontan ein, wenn ich die Werke auf mich wirken lassen ?
Gebühren: 22,00 EUR
Sa, 25.03. 11-14.45h

Kontakt-Info:
Anmeldung
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
25. März 2017
Gewaltfreie Kommunikation und Konfliktfähigkeit
Einführung in die Methode nach Marshall B. Rosenberg - DozentIn: Hannelore Gabor-Molitor

Die Methode der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg eignet sich in außergewöhnlich hilfreicher Weise, die Kommunikation sowohl in der Familie als auch mit Kollegen, Vorgesetzten und Freunden fair, respektvoll, achtsam und zielorientiert zu gestalten. Folgende Schwerpunkte sind vorgesehen: Modell und Wirkung der gewaltfreien Kommunikation | Achtsamer Kontakt zu sich selbst und zu anderen | Ausdrucksmöglichkeiten von Kritik und Wertschätzung | Erfolgreicher Umgang mit Konflikten.
Gebühren: 35,00 EUR
Sa, 25.03. 10-17.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
25. März 2017
I-Pad und I-phone
- DozentIn: Ingrid Victor

Eine Einführung in die Handhabung der Geräte. Die Nutzung Ihres i-pad und i-phone wird am Beispiel einer simulierten Fern-Reise geübt. Eine Kooperation mit der FrauenComputerSchuleKöln

Gebühren: 22,00 EUR
Sa, 25.03. 10-13 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
25. März 2017
08:00 Uhr
Antoniter-Expedition: Kröller-Müller Museum Otterlo, Niederlande NUR VVK
Tagesfahrt mit Engelbert Broich

Das 1938 im Nationalpark De Hoge Veluwe nahe Arnheim eröffnete Kröller - Müller Museum ist bekannt für seine erlesene Sammlung von Gemälden und Skulpturen insbesondere aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Mit seinem Skulpturengarten, dem größten Europas, ermöglicht es einen bemerkenswerten Blick auf die Entwicklung der Bildhauerei vom 19. Jahrhundert bis heute. Es verfügt über die zweitgrößte Sammlung von Werken Vincent van Goghs. Derzeit präsentiert das Museum die Sonderausstellung ?Der frühe van Gogh?. In einer Führung werden 120 Arbeiten des Niederländers aus dem Zeitraum 1880-1885 vorgestellt. Darunter zahlreiche selten gezeigte Zeichnungen. Im Museum befindet sich das Restaurant Monsieur Jacques. Mitgebrachte Speisen können außerhalb des Museum eingenommen werden. Kosten: 54,50 Euro / 49,- Euro pro Person inklusive Busfahrt, Bustransfer, Eintritt und Führung, ohne Verpflegung. Tickets erhältlich im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr, oder über KölnTicket: 0221/28/01, www.koelnticket.de. Termin: Samstag, 25. März 2017, 08:00 Uhr. Kosten: 54,50 Euro/ 49,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: St. Andreas, Komödienstraße 4-8

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
25. März 2017
10:00 Uhr
bis Sonntag,
26. März 2017
17:00 Uhr
Geburtsvorbereitung Intensiv

Nutzen Sie die Möglichkeit sich in kompakter Form auf die Geburt Ihres Kindes vorzubereiten. Eine erfahrene Hebamme erklärt Ihnen genau, was Sie während der Geburt Ihres Kindes erwartet und zeigt Ihnen, wie Sie durch gezielte Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen trotz aller Anstrengungen gelöst bleiben. Infos zu Wochenbett, Neugeborenenpflege und Stillen gehören ebenso in den Kurs wie die Möglichkeit sich mit anderen werdenden Eltern auszutauschen. Die Kosten für die Geburtsvorbereitungskurse übernimmt Ihre Krankenkasse. Die Kursgebühr für den Partner und weitere Einzelheiten bitte bei der Hebamme erfragen (Tel. 0221 - 5503666).

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
25. März 2017
11:00 Uhr
Heinrich Böll, Romy Schneider, Irmgard Keun - ein "Who's Who" der Kölner Südstadt
Veedelführung mit Dr. Anselm Weyer

Auf den Spuren von Heinrich Böll, Romy Schneider, Irmgard Keun und anderen Persönlichkeiten, die in der Südstadt gelebt und gewirkt haben, geht es unter der Leitung von Dr. Anselm Weyer. Termin: Samstag, 25. März 2017, 11:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Severinstorburg, Chlodwigplatz

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
25. März 2017
14:00 Uhr
Musikalische Stadtführung durch Köln NEU NUR VVK
Musikalischer Spaziergang mit Günter Leitner und Thomas Cieslik

"Dat jit et nur en Kölle, mer dun jet verzälle",...., ävver och singe. Kölsche Verzällcher und Leedcher. Nach dem großen Erfolg der musikalischen Führung von Günter Leitner und Thomas Cieslik auf Melaten setzen die beiden ihre Betrachtungen über Köln nun in der Innenstadt fort. Günter Leitner und der Musiker Thomas Cieslik werden an ausgewählten Plätzen Kölsche Lebensart in Kölschen Texten und Liedern vorstellen. Tickets nur erhältlich: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr oder über KölnTicket, 0221/2801, www.koelnticket.de. Termin: Samstag, 25. März 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 18,-Euro/ 16,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Karl-Berbuer-Platz

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
25. März 2017
14:00 Uhr
Wir bauen ein Wichteldorf für Eltern mit Kindern ab 3 Jahren

Im Frühling, wenn die Natur zu neuem Leben erwacht, wollen wir in die Welt der Waldwichtel eintauchen. Auf einer Wiese und im Wald sammeln wir Stöcke, Blätter, Blüten und alle Naturmaterialien, die sich zum Bau kleiner Häuser und Tiere eignen. Danach planen wir gemeinsam und machen uns ans Werk. Wir errichten ein Dorf mit allem, was die Wichtel so brauchen. Bitte mitbringen: Schere, Kordel und / oder Wollreste. Treffpunkt: Pferdekoppel - Eingang Königsforst von der Forsbacher Straße (Nähe Mauspfad), Anfahrt mit KVB Endhaltestelle Linie 9 oder über A3, Ausfahrt Königsforst.

Adress-Info:
Königsforst

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
25. März 2017
15:30 Uhr
Eltern und Kinder singen zum Frühjahr

Kinderlieder, Frühlingslieder, Bewegungslieder... Wir begrüßen singend und tanzend den Frühling oder singen ihn herbei. Es gibt Neues zu lernen und Bekanntes wiederzuentdecken. Für Groß und Klein gemeinsam. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
25. März 2017
19:00 Uhr
Tangosalon
mit Workshops für Beginner und Fortgeschrittene

Der Tango - der berühmteste (und berüchtigste) Tanz des 20. Jahrhunderts. Worin liegt das Geheimnis des Tango Argentino, der seit seiner Entstehung im vorletzten Jahrhundert Tänzer und Musiker auf der ganzen Welt begeistert und inspiriert, in ständigem interkulturellen Austausch stets neue Impulse an seinen Geburtsort am Rio de la Plata zurückbrachte um von dort einen neuen Siegeszug um die Welt anzutreten? Entdecken Sie Ihre eigene Tangomanie... 19 h Beginner-Workshop 20-21 h Workshop Mittelstufe mit André und Kathrin Langfeld-Rosner 8 euro, mit Workshop 12 euro an der Abendkasse
Eine Milonga in besonderer Atmosphäre, denn getanzt wird in der Kirche selbst!

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Internet: http://www.karotango.de/
Sonntag,
26. März 2017
Klangschalenmassage
Theoretische und praktische Vermittlung der Klangschalenmassage - DozentIn: Ulrich Leipski

Die Klangschalenmassage ist eine Entspannungsmassage, die im bekleideten Zustand durchgeführt wird. Die sanften Schwingungen der Klangschalen übertragen sich und breiten sich wohltuend im ganzen Körper aus. Inhalte des Kurses sind die theoretische und praktische Vermittlung der Klangschalenmassage. Dabei haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Klangschalenmassage an sich selbst zu erfahren und an anderen zu üben. Für die Dauer des Kurses werden Therapieklangschalen zur Verfügung gestellt. Bitte kleines Kopfkissen und dicke Socken mitbringen.
Gebühren: 35,00 EUR
So, 26.03. 10-17h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
26. März 2017
15:00 Uhr
Auf den Spuren Konrad Adenauers in Köln
Stadtteilführung mit Jürgen Hollstein

Jürgen Hollstein begibt sich auf die Spuren des von den Nationalsozialisten vom Amt enthobenen Oberbürgermeisters der Stadt Köln und späteren ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Termin: Sonntag, 26. März 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Rudolfplatz, Hahnentor

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
26. März 2017
18:30 Uhr
Singen bewegt ! Mitsingkonzert

Für alle die Freude am gemeinsamen Singen mit anderen und Neugier auf neue Lieder, sowie Spaß an Improvisation und Klang haben! mit Birgit Schlenther, Gesang: sie arbeitet seit 13 Jahren als Gesangslehrerin in „derGesangsladen“ Köln und tritt als Sängerin (KLARA) mit ihrem eigenen Chansonprogramm auf. Klavierbegleitung: Margita Linde 7 euro (4,- KölnPass)
Wir singen spirituelle Lieder aus aller Welt, die bewegen, mitreißen, entspannen und ins Herz gehen.

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Montag,
27. März 2017
bis Freitag,
31. März 2017
Achtsamkeit
Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion nach Jon Kabat-Zinn - DozentIn: Jo E. Schnorrenberg

Verschiedenartige Arbeiten unter starkem Termin- und Leistungsdruck gleichzeitig zu erledigen löst Stress aus, der seelisch und körperlich krank machen kann. Achtsamkeit ist eine Fähigkeit, die erwiesenermaßen zu Entspannung und Gelassenheit führen kann. Neben der von Jon Kabat-Zinn entwickelten Methode der Stressreduktion durch Achtsamkeit (MBSR) werden im Training Elemente aus der ?Gestalt?-Therapie, der ?Introvisions?-Methode nach Angelika Wagner und dem ?Flow?-Konzept von Mihaly Csíkszentmihályi integriert.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 27.03.-31.03. 09.30-16 (5 TT / 35 UStd)

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
27. März 2017
Der ?unbekannte Luther?
Transformationen spätmittelalterlicher Mystik und Frömmigkeit - DozentIn: Volker Leppin

Jahrhunderte lang wurde in der evangelischen Theologie ein tiefer Graben zwischen Protestantismus und Mystik gesehen. Die neue Lutherforschung kommt dagegen zu dem Ergebnis, dass der Reformator ein von der mittelalterlichen Mystik durch und durch geprägter Theologe war. Dabei hat er nicht nur traditionelle mystische Motive, Bilder und Begriffe rezipiert, sondern auf seine Weise umgeprägt. Welche Mystiker waren für Luther ausschlaggebend? Von welchen Traditionslinien wurde er inspiriert? Inwiefern und in welcher Weise hat er als reformatorischer Theologe zur Ausbildung einer neuen Gestalt von Mystik beigetragen?
Gebühren: 3,00 EUR
Mo, 27.03. 19.30-21 h

Adress-Info:
Domforum, Domkloster 3

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
27. März 2017
09:00 Uhr
bis Dienstag,
28. März 2017
16:00 Uhr
Selbstvertrauen, Mut und seelische Widerstandskraft

Die Eingewöhnung in eine Tagespflegestelle oder in eine KiTa, der Wechsel auf die Schule, Wohnortwechsel sowie Krankenhaus- oder Kuraufenthalte eines Familienmitglieds sind nur einige Beispiele für Übergangs- und Abschiedssituationen, die nicht nur für Kinder, sondern auch für ihre Eltern eine besondere Herausforderung darstellen. Was brauchen Kinder und ihre Eltern, um entsprechende Stresssituationen, welche das Bindungsverhalten besonders aktivieren, positiv zu meistern? Hierzu beschäftigen wir uns mit den Grundlagen der Bindungstheorie, nehmen Eingewöhnungsmodelle genauer unter die Lupe und gehen der Frage nach, was die Bedürfnisse und Ängste von Kindern und Eltern in diesen Situationen sind und wie wir beide adäquat unterstützen können. Hierbei reflektieren wir auch, welche Erfahrungen wir zu diesem Themenkomplex bereits in der Praxis gesammelt haben. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 80,00 ? im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 120,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
27. März 2017
18:30 Uhr
Kochkurs für Paare "Bringen Sie sich gegenseitig zum Kochen (mit)"

Sie lieben es zu kochen und würden gerne einmal wieder etwas gemeinsam mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin unternehmen? Wie wäre es dann mit einem Kochkurs für Paare unter dem Motto: "Zusammen Kochen und Genießen"? Holen Sie sich neue Kochideen für Ihre individuelle Rezeptsammlung und genießen Sie in fröhlicher Runde die Vielfalt der Kulinarik. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
28. März 2017
bis Donnerstag,
6. April 2017
Digitale Fotos
Verbessern und die Übersicht behalte - DozentIn: Ingrid Victor

Ein Einstiegskurs für Hobby-Fotografinnen, die ihre digitalen Urlaubs- und Familienfotos bearbeiten, präsentieren und drucken wollen. Systematisches Ablegen in Ordnern gehört ebenso dazu wie Texte in Fotos einfügen, Retouchieren, Farbstiche entfernen, Objekte freistellen und kleine Collagen erstellen. Wir arbeiten an den Rechnern im Schulungsraum mit dem Programm Photoshop Elements 9 von Adobe. Eine Kooperation mit der FrauenComputerSchuleKöln

Gebühren: 88,00 EUR
Di, 28.03., Do. 30.03., Di 4.4., Do. 06.04. 09.30-12.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
28. März 2017
Computer und Internet - Was Sie schon immer mal wissen wollten.
Aufrüsten - DozentIn: Ingrid Victor

Updates, Upgrades, Uploads und Downloads, Apps. Eine Kooperation mit der FrauenComputerSchuleKöln

Gebühren: 22,00 EUR
Di, 28.03. 14-17 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
28. März 2017
bis Dienstag,
16. Mai 2017
Achtsamkeit & christliche Spiritualität
Ein Kurs an drei Abenden - DozentIn: Ralf Braun

Viele Christen haben MBSR-Kurse durchlaufen, einem weltanschaulich neutralen Programm, dessen Übungen dem Buddhismus entlehnt sind. In diesem Kurs werden Impulse aus der christlichen Tradition vorgestellt, um die MBSR-Erfahrungen in die eigene Spiritualität zu integrieren. Mit Ralf Braun, www.achtsamkeit-seelsorge.de Abende: 1) Geschaffen von Gott, mit Körper, Seele & Geist ? Achtsamkeit und ein Wesen aus Fleisch und Blut. 2) Prüfet alles. Das Gute behaltet! Unterscheidung der Geister und Umgang mit Gefühlen. 3) Gott und die Wirklichkeit ? Gottesbilder, Gebet und Auftrag zur Barmherzigkeit.
Gebühren: 36,00 EUR
Di, 28.03., 25.04., 16.05. 18.30-21. h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
28. März 2017
09:30 Uhr
Werte neu leben

Wie kann der Übergang von alten, von den eigenen Eltern übernommenen Werten zu den neuen Werten in der heutigen Gesellschaft gestaltet werden? Viele junge Mütter und Väter wollen weg von autoritärem Verhalten, Kritik, Strafen und Lautwerden. Sie möchten einen respektvollen wertschätzenden Umgang mit ihren Kindern leben und sie in Entscheidungen mit einbeziehen. Gleichzeitig scheuen sie sich oft davor, die in vielen Situationen notwendige Führung und Verantwortung zu übernehmen. In dieser Runde können Wege entwickelt werden, wie Veränderungen und Übergänge gelingen und welche Einstellung zu sich selber Mütter und Väter dabei unterstützt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
28. März 2017
14:30 Uhr
Osterbäckerei für Eltern mit Kindern ab 3 Jahren

Wir kneten, formen, verzieren und probieren lustige Hasen und anderes süßes Ostergebäck. Bitte Vorratsdosen mitbringen! Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
29. März 2017
Eltern pflegen?
Vertiefungsabend - DozentIn: Christiane Schwager

An diesem Abend vertiefen wir das Erfahrene und überlegen erste konkrete Schritte, die Ihnen auch bei einer plötzlich eintretenden Pflegebedürftigkeit der Eltern helfen, eine gute Entscheidung zu treffen.
Gebühren: 10,00 EUR
Mi, 29.03. 18.30-20.45h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
29. März 2017
Auf dem Weg zu mehr digitaler Nachhaltigkeit
Mehr digitale Souveränität gewinnen III

Unternehmerische Interessen finden sich ebenso im Netz wie der Gedanke des freien Teilens. So ist neben Google, Microsoft oder Facebook z.B. mit Wikipedia die größte Online-Enzyklopädie freien Wissens entstanden. Der Umgang mit Informationen ist eine Schlüsselfrage der digitalen Wissensgesellschaft: Teilen wir Wissen, Lehr- und Lernmittel, Code, Algorithmen und Daten frei oder kontrollieren wir sie? Wie positionieren wir uns dabei als Kirche? Bibel und Theologie legen nahe, dass Inhalte geteilt werden und dem Gemeinwohl dienen sollen. Doch ist das praktisch umsetzbar? Welche Wege für die Qualitätssicherung gibt es und welche Erwerbsmodelle für freie Autor*innen sind denkbar? Die Tagung greift die theologische Auseinandersetzung zu freien Inhalten auf und bietet Workshops zur alltäglichen Praxis im Umgang mit Urheberrecht und freien Lizenzen. Dabei wird auch die Open Data Strategie von Land und Kommunen in den Blick genommen. Koop. Evangelische Akademie im Rheinland, Dezernat 4.3 des Landeskirchenamtes der EKiR, Melanchthon-Akademie
Gebühren: Eintritt frei,
Mi, 29.03. 10-17 h

Adress-Info:
MediaPark 7

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich bis 21.03.2017
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
29. März 2017
Freya von Moltke
In Erinnerung an eine große Kölner Bürgerin

In Gedenken an die Schriftstellerin und Widerstandskämpferin gegen die NS-Diktatur Freya von Moltke wird an ihrem Geburtstag, dem 29. März, auf dem Melatenfriedhof an der Grabstätte Deichmann eine Gedenktafel in Anwesenheit von Helmuth Caspar von Moltke und Mitgliedern der Familie Deichmann enthüllt. Der ökumenische Förderkreis Freya von Moltke lädt zur Feier und Gesrpächsrunde herzlich dazu ein.
Gebühren: Melatenfriedhof
Mi, 29.03. 11-12.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
29. März 2017
18:00 Uhr
Interkultureller Kochtreff "Wenn aus Fremden Bekannte werden"

Essen verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen miteinander, die an diesem Abend Gelegenheit haben, sich in entspannter Atmosphäre zu begegnen. Es geht um Austausch und Begrüßung derer, die aufgrund belastender Situationen den Weg zu uns gefunden haben und unsere Gesellschaft bereichern. Aus ihrer Heimat Geflüchtete kommen mit anderen zusammen, um gemeinschaftlich zu kochen und zu genießen. Bei der gemeinsamen Menüplanung und dem anschließenden Einkauf, dem Kochen und genussvollen Essen lernen sich alle besser kennen und können sich austauschen. So kommen ganz nebenbei die vielfältigen (Ess-)Gewohnheiten der ebenso kunterbunten Mitmenschen auf den Tisch!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
30. März 2017
15:00 Uhr
Schnupperkurs: Klarer Kopf in jedem Alter Geistige Leistungsfähigkeit erhalten und fördern

Wir alle wünschen uns, bis ins hohe Alter gesund und geistig fit zu bleiben. Müssen wir uns wirklich mit einem schlechteren Gedächtnis abfinden? Welche Möglichkeiten gibt es, etwas für die Erhaltung und Förderung unserer geistigen Leistungsfähigkeit zu tun? Genau diesen Fragen gehen wir im Kurs nach. Mit ausgewählten Übungen trainieren wir spezifische Gehirnleistungen wie z.B. Wahrnehmung, Konzentration, Denkflexibilität und Merkfähigkeit. Zusätzlich erhalten Sie viele konkrete und einfach umzusetzende Tipps für Ihren Alltag.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
30. März 2017
18:45 Uhr
Praxisaustausch für Kursleitende im Bereich 1. Lebensjahr

Dieser Abend ermöglicht es Kursleitenden sich fachlich und informell auszutauschen. Aktuelle Fragen der Kursarbeit können durch die Methode "Kollegiale Beratung" bearbeitet werden. Das Treffen bietet den Rahmen, Ideen und Konzepte weiterzuentwickeln. Konkrete Themen werden gemeinsam diskutiert und festgelegt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
30. März 2017
19:30 Uhr
Was summt und brummt im Kinderzimmer? Mediennutzung in der Familie

Immer früher kommen Kinder mit elektronischen Medien in Berührung. Die Familie ist dabei zumeist der erste Ort, an dem die Weichen für die Mediennutzung gestellt werden. Als Kursleitende sind Sie ebenfalls betroffen, wenn Eltern fragen oder digitale Medien unreflektiert ins Kursgeschehen Einzug nehmen. Wir laden Sie ein, zu einer Entdeckungsreise in kindliche Medienwelten und geben Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie Eltern und Kinder im Umgang mit Medien begleiten und fördern können. Dabei beantworten wir wichtige Fragen wie: Welche Medien gehören überhaupt ins Kinderzimmer und welche nicht? Wie viel Fernsehen darf sein? Wann ist ein Kind reif für Computer und Internet? Wie schütze ich mein Kind am besten vor nicht altersgemäßen Inhalten? Welche Vor- und Nachteile können digitale Medien im Familienalltag mit sich bringen? Der Abend findet statt im Rahmen der Initiative Eltern + Medien, eines Angebotes der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM).

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
30. März 2017
20:00 Uhr
Orgelabend in der Trinitatiskirche

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Donnerstag, 30. März, ab 20 Uhr zu einem Orgelabend in die evangelische Trinitatiskirche, Filzengraben 4, in der Innenstadt ein. Solist des Abends ist der Kölner Orgelprofessor Johannes Geffert, der ein Orgelprogramm mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Jean Alain, Dietrich Buxtehude, César Franck und Kai Schreiber an der großen Klais-Orgel spielt. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel des Organisten mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird am Ausgang gebeten.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: http://www.trinitatiskirche-koeln.de
Samstag,
1. April 2017
bis Sonntag,
2. April 2017
Yoga-Wochenende: ?Sich Selbst willkommen heißen!?
Körperliche, geistige und seelische Inspirationen für den eigenen Selbstwert - DozentIn: Stephan Maey

Am Ende der dunklen Tage ruft das Frühjahr mit seinem Licht! An diesem Wochenende für Yoga-Erfahrene nutzen wir dieses Licht und begeben uns auf eine inspirierende Reise zum Wert des eigenen Selbst. Meditation, intensive Asanapraxis, energetisierende Atemübungen, intuitive geistige und seelische Inspirationen und Übungen sind die begleitenden Elemente dieser Reise. Wir werden an beiden Tagen gemeinsam zu Mittag essen. Jede(r) möge etwas für ein vegetarisches/ veganes Büffet mitbringen.
Gebühren: 70,00 EUR
Sa,So, 01.04./02.04. 10-16.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
1. April 2017
09:00 Uhr
"Achtsam essen und trinken"

"Achtsam essen und trinken" unterstützt uns darin, mit Freude und Lust zu essen und dabei der Nahrung und uns selbst Beachtung zu schenken. Unsere Nahrung wird nicht nur immer schneller zubereitet, wir essen auch schnell etwas zwischendurch und achten gar nicht mehr darauf. Wie war der Geschmack? Wonach hat das Essen gerochen? Welche Zutaten konnte ich herausschmecken? Fühle ich mich wohl nach dem Essen oder bin ich nur satt und abgefüllt? Unser Sinn für Genuss, Dankbarkeit und Zufriedenheit nach dem Essen bleibt oftmals auf der Strecke. Übungen und Anregungen in diesem Kurs laden dazu ein, die geschmackliche Vielfalt der Nahrung zu entdecken, sie mit allen Sinnen wahrzunehmen und dabei auf unsere Gefühle zu achten. All das kann uns helfen, beim Essen wieder zu einem inneren Gleichgewicht zurückzufinden. Gewichtsprobleme und/oder gesundheitliche Beeinträchtigungen können auf diese Weise vermieden oder besser bewältigt werden. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
1. April 2017
09:30 Uhr
Osterbäckerei Ein Backvergnügen für Kinder mit Eltern

Osterbäckerei - Ein Backvergnügen für Kinder mit Eltern Wir kneten und formen, backen und verzieren bunte Plätzchen. Dabei lernen wir unter anderem den Unterschied zwischen "normalem" und Vollkornmehl kennen. Natürlich wird alles probiert und vom Teig genascht. Für den Heimtransport der Backwerke bitte Vorratsdosen mitbringen.

Adress-Info:
FZ EVKA Friedhofsweg 4, 50259 Pulheim-Brauweiler

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
1. April 2017
10:00 Uhr
Nähworkshop am Samstag - für Anfänger und Fortgeschrittene

"Dran bleiben", das dürfen Sie an diesem Samstag. Ohne Zeitdruck können Sie sich ganz dem Zuschneiden und Nähen von modischer Kinderkleidung widmen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des kindgerechten Anspruchs. Eingeladen sind alle, die Spaß am Nähen und an eigenen Kreationen haben oder bekommen möchten. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
1. April 2017
15:00 Uhr
Echt Kölnisch Wasser - Zum Jubiläum von 4711 NEU
Stadtführung mit Asja Bölke

Das Aqua Mirabilis der Firma Mülhens sollte vor 225 Jahren sogar gegen die Pest zu helfen. Erst die Franzosen verhalfen dem Wunderwasser zum Namen und machten es zum Parfum. Der Rundgang spürt dem Mythos Wasser in der Stadt nach. Vater Rhein, echt kölnisch Wasser, Kultbäder und Abwässer. Das Wasser von Kölle ist facettenreich. Termin: Samstag, 1. April 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: 4711-Haus, Glockengasse 4

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
1. April 2017
17:00 Uhr
Das Agnesviertel - St. Agnes, Gründerzeit und Literatur
Rundgang mit Günter Leitner

Die neogotische Hallenkirche St.Agnes, zweitgrößte Kirche in Köln, gibt dem Viertel den Namen. Im Agnesviertel ist die Kölner Schriftstellerin Hilde Domin geboren und Heinrich Böll hat hier gelebt. Auch von diesen bekannten Kölner Persönlichkeiten soll auf der Runde durch das Viertel mit seinen schönen Gründerzeitbauten berichtet werden. Termin: Samstag, 1. April 2017, 17:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: St. Agnes, Neusser Platz

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
1. April 2017
18:00 Uhr
Johannespassion von Bach

In der evangelischen Emmanuelkirche Rondorf, Carl-Jatho-Straße 1, wird am Samstag, 1. April, die Johannespassion von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Die Aufführung wird von vier Solisten, der Rondorfer Kirrende, den Papageno-Philharmonikern und dem Rodenkirchener KammerChor u. Orchester e.V. gestaltet. Die Leitung hat Walter L. Mik; Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt kostet 18, ermäßigt 12 Euro.

Adress-Info:
Evangelische Emmanuelkirche Rondorf, Carl-Jatho-Straße 1, 50997 Köln

Kontakt-Info:
Organist Boleslav Martfeld, Telefon: 0221/36 96 25
Internet: http://www.rondorf.de/
Sonntag,
2. April 2017
Nähe
Die vierte Sonntagsmatinee - DozentIn: Jo E. Schnorrenberg

Vorgestellt wird  das Buch von Erik Flügge "Der Jargon der Betroffenheit. Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt", 2016 Kösel-Verlag, München in der Verlagsgruppe Randomhouse GmbH. Der Autor hat in seinem Buch, das an fünf Sonntagen auszugsweise vorgestellt und diskutiert wird, eine fundamentale Kritik an Kirche in ihrer gegenwärtigen Verfassung vorgelegt. Dabei lässt er so gut wie nichts aus und betreibt seine Analyse mit einer Radikalität, die keine Rücksicht nimmt. Er will provozieren, um einen Dialog in Gang zu setzen zwischen sich und "seiner" Kirche.
Diesmal: "Es ist problemlos möglich, sich durch unsere Welt zu bewegen, ohne die Kommunikation von Kirche zu bemerken ... Kommunikation muss verwundern, irritieren oder erschrecken, um zu jemandem durchzudringen"

Gebühren: 12,00 EUR
So, 02.04. 11-14 (4 UStd)

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
2. April 2017
11:00 Uhr
Workshop "Sing a Song"

Dieser Mitsing-Abend für alle verspricht gute Laune und Entspannung. Mit einem kleinen Warm-Up (Aufwärmtraining) machen wir Ihre Stimme bereit für alle Töne, die wir dann locker erklingen lassen. Kein Stil ist vor uns sicher, ob Pop oder Jazz, Klassik oder Schlager, wir singen alles! Wir werden einfache Stücke ein- und mehrstimmig erarbeiten. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Devise heißt: Einfach mal reinschnuppern! Die Freude am gemeinsamen Singen steht im Vordergrund und hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
2. April 2017
12:00 Uhr
Der Melatenfriedhof - Das Gedächtnis der Stadt
Rundgang mit Günter Leitner

Kölner haben ein besonderes Verhältnis zum Gedächtnis. Und so wie zu Lebzeiten Interesse füreinander besteht, so auch nach dem Leben. Friedhofswanderungen sind erlebte Stadtgeschichte, Kunstgeschichte, Personengeschichte, eben Gedächtnisgeschichte, präsentiert von Stadtführer Günter Leitner. Termin: Sonntag, 2. April 2017, 12:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Melatenfriedhof, Eingang Piusstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
2. April 2017
15:00 Uhr
Auf den Spuren Kölner Protestanten
Stadtführung mit Dagny Lohff

Diese Führung führt zu wichtigen Stationen protestantischer Geschichte in Köln, angefangen bei der Trinitatiskirche, dem »protestantischen Dom«, der ersten für den evangelischen Gottesdienst gebauten Kirche innerhalb der Kölner Stadtmauer, bis zur Antoniterkirche, wo 1805 der erste offiziell genehmigte evangelische Gemeindegottesdienst in einer Kirche gefeiert wurde. Termin: Sonntag, 2. April 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Trinitatiskirche, Filzengraben 4

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
2. April 2017
15:00 Uhr
Zweisam zu Dritt - Entspannungsnachmittag für schwangere Paare

Nehmen Sie sich vor der Geburt Ihres Babys noch einmal ganz bewusst Zeit für sich als Paar und gönnen Sie sich eine wohltuende Auszeit! Entspannen Sie bei sanften Nacken- und Rückenmassagen, progressiver Muskelrelaxation und angenehmen Übungen, die den Körper lockern und die Seele baumeln lassen. Es heißt oft, man solle diese Zeit der Schwangerschaft intensiv für Dinge nutzen, für die man danach erst einmal weniger Zeit haben wird - ergreifen Sie die Gelegenheit!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
2. April 2017
17:00 Uhr
Kochen der Kulturen Zu Gast bei Geflüchteten

Sie möchten beim Kochen gern über den eigenen Tellerrand hinaus schauen? ?Kochen der Kulturen? bietet Ihnen die Möglichkeit, spannende Köstlichkeiten aus aller Welt kennenzulernen. An insgesamt neun Sonntagen laden wir Sie ein, mit Menschen aus verschiedenen Ländern ein dreigängiges Menü zu zaubern. Die Köche, die Ihnen ihre Länderküche näherbringen werden, sind nach Deutschland Geflüchtete und stammen aus Afrika, dem nahen Osten (Iran, Pakistan, Afghanistan) und den Balkanstaaten. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie gemeinsam mit uns, was man in den jeweiligen Ländern am liebsten isst und welche Zubereitungsarten es gibt. Beim interkulturellen Kochen möchten wir über das gemeinsame Essen einen Begegnungsraum schaffen. Am Ende der Kochreihe soll außerdem ein kleines Kochbuch entstehen, mit dem man die Rezepte auch Zuhause prima nachkochen kann. Woher der Koch und seine Rezepte an den jeweiligen Terminen stammen, entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Homepage. Jeder Termin kann auch einzelnd gebucht werden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
2. April 2017
18:00 Uhr
Kantatengottesdienst in der Antoniterkirche

"Wär´Gott nicht mit uns" heißt die Kantate BWV 14 von Johann Sebastian Bach, die im Rahmen eines Kantatengottesdienstes am Sonntag, 2. April, ab 18 Uhr in der evangelischen Antoniterkirche, Schildergasse 57, aufgeführt wird. Es musiziert ein Chor der Musikhochschule zusammen mit Solisten und einem Instrumentalensemble unter Leitung von Minga Seo.

Adress-Info:
Evangelische AntoniterCityKirche, Schildergasse 57, 50667 Köln

Kontakt-Info:
Kreiskantor Johannes Quack, Telefon: 02228/91 17 85
Kontakt-Email: Johannes.Quack@t-online.de
Internet: www.antonitercitykirche.de
Montag,
3. April 2017
bis Freitag,
7. April 2017
Kreatives Hatha-Yoga
Körper-, Atemarbeit und Meditation zur Stärkung eigener Ressourcen und Stressbewältigung - DozentIn: Stephan Maey

Das Praktizieren von Kreativem Hatha-Yoga bietet die Möglichkeit, Kontakt zu sich selbst herzustellen und dadurch den Herausforderungen des Berufsalltags entspannt(er) und selbstbewusst(er) begegnen zu können. Der Fokus der praktischen Übungen liegt auf der meditativen Verbindung von Atem und Bewegung, Anspannung und Entspannung, Klang und Stille. Neben Körper- und Atemarbeit und dem Üben von Meditation werden die Reflexion des eigenen Stresserlebens und das Erkennen eigener Ressourcen zentrale Themen sein.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 03.04.-07.04. 09.30-16 (5 TT / 34 UStd)

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
3. April 2017
?Die Kirche verreckt an ihrer Sprache"
Die Sprache der Betroffenheit und die neue Sprache des Evangeliums - DozentIn: Michael Meyer-Blanck, Erik Flügge

?Verschrobene, gefühlsduselnde Wortbilder reihen sich Sonntag für Sonntag auf den Kanzeln aneinander. Die Kirche scheint sprachlich in den Achtzigern hängengeblieben.? Der Kommunikationsstratege Erik Flügge appelliert mit starken Worten an die Kirchen, den Jargon der Betroffenheit zu verlassen, um zurückzufinden zur Sprache des Evangeliums. Erinnert und aktualisiert er damit ein Anliegen Martin Luthers, der die angemessene Kommunikation des Evangeliums als ein ?mündlich Geschrei? beschreibt?
Gebühren: 5,00 EUR
Mo, 03.04. 19-21 h

Adress-Info:
AntoniterCityKirche, Schildergasse

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
3. April 2017
bis Freitag,
7. April 2017
Studienfahrt nach Kreisau
- DozentIn: Teresa Wanczura, Jost Klausmeier-Saß, Anselm Gnoth

Kölner Handwerker/inne/n besuchen die Gedenk- und Begegnungsstätte Kreisau in Polen, ein Ort, der untrennbar mit dem Widerstand gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft verbunden ist. Die Studienfahrt soll die Begegnung von Kölner und polnischen jungen Handwerker/inne/n ermöglichen und dazu führen, gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten. Geplant ist zudem geschichtsträchtige Orte der Region zu besuchen wie etwa Breslau und das KZ Groß Rosen. Koop mit Richard?Riemerschmid Berufskolleg, Berufskolleg Ulrepforte.
Gebühren: 95,00 EUR
Mo-Fr, 03.04.-07.04. 09-18 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
3. April 2017
09:30 Uhr
bis Montag,
3. Juli 2017
11:00 Uhr
Spiel, Bewegung und Gespräche Krabbelgruppe für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr (Kinder geb. 10-11/2016)

Hier erhalten Eltern die Möglichkeit, das Baby in seiner ganz persönlichen Entwicklung wahrzunehmen und sich mit Anderen über die neue Lebenssituation und die Erfahrungen mit Kind auszutauschen. Mit altersentsprechenden Liedern, Fingerspielen und Anregungen erhalten die Kinder genügend Raum, neue Erfahrungen im eigenen Tempo zu machen. Die Eltern haben darüber hinaus die Gelegenheit, konkrete Themen zu den einzelnen Entwicklungsschritten im ersten Lebensjahr anzusprechen und Fragen oder Unsicherheiten zu klären. Alle Kursleiterinnen verfügen über eine spezielle Qualifikation für die Eltern-Kind-Arbeit im 1. Lebensjahr. Bitte ein Handtuch und leichte Kleidung mitbringen- der Raum ist sehr warm! Die Zahlung der Kursgebühr ist in zwei Raten möglich! Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben, erwachsene Partner bezahlen die Hälfte der regulären Kursgebühr.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
4. April 2017
Computer und Internet - Was Sie schon immer mal wissen wollten.
Soziale Netzwerke - DozentIn: Ingrid Victor

Facebook, Instagramm, Twitter, ? Eine Kooperation mit der FrauenComputerSchuleKöln

Gebühren: 22,00 EUR
Di, 04.04. 14-17 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
5. April 2017
Presbyter-Workshop-Abend
Ein Abend für Presbyterinnen und Presbyter rund um Gemeindearbeit und Leitungspraxis

In 12 Kurz-Workshops wird Praktisches & Nützliches für die Arbeit im Presbyterium (und darüber hinaus) vorgestellt, ausprobiert und reflektiert. Mit Musik & Kölsch, einem kleinen Imbiss und Gelegenheit zum Austausch über Gemeindegrenzen hinweg. Ein detailliertes Programm erhalten Sie ab Mitte Januar.
Gebühren: 10,00 EUR
Mi, 05.04. 18.30-21.45h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
5. April 2017
17:00 Uhr
Barlach-Kunstwerke in der Antoniterkirche
Kirchenführung mit Manfred Loevenich

Bei diesem Rundgang wird der Bildhauer, Zeichner und Dichter Ernst Barlach vorgestellt. Von ihm sind drei Kunstwerke in der Antoniterkirche zu sehen: der Lehrende Christus, das Kruzifix II und sein Hauptwerk der Schwebende. Die Führungen zu den Kunstwerken beleuchten unterschiedliche Aspekte: Wie kam der Schwebende nach Köln? Aber auch die Geschichte der Antoniterkirche von der ehemals gotischen Bettelordenskirche des Antoniterordens bis zur ersten protestantischen Kirche in Köln soll nicht zu kurz kommen. Termin: Mittwoch, 5. April 2017, 17:00 Uhr. Kosten: 6,- Euro / 4,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Antoniterkirche, Schildergasse 57

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Donnerstag,
6. April 2017
Wie sieht eine gute Kultur des Pflegens aus?
Verantwortung für mich und andere gestalten - DozentIn: Gabriele Winkler, Susanne Schönewolff, Anne Dellgrün

An Ideen, wie wir im Alter leben und wohnen wollen, mangelt es nicht. Aber haben wir auch eine Vorstellung darüber, wie dies gelingen kann, wenn wir oder unsere Angehörigen pflegebedürftig werden? Dies wird oft verdrängt. Schnelle Lösungen werden gesucht, doch die grundsätzliche Frage bleibt dabei oft auf der Strecke: Wie sieht eine gute Kultur des Pflegens aus? Wie kann ich auch für den Fall gut Vor-Sorgen? Auf dem Fachtag wollen wir uns genau diesen Fragen stellen und mit Informationen, Gesprächsrunden und Workshops Antworten dafür suchen. Dabei geht es um Solidarität und Eigenverantwortung, um finanzielle Vorsorge, um die ?vorpflegerische Phase?, um alternative Wohnformen, um soziale Netzwerke wie Familie, Nachbarschaft oder Wahlverwandte, aber es geht auch um neuste Informationen, die der Gesetzgeber vorhält. Koop. mit eeb-Nordrhein, Evangelisches Zentrum für Quartiersentwicklung, Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.- Diakonie RWL, Diakonisches Werk Köln und Region
Gebühren: Eintritt frei,
Do, 06.04. 10-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erfoderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
6. April 2017
10:00 Uhr
Literarischer Club NUR VVK
Literaturkurs mit Dr. Anselm Weyer

Gemeinsam liest der Literarische Club der AntoniterCityTours vorher miteinander abgestimmte Bücher der Weltliteratur - angeleitet von dem Literaturwissenschaftler Dr. Anselm Weyer. Immer wieder gibt es dazu passende Exkursionen und Stadtführungen, etwa über den Melatenfriedhof oder regionale Museen. Diese Veranstaltung ist ausschließlich als Paket von sechs Terminen und mit verbindlicher Anmeldung buchbar unter: kontakt@antonitercitytours.de oder telefonisch unter: 0221-925846-14. Weitere Treffpunkte werden bekannt gegeben. Termin: Donnerstag, 6. April 2017, 10:00 Uhr. Kosten: 10,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Gemeinderäume, Schildergasse 72

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Donnerstag,
6. April 2017
18:30 Uhr
Museums-Donnerstag: Best of "Kulturen der Welt" im Rautenstrauch-Joest-Museum NUR VVK
Rundgang durch das Rautenstrauch-Joest-Museum mit Dr. Ute Fendel

Wohnen, Glaube, Identität: Themen, die Menschen verbinden und bewegen. Dr. Ute Fendel führt durch die Dauerausstellung und vermittelt, wie vielfältig die Kulturen der Welt mit diesen Themen agieren, die unser Leben bereichern. Tickets nur erhältlich im Vorverkauf: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr, oder über KölnTicket: 0221/28/01, www.koelnticket.de. Termin: Donnerstag, 6. April 2017, 18:30 Uhr. Kosten: 10,- Euro / 8,- Euro ggf. zzgl. Eintritt Museum

Adress-Info:
Treffpunkt: Eingang Kulturzentrum am Neumarkt, Cäcilienstraße 29-33

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Freitag,
7. April 2017
18:00 Uhr
Küche der Saison

Das Obst- und Gemüseangebot ändert sich mit den Jahreszeiten. Da sie erntefrisch am besten schmecken, erfreuen sich saisonale Rezepte immer größerer Beliebtheit. Lassen Sie sich inspirieren. Die Lebensmittelumlage ist nicht in der Kursgebühr enthalten. Sie beträgt ca. 10,00 bis 15,00 ?.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
8. April 2017
?Von nun an preisen mich selig alle Geschlechter.? LK 1,48
1. Tanztag - DozentIn: Elisabeth Levenig-Erkens

So heißt es im Magnificat, das Maria bei ihrem Besuch bei ihrer Base Elisabet anstimmt, und so lade ich zu einem Tanztag in die Melanchthon ? Akademie ein. Wir begegnen zwei Frauen ? beide schwanger, beide ?voller Hoffnung? und beide sehr lebendig ? die sich gegenseitig ermutigen und in Bewegung bringen. Auf Maria ? Mirjam wurden im Laufe der Jahrhunderte viele Bilder und Eigenschaften übertragen, die nicht immer den befreienden Charakter des Magnificats hatten. Lassen wir uns von dem Text und der Begegnung anstecken, in Bewegung bringen und zu tanzen beginnen.
Gebühren: 32,00 EUR
Sa, 08.04., 09.30-17 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
8. April 2017
11:00 Uhr
Museum Schnütgen: Passionsdarstellungen NUR VVK
Rundgang mit Günter Leitner

Das Museum Schnütgen in St. Cäcilien ist ein Museum für Christliche Kunst in Köln. Günter Leitner richtet den Blick passend zur vorösterlichen Zeit auf die Passionsdarstellungen im Museum. Tickets nur erhältlich im Vorverkauf: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr, oder über KölnTicket: 0221/28/01, www.koelnticket.de. Termin: Samstag, 8. April 2017, 11:00 Uhr. Kosten: 10,- Euro / 8,- Euro zzgl. Eintritt

Adress-Info:
Treffpunkt: Eingang Kulturzentrum am Neumarkt, Cäcilienstraße 29-33

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
8. April 2017
15:00 Uhr
Köln zu Zeiten Martin Luthers
Stadtführung mit Dagny Lohff

Im Jahre 1512 besuchte Martin Luther Köln. Wie sah die Stadt damals aus und welche Ereignisse prägten diese Zeit? Was würde Luther heute noch vorfinden? Die Führung begibt sich anlässlich des Lutherjahres auf die Spurensuche nach Orten, Plätzen und Straßen, die an Luthers Aufenthalt und zugleich an diese - nicht nur für Köln - aufregende und nachhaltige Epoche des 16. Jahrhunderts erinnern. Termin: Samstag, 8. April 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Antoniterkirche, Schildergasse 57

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
9. April 2017
14:00 Uhr
Köln im Lutherjahr 2017 - Stadtrundfahrt durch das Evangelische Köln NEU NUR VVK
Stadtrundfahrt mit Günter Leitner

Die Bustour führt zu den wichtigsten Stationen protestantischer Geschichte in Köln. Angefangen bei der Trinitatiskirche, dem »protestantischen Dom«, der ersten für den evangelischen Gottesdienst gebauten Kirche innerhalb der Kölner Stadtmauer, führt die Tour weiter über die Kartäuserkirche, den Geusen- und Melatenfriedhof, Christi Auferstehung und nach Köln-Mülheim. Tickets nur erhältlich: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr oder über KölnTicket, 0221/2801, www.koelnticket.de Termin: Sonntag, 9. April 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 18,-Euro/ 16,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Malzmühle, Heumarkt 6

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
9. April 2017
15:00 Uhr
Stadt am Fluss - Vom Heumarkt zum Rheinauhafen
Stadtteilführung mit Dagmar Lutz

Ein Streifzug durch Profanes und Sakrales, Handel und Handwerk: Entdecken Sie römische, mittelalterliche und preußische Geschichte(n) von Gebäuden und Straßen südlich des Heumarktes neu. Wie werden im wassernahen Viertel prägende Bauten und Örtlichkeiten wie die Bäche, das Overstolzenhaus, die Trinitatiskirche oder die Hafenlagerhallen heute genutzt? Die Führung endet am Schokoladenmuseum. Termin: Sonntag, 9. April 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Reiterdenkmal, Heumarkt

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Montag,
10. April 2017
bis Donnerstag,
13. April 2017
Anhalten in Freiheit statt "immer nur rund"
Mit Achtsamkeit gegen Stress - DozentIn: Ralf Braun

?Stress? ist vermutlich die häufigste Ursache für Krankheit, Unzufriedenheit und Konflikte. Hektik, Termindruck und ungewisse Zukunftsaussichten lassen nicht zur Ruhe kommen. Der amerikanische Arzt Jon Kabat-Zinn hat ein Programm entwickelt (MBSR = mindfulness based stress reduction), das helfen kann, Stress zu begegnen. Es geht darum, gut und achtsam mit dem zu leben, was ist. Der Bildungsurlaub auf der Basis von MBSR ermöglicht, das ?immer nur rund? zu unterbrechen und anzuhalten, um zu sich zu kommen. Der Kurs vermittelt Hintergrundwissen zum Phänomen Stress und seine Auswirkungen auf Körper und Geist.
Gebühren: 160,00 EUR
Mo-Do, 10.04.-13.04. 09.30-16h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
10. April 2017
bis Donnerstag,
13. April 2017
Yoga und Meditation
Stärkung eigener Ressourcen für mehr Gelassenheit und Energie im (Berufs-) Alltag - DozentIn: Heike Wintz

Durch die Praxis des Yoga verbinden wir Körper, Atem und Geist im gegenwärtigen Moment. Stille und bewegte Meditationen aus verschiedenen Traditionen stärken die Achtsamkeit für uns selbst und die Anderen. Raum für neue Erkenntnisse und Erfahrungen entsteht neben dem praktischen Üben durch die (Wieder-) Entdeckung eigener Ressourcen sowie Selbstreflexion und achtsamen Austausch. Gelassenheit, Energetisierung und Entspannung bilden die Basis für ein ausgeglichenes Da-Sein in den Herausforderungen des (Berufs-) Lebens.
Gebühren: 160,00 EUR
Mo-Do, 10.04.-13.04. 09.30-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
14. April 2017
15:00 Uhr
Johannespassion von Arvo Pärt

Zur Todesstunde Christi am Karfreitag, 14. April, wird in der evangelischen Reformationskirche in Baynethla, Mehlemer Straße 29, ab 15 Uhr die Johannespassion von Arvo Pärt aufgeführt. Chor, Solisten, Instrumente und Orgel werden von Samuel Dobernecker geleitet.

Adress-Info:
Evangelische Reformationskirche Bayenthal, Mehlemer Straße 29, 50968 Köln

Kontakt-Info:
Samuel Dobernecker, Telefon: 0177 465 18 15
Kontakt-Email: samuel@dobernecker.de
Internet: www.kirche-bayenthal.de
Samstag,
15. April 2017
15:00 Uhr
Rund um den Eigelstein
Veedelführung mit Dr. Ute Fendel

Die geschichtsträchtige und an Anekdoten reiche nördliche Altstadt ist im Umbruch. Einst berühmt-berüchtigte Gassen - wie der Stavenhof - sind schon längst in ruhige und beliebte Wohnstraßen umgewandelt worden. Der Wegzug der Gaffel-Brauerei und die Erweiterung des Savoy-Hotels werden weitere Akzente setzen. Termin: Samstag, 15. April 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Eigelstein-Torburg, Eigelstein/Ecke Lübecker Straße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
15. April 2017
22:30 Uhr
Feier der Osternacht in der Trinitatiskirche

"Ein Herz, das seinen Jesum lebend weiß" heißt die Kantate von Johann Sebastian Bach, die zusammen mit weiterer Musik für Solisten, Instrumente und Orgel im Abendmahlsgottesdienst in der evangelischen Trinitatiskirche, Filzengraben 4, in der Innenstadt am Karsamstag, 15. April, aufgeführt wird. Die musikalische Leitung hat ab 22.30 Uhr Wolf-Rüdiger Spieler, Programm- und Organisationsleiter der Trinitatiskirche. Die liturgische Leitung haben Stadtsuperintendent Rolf Domning und Prädikat Michael Birgden.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: http://www.trinitatiskirche-koeln.de
Sonntag,
16. April 2017
10:30 Uhr
"Jauchzet Gott in allen Landen"

Die Kantate "Jauchzet Gott in allen Landen" von Johann Sebastian Bach steht musikalisch im Mittelpunkt des Ostergottesdienstes, den die evangelischen Gemeinde Bayenthal am Ostersonntag, 16. April, ab 10.30 Uhr in ihrer Reformationskirche, Mehlemer Straße 29, feiert. Laura Lüdicke (Sopran), Katrin Simons (Sopran) und Samuel Dobernecker (Orgel) sind die Ausführenden.

Adress-Info:
Evangelische Reformationskirche Bayenthal, Mehlemer Straße 29, 50968 Köln

Kontakt-Info:
Samuel Dobernecker, Telefon: 0177 465 18 15
Kontakt-Email: samuel@dobernecker.de
Internet: www.kirche-bayenthal.de
Dienstag,
18. April 2017
bis Freitag,
21. April 2017
Yoga und Meditation
Stärkung eigener Ressourcen für mehr Gelassenheit und Energie im (Berufs-) Alltag - DozentIn: Heike Wintz

Durch die Praxis des Yoga verbinden wir Körper, Atem und Geist im gegenwärtigen Moment. Stille und bewegte Meditationen aus verschiedenen Traditionen stärken die Achtsamkeit für uns selbst und die Anderen. Raum für neue Erkenntnisse und Erfahrungen entsteht neben dem praktischen Üben durch die (Wieder-) Entdeckung eigener Ressourcen sowie Selbstreflexion und achtsamen Austausch. Gelassenheit, Energetisierung und Entspannung bilden die Basis für ein ausgeglichenes Da-Sein in den Herausforderungen des (Berufs-) Lebens.
Gebühren: 160,00 EUR
Di-Fr, 18.04.-21.04. 09.30-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
18. April 2017
bis Freitag,
21. April 2017
Tonstudio-Technik
- DozentIn: Said Suma

Wenn euch vor allem die technische Seite des Radiomachens interessiert, ist dieser Workshop genau der richtige. Im Tonstudio lernt ihr den Umgang mit der entsprechenden Technik. Ihr steht hinter dem Mischpult an den Reglern, erzeugt digitale Audiodateien aus analogen Mikrofonaufnahmen, arbeitet mit Effekten und erfahrt, wie ein Kompressor, ein Delay oder ein Vocoder funktionieren. Mit dem Mikrofon fangt ihr Geräusche ein und produziert am Computer mit dem Schnittsystem Samplitude eine eigene Soundcollage. Keine Vorkenntnisse nötig. Radioworkshop für Jugendliche im Alter von 13 - 16 Jahren.
Gebühren: 88,00 EUR
Di-Fr, 18.04.-21.04. 14-18 h

Adress-Info:
Studio, MediaPark 7

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich unter 0221-88895483
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
21. April 2017
bis Sonntag,
23. April 2017
Exerzitien auf der Straße
Ein Wochenende am Ende der Osterferien - DozentIn: Elisabeth Kämmerling

Achtsam schauend und hörend die Impulse der Straße wahrnehmen. Sich betend auf den Weg machen, Orte der persönlichen Gottesbegegnung finden, dort bleiben oder wieder hingehen. Üben, mitten in der Stadt zu sehen und zu hören. Tagsüber sind die Übenden auf den Straßen unterwegs, nachmittags kommen sie zurück, um von ihren Wegen und ihrem Suchen, von ihren aufwühlenden oder heiligen Orten zu erzählen. Dabei werden sie aufmerksam begleitet, um deutlicher zu erkennen, wohin sie geführt werden. Weitere Informationen: http://strassenexerzitien.wordpress.com Einfache, gemeinsam zubereitete Verpflegung. Eine einfache Unterbringung kann gestellt werden. Anmeldung an horstmann@melanchthon-akademie.de
Gebühren: Eintritt frei,
Fr, 21.04. 18 h - So, 23.04. 14 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
22. April 2017
Naturbilder in Tänzen von Ursula Zednicek
1. Teil: Wachsen und Werden im Frühling - DozentIn: Ursula Zednicek

?Das Wunder besteht nicht darin, in dünner Luft oder auf Wasser zu wandeln, sondern auf der Erde zu gehen.? So zitiert der buddhistische Mönch Thich Nhat Hanh den Zenmeister Lin Chi. In seine Erkenntnisse und Weisheiten werden wir uns mit Tänzen, Gebärden, Texten und Innehalten einfühlen. Bitte bringen Sie etwas für die gemeinsame Mahlzeit mit.
Gebühren: 18,50 EUR
Sa, 22.04., 10.30-15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
22. April 2017
14:00 Uhr
Musikalische Führung - Mit kölschen Liedern über Melaten NUR VVK
Musikalische Führung mit Günter Leitner und Thomas Cieslik

Diese Führung wird präsentiert von Stadtführer Günter Leitner zusammen mit dem Gitarristen und Sänger Thomas Cieslik. Seine Lieder und Gedichte sind eine akustische Reise durch die Kölner Kulturgeschichte. Tickets nur erhältlich: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr oder über KölnTicket, 0221/2801, www.koelnticket.de. Termin: Samstag, 22. April 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 18,-Euro/ 16,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Melatenfriedhof, Eingang Piusstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
22. April 2017
14:00 Uhr
Geschichten rund um die Neustadt - Der Rathenauplatz
Veedelführung mit Thomas van Nies

Das Veedel rund um den Rathenauplatz, zwischen Luxemburger- und Lindenstraße, innerem Grüngürtel und rund um die Herz-Jesu-Kirche am Ring wird in seiner historischen Entwicklung, seiner jüdischen Geschichte und als studentisch, großstädtisches Freizeitviertel betrachtet. Hier stößt man aber auch auf versteckte Winkel und romantische Plätze mitten in der Stadt. Termin: Samstag, 22. April 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: KVB-Haltestelle Dasselstraße, Zülpicher Straße (Linie 9)

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
23. April 2017
12:00 Uhr
Architektur-Sonntag: Rund um die Christuskirche NEU
Architekturführung mit Dr. Ute Fendel

Am neugotischen Kirchturm der Christuskirche ist anstelle des Nachkriegsbaus ein außergewöhnliches Architekturensemble aus historischer Bausubstanz, neuem Kirchenschiff und modernen Gemeinderäumen entstanden. Dr. Ute Fendel stellt dieses neue Ensemble sowohl von innen als auch von außen erstmalig der Öffentlichkeit in diesem Programm vor. Anschließend wird die lebendige Umgebung der Christuskirche erkundet. Termin: Sonntag, 23. April 2017, 12:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Christuskirche, Dorothee-Sölle-Platz 1

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
23. April 2017
14:00 Uhr
Kunst, Künstler und Kunstsammler auf Melaten
Rundgang über Melaten im Rahmen der Art Cologne mit Armin Beuscher

Der Weg über Melaten führt unter anderem zu den Gräbern des Dadaisten Johannes Theodor Baargeld, des Fotografen Chargesheimer, des Glasbildhauers Georg Meistermann, der Maler Sigmar Polke und Anton Räderscheidt, des Bildhauers Ansgar Nierhoff, sowie zu den Kunstsammlern wie den Ehepaaren Fischer, Funke-Kaiser und Stoffel. Termin: Sonntag, 23. April 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Melatenfriedhof, Eingang Piusstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
23. April 2017
15:00 Uhr
Ehrenfeld - Internationale Kunst im Veedel
Veedelführung mit Dagmar Lutz

Immer mehr Hausfassaden, Mauern und Bahnbögen zeigen Farbe: Die gestalteten Themen und Motive sind so unterschiedlich, wie die dazu eingeladenen oder beauftragten Künstlerinnen und Künstler. Wie funktioniert das System Street Art, was ist legal, wer stellt Wände zur Verfügung? Der Spaziergang führt zu Werken mit örtlichem Bezug und zu Malereien, die Aktuelles kritisch bis drastisch in Szene setzen. Termin: Sonntag, 23. April 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Venloer Straße 332, Ecke Hansemannstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Montag,
24. April 2017
bis Freitag,
28. April 2017
Resilienz-Training
Gezieltes Stressmanagement zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit und Burn-out-Prävention - DozentIn: Susanne Boehncke

Resilienz ist gleichermaßen Elastizität und Widerstandskraft, die uns schwierige Situationen erfolgreich überstehen lässt. Sie befähigt Menschen, flexibel und konstruktiv mit beruflichen und privaten Niederlagen und Rückschlägen umzugehen. Das Resilienz-Training versteht sich als Bewusstseinstraining und wirkt als gezieltes Stressmanagement und Burn-out-Prävention. Sie lernen, durch die Stärkung Ihrer Widerstandsfähigkeit beruflichen Druck und schwierige Situationen zu meistern und stellen gewohnte Denk- und Verhaltensweisen auf den Prüfstand.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 24.04.-28.04. 09.30-16 (5 TT / 40 UStd)

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
24. April 2017
bis Freitag,
28. April 2017
Qigong
Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Erhaltung der Gesundheit in Beruf und Alltag - DozentIn: Christina Gott

Qigong Yangsheng - Lehrsystem Prof. Jiao Guorui - stärkt durch meditative Bewegungsabläufe die innere Sicherheit und Präsenz für den beruflichen Alltag. Inhalte: Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin, Yin- und Yang-Prinzip, 5 Wandlungsphasen, Übungen in Bewegung und in Ruhe. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 24.04.-28.04. 09.30-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
24. April 2017
bis Montag,
10. Juli 2017
Qigong-Yangsheng
Die 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong - Vormittagskurs - DozentIn: Martha Bank

Qigong ist der aktive Teil der traditionellen chinesischen Medizin und wird als ?Übung zur Lebenspflege? praktiziert. Durch die langsamen und fließenden Bewegungen beruhigen sich die Gedanken und dabei konzentriert sich die Wahrnehmung auf den Körper und auf innere Bewegungen. Bei den 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong werden Naturbilder wie Wolken und Berge, Tierbilder wie Drache und Kranich und Symbole wie der Kreis körperlich ausgedrückt. Die Bewegungen wirken harmonisierend und ausgleichend.
Gebühren: 90,00 EUR
Mo, 24.04.-10.07. (außer 01.05., 05.06., 19.06.) 11.30-13h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
24. April 2017
bis Montag,
26. Juni 2017
Modernes Hebräisch
Für Teilnehmende mit Vorkenntnissen - DozentIn: Anja Speicher

Aufbauend auf Gelerntem werden wir in diesem Kurs grammatikalische Strukturen und Textverständnis vertiefen. Sich wieder in die hebräische Sprache einzuhören und einzulesen, die Kommunikationsfähigkeit in unterschiedlichen Situationen zu erweitern, sind Ziele dieses Kurses.
Gebühren: 51,00 EUR
Mo, 24.04.-26.06. (außer 01.05., 05.06.) 17.15-18.45h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
24. April 2017
bis Montag,
26. Juni 2017
Biblisches Hebräisch
Für Teilnehmende mit Grundkenntnissen - DozentIn: Anja Speicher

Wir erarbeiten und üben grammatikalische Grundstrukturen des biblischen Hebräisch und erlernen Grundelemente des Wortschatzes. Verwendet wird abgestimmter Übungsstoff mit gelegentlichen Ausflügen in biblische Originaltexte. Interessierte mit Grundkenntnissen des Hebräischen (Alphabet, Aufbau Verba) sind jederzeit willkommen.
Gebühren: 51,00 EUR
Mo, 24.04.-26.06. (außer 01.05. + 05.06.) 19-20.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
24. April 2017
bis Montag,
26. Juni 2017
Feldenkrais®
Verbesserung von Koordination und Beweglichkeit durch Veränderung des Bewegungsverhalten - DozentIn: Johanna Rolff

Die ganzheitliche Bewegungslehre setzt bei der Selbstwahrnehmung an. Sie ermöglicht eine zielgerichtete Verbesserung von Koordination und Beweglichkeit. Ungünstige Bewegungs- und Haltungsprogramme im Gehirn werden verändert. Der Antrieb zur nachhaltigen, positiven Veränderung des Bewegungsverhaltens entsteht so von innen heraus. Die daraus entstehenden effizienteren Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten fördern sowohl Wohlbefinden als auch Leistungsvermögen und Produktivität.

Gebühren: 80,00 EUR
Mo, 24.04.-26.06. (außer 01.05. + 05.06.) 15.45-17h

Kontakt-Info:
Anmeldung
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
24. April 2017
bis Mittwoch,
26. April 2017
PowerPoint 2010
Basis und Aufbau - Bildungsurlaub für Frauen - DozentIn: Ingrid Victor

Inhalte: Grundlagen der Präsentationserstellung und -bearbeitung; Mit Folien arbeiten, Folienlayouts und Designs zuweisen; Texte und grafische Objekte auf Folien einfügen; verschiedene Folienansichten verwenden; Erstellen einer umfangreichen Präsentation; Objekte zeichnen und Tabellen erstellen; Organigramme, Diagramme und Mediaclips auf Folien einfügen; Hyperlinks auf Folien einfügen; Komprimieren und Extrahieren einer Präsentationsdatei; Tipps und Tricks für einen Vortrag mit Präsentation. Kooperation mit der FrauenComputerSchule Köln.
Gebühren: 210,00 EUR
Mo-Mi, 24.04.-26.04. 09-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
24. April 2017
09:00 Uhr
bis Montag,
3. Juli 2017
12:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Für Kurse, die tagsüber stattfinden, bieten wir Kinderbetreuung an. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
24. April 2017
10:00 Uhr
bis Montag,
10. Juli 2017
13:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

In diesem Nähkurs können Sie die Grundlagen für die Herstellung oder Änderung einfacher Kleidungsstücke erlernen und somit die Garderobe der gesamten Familie gestalten können. Dies beinhaltet auch das Maßnehmen und Berechnen des Stoffverbrauchs, den Zuschnitt und die Anprobe. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Steck- und Nähnadeln. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Hercik Tel. 627846

Adress-Info:
CSH Nähraum, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
24. April 2017
15:30 Uhr
bis Montag,
3. Juli 2017
16:30 Uhr
Komm tanz' mit mir! Tanz und Musik für Eltern mit ihren Kindern von 2 1/2 - 4 Jahren

Tanzen macht nicht nur Spaß, es schult auch neben der Kreativität zahlreiche Fähigkeiten, wie z.B. Konzentration, Körperbeherrschung und soziale Kompetenzen. Darüber hinaus trainiert es die Wahrnehmung und den eigenen Ausdruck. Altersgemäß und spielerisch entdecken die Kinder ihre Talente und entwickeln kleine Bewegungsgeschichten in der Gruppe. Als Vorlagen dienen ihnen dabei Kinderlieder ebenso wie "kölsche Tön". Mit unterschiedlichen Requisiten erleben sie die Verwandlung von Zwergen zu Prinzessinnen und staunen, wie Musik sanft schaukelnde Schmetterlinge zu tobenden Tigern umkrempelt. Regelmäßig sind die Eltern zu den Aufführungen dieser "Mini-Musicals" eingeladen. Im Anschluss bleibt noch Zeit für Gespräche mit der Kursleiterin. Die Aufführungstermine erhalten Sie bei Ihrer Anmeldung.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
24. April 2017
16:30 Uhr
bis Montag,
3. Juli 2017
17:30 Uhr
Komm tanz' mit mir! - Kindertanz für Kinder von 5-6 Jahren mit Eltern

Tanzen macht nicht nur Spaß, es schult auch neben der Kreativität zahlreiche Fähigkeiten, wie z.B. Konzentration, Körperbeherrschung und soziale Kompetenzen. Darüber hinaus trainiert es die Wahrnehmung und den eigenen Ausdruck. Altersgemäß und spielerisch entdecken die Kinder ihre Talente und entwickeln kleine Bewegungsgeschichten in der Gruppe. Als Vorlagen dienen ihnen dabei Kinderlieder ebenso wie "kölsche Tön". Mit unterschiedlichen Requisiten erleben sie die Verwandlung von Zwergen zu Prinzessinnen und staunen, wie Musik sanft schaukelnde Schmetterlinge zu tobenden Tigern umkrempelt. Regelmäßig sind die Eltern zu den Aufführungen dieser "Mini-Musicals" eingeladen. Im Anschluss bleibt noch Zeit für Gespräche mit der Kursleiterin. Die Aufführungstermine erhalten Sie bei Ihrer Anmeldung.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
24. April 2017
17:30 Uhr
bis Montag,
10. Juli 2017
20:30 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

In diesem Nähkurs können Sie die Grundlagen für die Herstellung oder Änderung einfacher Kleidungsstücke erlernen und somit die Garderobe der gesamten Familie gestalten können. Dies beinhaltet auch das Maßnehmen und Berechnen des Stoffverbrauchs, den Zuschnitt und die Anprobe. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Steck- und Nähnadeln. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Hercik Tel. 627846.

Adress-Info:
CSH Nähraum, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
24. April 2017
18:00 Uhr
bis Montag,
3. Juli 2017
21:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
24. April 2017
18:00 Uhr
bis Montag,
3. Juli 2017
19:00 Uhr
Wirbelsäulengymnastik

Gelenkschonende Dehnungs- und Kräftigungsübungen sowie Stärkung des Herz-Kreislaufsystems bilden Schwerpunkte der Kurse, um die natürliche Bewegungsharmonie wiederherzustellen. Entlasten und mobilisieren Sie Ihre Wirbelsäule - damit beugen Sie Rückenschmerzen vor oder verringern bereits vorhandene Probleme. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Gabriele Weiler, Tel. 0221 29497282

Adress-Info:
CSH Großer Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
25. April 2017
bis Dienstag,
11. Juli 2017
Deutsch als Fremdsprache
Oberstufenkurs für Fortgeschrittene (C1/2) - DozentIn: Marianne Schwenk

Sie haben schon viel Deutsch gelernt, wollen aber Ihre Kenntnisse auffrischen und/oder vertiefen? Dann haben Sie in diesem Kurs dazu Gelegenheit. Wir arbeiten anhand ausgewählter Kapitel der deutschen Grammatik, mit Literatur, Themen aus Kultur, Politik, Gesellschaft und stellen uns in Wort und Schrift alltäglichen Fragen und Problemen.
Gebühren: 68,00 EUR
Di, 25.04.-11.07. (außer 06.06.) 10-12.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
25. April 2017
bis Dienstag,
11. Juli 2017
How are you?
Easy Conversation - Englisch für Teilnehmende mit geringen Vorkenntnissen (A2) - DozentIn: Kay-Jochen Lanwer

In diesem Kurs steht die mündliche Kommunikation, das einfache Gespräch im Vordergrund. Wir werden uns in einer lockeren Atmosphäre mit Themen beschäftigen, die uns im Alltag begegnen - mit Musik, der Nachbarschaft, dem Film im Fernsehen und Kino, der globalen Erwärmung und mehr. Grammatische Kenntnisse werden aufgefrischt, soweit Bedarf besteht.
Gebühren: 69,00 EUR
Di, 25.04.-11.07. (außer 06.06.) 16.30-18h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
25. April 2017
bis Dienstag,
27. Juni 2017
Parlez vous francais?
Französisch für Anfänger (A1) - DozentIn: André Kosowski

Dieser Sprachkurs richtet sich an Anfänger und Teilnehmende mit geringen Vorkenntnissen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Erwerb von kommunikativen Fertigkeiten, so dass Sie lernen, sich in einfachen Alltagssituationen verständlich zu machen und andere zu verstehen. Gleichzeitig werden Grundlagen der Grammatik vermittelt.
Gebühren: 63,00 EUR
Di, 25.04.-27.06. 11-12.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
25. April 2017
bis Dienstag,
23. Mai 2017
Lust am Denken
Philosophie von den Anfängen bis zur Gegenwart - DozentIn: Hans Wolfgang Weber

Unsere Reise durch die Gedankenwelt der großen Philosophen und Philosophinnen führt erneut ins 20.Jahrhundert. Das zentrale Thema ist diesmal die Frage nach den Ursachen der Verhinderung von echter Selbstbestimmung. Wir werden uns mit dem Denken von Theodor W. Adorno und Max Horkheimer, Herbert Marcuse, Wilhelm Reich, Erich Fromm und Ernst Bloch beschäftigen.
Gebühren: 32,00 EUR
Di, 25.04.-23.05. 18.30-20h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
25. April 2017
09:45 Uhr
bis Dienstag,
4. Juli 2017
10:45 Uhr
Musik mit "Kleinen" am Dienstag-Vormittag für Eltern mit Kindern von 1 1/2 bis 3 Jahren

Rhythmus, Töne, Bewegung - das gefällt Kindern. In diesem Kurs machen Eltern und Kinder gemeinsam schöne Erfahrungen und lernen gut "nachmachbare" Musik kennen. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
25. April 2017
10:00 Uhr
bis Dienstag,
4. Juli 2017
13:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Für Kurse, die tagsüber stattfinden, bieten wir Kinderbetreuung an. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
25. April 2017
11:00 Uhr
bis Dienstag,
4. Juli 2017
12:00 Uhr
Musik mit "Kleinen" am Vormittag für Eltern mit Kindern von 1 1/2 bis 3 Jahren

Rhythmus, Töne, Bewegung - das gefällt Kindern. In diesem Kurs machen Eltern und Kinder gemeinsam schöne Erfahrungen und lernen gut "nachmachbare" Musik kennen. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
25. April 2017
14:00 Uhr
bis Dienstag,
4. Juli 2017
17:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Für Kurse, die tagsüber stattfinden, bieten wir Kinderbetreuung an. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
25. April 2017
15:00 Uhr
bis Dienstag,
4. Juli 2017
18:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Sie erhalten Unterstützung beim Modernisieren von älteren Lieblingsmodellen und Beratung für den Einkauf von Stoffen und Zubehör. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Gertrud Stahl, Tel. 02233-32647

Adress-Info:
Ev. Thomaskirche, Raiffeisenstr. 7, 50997 Köln Meschenich

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
25. April 2017
18:15 Uhr
bis Dienstag,
4. Juli 2017
21:15 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
25. April 2017
18:30 Uhr
bis Dienstag,
4. Juli 2017
21:30 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Sie erhalten Unterstützung beim Modernisieren von älteren Lieblingsmodellen und Beratung für den Einkauf von Stoffen und Zubehör. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Gertrud Stahl, Tel. 02233-32647

Adress-Info:
Ev. Thomaskirche, Raiffeisenstr. 7, 50997 Köln Meschenich

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
26. April 2017
bis Mittwoch,
12. Juli 2017
English Refresher
Auffrischungs- und Vertiefungskurs für Fortgeschrittene (B1/B2) - DozentIn: Kay-Jochen Lanwer

In diesem Kurs werden Sie Ihre Schulkenntnisse systematisch auffrischen und ergänzen. Jede Lektion behandelt neben den Fertigkeiten im Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben mindestens auch einen grammatischen Schwerpunkt, der in die mündliche Kommunikation eingebunden wird. Für Teilnehmende mit ca. 6 Jahren Schulenglisch.
Gebühren: 76,00 EUR
Mi, 26.04.-12.07. 16.30-18h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
26. April 2017
bis Mittwoch,
12. Juli 2017
"The round table"
English Conversation for Advanced - DozentIn: Kay-Jochen Lanwer

Looking for the right words or uncertain of the correct usage of grammar? Aiming at more fluency? Well, in order to improve your skills join us enjoying a relaxed, open-minded atmosphere. We will be dealing with topics of general interest and current events from articles of English newspapers and magazins, adding grammar exercises whenever necessary.
Gebühren: 76,00 EUR
Mi, 26.04.-12.07. 18-19.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
26. April 2017
bis Mittwoch,
28. Juni 2017
Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)
Der klassische 8-Wochen-Kurs nach Jon Kabat-Zinn - DozentIn: Ralf Braun

Ein alltagtauglicher Weg zu mehr Bewusstheit und Geistesgegenwart. Übungen, die zu mehr Ruhe und Gelassenheit führen. Ein Training, das hilft, den Herausforderungen und dem Stress des Lebens zu begegnen. Das kann ?mindfulness based stress reduction? für Sie sein und Sie herausholen aus den Mustern des immer Gleichen! Voraussetzung ist die Bereitschaft, an den 9 Gruppentreffen teilzunehmen und über 8 Wochen täglich etwa 45 Minuten Körperwahrnehmung bzw. Achtsamkeitsmeditation zu üben. Als Hilfe dazu erhalten Sie Audio-CDs mit Übungsanleitungen und ein Teilnehmerhandbuch.
Gebühren: 320,00 EUR
Vorgespräch: Mi, 26.04. 18:30-21:00h Kurs: Mi, 03.05.-28.06. (außer 24.05.) 18.30-21h Vertiefungstag: Sa, 10.06. 10-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
26. April 2017
bis Mittwoch,
12. Juli 2017
Pilates - Aufbaukurs
Systematisches Ganzkörpertraining für Erfahrene in der Pilates-Methode - DozentIn: Silvia Goussarova

Dieser Kurs richtet sich an Erfahrene in der Pilatesmethode. Pilates besteht aus Übungen, die hoch konzentriert durchgeführt werden. Die tiefliegenden Muskeln werden gleichmäßig gedehnt und gestärkt, Haltungsschwächen werden korrigiert, das Körperbewusstsein wird verbessert und der Geist erfrischt.
Gebühren: 64,00 EUR
Mi, 26.04.-12.07. (außer 24.05. + 15.06.) 19.45-21h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
26. April 2017
bis Mittwoch,
12. Juli 2017
Qigong-Yangsheng
Die 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong - Abendkurs - DozentIn: Martha Bank

Qigong ist der aktive Teil der traditionellen chinesischen Medizin und wird als ?Übung zur Lebenspflege? praktiziert. Durch die langsamen und fließenden Bewegungen beruhigen sich die Gedanken und dabei konzentriert sich die Wahrnehmung auf den Körper und auf innere Bewegungen. Bei den 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong werden Naturbilder wie Wolken und Berge, Tierbilder wie Drache und Kranich und Symbole wie der Kreis körperlich ausgedrückt. Die Bewegungen wirken harmonisierend und ausgleichend.
Gebühren: 110,00 EUR
Mi, 26.04.-12.07. (außer 21.06.) 18-19.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
26. April 2017
bis Mittwoch,
12. Juli 2017
Frauengesprächskreis?
?am Mittwoch-Vormittag - DozentIn: Antje Abram

Herzlich willkommen sind in diesem Gesprächskreis alle Frauen, die regelmäßig und in einer vertrauensvollen Atmosphäre über ihre Gedanken, Gefühle und Erlebnisse sprechen möchten. Dabei soll dem gemeinsamen Miteinander ebensoviel Raum gegeben werden wie der Individualität einer jeden Teilnehmerin und deren Unterstützung, ihren eigenen Weg zu finden.
Gebühren: 66,00 EUR
Mi, 26.04., 10.05., 24.05., 07.06., 21.06., 05.07., 12.07. 10-12.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
26. April 2017
Speednetworking mit Kölner Frauenorganisationen
Ein Austausch der anderen Art - DozentIn: Marita Alami

Wer sind Sie und was tun Sie? Diese und weitere Fragen beantworten Vertreterinnen Kölner Frauenvereine, -verbände und -netzwerke auf eine etwas andere, sehr unterhaltsame und lebendige Art: bei einem Speednetworking. Im Dialog erfahren die Teilnehmerinnen kurz und knackig etwas über die Arbeitsschwerpunkte und Ziele der Organisationen. In kürzester Zeit lernen sie viele interessante Menschen kennen, mit denen im Anschluss an das Kennenlernen die Gespräche vertieft werden können. Eine unterhaltsame Gelegenheit für alle frauenpolitisch Interessierten, mehr über die jeweilige Organisation und übereinander zu erfahren. Koop. mit dem AK Kölner Frauenvereinigungen (AKF).
Gebühren: Eintritt frei,
Mi, 26.04. 19.30-21 h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
26. April 2017
09:30 Uhr
bis Mittwoch,
5. Juli 2017
11:45 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene - mit Kinderbetreuung

In diesem Nähkurs können Sie die Grundlagen für die Herstellung oder Änderung einfacher Kleidungsstücke erlernen und somit die Garderobe der gesamten Familie gestalten können. Dies beinhaltet auch das Maßnehmen und Berechnen des Stoffverbrauchs, den Zuschnitt und die Anprobe. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Steck- und Nähnadeln. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Hercik Tel. 627846.

Adress-Info:
CSH Nähraum, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
26. April 2017
15:00 Uhr
bis Mittwoch,
28. Juni 2017
18:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Für Kurse, die tagsüber stattfinden, bieten wir Kinderbetreuung an. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
26. April 2017
16:00 Uhr
bis Mittwoch,
5. Juli 2017
17:00 Uhr
Komm tanz' mit mir! Tanz und Musik für Eltern mit ihren Kindern von 2 ½ -4 Jahren

Altersgemäß und spielerisch entdecken die Kinder, wie sie sich zur Musik und Rhythmus bewegen können und entwickeln kleine Bewegungsabläufe oder Tänze in der Gruppe. Kinder und ihre Eltern erleben miteinander, wie sie z.B. ein Lachen tanzen können oder staunen, wie sich sanft schwebende Schmetterlinge mit der Musik zu tobenden Tigern verwandeln. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Daniela Runow Tel. 0176 31182309

Adress-Info:
CSH Großer Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
26. April 2017
17:15 Uhr
bis Mittwoch,
5. Juli 2017
18:00 Uhr
Mutter-Kind-Schwimmen für Mütter mit Kindern von 4-7 Jahren

Spielerisch erobern sich die Kinder mit Hilfe ihrer Mütter das Wasser. So gelingen erste Schwimmversuche ohne Angst. Ziel ist, dass die Kinder grundlegende Schwimmtechniken lernen, um sich sicher im Wasser zu bewegen. Das Seepferdchen-Abzeichen ist dann der gelungene Abschluss. Um Ihr Kind in diesem Kurs sicher unterstützen zu können, müssen Sie als Mutter schwimmen können. Bitte bringen Sie Schwimmflügel für Ihr Kind mit und für Sie beide eine Badekappe. Wassertiefe max. 1,40 m. Hinweis: Frauen, die schwimmen lernen möchten haben mittwochs ab 19.30 Uhr dazu Gelegenheit (Kurs-Nr. 84424-84426). Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers!

Adress-Info:
Schwimmbad Tiefenthalstr. 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
26. April 2017
17:30 Uhr
bis Mittwoch,
5. Juli 2017
20:30 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

In diesem Nähkurs können Sie die Grundlagen für die Herstellung oder Änderung einfacher Kleidungsstücke erlernen und somit die Garderobe der gesamten Familie gestalten können. Dies beinhaltet auch das Maßnehmen und Berechnen des Stoffverbrauchs, den Zuschnitt und die Anprobe. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Steck- und Nähnadeln. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Hercik Tel. 627846.

Adress-Info:
CSH Nähraum, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
26. April 2017
18:30 Uhr
bis Mittwoch,
5. Juli 2017
21:30 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
26. April 2017
18:45 Uhr
bis Mittwoch,
5. Juli 2017
19:30 Uhr
Schwimmen für Frauen

Im Anfängerkurs lernen Sie sich sicher im Wasser zu bewegen. Neben dem Brustschwimmen steht für die Fortgeschrittenen das Erlernen von Kraul- und Rückenschwimmen auf dem Programm. Mit diesen Grundlagen können Sie die positive Wirkung des Schwimmens für die Gesundheit nutzen und auch mit der Familie das nasse Element genießen. Hinweis: Zur Teilnahme am Kurs brauchen Sie unbedingt eine Badekappe! Wassertiefe max. 1,40 m. Kurs für Fortgeschrittene! Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers. In der Gebühr ist der Eintritt für das Schwimmbad bereits enthalten!

Adress-Info:
CSH Schwimmbad Tiefenthalstrasse 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
26. April 2017
19:00 Uhr
bis Mittwoch,
14. Juni 2017
21:00 Uhr
Geburtsvorbereitung für Paare

In sieben Doppelstunden erfahren Sie von einer Hebamme alles Wissenswerte rund um die Geburt Ihres Kindes. Neben Infos zum Geburtsvorgang, Wochenbett, Neugeborenenpflege und Stillen, erlernen Sie Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen, um so trotz aller Anstrengungen gelöst zu bleiben und Kräfte zu sparen. Zwei Termine werden reine "Frauenabende" sein, bei denen Sie Gelegenheit haben Themen zu erörtern, die Sie möglicherweise nur unter Frauen besprechen möchten. Die Kosten für die Geburtsvorbereitungskurse übernimmt Ihre Krankenkasse. Die Kursgebühr für den Partner und weitere Einzelheiten bitte bei der Hebamme erfragen (01575 - 2204117).

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
26. April 2017
19:30 Uhr
bis Mittwoch,
5. Juli 2017
20:15 Uhr
Schwimmen für Frauen (Anfängerinnen)

Im Anfängerkurs lernen Sie sich sicher im Wasser zu bewegen. Neben dem Brustschwimmen steht für die Fortgeschrittenen das Erlernen von Kraul- und Rückenschwimmen auf dem Programm. Mit diesen Grundlagen können Sie die positive Wirkung des Schwimmens für die Gesundheit nutzen und auch mit der Familie das nasse Element genießen. Hinweis: Zur Teilnahme am Kurs brauchen Sie unbedingt eine Badekappe! Wassertiefe max. 1,40 m. Kurs für Fortgeschrittene! Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers. In der Gebühr ist der Eintritt für das Schwimmbad bereits enthalten!

Adress-Info:
CSH Schwimmbad Tiefenthalstrasse 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
bis Donnerstag,
13. Juli 2017
Faszientraining
Bewegungstherapeutische Trainingsmethode zur Lockerung des muskulären Bindegewebes. - DozentIn: Silvia Goussarova

Faszientraining ist eine bewegungstherapeutische Trainingsmethode zur gezielten Förderung und Lockerung des muskulären Bindegewebes. Bei Bewegungsmangel, aber auch bei Überlastung, einseitiger Beanspruchung oder Fehlhaltung kann das Gewebe regelrecht verkleben und ist damit eine Ursache für Beschwerden des Haltungs- und Bewegungsapparates. Gezieltes Faszientraining löst verklebtes oder verhärtetes Bindegewebe, lindert oder beseitigt z.B. Rücken- und Knieschmerzen und baut Schädigungen langfristig vor. Es ist in jedem Alter durchführbar und lässt sich leicht in den Alltag einbauen.
Gebühren: 50,00 EUR
Do, 27.04.-13.07. (außer 25.05. + 15.06.) 18-19h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
27. April 2017
bis Donnerstag,
13. Juli 2017
Pilates - Grundkurs
Systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur - Basisübungen - DozentIn: Silvia Goussarova

Pilates ist eine sanfte Trainingsmethode für Körper und Geist. Es kräftigt Muskeln und Gelenke, ohne sie zu belasten. Dabei wird die Atmung mit den Bewegungen koordiniert. Besonderes Augenmerk gilt der Körpermitte, dem "Powerhouse". Durch die Aktivierung dieses Kraftzentrums werden Beweglichkeit sowie Körperhaltung verbessert und Rücken und Bauch gestärkt.
Gebühren: 64,00 EUR
Do, 27.04.-13.07. (außer 25.05. + 15.06.) 16.30-17.45h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
27. April 2017
Cranachs Malerei in Zeiten des reformatorischen Umbruchs
Kulturfrühstück im April - DozentIn: Jenny Graf-Bicher

Lucas Cranach der Ältere (1472-1553) ist neben Albrecht Dürer einer der produktivsten und originellsten Künstler der frühen Neuzeit in Deutschland. Als Freund der Reformatoren, allen voran Martin Luther, erfindet er neue Bildtypen, die die protestantische Gnadenlehre beispielhaft erläutern, während er gleichzeitig für katholische Auftraggeber die traditionellen religiösen Themen originell aufbereitet. In fünf Jahrzehnten entstehen circa 1500 Werke in seiner effizient arbeitenden und straff organisierten Werkstatt. Der Vortrag will auch Lust machen auf einen Besuch der großen Cranach-Ausstellung in Düsseldorf (s. Nr. 6007K).
Gebühren: 8,00 EUR
Do, 27.04., 10-12.15h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
27. April 2017
08:30 Uhr
bis Donnerstag,
6. Juli 2017
09:30 Uhr
Bewegt und entspannt Gymnastik speziell für Frauen zwischen 25 bis 40 Jahren

In diesem Kurs geht es darum, in Bewegung zu kommen und mit einer vielseitigen Übungsauswahl ganzheitlich zu trainieren. Ausdauer, Kräftigung, Stretching und eine Entspannungseinheit zum Ende der Treffen sind die wesentlichen Elemente dieses Kurses. Ziel ist, eine optimale Haltung, einen fitten Beckenboden, Power und Gelassenheit für den Alltag aufzubauen. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Birgit Delling, Tel.: 0221 6401695

Adress-Info:
CSH Großer Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
09:00 Uhr
bis Donnerstag,
6. Juli 2017
12:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Für Kurse, die tagsüber stattfinden, bieten wir Kinderbetreuung an. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
09:30 Uhr
bis Donnerstag,
6. Juli 2017
11:30 Uhr
Rückbildungsgymnastik und Babymassage Kurs für Mütter mit Babys ab der 6. Woche

Unter Anleitung einer Hebamme bauen Sie in diesem Kurs Ihre von der Geburt und Schwangerschaft geschwächte Beckenboden-, Bauch- sowie Rückenmuskulatur wieder auf und stärken sie. Entspannungs- und Lockerungsübungen tragen zu Ihrem Wohlbefinden bei. Darüber hinaus erlernen Sie Elemente der Babymassage und stärken dadurch die Bindung zu Ihrem Kind. Die sanfte Massage als besondere Form der liebevollen und intensiven Berührung trägt zur positiven körperlichen und seelischen Entwicklung des Kindes bei. Bitte bringen Sie eine Decke, Massageöl und ein Handtuch für Ihr Kind mit. Die Kosten für die Rückbildung übernimmt Ihre Krankenkasse. Einzelheiten dazu bitte bei der Hebamme erfragen (0221-29848453)! Die Anmeldung läuft über die FBS.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
10:00 Uhr
bis Donnerstag,
13. Juli 2017
12:15 Uhr
"Der kleine Kindergarten!" Schritte in die Selbstständigkeit für Eltern und mit ihren Kindern ab 1 1/2 Jahren

Loslassen und "Abnabeln" ist für Kinder und Eltern nicht immer einfach. In diesem Kurs wird die langsam wachsende Selbstständigkeit Ihres Kindes gezielt unterstützt. So wird es behutsam auf die Zeit im Kindergarten vorbereitet. Wiederkehrende Rituale, die Sicherheit und Stärke geben, ermöglichen den Kindern, sich an den Ablauf - ähnlich dem Kindergartenalltag - zu gewöhnen. Für Eltern bietet der Kurs Hilfestellung bei der Überwindung von Trennungsschwierigkeiten und die Möglichkeit zu Gesprächen, Informationen und Austausch. Nach einer individuellen Eingewöhnungszeit und klaren Absprachen mit der Kursleiterin bleiben die Kinder später auch ohne ihre Eltern in der Gruppe. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben. Weitere Informationen und Anmeldung über die FBS: 0221-4744550

Adress-Info:
CSH Turnraum, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
14:00 Uhr
bis Donnerstag,
1. Juni 2017
15:30 Uhr
Elternstart NRW Kurs für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr

"Elternstart NRW" ist ein kostenloses Familienbildungsangebot für Mütter und Väter mit einem Kind im ersten Lebensjahr. Gemeinsam mit anderen Eltern erfahren Sie in diesem Kurs, wie sich bereits ganz kleine Kinder selbst mitteilen und Kontakt aufnehmen können. Spielerisch entdecken Sie, was Ihren Babys gut tut und was sie gerade brauchen, was sie schon können und wie interessiert sie Neues lernen. Auch Themen wie achtsame und wertschätzende Erziehung, Säuglingspflege oder der Umgang mit Krankheiten werden angesprochen. Der Austausch mit Eltern in einer ähnlichen Lebenssituation kann für Sie sehr hilfreich sein. Sie können Ihren Eltern-Kind-Kontakt erweitern und stärken. Dieser Kurs findet in den Räumen des Kinderschutzbundes "Wolke 14" in Hürth-Hermülheim, Kölnstr.14 statt. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Brehmer : Tel. 0175 2336750 oder per Email an: profikrabbler@gmx.de

Adress-Info:
Hürth-Hermülheim, "Wolke 14", Kölnstr. 14

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
15:00 Uhr
bis Donnerstag,
6. Juli 2017
16:00 Uhr
Musik mit "Kleinen" am Nachmittag für Eltern mit Kindern ab 1 1/2 Jahren

Hinhören, Klänge erfahren, auf musikalische Zeichen reagieren, erste Versuche mit Musikinstrumenten und viele neue Lieder und Spiele für alle Lebenslagen - auch als Anregungen für zu Hause - sind das, was dieser Kurs bietet. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
15:00 Uhr
bis Donnerstag,
6. Juli 2017
18:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Sie erhalten Unterstützung beim Modernisieren von älteren Lieblingsmodellen und Beratung für den Einkauf von Stoffen und Zubehör. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Gertrud Stahl, Tel. 02233-32647

Adress-Info:
Ev. Thomaskirche, Raiffeisenstr. 7, 50997 Köln Meschenich

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
15:45 Uhr
bis Donnerstag,
1. Juni 2017
17:15 Uhr
Elternstart NRW Kurs für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr

"Elternstart NRW" ist ein kostenloses Familienbildungsangebot für Mütter und Väter mit einem Kind im ersten Lebensjahr. Gemeinsam mit anderen Eltern erfahren Sie in diesem Kurs, wie sich bereits ganz kleine Kinder selbst mitteilen und Kontakt aufnehmen können. Spielerisch entdecken Sie, was Ihren Babys gut tut und was sie gerade brauchen, was sie schon können und wie interessiert sie Neues lernen. Auch Themen wie achtsame und wertschätzende Erziehung, Säuglingspflege oder der Umgang mit Krankheiten werden angesprochen. Der Austausch mit Eltern in einer ähnlichen Lebenssituation kann für Sie sehr hilfreich sein. Sie können Ihren Eltern-Kind-Kontakt erweitern und stärken. Dieser Kurs findet in den Räumen des Kinderschutzbundes "Wolke 14" in Hürth-Hermülheim, Kölnstr.14 statt. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Brehmer : Tel. 0175 2336750 oder per Email an: profikrabbler@gmx.de

Adress-Info:
Hürth-Hermülheim, "Wolke 14", Kölnstr. 14

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
16:00 Uhr
bis Donnerstag,
6. Juli 2017
17:00 Uhr
Musik mit "Kleinen" am Nachmittag für Eltern mit Kindern ab 1 1/2 Jahren

Hinhören, Klänge erfahren, auf musikalische Zeichen reagieren, erste Versuche mit Musikinstrumenten und viele neue Lieder und Spiele für alle Lebenslagen - auch als Anregungen für zu Hause - sind das, was dieser Kurs bietet. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
16:30 Uhr
bis Donnerstag,
6. Juli 2017
17:15 Uhr
Mutter-Kind-Schwimmen für Mütter mit Kindern von 4-7 Jahren

Spielerisch erobern sich die Kinder mit Hilfe ihrer Mütter das Wasser. So gelingen erste Schwimmversuche ohne Angst. Ziel ist, dass die Kinder grundlegende Schwimmtechniken lernen, um sich sicher im Wasser zu bewegen. Das Seepferdchen-Abzeichen ist dann der gelungene Abschluss. Um Ihr Kind in diesem Kurs sicher unterstützen zu können, müssen Sie als Mutter schwimmen können. Bitte bringen Sie Schwimmflügel für Ihr Kind mit und für Sie beide eine Badekappe. Wassertiefe max. 1,40 m. Hinweis: Frauen, die schwimmen lernen möchten haben mittwochs ab 19.30 Uhr dazu Gelegenheit (Kurs-Nr. 84424-84426). Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers!

Adress-Info:
Schwimmbad Tiefenthalstr. 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
17:00 Uhr
bis Donnerstag,
6. Juli 2017
18:00 Uhr
Musik machen und erleben für Eltern mit Kindern ab 3 Jahren

Hinhören und Klänge erfahren, Singen und Spielen, erste Erfahrungen im Umgang mit Musikinstrumenten, Bewegung zu Musik, Lieder und Spiele für alle Lebenslagen - all das gibt es in diesem Kurs, auch als Anregung für zu Hause. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
17:15 Uhr
bis Donnerstag,
6. Juli 2017
18:00 Uhr
Mutter-Kind-Schwimmen für Mütter mit Kindern von 4-7 Jahren

Spielerisch erobern sich die Kinder mit Hilfe ihrer Mütter das Wasser. So gelingen erste Schwimmversuche ohne Angst. Ziel ist, dass die Kinder grundlegende Schwimmtechniken lernen, um sich sicher im Wasser zu bewegen. Das Seepferdchen-Abzeichen ist dann der gelungene Abschluss. Um Ihr Kind in diesem Kurs sicher unterstützen zu können, müssen Sie als Mutter schwimmen können. Bitte bringen Sie Schwimmflügel für Ihr Kind mit und für Sie beide eine Badekappe. Wassertiefe max. 1,40 m. Hinweis: Frauen, die schwimmen lernen möchten haben mittwochs ab 19.30 Uhr dazu Gelegenheit (Kurs-Nr. 84424-84426). Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers!

Adress-Info:
Schwimmbad Tiefenthalstr. 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
18:45 Uhr
Taizé - Gebet

gemeinsam singen - auf die Stille hören - Kraft tanken

Adress-Info:
Evangelische Paul-Gerhardt-Kirche Lindenthal
Gleueler Straße 106, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrerin Katja Korf
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/29 49 67 97
Internet: www.kirche-lindenthal.de
Donnerstag,
27. April 2017
19:00 Uhr
bis Donnerstag,
13. Juli 2017
22:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Sie erhalten Unterstützung beim Modernisieren von älteren Lieblingsmodellen und Beratung für den Einkauf von Stoffen und Zubehör. So verbinden Sie Individualität und nachhaltige Entlastung der ?Familienkasse?. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Eine eigene Nähmaschine darf auch gerne mitgebracht werden!

Adress-Info:
Ev. Gemeindehaus, Dellbrücker Mauspfad 345, 51069 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
27. April 2017
20:00 Uhr
Orgelabend in der Trinitatiskirche

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Donnerstag, 27. April, ab 20 Uhr zu einem Orgelabend in die evangelische Trinitatiskirche, Filzengraben 4, in der Innenstadt ein. Solist des Abends ist der Programm- und Organisationsleiter der Trinitatiskirche, Wolf-Rüdiger Spieler, der ein Orgelprogramm mit konzertanten Orgelimprovisationen zum Reformationsjubiläum an der großen Klais-Orgel spielt. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel des Organisten mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird am Ausgang gebeten.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: http://www.trinitatiskirche-koeln.de
Freitag,
28. April 2017
bis Samstag,
29. April 2017
"Davon ich singen und sagen will?"
Musik in der Reformation - Reformation in der Musik - DozentIn: Thomas Frerichs

Musik war der Herzschlag der Reformation. Martin Luther übersetzte die Bibel nicht nur ins Deutsche, sondern auch zentrale biblisch-theologische Erkenntnisse in Lieder. Und seine Lieder sang die ganze Gemeinde. Bei Johannes Calvin wurden die biblischen Psalmen zur Fluchtburg und zur Melodie des europäischen Protestantismus. Dieser Impuls hat sich durchgehalten: Schütz ? Bach - Mendelssohn ? Brahms ? die ?Singbewegung? bis hin zu Sakralen Popmusik: In der Kirchenmusik finden viele Menschen einen ersten oder einen neuen Kontakt zur Kirche und zugleich geht von hier eine Brücke zwischen Kirche und Gesellschaft aus. Die grundlegende Frage wird also sein: Was passiert in der Musik mit dem biblischen Text?
Gebühren: 25,00 EUR
Fr., 28.4., 17-22 h Sa, 29.4., 9-13 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
28. April 2017
bis Samstag,
29. April 2017
Forumtheater, Modul 2 - Die Inszenierung
- DozentIn: Friderike Wilkens-von Hein

Von der Improvisation zur Forumtheater-Szene: Proben-Techniken - Entwickeln und Integrieren theatraler Elemente wie Tanz und Musik - Forumtheater-Dialoge schreiben: Konzeptionelle Planung von Forumtheater-Projekten: Wie erreichen wir eine nachhaltige Wirkung? - Wo bieten sich Kooperationen an? Das Bühnenbild: flexibel, praktisch und kreativ.
Gebühren: 80,00 EUR
Fr,28.04. 16:30 -21h Sa, 29.04. 10-17h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
28. April 2017
13:45 Uhr
bis Freitag,
7. Juli 2017
14:45 Uhr
Wellnessgym für Schwangere Wohlbefinden in der Schwangerschaft durch Bewegung und Entspannung

Bewegung kann Ihnen dabei helfen, schwangerschaftsbedingten Beschwerden effektiv vorzubeugen und fit für den Alltag und die Geburt zu sein. Zu sanfter Musik führen Sie Entspannungs- und Pilatesübungen sowie Elemente der Rhythmokinetik, also sanfte Atem- und Bewegungsübungen, durch. Auf diese Weise lernen Sie, Verspannungen und kleine Blockaden im Rücken- und Beckenbereich zu lösen sowie eventuelle Schmerzen zu reduzieren. Die speziell auf die Bedürfnisse schwangerer Frauen ausgerichteten Übungen helfen Ihnen dabei, sich fit und entspannt zu fühlen und Ihr Wohlbefinden zu steigern.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
28. April 2017
15:30 Uhr
bis Freitag,
7. Juli 2017
16:30 Uhr
Floh & Co XL Bewegung, Spiel und Spaß für Eltern und Kinder von 2 - 3 Jahren

Bewegung ist und bleibt unverzichtbar für die gesunde Entwicklung. In diesem Alter wollen Kinder immer eigenständiger die Welt erkunden. Eltern sind in der gemeinsamen Zeit beim Bewegungsspaß, Toben und Ausprobieren wichtige Begleiter. Tauchen Sie ein in Bewegungslandschaften, probieren Sie mit Ihrem Kind aus, wie es ist zusammen verschiedene Abenteuer der Schwerkraft zu bewältigen. Neben der Aktion erhalten Sie Informationen über die Bewegungsentwicklung und die Bedeutung kindlicher Bewegungserfahrung für die Entstehung von Selbstsicherheit und Selbstvertrauen. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
28. April 2017
16:30 Uhr
bis Freitag,
7. Juli 2017
17:30 Uhr
Floh & Co XL Bewegung, Spiel und Spaß für Eltern und Kinder von 2 - 3 Jahren

Bewegung ist und bleibt unverzichtbar für die gesunde Entwicklung. In diesem Alter wollen Kinder immer eigenständiger die Welt erkunden. Eltern sind in der gemeinsamen Zeit beim Bewegungsspaß, Toben und Ausprobieren wichtige Begleiter. Tauchen Sie ein in Bewegungslandschaften, probieren Sie mit Ihrem Kind aus, wie es ist zusammen verschiedene Abenteuer der Schwerkraft zu bewältigen. Neben der Aktion erhalten Sie Informationen über die Bewegungsentwicklung und die Bedeutung kindlicher Bewegungserfahrung für die Entstehung von Selbstsicherheit und Selbstvertrauen. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
29. April 2017
Shalom Aleichem
Tänze aus Israel - DozentIn: Nika Robrock

Lieder und Tänze sind eng in die jüdische Tradition eingebunden. Dennoch zeigen die Tänze Israels sehr verschiedene Facetten, bedingt durch ihre Entwicklung seit der Pionierzeit und den europäischen, arabischen und jemenitischen Einflüssen. Dieser Kursus richtet sich an Tanzerfahrene, die Freude an der Lebendigkeit der Tänze haben.
Gebühren: 31,00 EUR
Sa, 29.04.,11-17 h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
29. April 2017
09:00 Uhr
bis Samstag,
14. Oktober 2017
14:00 Uhr
Qualifizierungslehrgang für die Abschlussprüfung: Hauswirtschaft

Dieser Ausbildungs-Lehrgang gibt Hausfrauen und -männern die Möglichkeit, einen qualifizierten Berufsabschluss zu erreichen. Die Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf "Hauswirtschafter/in" nach §45 Abs. 2 Berufsbildungsgesetz BBiG kann bei der Landwirtschaftskammer NRW abgelegt werden. Weiterbildungen sind nach erfolgreichem Abschluss möglich! Anmeldung: Nach persönlichem Gespräch mit der Fachbereichsleitung Frau Hagen Voraussetzungen für die Prüfung: - Hauptschulabschluss und - eine 4 ½ jährige hauptberufliche Tätigkeit im Haushalt (auch im eigenen mindestens 4-Personen-Haushalt) Lernfelder sind: Baustein A Speisen und Getränke herstellen und servieren, Personengruppen verpflegen. Baustein B Wohn- und Funktionsbereiche reinigen und pflegen, Textilien reinigen und pflegen, Güter und Dienstleistungen beschaffen, Waren lagern. Baustein C Personen zu unterschiedlichen Anlässen versorgen, Wohnumfeld und Funktionsbereiche gestalten, Personen individuell betreuen, wahrnehmen und beobachten, Produkte und Dienstleistungen vermarkten, Hauswirtschaftliche Arbeitsprozesse koordinieren, Berufsbild mitgestalten. Die Unterrichtsinhalte sind durch den Ausbildungsrahmenplan für die Berufsbildung zum Hauswirtschafter/ zur Hauswirtschafterin festgelegt. Der Einstieg in den Lehrgang ist mit jedem Baustein möglich. Zusätzliche Kosten zu den Lehrgangsgebühren: Einmalig 60,00 ? für Lehrmaterial. Im Baustein A entstehen weitere Kosten für die Lebensmittelumlage in Höhe von ca. 70,00 ?. Der Unterricht findet jeweils samstags von 9.00 bis 14.00 Uhr statt. Der Lehrgang umfasst insgesamt 300 Unterrichtsstunden, verteilt auf 1,5 Jahre. Die Schulferien sind unterrichtsfrei. Neue Bausteine starten jeweils nach den Oster- und den Herbstferien. Für diese Fortbildung nehmen wir auch Bildungsschecks an. Sollte dies für Sie in Frage kommen, ist es wichtig, dass Sie das vor Ihrer Anmeldung mit uns besprechen! Abschlussprüfungen vor der Landwirtschaftskammer finden voraussichtlich im Mai und November statt. Die Prüfungsgebühr beträgt dort ca. 180,- ?.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
29. April 2017
15:00 Uhr
Esch - St. Martinus, Dingstuhl und die Höfe von Groß St. Martin NEU
Stadtteilführung mit Thomas van Nies

Mit der ersten urkundlichen Erwähnung von Esch 989, setzt eine Entwicklung ein, die bis heute eine Geschichte der Höfe darstellt : die um die leicht erhöht liegende Pfarrkirche St. Martinus gruppierten Höfe − der Fronhof, Wernershof, Damianshof und Schornshof − bilden das für Köln bis heute nachvollziehbare, schönste Ortsbild der Stadt ab. Als Sitz eines Gerichts, Ort einer seit über 900 Jahren bestehenden Pfarrei und einem Kirchhof mit seinen historischen Denkmälern, strahlt der Ort eine für Köln selten gewordene Geschlossenheit aus. Termin: Samstag, 29. April 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Bushaltestelle Esch (Friedhof) /Linie 126, Weilerstraße/Ecke An der Dränk

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
30. April 2017
?Zwei Gefühle? von Helmut Lachenmann
Eine Begleitveranstaltung im Rahmen des Acht Brücken-Festivals - DozentIn: Rainer Nellessen, Harald Muenz

2017 zeigt ACHT BRÜCKEN unter dem Titel »Ton. Satz. Laut.«, wie enorm vielfältig die Möglichkeiten der Stimme und die Rolle der Sprache in der Musik seit etwa den 1960er Jahren genutzt werden. Auf dem Programm steht dabei u.a. Helmut Lachenmanns Komposition »Zwei Gefühle« auf Texte von Leonardo da Vinci, die sich mit dem Verlangen nach Erkenntnis beschäftigen. Der Komponist selber wird die Sprecherpartie übernehmen. Das einführende Seminar beleuchtet den der Komposition zugrundeliegenden Text und seinen philosophischen Gehalt sowie Lachenmanns Art und Weise, diesen zu komponieren. Wie hängt unsere Idee einer verständlichen Sprache zusammen mit dem Wunsch nach Erkenntnis? Das Konzert findet am darauffolgenden Tag (1. 5) um 16 Uhr in der Philharmonie statt. In Zusammenarbeit mit der Karl Rahner Akademe
Gebühren: 10,00 / 5,00 EUR
So, 30.04. 15-17 h

Adress-Info:
Veranstaltungsort: Karl Rahner Akademie, Jabachstr. 4

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
30. April 2017
Hoffnung
Die fünfte Sonntagsmatinee - DozentIn: Jo E. Schnorrenberg

Vorgestellt wird  das Buch von Erik Flügge "Der Jargon der Betroffenheit. Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt", 2016 Kösel-Verlag, München in der Verlagsgruppe Randomhouse GmbH. Der Autor hat in seinem Buch, das an fünf Sonntagen auszugsweise vorgestellt und diskutiert wird, eine fundamentale Kritik an Kirche in ihrer gegenwärtigen Verfassung vorgelegt. Dabei lässt er so gut wie nichts aus und betreibt seine Analyse mit einer Radikalität, die keine Rücksicht nimmt.
Diesmal: "Das Schöne in der Kirche, das kirchliche Leben ... verschwindet in der öffentlichen Wahrnehmung. Viel leichter kann man den Behördenteil von Kirche erklären, die Strukturen und Formalismen.?

Gebühren: 12,00 EUR
So, 30.04., 11-14h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
30. April 2017
11:00 Uhr
Architektur-Sonntag: Auf den Spuren von Wilhelm Riphahn
Architektur-Führung mit Dr. Ute Fendel

Der Kölner Architekt Wilhelm Riphahn (1889 -1961) war ein Miterbauer des neuen Köln. Seine gemeinsam mit Caspar Maria Grod für die GAG geplanten Wohnsiedlungen wie z. B. die Weiße Stadt in Buchforst setzten Maßstäbe für das Neue Bauen. Die spektakuläre Architektur der Bastei fehlt in keinem Architektur-Handbuch. Opern- und Schauspielhaus prägen bis heute die Mitte Kölns. Andere Kulturbauten wie die Hahnentor-Lichtspiele sind mittlerweile aus dem Stadtbild verschwunden. Riphahns hochmoderne Büro- und Geschäftshäuser wie das Turmhaus oder das Indanthren-Haus unterliegen einem großen Veränderungsdruck. Der Rundgang durch die Innenstadt bietet einen Blick auf die noch mehr oder weniger original erhaltenen Bauten dieses bemerkenswerten Baumeisters. Termin: Sonntag, 30. April 2017, 11:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Kölnischer Kunstverein, Eingang Hahnenstraße 6

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Dienstag,
2. Mai 2017
bis Donnerstag,
4. Mai 2017
Rhetorik - Kommunikation - Schlagfertigkeit
Erfolgreich reden, diskutieren und reagieren - DozentIn: Hannelore Gabor-Molitor

In diesem Seminar werden praxiserprobte Rede- und Schlagfertigkeitstechniken für eine erfolgreiche Kommunikation in Beruf und Privatleben vermittelt und spielerisch eingeübt. Folgende Schwerpunkte sind vorgesehen: Überzeugendes Diskutieren und Argumentieren | Freies Reden aus dem Stegreif | Schlagfertiges Reagieren auf Unterbrechungen, Kritik, unfaire Angriffe | Selbstsicheres Einsetzen von Körpersprache und Stimme | Wirkungsvolles Durchbrechen von Denk- und Redeblockaden.
Gebühren: 120,00 EUR
Di-Do, 02.05.-04.05. 09.30-15.30h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
2. Mai 2017
bis Dienstag,
20. Juni 2017
Gesundheitstraining
Gesundheit, Lebenskompetenz, Lebensfreude ? Training zur Verbesserung der Gesundheit. - DozentIn: Sabine Sommer

Jeder Mensch möchte sein Leben selbstverantwortlich führen und gesund bleiben. Gesundheitsbewusstsein und gesundes Verhalten will aber auch gelernt und ein Leben lang gepflegt sein. Hier setzt das 8-wöchige Gesundheitstraining (GLK ? Berufsverband Deutscher Präventologen e.V.) an. Die Fokussierung auf gesundheitsfördernde Ressourcen führt zu einer Steigerung des Wohlbefindens, der Lebensfreude und der Gesundheit bis ins hohe Alter. Der Kurs besteht aus acht Bausteinen: Gesundheitskompetenz allgemein | Ernährung | Bewegung | Selbstmanagement und Umgang mit Stimmungen | Stressreduktion und Entspannung | Umgang mit Konflikten | selbstsicheres Verhalten | gewaltfreie Kommunikation.
Gebühren: 95,00 EUR
Di, 02.05.-20.06. 18.30-20.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
2. Mai 2017
bis Dienstag,
6. Juni 2017
Bewegtes Sprechen - Sprechende Bewegung
- DozentIn: Günther Heitzmann

Nach einfachen Entspannungsübungen, lernen wir unsere Impulse für spontane Bewegung zu nutzen. Wir entwickeln zunächst ganz nach Befindlichkeit unsere eigene Bewegungssprache, zu der wir dann kleine, mitgebrachte Text- oder Gedichtzeilen hinzufügen. Wir üben bewusst mit bewegtem Körper und der Stimme zu eigenem Ausdruck zu gelangen. Dabei können wir unsere Kreativität im gegenwärtigen Augenblick ganz neu erleben. Austausch im Gespräch ist Bestandteil dieser Arbeit. Die Gebühr für sechs Termine beträgt 60 ?, Einzeltermine nach Absprache je 12 ?
Gebühren: 60,00 EUR
Di, 02.05.-06.06., 20-21.45h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
2. Mai 2017
09:30 Uhr
bis Dienstag,
27. Juni 2017
11:30 Uhr
Rückbildung und Babymassage

Nach der Geburt lernen Sie hier spezielle Rückbildungsübungen zur Stärkung der Beckenboden-, Rücken- und Bauchmuskulatur kennen. Damit können Sie Inkontinenzproblemen (Blasenschwäche) vorbeugen und nach dem Kurs die gewohnten Alltags- und Sportaktivitäten wieder aufnehmen. Darüber hinaus lernen Sie in diesem Kurs Elemente der Babymassage kennen und stärken dadurch die Bindung zu Ihrem Kind. Die sanfte Massage als besondere Form der liebevollen und intensiven Berührung trägt zur positiven körperlichen und seelischen Entwicklung des Kindes bei. Sie hilft zudem bei Unruhe, lindert Schlafschwierigkeiten und Blähungen. Bitte bringen Sie eine Decke sowie Massageöl und ein Handtuch für Ihr Kind mit. Die Kosten für die Rückbildung übernimmt Ihre Krankenkasse. Versäumte Stunden müssen privat gezahlt werden. Einzelheiten dazu bitte bei der Hebamme (Tel. 02203 5659330) erfragen! Die Anmeldung läuft über die FBS.

Adress-Info:
Ev. Gemeindehaus + FZ "Mittendrin", Mathildenstr. 34, Gr. Saal 1.E

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
2. Mai 2017
17:00 Uhr
Entdeckungsreise SAFARIKIDS Informationstermin für Eltern mit Ihren Kindern im Alter von 8-12 Jahren

Bei SAFARIKIDS-FitFood erleben Sie als Familie eine Entdeckungstour durch den Dschungel der Lebensmittel und Getränke. Sie erforschen den Unterschied zwischen Hunger und Appetit, erklimmen die Ernährungspyramide oder spüren versteckte Fette auf. In einem gemeinsamen Kochcamp lernen Ihre Kinder und Sie spielerisch, wie Sie sich lecker und gut ernähren können. Schritt für Schritt entwickelt sich die Familie zu Genießer-Experten, die ihre eigenen Ess- und Trinkgewohnheiten überdenken und erneuern können. Zwischen den wöchentlichen Treffen im Basiscamp wird es nicht langweilig: Zu Hause geht die SAFARI mit Tour-Aufträgen auf eigene Faust weiter. An zwei Terminen entdecken Sie als Eltern, wie Sie Ihr Kind optimal durch die SAFARI begleiten und unterstützen können.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
2. Mai 2017
18:00 Uhr
Interkultureller Kochtreff "Wenn aus Fremden Bekannte werden"

Essen verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen miteinander, die an diesem Abend Gelegenheit haben, sich in entspannter Atmosphäre zu begegnen. Es geht um Austausch und Begrüßung derer, die aufgrund belastender Situationen den Weg zu uns gefunden haben und unsere Gesellschaft bereichern. Aus ihrer Heimat Geflüchtete kommen mit anderen zusammen, um gemeinschaftlich zu kochen und zu genießen. Bei der gemeinsamen Menüplanung und dem anschließenden Einkauf, dem Kochen und genussvollen Essen lernen sich alle besser kennen und können sich austauschen. So kommen ganz nebenbei die vielfältigen (Ess-)Gewohnheiten der ebenso kunterbunten Mitmenschen auf den Tisch!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
2. Mai 2017
19:00 Uhr
bis Dienstag,
23. Mai 2017
20:30 Uhr
Gesang & Klang von Anfang an

Singen macht Spaß, gibt Geborgenheit und ist eine wunderbare Möglichkeit, die innige Verbindung zum Kind zu stärken - auch für Väter. In diesem Kurs lernen Sie Lieder kennen, die Sie für und (später) mit Ihrem Kind singen können und aus denen Sie "unser Lied" wählen können. Mit Unterstützung können Sie auch ein eigenes Lied und vielleicht ein kleines Ritual entwickeln, das Sie und Ihr Kind durch die Kindheit begleitet. Außerdem wird gezeigt, wie man mit Klangschale und anderen Klanginstrumenten Geborgenheit geben und gemeinsam genießen kann.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
2. Mai 2017
19:30 Uhr
Gesund in's Leben "Essens-Fahrplan" für Babys

Stillen - ja oder nein? Ab wann braucht mein Kind mehr als nur Milch? Wie bereitet man Säuglingsmilchnahrung selbst zu? Was Babys im ersten Lebensjahr benötigen, soll Thema in Theorie und Praxis sein. Die Kinder dürfen selbstverständlich mitgebracht werden!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
3. Mai 2017
Albert Camus
?Die einzige Art, gegen die Pest zu kämpfen, ist die Ehrlichkeit.? - DozentIn: Gisela B. Adam

Als Albert Camus 1957 für sein publizistisches Gesamtwerk den Nobelpreis für Literatur erhielt, war der französische Schriftsteller und Philosoph in den Nachkriegsjahren neben Sartre vor allem als Hauptvertreter des Existentialismus weltbekannt. In der Laudatio wurde er geehrt ?für seine bedeutungsvolle Verfasserschaft, die mit scharfsichtigem Ernst menschliche Gewissensprobleme in unserer Zeit beleuchtet?. Seine Werke handeln von der Vergeblichkeit menschlichen Daseins und der Freiheit des Individuums. Der Humanist und Pazifist Camus stellt menschliche Solidarität, Barmherzigkeit und Liebe als hohes Gut in all seinen Romanen gegen die Kälte der Gesellschaft. Ein Literaturporträt.
Gebühren: 10,00 EUR
Mi, 03.05., 19-21.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
3. Mai 2017
Wie klingt, was Du glaubst?
Lesung und Klangn zur Ausstellungseröffnung - DozentIn: Jane Dunker, Dorothee Schaper, Ekatarina Margolin, Saad Thamir

Interviews mit Menschen verschiedener religiöser Herkunft und den dazu passenden Klang werden Livemusiker und Sprecherinnen zu Gehör bringen. Im Anschluss daran gibt es die Gelegenheit, das Gehörte durch die Ausstellung zu vertiefen. Die Ausstellungseröffnung bringt die Ausstellung durch lokale Kölner Töne zum Klingen und unter den Besuchern ins Gespräch.
Gebühren: Eintritt frei,
Mi, 03.05. 18-19.30 h

Adress-Info:
Haus der Kirche Kartäusergasse 9-11

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
3. Mai 2017
bis Freitag,
5. Mai 2017
Excel 2010
Basis und Aufbau - Bildungsurlaub für Frauen - DozentIn: Ingrid Victor

Inhalte: Grundlegenden Einführung in die Tabellenkalkulation; Eingabe Text, Zahlen, Datumswerte, Formeln in die Zellen; Zellformatierungen; Bezüge: relativ, absolut und extern; Mit Formeln und Funktionen arbeiten; Diagramme erstellen; Excel als Datenbank; Daten sortieren und filtern; Duplikate entfernen, Daten konsolidieren. Kooperation mit der FrauenComputerSchule Köln.
Gebühren: 210,00 EUR
Mi-Fr, 03.05.-05.05. 09-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
3. Mai 2017
bis Mittwoch,
7. Juni 2017
Radifs und Tasnifs
Klassischer persischer Gesangsunterricht - DozentIn: Mehrdad Razi

Die Anfänge der klassischen persischen Musik gehen bis in die Antike zurück. Kern sind die sogenannten ?Radifs? (auf Deutsch: Reihen). Diese Sammlung melodischer Figuren, die mündlich tradiert werden, gehört seit 2009 zum Weltkulturerbe. Das gesamte Repertoire ist wiederum in sieben Tonsysteme, sogenannte Dastgahs, untergliedert. Der Kurs bietet eine Einführung in die ?Vokal-Radifs? und die persische Gesangstechniken sowie einen praktischen Teil mit Atemübung und Stimmbildung. Das gemeinsame Singen traditioneller Lieder, der Tasnifs, das auch ohne Persisch-Kenntnisse möglich ist, bildet das Highlight dieses besonderen Kurses.
Gebühren: 60,00 EUR
Mi, 03.05.-07.06., 18-20.15 h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
3. Mai 2017
17:00 Uhr
Barlach-Kunstwerke in der Antoniterkirche
Kirchenführung mit Manfred Loevenich

Bei diesem Rundgang wird der Bildhauer, Zeichner und Dichter Ernst Barlach vorgestellt. Von ihm sind drei Kunstwerke in der Antoniterkirche zu sehen: der Lehrende Christus, das Kruzifix II und sein Hauptwerk der Schwebende. Die Führungen zu den Kunstwerken beleuchten unterschiedliche Aspekte: Wie kam der Schwebende nach Köln? Aber auch die Geschichte der Antoniterkirche von der ehemals gotischen Bettelordenskirche des Antoniterordens bis zur ersten protestantischen Kirche in Köln soll nicht zu kurz kommen. Termin: Mittwoch, 3. Mai 2017, 17:00 Uhr. Kosten: 6,- Euro / 4,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Antoniterkirche, Schildergasse 57

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Donnerstag,
4. Mai 2017
bis Donnerstag,
8. Juni 2017
Für Yoga ist es nie zu spät
Yoga auf dem Stuhl - Ein Angebot für ältere und bewegungsungewohnte Menschen - DozentIn: Barbara Werkmeister

In diesem Kurs wird mit dem Stuhl als Hilfsmittel ein sanftes Yoga geübt. Auf körperlicher Ebene geht es hauptsächlich um vier Aspekte: die Aufrichtung und Beweglichkeit der Wirbelsäule, das Gleichgewicht, die Koordinationsfähigkeit und eine tiefe Atmung. Entspannung und kleine Meditationen gehören auch zum Stundenablauf. Gelassenheit und Leichtigkeit werden erfahrbar und unterstützen uns im Alterungsprozess mit positiver Ausrichtung und Energie.
Gebühren: 36,00 EUR
Do, 04.05.-08.06. (außer 26.05.) 11-12.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
4. Mai 2017
Das neue Kreisau
Informationsabend zur Internationalen Jugendbegegnungsstätte Kreisau in Polen

Das frühere Gut der Adelsfamilie von Moltke in Kreisau ist seit 1998 eine Begegnungsstätte für Kinder und Jugendliche aus West- und Osteuropa. Einst trafen sich an diesem historischen Ort die Mitglieder des Kreisauer Kreises im Widerstand gegen die NS-Diktatur, heute lernen dort junge Menschen, wie sie kulturelle, sprachliche und religiöse Unterschiede überwinden und wie sie Menschenrechte, Zivilcourage und demokratischen Prozesse umsetzen können. Wir informieren über Möglichkeiten, mit Kinder- und Jugendgruppen nach Kreisau zu reisen, welche Fördermittel bereitstehen und welche pädagogischen Konzepte die Begegnungsstätte vorhält. Koop. mit Förderkreis Freya von Moltke.
Gebühren: Eintritt frei,
Do, 04.05. 19-20.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
4. Mai 2017
Nützliche Spiritualität?
Ein Fachtag zur Frage nach der Funktionalisierung von Spiritualität - DozentIn: Martin Horstmann, Rüdiger Maschwitz, Irene Hildenhagen

Inwiefern helfen spirituelle Übungen, wie funktional sind sie? Etwas pointierter gefragt: Wie nützlich ist Spiritualität? Darf sie es überhaupt sein oder ist das bereits ein Verrat am geistlichen Leben? Im Protestantismus wurden spirituelle Übungswege immer kritisch beäugt und standen im Verdacht von "Selbsterlösung". Doch trifft dies wirklich den Kern? Denn was in spirituellen Übungen geschieht ? wie Präsenz, Achtsamkeit, Wachheit, Sammlung, Konzentration, Stille ? hat auch einen Nutzen. Und aus der Sicht von Menschen ohne starke kirchliche Prägung, die Spiritualität suchen, wird Nützlichkeit geradezu erwartet. Hier liegt auch ein Zugang zur christlichen Tradition. An dieser Stelle will der Fachtag hinschauen, reflektieren und weiterdenken. Ein detailliertes Programm erscheint Ende Januar.
Gebühren: 25,00 EUR
Do, 04.05. 09.30-17 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
4. Mai 2017
10:00 Uhr
bis Donnerstag,
6. Juli 2017
11:30 Uhr
Literatur am Vormittag



Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
4. Mai 2017
10:00 Uhr
Literarischer Club NUR VVK
Literaturkurs mit Dr. Anselm Weyer

Gemeinsam liest der Literarische Club der AntoniterCityTours vorher miteinander abgestimmte Bücher der Weltliteratur - angeleitet von dem Literaturwissenschaftler Dr. Anselm Weyer. Immer wieder gibt es dazu passende Exkursionen und Stadtführungen, etwa über den Melatenfriedhof oder regionale Museen. Diese Veranstaltung ist ausschließlich als Paket von sechs Terminen und mit verbindlicher Anmeldung buchbar unter: kontakt@antonitercitytours.de oder telefonisch unter: 0221-925846-14. Weitere Treffpunkte werden bekannt gegeben. Termin: Donnerstag, 4. Mai 2017, 10:00 Uhr. Kosten: 10,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Gemeinderäume, Schildergasse 72

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Donnerstag,
4. Mai 2017
10:45 Uhr
bis Donnerstag,
29. Juni 2017
11:45 Uhr
"Fit mit Baby" Ihr Baby macht mit und Sie werden fit

Dieser Kurs baut auf die Rückbildungsgymnastik auf. Das individuell fordernde Fitnessprogramm beinhaltet neben einem Herz-Kreislauftraining gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen der Bauch-, Beckenboden- und Gesäßmuskulatur. Eine Entspannungsphase am Ende jeder Einheit unterstützt Ihr Wohlbefinden. Ihre Babys werden spielerisch in´s Geschehen mit einbezogen oder "bestaunen" Sie beim Durchführen der Übungen. Dieses Angebot richtet sich speziell an Frauen, die den Beckenboden schonend, wieder etwas für Gesundheit und Leistungsfähigkeit tun möchten! Möglichkeiten zur Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
4. Mai 2017
11:45 Uhr
bis Donnerstag,
29. Juni 2017
12:45 Uhr
"Fit mit Baby" Ihr Baby macht mit und Sie werden fit

Dieser Kurs baut auf die Rückbildungsgymnastik auf. Das individuell fordernde Fitnessprogramm beinhaltet neben einem Herz-Kreislauftraining gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen der Bauch-, Beckenboden- und Gesäßmuskulatur. Eine Entspannungsphase am Ende jeder Einheit unterstützt Ihr Wohlbefinden. Ihre Babys werden spielerisch in´s Geschehen mit einbezogen oder "bestaunen" Sie beim Durchführen der Übungen. Dieses Angebot richtet sich speziell an Frauen, die den Beckenboden schonend, wieder etwas für Gesundheit und Leistungsfähigkeit tun möchten! Möglichkeiten zur Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
4. Mai 2017
14:45 Uhr
bis Donnerstag,
18. Mai 2017
17:00 Uhr
Klarer Kopf in jedem Alter Geistige Leistungsfähigkeit erhalten und fördern

Wir alle wünschen uns, bis ins hohe Alter gesund und geistig fit zu bleiben. Müssen wir uns wirklich mit einem schlechteren Gedächtnis abfinden? Welche Möglichkeiten gibt es, etwas für die Erhaltung und Förderung unserer geistigen Leistungsfähigkeit zu tun? Genau diesen Fragen gehen wir im Kurs nach. Mit ausgewählten Übungen trainieren wir spezifische Gehirnleistungen wie z.B. Wahrnehmung, Konzentration, Denkflexibilität und Merkfähigkeit. Zusätzlich erhalten Sie viele konkrete und einfach umzusetzende Tipps für Ihren Alltag. .

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
4. Mai 2017
18:30 Uhr
Museums-Donnerstag: Best of Museum für Angewandte Kunst (MAKK) NUR VVK
Rundgang durch das Museum für Angewandte Kunst mit Dr. Ute Fendel

Das Museum für Angewandte Kunst ist in seiner Form einzigartig in Nordrhein-Westfalen. Dr. Ute Fendel führt durch die Ausstellung, die sowohl 800 Jahre europäisches Kunsthandwerk als auch Designklassiker des 20. und 21. Jahrhundert zeigt. Dieser Rundgang durch die Jahrhunderte vermittelt den künstlerischen Reichtum der unterschiedlichen Epochen und Stile. Tickets nur erhältlich im Vorverkauf: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr, oder über KölnTicket: 0221/28/01, www.koelnticket.de. Termin: Donnerstag, 4. Mai 2017, 18:30 Uhr. Kosten: 10,- Euro / 8,- Euro ggf. zzgl. Eintritt Museum

Adress-Info:
Treffpunkt: Foyer Museum für Angewandte Kunst (MAKK), An der Rechtschule

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Freitag,
5. Mai 2017
?Die Luft ein Archipel von Duftinseln...? (Hilde Domin)
Tanztage - DozentIn: Carin Schreiber-Müller, Christina Wohlfahrt

Die Natur um uns herum mit ihren Farben, Blüten und Düften lädt ein, hinzuschauen und wahrzunehmen, wieviel Schönes ? Bekanntes und Unbekanntes ? um uns sich zeigt. An diesem Tanztag wollen wir tänzerisch und unterstützt von Gedichten, Texten und Malen (am Freitag) die in uns und anderen verborgenen Duftinseln erschnuppern. Bitte bringen Sie etwas für einen gemeinsamen Imbiss mit.
Gebühren: 31,00 EUR
Fr, 05.05., 14.30-20 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
5. Mai 2017
Fachtag Kreiskultur
Theologie und Praxis einer Erneuerung christlicher Kreiskultur - DozentIn: Frank Vogelsang, Martin Horstmann

Im Kreis zu sitzen, einander zuzuhören und sich mitzuteilen ? dies ist die einfachste und älteste Form religiöser Kommunikation. Jesu versammelte seine Jünger im Kreis. Die ersten Gemeinden bildeten ganz neue Kreise. Bibel-, Haus- und Gesprächskreise sind protestantische Klassiker geworden. Und doch hat der ?Kreis? heute einen eher schlechten Stand in der Kirche. Im Stuhlkreis zu sitzen wirkt bieder und gewöhnlich. Der Kirche ist ihre Kreiskultur verloren gegangen. Aber ohne Kreis gibt es keine Mitte. Und die Mitte erfordert den Kreis. Der Fachtag setzt Impulse für eine neue Kultur des Kreises in der Kirche. Eine Kooperation mit der Ev. Akademie im Rheinland. Ein Programm-Flyer erscheint Mitte Januar.
Gebühren: 20,00 EUR
Fr, 05.05. 14-18 Uhr

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
5. Mai 2017
bis Samstag,
6. Mai 2017
Forumtheater, Modul 3 - Die Aufführung
- DozentIn: Friderike Wilkens-von Hein

Die Forumtheater-Aufführung: Vorbereitung der Interaktion: Das Zuschauer-Warm-up - Trainieren des Spiels des Gegenspielers - Moderation des interaktiven Forums: Frage-Stellungen, Umgang mit zögerlichen oder ?schwierigen? Zuschauern, Analysieren der Vorschläge des Publikums, Timing, Fazit. Aufführung vor Freunden und Bekannten der Teilnehmenden - Auswertung - Besprechung der geplanten Forumtheater-Projekte der Teilnehmenden.
Gebühren: 80,00 EUR
Fr, 05.05. 16:30-21h; Sa, 06.05. 10-18h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
5. Mai 2017
09:00 Uhr
"An die Pinsel - farbig- los!" Einführung in das kunstpädagogische Konzept des "Begleiteten Ausdrucksmalens"

Nie mehr Wolkengucken mit Opa? So lautet der Titel eines einfühlsamen Bilderbuches für Kinder zum Thema Tod. Der Tod gehört zum Leben, er begegnet auch schon Kindern. Meist ist es ein totes Tier, das erste Fragen aufwirft. In diesem Seminar wollen wir: - uns mit den eigenen Erfahrungen zum Thema Tod auseinandersetzen, - klären, was Kinder je nach Alter brauchen, wenn sie dem Tod begegnen, - die Trauer anschauen und hilfreiche Rituale zur Bearbeitung kennenlernen, - eine Stärkung durch die Hoffnungsperspektiven biblischer Texte bedenken - und auch mit praktischen Beispielen der "ganzheitlich sinnorientierten Pädagogik" (gsp) und der "Religionspädogischen Praxis" (RPP) sowie mit Bilderbüchern zum Thema Tod arbeiten. Der Tag dient der eigenen Auseinandersetzung mit dem Thema, vor allem werden wir aber im Blick auf die Kinder arbeiten. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 40,00 ? im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 60,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Malfreude -Atelier, Luxemburger Str. 199, 50939 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
5. Mai 2017
19:00 Uhr
Flautando Köln – Travelling Circus
Festkonzert zur Eröffnung des 3. Kölner Blockflötenfests

Bei jedem Gang über eine Kirmes eröffnen sich neue, faszinierende Eindrücke. Flautando Köln fasst diese Eindrücke musikalisch gekonnt zusammen. Raffinierte Bearbeitungen von John Playfords Tanzmelodien entführen in ein englisches Landhaus, Wild Virtuoses suggeriert hingegen die Atmosphäre eines irischen Pubs, das gut neben dem Rummelplatz stehen könnte. Für innige Momente sorgen die orientalisch angehauchten Klänge der Gnossienne von Erik Satie oder die Motette zum 42. Psalm von Palestrina. Wandlungsfähig und mit viel Einfühlungsvermögen machen die vier Flötistinnen den Gang über einen musikalischen Jahrmarkt zum spannenden Konzerterlebnis voller Überraschungen. Und immer im Gepäck: 40 Instrumente, von der 20 cm kleinen Sopranino bis zur 2 m großen Subbassblockflöte – Vielfalt, wie es sich für einen Jahrmarkt gehört! Eintritt: 15 €, 8 € erm. VVK über:RMS-Blockfloete@web.de und Abendkasse
Zur Eröffnung des 3. Kölner Blockflötenfests präsentiert die Rheinische Musikschule Köln mit Unterstützung des Fördervereins eines der gefragtesten Blockflötenquartette unserer Tage. Seit dem Mittelalter ziehen Jahrmärkte ihre Besucher in den Bann. Sie wecken Lebenslust, Freude und Unbeschwertheit.

Adress-Info:
Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Kontakt-Info:
Sonja Grupe, 0221-3762990
Samstag,
6. Mai 2017
Stärkung des Selbstwertgefühls
Wege zu einem stabilen Selbstwertgefühl - DozentIn: Hannelore Gabor-Molitor

Bei den meisten Menschen ist das Selbstwertgefühl leicht zu erschüttern ? insbesondere, wenn es in hohem Maße von äußeren Erfolgen und der Anerkennung durch Andere abhängig ist. Welche inneren und äußeren Faktoren sind für ein gutes, stabiles Selbstwertgefühl entscheidend? Wie lässt sich eine authentische, gesunde und dauerhafte Selbstwertschätzung erreichen? Gespräche, theoretische Erkenntnisse und spielerische Übungen unterstützen dabei, das eigene Selbstwertgefühl zu stärken.
Gebühren: 35,00 EUR
Sa, 06.05. 10-17h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
6. Mai 2017
Spontan und souverän reden
Wie halte ich eine gute Stegreifrede? - DozentIn: Bianca Grünert

Kennen Sie das? Sie sind auf einer Veranstaltung, da bittet Sie jemand, spontan ein paar Worte an die Gäste zu richten. Oh je, eine Stegreifrede! Schon bei dem Gedanken daran bekommen Viele weiche Knie. Doch keine Panik: Eine Stegreifrede ist kein Hexenwerk. Im Workshop erhalten Sie Tipps und erproben Techniken für Stegreifreden. Sie erfahren, wie Sie mit Lampenfieber umgehen können. Wir üben das freie und spontane Reden, und vielleicht werden Sie sogar eine kurze Stegreifrede halten. Aus dem Inhalt: Techniken für Stegreifreden | Wie die Gedanken beim Sprechen automatisch kommen | Umgang mit Lampenfieber und Blackout | Körpersprache einsetzen.
Gebühren: 35,00 EUR
Sa, 06.05. 10-16.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
6. Mai 2017
?Die Luft ein Archipel von Duftinseln...? (Hilde Domin)
Tanztage - DozentIn: Carin Schreiber-Müller, Christina Wohlfahrt

Die Natur um uns herum mit ihren Farben, Blüten und Düften lädt ein, hinzuschauen und wahrzunehmen, wieviel Schönes ? Bekanntes und Unbekanntes ? um uns sich zeigt. An diesem Tanztag wollen wir tänzerisch und unterstützt von Gedichten, Texten und Malen (am Freitag) die in uns und anderen verborgenen Duftinseln erschnuppern. Bitte bringen Sie etwas für einen gemeinsamen Imbiss mit.
Gebühren: 31,00 EUR
Sa, 06.05., 10-16 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
6. Mai 2017
10:00 Uhr
bis Sonntag,
7. Mai 2017
15:00 Uhr
Geburtsvorbereitung für Zweit- und Mehrgebärende

Sie haben bereits Kinder oder erwarten sogar Glück im Doppelpack? In diesem Kurs können Sie kurz und knackig, aber nicht minder informativ, Ihre Kenntnisse rund um die Geburt und das Wochenbett auffrischen. Sie üben Entspannung, Atmung und geburtserleichternde Positionen. Gemeinsam mit der Hebamme und den anderen Teilnehmenden besprechen Sie, wie sich die Zeit nach der Geburt mit dem neuen Geschwisterkind möglichst entspannt gestalten lässt. Die Kosten für die Geburtsvorbereitungskurse übernimmt Ihre Krankenkasse. Weitere Einzelheiten bitte bei der Hebamme erfragen (Tel. 0221 4064711)!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
6. Mai 2017
15:00 Uhr
Sülz - Weißhaus, Beethovenpark und Sülzburgstraße
Veedelführung mit Asja Bölke

Ein Rundgang quer durch eines der grünsten Viertel Kölns zu den Spuren seiner langen Geschichte. Ein Stadtteil mit vielen schönen Ecken, Hinterhöfen und Kirchen: zwischen Zigarrenfabrik, Weißhaus und der lebendigen Sülzburgstraße gibt es viel zu entdecken. Termin: Samstag, 6. Mai 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Eingang Beethovenpark, Neuenhöfer Allee

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
6. Mai 2017
18:00 Uhr
Veedelabend im Belgischen Viertel
Veedelführung mit Dr. Ute Fendel

Bei diesem abendlichen Spaziergang soll ergründet werden, was das "BelVie" so beliebt bei Jung und Alt macht. Neben reichlich gründerzeitlicher Pracht an Wohnhäusern finden sich mit Prinzen- und Ringhof oder dem Galeriehaus auch vorzügliche Beispiele neuzeitlicher Zier. Bauliches Sinnbild für das lebendige und moderne Viertel ist das blockübergreifende Gebäudeensemble mit Hotel an der Flandrischen Straße sowie Spielstätten und Gastronomie am Hohenzollernring. Dort präsentiert sich die Freizeitwelt mittels transparenter Glasfassade mit Guckkästen und einer riesigen Medienwand, wo im dreimonatigen Wechsel Videos von verschiedenen Künstlern abgespielt werden. An der Flaniermeile verschwimmen die Grenzen zwischen Innen und Außen, getreu dem Motto: Sehen und gesehen werden. Termin: Samstag, 6. Mai 2017, 18:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: St. Michael, Brüsseler Platz

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
7. Mai 2017
Vertrauen, Liebe, Freiheit
Tanzworkshop - DozentIn: Antje Abram

Bestimmten Regionen unseres Körpers, den Chakren, werden im Yoga besondere Energieflüsse und Eigenschaften zugeordnet. Wir wollen diesen Regionen und Vorstellungen im Körper achtsam nachspüren, mit angeleiteten Bewegungen, freiem Tanz und erholsamen Entspannungsübungen. Für mehr Intensität sowohl des Einzelnen, als auch der ganzen Gruppe, wäre es schön, wenn alle TeilnehmerInnen je zwei Musikstücke mitbringen, die sie innerlich mit Vertrauen, Liebe und Freiheit verbinden. Bitte bringen Sie etwas für ein gemeinsames Mittagsbuffet mit.
Gebühren: 31,00 EUR
So, 07.05., 11-16.30 h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
7. Mai 2017
Resonanzen: zuhören, nachspüren, austauschen
Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry - Lesung - DozentIn: Jo E. Schnorrenberg

Dieses Märchen für Kinder und Erwachsene kennt fast jede(r). "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar" ist eines der bekanntesten Zitate. In der Erzählung von der Begegnung eines in der Wüste notgelandeten Piloten mit dem "kleinen Prinzen", der auf der Suche nach Freunden verschiedene seltsame Planeten besucht, entfaltet der Autor seine poetisch verdichtete Lebensphilosophie. Es lohnt sich, sie sich wieder einmal zu hören. Die Lesung soll zu einem Gespräch anregen, in dem persönliche Resonanzen auf das Gehörte ausgetauscht, reflektiert und angereichert werden können.
Gebühren: 12,00 EUR
So, 07.05., 15-18h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
7. Mai 2017
11:00 Uhr
Die Flora - Tradition trifft auf Moderne NUR VVK
Rundgang mit Günter Leitner

Der traditionsreiche Prachtbau im Botanischen Garten ist 2014 nach dreijähriger Sanierungszeit zum 150. Jubiläum wieder eröffnet worden. Günter Leitner führt exklusiv durch den Kölner Florabau. Kartenvorverkauf ausschließlich über das Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln. Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags: 11 bis 17 Uhr, sonntags: 11 bis 17:30 Uhr. Oder über KölnTicket: 0221-2801, www.koelnticket.de. Termin: Sonntag, 7. Mai 2017, 11:00 Uhr. Kosten: 14,- / 12,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Haupteingang Flora (vor den Torhäusern), Alter Stammheimer Weg

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
7. Mai 2017
15:00 Uhr
Das Gerling Quartier und der Mediapark - Stadterneuerung in Köln
Stadtteilführung mit Dagmar Lutz

Nach dem Wegzug des Versicherungsunternehmens werden seine markanten Gebäude umgenutzt und das gesamte Areal revitalisiert. Der Rundgang stellt den Prozess und die entsprechenden Bauabschnitte vor. Anschließend wird zum Vergleich das Mediapark-Gelände in städtebaulicher Hinsicht erkundet. Termin: Sonntag, 7. Mai 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: St. Gereon, Hauptportal, Gereonskloster 2

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
7. Mai 2017
17:00 Uhr
Kochen der Kulturen Zu Gast bei Geflüchteten

Sie möchten beim Kochen gern über den eigenen Tellerrand hinaus schauen? ?Kochen der Kulturen? bietet Ihnen die Möglichkeit, spannende Köstlichkeiten aus aller Welt kennenzulernen. An insgesamt neun Sonntagen laden wir Sie ein, mit Menschen aus verschiedenen Ländern ein dreigängiges Menü zu zaubern. Die Köche, die Ihnen ihre Länderküche näherbringen werden, sind nach Deutschland Geflüchtete und stammen aus Afrika, dem nahen Osten (Iran, Pakistan, Afghanistan) und den Balkanstaaten. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie gemeinsam mit uns, was man in den jeweiligen Ländern am liebsten isst und welche Zubereitungsarten es gibt. Beim interkulturellen Kochen möchten wir über das gemeinsame Essen einen Begegnungsraum schaffen. Am Ende der Kochreihe soll außerdem ein kleines Kochbuch entstehen, mit dem man die Rezepte auch Zuhause prima nachkochen kann. Woher der Koch und seine Rezepte an den jeweiligen Terminen stammen, entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Homepage. Jeder Termin kann auch einzeln gebucht werden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
7. Mai 2017
18:00 Uhr
Kantatengottesdienst in der Antoniterkirche

"Christ lag in Todesbanden" heißt die Kantate BWV 4 von Johann Sebastian Bach, die im Rahmen eines Kantatengottesdienstes am Sonntag, 7. Mai, ab 18 Uhr in der evangelischen Antoniterkirche, Schildergasse 57, aufgeführt wird. Es musiziert die Kartäuserkantorei zusammen mit Solisten und einem Instrumentalensemble unter Leitung von Paul Krämer.

Adress-Info:
Evangelische AntoniterCityKirche, Schildergasse 57, 50667 Köln

Kontakt-Info:
Kreiskantor Johannes Quack, Telefon: 02228/91 17 85
Kontakt-Email: Johannes.Quack@t-online.de
Internet: www.antonitercitykirche.de
Montag,
8. Mai 2017
Klang-Entspannung
Eine wohltuende Entspannungsmassage mit tibetischen Klangschalen - DozentIn: Birgitt Steinam

Die Schwingungen der tibetischen Klangschalen wirken gleichermaßen auf den Körper, die Zellen, den feinstofflichen Bereich und die Psyche. Die Klangentspannung ermöglicht es, schnell Abstand vom Alltagsstress zu gewinnen, Verspannungen loszulassen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Gebühren: 8,00 EUR
Mo, 08.05. 17.30-19h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
8. Mai 2017
09:00 Uhr
bis Dienstag,
9. Mai 2017
16:00 Uhr
Wohin mit meiner Wut? Bewegungsideen für den Umgang mit schwierigen Kindern von 4-6 Jahren Bewegungsideen für den Umgang mit schwierigen Kindern von 4-6 Jahren

Der Einsatz von Alltagsmaterialien bietet eine interessante Abwechslung zu den normierten Spiel- und Sportgeräten. Alltägliche Dinge sind eine Fundgrube für bewegte Spielideen im Gruppenraum oder für komplette Bewegungsstunden drinnen oder draußen. Ob mit Zeitung, Bierdeckel, Zollstock oder Kochlöffel, können die Kinder vielfältige Bewegungserfahrungen machen und damit ihre Eigentätigkeit und Selbstwirksamkeit ausleben. - Experimentieren mit unterschiedlichen Alltagsmaterialien - Methodik: Bewegungsanregung und Bewegungsaufgaben - Kombination von verschiedenen Alltagsmaterialien - Alltagsmaterial in Verbindung mit Bewegungsgeschichten - Umsetzung in den Kita-Alltag Bitte bringen Sie bewegungsfreundliche Kleidung mit. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 80,00 ? / 120,00 ? für TN außerhalb des Ev. Kirchenverbandes Köln und Region

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
8. Mai 2017
18:40 Uhr
bis Montag,
3. Juli 2017
20:10 Uhr
Yoga für Schwangere

Schwangerschaft und Geburt stellen hohe Anforderungen an Ihren Körper. In diesem Kurs können Sie sich in besonderer Weise auf diese Zeit vorbereiten. Kraft, Durchhaltevermögen und Beweglichkeit werden geschult und verbessern so die Bedingungen für Schwangerschaft und Geburt. Atem- und Entspannungsübungen schaffen die Möglichkeit, Pausen zu machen, ruhig zu werden und bewusster das werdende Leben zu spüren. Wir empfehlen den Kurs ab der 15. Schwangerschaftswoche. Der Kurseinstieg mit anteiliger Kursgebühr ist jederzeit möglich!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
9. Mai 2017
Diversität in Köln und in Al Andalus.
Toledo - Planspiel zur interreligiösen Streitkultur

Toledo, eine bis heute außergewöhnliche Stadt: Juden, Christen und Muslime arbeiteten, beteten und lebten hier relativ gleichberechtigt. Toledo - der Name eines Planspieles, das die Konfliktfähigkeit im Miteinander von Verschiedenen einüben will: JedeR erhält eine Rolle, in der sie/er im mittelalterlichen Toledo ein jüdischer, muslimischer oder christlicher Bürger wird.
Gebühren: 15,00 EUR
Di, 09.05. 09.30-16 h

Adress-Info:
Begegnungszentrum muslimischer Frauen, Liebigstrasse 120b

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich unter 0221/ 8001210
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
10. Mai 2017
Update Theologie
Mirjams Sohn ?Gottes Gesalbter. Zur Christologie der Evangelien - DozentIn: Rainer Lemaire, Klaus Wengst, Martin Bock

Das Bemühen, »hinter« den Evangelien zu suchen, wer der »historische Jesus« war, geht an dem für die Evangelisten zentralen Punkt vorbei. Sie wollen zeigen, wer Jesus ist, indem sie seine Geschichte als eine Geschichte von Gottes Mitsein erzählen. Wer wissen will, wer Jesus ist, muss darum die vier kanonischen Evangelien als die einzig relevanten Zeugnisse über ihn lesen und zu verstehen suchen. Deshalb stellt Prof. Klaus Wengst ihre Jesus-Darstellungen je für sich ins Zentrum, fragt nach deren Grundlinien, Inhalten, Hintergründen und nach ihrer Anschlussfähigkeit für heute. Der Autor arbeitet an diesem Nachmittag mit Lehrenden und Interessierten an zentralen Fragen neutestamentlicher Christologie. In Zusammenarbeit mit dem Ev. Schulreferat Köln.
Gebühren: 5,00 EUR
Mi, 10.05. 16-19.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
10. Mai 2017
09:00 Uhr
Stresskompetenz für Erzieher und Erzieherinnen

Sie leisten als ErzieherInnen einen sehr hohen persönlichen Einsatz, in der Arbeit mit Kindern, Eltern und im Team. Nicht selten führt das zu Stress! Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass Stress ein Notfallprogramm ist, bei dem wir automatische Handlungsmuster abspulen. In einer Stresssituation können Sie sich nicht mehr auf die Kinder einlassen und es ist kaum noch möglich mit ihnen gut zu arbeiten. Zudem ist Ihr Stress ansteckend, denn Ihre Umgebung (Kinder, Kollegen, Eltern) reagieren instinktiv auf die angespannte Situation. Die Fortbildung will Sie darin unterstützen, Ansätze einer positiven Bewältigung zu finden. Inhalte: - Was ist Stress? - Was stresst Sie persönlich? - Was sind Ihre persönlichen Stressverstärker? - Wie können Sie Stresssituationen gut bewältigen? Wenn Sie an Ihrem eigenen Stressmanagement arbeiten, bedeutet das auch immer, dass sich das gesamte Klima im Kindergarten verbessert. Sowohl im Umgang mit den Kindern, den Kollegen als auch mit den Eltern. Während des gesamten Seminars werden Sie genug Zeit für Reflexionen und Übungen haben, um die besprochenen Inhalte in Ihre Einrichtung einzubringen. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühr: 40,00 ? im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 60,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
11. Mai 2017
Wie klingt, was Du glaubst?
Ein Singworkshop zum Ausprobieren - DozentIn: Thomas Frerichs, Mehrdad Razi, Saad Thamir

Musiker aus verschiedenen Musik- und Religionstraditionen probieren mit Ihnen anhand von leichten Liedern aus, "wie es klingt, was Du glaubst". Mit und ohne Notenkenntnisse, jeder ist in diesem Experiment willkommen und wird eine Stimme im Klanglabor der Religionen. Nebenbei gibt es Gelegenheit, die Ausstellung zu diesem Thema wahrzunehmen - wir bringen die Ausstellung zum Klingen
Do, 11.05. 18-20 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
11. Mai 2017
Flüchtlinge willkommen heißen
Netzwerktreffen rund um die Kölner Wohnheime

Wir begrüßen all die, die sich ehrenamtlich und hauptamtlich für die Flüchtlingsarbeit in und um Köln engagieren. In regelmäßigen Treffen werden wir aktuelle Probleme besprechen und unsere Erfahrungen austauschen. Darüber hinaus wird es bei den Treffen inhaltliche Impulse durch geladene Gäste zu aktuellen Themen geben. Koop. ?Forum für Willkommenskultur? und Melanchthon-Akademie.

Gebühren: Eintritt frei,
Do, 11.05. 19-22 h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
11. Mai 2017
Max Reger ? Musik zwischen Bach und Auflösung der Tonalität
Kulturfrühstück im Mai - DozentIn: Johannes Quack

Im letzten Jahr konnte die Musikwelt den 100. Todestag eines Künstlers begehen, der es seinem Publikum nie leichtgemacht hat und doch schon zu seinen Lebzeiten große Erfolge feierte. Für Paul Hindemith war Max Reger ?der letzte Riese?, ein Riese freilich, der in den letzten Jahrzehnten etwas in Vergessenheit geraten ist. Wie viel großartige Musik es hier wiederzuentdecken gilt, will der Kantor der Antoniterkirche Johannes Quack, auch an Hand vieler Tonbeispiele, zeigen.
Gebühren: 8,00 EUR
Do, 11.05., 10-12.15h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
11. Mai 2017
09:30 Uhr
bis Freitag,
23. März 2018
18:00 Uhr
Berufliche Qualifizierung für Tagesmütter/-väter Zertifikatskurs in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln nach dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts München (DJI - 160 UStd.)

Kinder aus anderen Familien im eigenen Haushalt zu versorgen und zu erziehen ist eine anspruchsvolle pädagogische Aufgabe. Das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) stellt sie gleichberechtigt neben die Erziehungsarbeit in Kindertagesstätten. Dieses Angebot richtet sich an alle, die sich für diese Aufgabe interessieren oder bereits Kinder in Tagespflege betreuen. Mit dieser Qualifizierung im Umfang von 160 Unterrichtsstunden möchten wir Sie - zum Wohl der Kinder, die einen großen Teil des Tages außerhalb der eigenen Familie verbringen - in Ihrer Arbeit umfassend schulen und unterstützen. Ziel ist die praxisnahe Vermittlung von pädagogischen Grundkenntnissen sowie Informationen über Organisationsmöglichkeiten und rechtliche Fragen. Themengebiete sind u.a.: Aufgaben und Alltag der Kindertagespflegeperson - Reflexion des eigenen Erziehungsstils - Gestaltung der Kontakt- und Eingewöhnungsphase - Pädagogische Grundkenntnisse - Bildung und Förderung von Kindern, Anregungen für ihre Entwicklung - Kooperation und Kommunikation zwischen Kindertagespflegeperson und Eltern - Rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen - Betreuungsvertrag. Dieser Kurs bildet eine geschlossene Einheit. Neue Teilnehmende können nicht im laufenden Kurs aufgenommen werden. Eine Kinderbetreuung kann nur nach Absprache vor Kursbeginn eingerichtet werden. Mit der regelmäßigen Teilnahme, dem Nachweis über einen absolvierten 1. Hilfe-Kurs für Säuglinge und Kleinkinder und der bestandenen Prüfung am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege mit den Titel "Qualifizierte Kindertagespflegeperson". Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung von 70,00 ? fällig. Die Restgebühr wird ca. vier Wochen vor Beginn der Qualifizierung per Lastschrift in Raten oder im ganzen Betrag erhoben. Für diese Qualifizierung nehmen wir auch Bildungsschecks an. Sollte dies für Sie in Frage kommen, ist es wichtig, dass Sie das vor Ihrer Anmeldung mit uns besprechen! Für Kölner Teilnehmende übernimmt die Stadt Köln unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten der Qualifizierung. Vorraussetzungen für die Teilnahme an der Qualifizierung: - mindestens Hauptschulabschluss oder abgeschlossene Berufsausbildung - gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift - für Kölner Teilnehmende ist vor der Qualifizierung eine positive Eignungseinschätzung der "Kontaktstelle Kindertagespflege" nachzuweisen Wir bieten im Anschluss auch eine kontinuierliche Praxisbegleitung für tätige Tagesmütter und Tagesväter an (siehe Kurs-Nr. 7701), sowie Fortbildungen rund um das Thema Tagespflege.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
11. Mai 2017
18:00 Uhr
Indischer Kochabend

Da die Küche des Vielvölkerstaates Indien ganz unterschiedliche Landschaften, Religionsgemeinschaften und Kulturen umfasst, ist sie sehr abwechslungsreich. Ihre Speisen reichen von milden über raffiniert gewürzten bis hin zu sehr scharfen Gerichten. Mit diesem Kochabend geben wir Ihnen die Möglichkeit, einen ersten Einblick in die regionale Vielfalt zu bekommen: Nordindisch, südindisch oder afghanisch-indisch. Was Sie im Kurs zubereiten, wird anschließend in gemütlicher Runde gemeinsam genossen. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
11. Mai 2017
19:00 Uhr
Achtsamkeit in der Kindertagespflege

Jedes Kind und jeder Erwachsene möchte mit seinen individuellen Bedürfnissen wahrgenommen werden. Im Alltagsstress kommen Wünsche und Bedürfnisse allerdings oft zu kurz. Doch gerade wenn wir alle etwas mehr auf uns und unsere Mitmenschen achten würden, ließen sich viele stressige Situationen umgehen. In dieser Fortbildung ist Platz für Erfahrungsaustausch und die Schilderung wiederkehrender herausfordernder Situationen. Der Kosmos der Kinder wird dargestellt, Verständnis geschaffen und Lösungswege aufgezeigt, so dass Keiner zu kurz kommt ? weder das Kind, noch die Gruppe oder die Tagespflegeperson.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
12. Mai 2017
Anlage und Umwelt
Zur unterschiedlichen Reaktion von zwei Schwestern auf die Ehekrise ihrer Eltern - DozentIn: Marianne Meister

Anhand des Fallbeispiels einer vierköpfigen Familie und mit Hilfe der tiefenpsychologischen Astrologie soll in diesem Vortrag das Zusammenspiel von Anlage und Umwelt verdeutlicht werden. Der thematische Aufhänger ist eine Ehekrise und die unterschiedliche Reaktionsweise der vier Familienmitglieder darauf. Dabei sollen zum einen die unterschiedlichen archetypischen Dispositionen, wie sie in den Geburtshoroskopen ersichtlich sind, und zum anderen die konkreten Verhaltensweisen des Elternpaares und der beiden Töchter in den Blick genommen werden. Kooperation mit der C.G.Jung-Gesellschaft Köln
Gebühren: 10,00 EUR
Fr, 12.05. 18-20h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
12. Mai 2017
Maria im Kapitol - ein großes Bilderbuch
Eine Kirchenerkundung zum Hinhören und Mitmachen - DozentIn: Barbara dos Anjos

Wissen Sie, welchen Ort der frisch gekrönte König - aus Aachen kommend - als allererstes in Köln aufsuchte und warum? Wissen Sie, was er dort erblickte und womit er sich dort auseinanderzusetzen hatte? Haben Sie schon eines der größten hölzernen Bilderbücher - quasi ein ?Who is who? in der Bibel - in Köln gefunden? Wissen Sie, wo man in der Kirche ständig frische Äpfel findet? Warum? Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, dann kommen Sie in den Kreuzgang der besonderen romanischen Kirche Maria im Kapitol; dort wollen die Antworten entdeckt werden.
Gebühren: 7,00 EUR
Fr, 12.05. 15-16.30 h

Adress-Info:
Treffpunkt: St. Maria im Kapitol, Kasinostraße 6, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
12. Mai 2017
17:30 Uhr
Praxisaustausch für Kursleitende im Bereich Geburtsvorbereitung

Dieser Abend ermöglicht es Kursleitenden, sich fachlich und informell auszutauschen. Aktuelle Fragen der Kursarbeit können durch die Methode "Kollegiale Beratung" bearbeitet werden. Das Treffen bietet den Rahmen, Ideen und Konzepte weiterzuentwickeln. Konkrete Themen werden gemeinsam diskutiert und festgelegt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
13. Mai 2017
Atem und Stimme
Eine klangvolle und gesunde Stimme auf der Grundlage des Erfahrbaren Atems® - DozentIn: Karin Bukatz

Atem, Stimme, Stimmung und Körperhaltung sind unmittelbar miteinander verbunden. Eine klangvolle, mühelos kräftige Stimme wird vom Atem getragen, der alle Körperräume durchströmen kann. Inhalte des Seminars sind Dehnungen im Einklang mit dem natürlichen Atem, lösende und atemanregende Bewegungen, Tönen von Vokalen und Sprechen von ?Haikus? (kleineren Texten). Basis der Übungen ist die Atemlehrmethode von Prof. Ilse Middendorf.
Gebühren: 31,00 EUR
Sa, 13.05. 10.30-16.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
13. Mai 2017
Über die Beginen und Beginenhöfe
Eine Informationsveranstaltung - DozentIn: Christine Müthrath, Lisa Frohn

Ende 2013 wurde in Köln Widdersdorf der erste Kölner Beginenhof fertiggestellt. Seither leben dort 27 Frauen unter einem Dach. Nun wird der zweite Beginenhof in Köln geplant. Wer sich für die Beginen im Allgemeinen und die Kölner Beginen im Besonderen mit ihren vielfältigen Tätigkeitsfeldern und Aufgaben interessiert, ist herzlich eingeladen. Wir sprechen über die Beginen im Mittelalter und die Beginen von heute, über den Leitgedanken des Kölner Beginenvereins und den Beginenhof in Köln Widdersdorf und wir berichten über den Stand der Entwicklung des geplanten zweiten Beginenhofs in Köln.Koop mit Beginen Köln e. v.

Gebühren: Eintritt frei,
Sa, 13.05. 11.00-13.15h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
13. Mai 2017
10:00 Uhr
Das KAR-Modell - Theorie und Praxis zur koordinativen Anforderungsregulation Fortbildung für Kursleitende im Bewegungsbereich

Beim KAR- Modell (Neumaier/Mechling 2009) handelt es sich um ein Modell zur koordinativen Anforderungsregulation. Es geht in dieser Fortbildung weniger um eine klassische Betrachtung koordinativer Fähigkeiten, als vielmehr um die koordinativen Anforderungen von unterschiedlichen Bewegungsaufgaben. Diese Anforderungen bestehen zum einen aus Informationsanforderungen, zum anderen aus Druckbedingungen. Durch diese Unterteilung ist es möglich, aus jeder Bewegungsaufgabe ein individuelles und variationsreiches Koordinationstraining zu erstellen. In dieser Fortbildung erfahren Sie die theoretischen Grundlagen zum KAR-Modell und bekommen in der Praxis Aufgaben mit unterschiedlichsten Anforderungsprofilen vermittelt. Dieses Repertoire ermöglicht Ihnen eine differenzierte und abwechslungsreiche Kursarbeit. Gebühr: 35,00 ? für FBS-Kursleitende/LAG-Mitglieder 70,00 ? für andere Interessierte

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
13. Mai 2017
15:00 Uhr
Heimersdorf - Die "Neue Stadt"
Stadtteilführung mit Thomas van Nies

Heimersdorf als erster Bauabschnitt für die linksrheinische Nordstadt von Köln überzeugt bis heute mit einem gelungenen städtebaulichen Konzept und hoher Wohnqualität. Charakteristisch für Heimersdorf ist seine Anlage nach dem so genannten "Redbourn-System" (Trennung von Durchgangs- und Anliegerverkehr, Verkehrs- und Fußgängerzonen). Es besticht mit lebenswerten halböffentlichen Räumen und zahlreichen komplett im Original erhaltenen Gebäudebeständen. Hier wird Köln mit anderen Augen erlebt: rund um den samstäglichen Wochenmarkt ist eine soziale Dimension des Bauens aus den 1960er Jahren zu sehen, welche die verkehrsfreie Fußgängerzone und Laubengänge in idealer Anordnung verbindet. Am Ende dieser Führung ist der Besuch eines Cafés mit Konditorei vorgesehen. Termin: Samstag, 13. Mai 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: KVB-Haltestelle Heimersdorf, Ausgang Haselnusshof (Linie 15)

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
13. Mai 2017
18:00 Uhr
Musik von Elgar

Chormusik von Edward Elgar steht am Samstag, 13. Mai, im Rahmen einer öffentlichen Probe des Bach-Vereins in der evangelischen Reformationskirche, Mehlemer Straße 29, auf dem Programm. Ab 18 Uhr laden Thomas Neuhoff und Samuel Dobernecker zu einer gemeinsamen Probe und einem "Sing-in" ein, das dem Publikum die Chance bietet, nicht nur zuzuhören, sondern einige Stücke auch aktive mitzusingen.

Adress-Info:
Evangelische Reformationskirche Bayenthal, Mehlemer Straße 29, 50968 Köln

Kontakt-Info:
Samuel Dobernecker, Telefon: 0177 465 18 15
Kontakt-Email: samuel@dobernecker.de
Internet: www.kirche-bayenthal.de
Sonntag,
14. Mai 2017
Als Glied einer Kette -
Griechischer Kreistanz - DozentIn: Nikos Thanos

In Griechenland ist der Kreistanz die übliche Tanzform. JedeR ist Glied einer langen Kette in einem offenen Tanzkreis. Bei jedem neuen Tanz führt jemand anderes den Kreis und kann mit Variationen seinen individuellen Ausdruck zeigen, während die anderen ?nur? den Grundschritt tanzen. Von den über 3000 unterschiedlichen Tänzen sind einige in ganz Griechenland bekannt, andere wiederum sind Regionaltänze, und nur den Einheimischen und interessierten Fachleuten vertraut. Hier wird uns Tanzlehrer Nikos Thanos zum Mittanzen bei populären und bei weniger bekannten Tänzen leiten.
Gebühren: 31,00 EUR
So, 14.05.,10-16 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
14. Mai 2017
14:00 Uhr
Quartier Latin - Von Herz Jesu zum Rathenauplatz
Veedelführung mit Günter Leitner

Rund um den Rathenauplatz entlang der Zülpicher Straße und der Kyffhäuser Straße erstreckt sich das Quartier Latäng, das seinen Namen vom Pariser Studierendenviertel Quatier Latin herleitet. Termin: Sonntag, 14. Mai 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Vor Haupteingang Herz Jesu, Zülpicher Platz 11

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
14. Mai 2017
15:00 Uhr
Ostheim - Zwischen Servatiuskapelle, Künstlerkolonie und Siedlungen der Moderne NEU
Stadtteilführung mit Thomas van Nies

Bevor Ostheim 1909 nach Köln eingemeindet wurde, besaß die Domstadt hier ein Grundstück für ein Elektrizitätswerk und für eine Transformatorstation. Neben der 1912 erbauten Pfarrkirche St. Servatius, bestehen innerhalb der Siedlungen mit der Evangelischen Auferstehungskirche von Gerhard Langmaack und der Pfarrkirche Zu den Heiligen Engeln, zwei Sakralbauten der 1950er Jahre, die besonders gelungen sind. Künstler wie Michael Buthe, Marcel Odenbach, auch Udo Kier fanden hier den Weg zur Kunst. Zwischen dem Gut Groß Plantage und einer gelungenen Siedlung der GAG, gilt es diesen, unbekannten Stadtteil, in den Fokus zu rücken. Termin: Sonntag, 14. Mai 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: KVB Haltestelle Ostheim (Linie9), an der Haltestelle, vor dem Kiosk /Ecke Rösratherstraße)

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Montag,
15. Mai 2017
bis Freitag,
19. Mai 2017
Ressourcen stärken!
Selbstmanagement und Selbstsorge für ein Leben in Balance - DozentIn: Christiane Schwager

Zeit- und Leistungsdruck, Arbeitsverdichtung und eigene Überforderungsmuster führen dazu, dass Arbeit häufig nur noch als Belastung empfunden wird. Ein bewusster Umgang mit den eigenen Ressourcen bildet daher die Voraussetzung, um die berufliche Tätigkeit wieder als motivierend und sinnvoll zu empfinden. Ein guter Umgang mit Stress, der Ausbau eines tragfähigen sozialen Netzwerks sowie die Reflexion des eigenen Werte und Ziele tragen dazu bei, wieder mehr Lebensfreude und Zufriedenheit im beruflichen Alltag zu empfinden. In diesem Seminar lernen Sie wirkungsvolle Methoden des Selbstmanagements kennen und entwickeln Strategien für eine bessere Selbstsorge und ein Leben in Balance.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 15.05.-19.05. 10-16.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
15. Mai 2017
bis Freitag,
19. Mai 2017
Italienisch-Vertiefungskurs obere Mittelstufe (B2)


Gebühren: 225,00 EUR
Mo-Fr, 15.05.-19.05. 09.30-15.30 (5 TT / 30 UStd)

Adress-Info:
Italienisches Kulturinstitut Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221/404816
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
15. Mai 2017
Die ökumenische Vision von Papst Franziskus
Anstöße für Rom und Wittenberg - DozentIn: Thomas Söding, Jens Martin Kruse

Begegnungen mit Oberhäuptern verschiedener orthodoxen Kirchen, der fast schon legendäre Besuch in der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in Rom und der Besuch beim Lutherischen Weltbund in Lund am 31. Oktober 2016 haben gezeigt, dass Papst Franziskus intensiv den ökumenischen Dialog sucht. Welche Zielvorstellungen leiten ihn und was charakterisiert seine Vorangehensweise? Ein katholischer Bibelwissenschaftler und ein luth. Pfarrer aus Rom fragen nach Anstößen und Konsequenzen.
Gebühren: 3,00 EUR
Mo, 15.05. 19.30-21 h

Adress-Info:
Domforum, Domkloster 3

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
15. Mai 2017
10:00 Uhr
Mit Kindern im Netz

Internet, Smartphones und Tablet gehören für Erwachsene zum Alltag. Kein Wunder, dass auch Kinder neugierig darauf sind und mitmachen wollen. Der Infoabend gibt eine Einführung, wie man mit Kindern die ersten Schritte im Netz macht, wie man digitale Medien in den Familienalltag integrieren kann und wie man sich und Kinder vor Risiken des Internets schützt. Eltern erfahren, wie sich ihr eigenes Medienverhalten auf das ihrer Kinder auswirkt. Darüber hinaus werden Beispiele für kinderfreundliche Online-Angebote und Apps vorgestellt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
16. Mai 2017
Erfolgreich zurück in den Beruf
Wiedereinstieg nach einer Familienzeit - DozentIn: Yalda Ahmad-Pour, Stephanie Rohler

Sie haben in den letzten Jahren Ihre Kinder oder Familienangehörige betreut, und möchten wieder in den Beruf einsteigen? Vielleicht sehen Sie zunächst viele Hürden, oder Ihre Berufsausbildung oder die Berufserfahrung liegt zu lange zurück , um sich zu bewerben? Wie wird Ihre Familie auf Ihre berufliche Entscheidung regieren? In dem Workshop werden diese und andere Fragen aufgegriffen. Sie erhalten Unterstützung auf dem Weg, aktiv Ihr eigene Strategie für den beruflichen Wiedereinstieg zu entwickeln. Gleichzeitig erfahren Sie, welche Angebote die Agentur für Arbeit für Sie hat. Koop. mit Agentur für Arbeit Köln
Gebühren: Eintritt frei,
Di, 16.05. 09-12.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
16. Mai 2017
09:00 Uhr
Experimente für kleine Forscher:

"Frühes Forschen" ist eine Bildungsinitiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, bei Kindern den Spaß am Forschen und Entdecken zu fördern und ihnen dabei spielerisch die Welt zu erklären. In unseren Fortbildungen vermitteln wir Ihnen die notwendigen Kompetenzen und Methoden, um kind- und altersgerecht mit Mädchen und Jungen im Kindergartenalltag zu experimentieren. Unser integrierter Ansatz verbindet Praxis- und Methodenwissen mit naturwissenschaftlicher Bildung: - Wie lernen Erwachsene - wie lernen Kinder? Erkenntnisse neuester neurobiologischer Untersuchungen. Freude und Interesse am Experimentieren und Forschen wecken. - Praktische Durchführung von Experimenten mit theoretischem naturwissenschaftlichen Hintergrund, Formulierung von Alltagsfragen in Zusammenhang mit Experimenten, Dokumentation - Umsetzung und Integration des Konzepts in den Kindergarten mit Literaturbesprechung, räumliche Ausstattung und Materialbedarf im Kindergarten, förderliche Lernumgebung Das Hauptaugenmerk liegt in der Vermittlung von einfachen, für den Kindergarten geeigneten Experimenten und deren Integration in den Alltag. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 46,00 ? im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 66,00 ? für andere TN Materialgebühr je TeilnehmerIn von 6,00 ? sind in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
18. Mai 2017
09:00 Uhr
bis Freitag,
16. März 2018
16:30 Uhr
DELFI® Ausbildung zur Kursleitung im 1. Lebensjahr Berufliche Qualifizierung

Zielgruppe: Frauen und Männer mit abgeschlossener pädagogischer, psychologischer oder fachnaher Ausbildung, die in einer Familienbildungsstätte DELFI®-Kurse durchführen wollen. DELFI® (DenkenEntwickelnLiebenFühlenIndividuell) ist ein Konzept der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelischer Familienbildungsstätten. Es ist ein Kursangebot für Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Ausgehend von der Einzigartigkeit jedes Menschen und einer wertschätzenden Haltung werden Eltern darin bestärkt, die Entwicklung ihrer Kinder unterstützend wahrzunehmen und eine gute Bindung mit ihnen zu entwickeln. Der Kontakt und Austausch mit anderen Eltern in der Gruppe hilft, Netzwerke zur gegenseitigen Unterstützung zu knüpfen. Die ausgebildete Kursleitung unterstützt die Eltern dabei durch Begleitung, Moderation und Information. Diese Fortbildung besteht aus der Vermittlung von theoretischem Hintergrundwissen, das mit der Umsetzung in die Praxis verbunden wird. Die angestoßenen Selbsterfahrungsprozesse sensibilisieren die Wahrnehmung, was die Erarbeitung eines kompetenten und reflektierenden Unterrichtsstils fördert. Aus dem Inhalt: - pädagogische und psychologische Themen, die für die Phase des ersten Lebensjahres relevant sind - Säuglingsentwicklung - altersgemäße Bewegungs-, Sing- und Wahrnehmungsanregungen - Elemente verschiedener Babymassagen, Tragetuchbindetechniken, Handling - Handwerkszeug zur Unterstützung der Eltern und Babys in ihren Kompetenzen - Gruppen- und Kommunikationsmodelle - Leitung von Gruppen und Gestaltung von Gruppensituationen, Erprobung der eigenen Leitungskompetenz Im Rahmen der Studientage erfolgt die teilnehmer/innenorientierte und themenzentrierte Reflexion der eigenen DELFI®-Kursarbeit. Sie erhalten Hinweise auf aktuelle Fachliteratur sowie Anregungen und Unterstützung für die Praxis. Nach dieser 12-monatigen Ausbildung sind Sie in der Lage, Eltern und ihre Babys in ihren Kompetenzen zu unterstützen, ihnen neue Anregungen zu bieten und den Eltern Orientierung in dieser Lebensphase zu ermöglichen. Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung von 100,00 ? fällig. Die Restgebühr wird ca. vier Wochen vor Beginn der Qualifizierung per Lastschrift erhoben. Ratenzahlung ist nach Vereinbarung möglich. Wir nehmen auch Bildungsschecks an! Sollte dies für Sie in Frage kommen, ist es wichtig, dass Sie das vor Ihrer Anmeldung mit uns besprechen! Eine Anmeldung ist nur nach einem persönlichen Gespräch mit Sabine Steiniger-Bollmann möglich. Anmeldeschluss 31.03.2017 Inge Ballering, Sabine Steiniger-Bollmann und Fach-Referent/innen

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
18. Mai 2017
18:45 Uhr
Taizé - Gebet

gemeinsam singen - auf die Stille hören - Kraft tanken

Adress-Info:
Evangelische Paul-Gerhardt-Kirche Lindenthal
Gleueler Straße 106, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrerin Katja Korf
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/29 49 67 97
Internet: www.kirche-lindenthal.de
Freitag,
19. Mai 2017
Anastasia Geng
Tänze der lettischen Choreographin - DozentIn: Christina Wohlfahrt

Anastasia Geng hat viele ihrer Choreographien mit ihrer lettischen Heimat verbunden ? mit ihren Pflanzen, Bäumen, Geschichten und den Jahreszeiten. Auch baltische Musik charakterisiert ihre Tänze. Wenn Sie sich bestimmte Tänze wünschen, geben Sie diese bitte eine Woche vorher bekannt.
Gebühren: 18,50 EUR
Fr, 19.05.,14.30-18.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
19. Mai 2017
In Großmutters Küche
Die eigene Wohnbiografie erkunden - DozentIn: Sabine Sautter

Viele unserer Wohn-Bedürfnisse haben damit zu tun, wie wir aufgewachsen sind und welche Wohn-Erfahrungen wir im Lauf unseres Lebens gemacht haben. In diesem Workshop erkunden wir unsere persönliche Geschichte des Wohnens und fragen: Welche Wohnerfahrungen haben wir gemacht und welche Erfahrungen wollen wir noch erleben? Was macht ein gemütliches Zuhause aus? Was brauchen wir heute noch und was brauchen wir eben auch nicht mehr? All diese Fragen gehen wir mit vergnüglichen und kreativen Methoden an. Eine Kooperation von eeb-Nordrhein und Melanchthon-Akademie.

Gebühren: Eintritt frei,
Fr, 19.05. 15-18h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
20. Mai 2017
Tänze zu Fadomusik
Tanztag - DozentIn: Helga Wittig

Einer Auswahl von wunderbaren Tänzen, die Nanni Kloke zu dem Thema Fado choreographierte, werden wir uns an diesem Tanztag widmen. Es geht um Liebe, Freude, Schmerz - die Körperhaltung richtet sich wie von selber aus. Ausgewählte Tänze und Bewegungsmeditationen von Nanni Kloke werden vermittelt.
Gebühren: 31,00 EUR
Sa, 20.05., 10-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
20. Mai 2017
Die 4. Orgeltour
Werkstattbesichtigung bei Klais Orgelbau Bonn - DozentIn: Thomas Hübner

Die Werkstatt der Klais Orgelbau GmbH führt direkt in eine der Geburtsstätten des größten Flöteninstruments mit einer über 2000-jährigen Entwicklungsgeschichte. In allen Kontinenten klingen Klais-Orgeln, in Kirchen, Kathedralen und Konzertsälen, in größeren Städten genauso wie in kleinen Dörfern. Wir besichtigen die verschiedenen Stationen, die für den Orgelbau nötig sind und erfahren einiges über die Firmengeschichte von Klais. Über Jahrhunderte hat die Orgel auch nicht-sakralen Funktionen gedient. Entsprechend vielfältig ist ihre Gestaltung. Auf Wunsch werden eine Stunde vorher Fahrgemeinschaften von Köln nach Bonn an der Melanchthon-Akademie oder an der Emmanuelkirche in Köln Rondorf gebildet.
Gebühren: 10,00 EUR
Sa, 20.05., 14-16.30h

Adress-Info:
Kölnstraße 148, 53111 Bonn

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
20. Mai 2017
09:30 Uhr
Entschleunigung

Im Berufsalltag lauern eine Menge Stressauslöser. Die hier vorgestellten Achtsamkeitsübungen werden Ihnen helfen, diese hitzigen Prozesse zu kühlen und zu beruhigen. Überwinden Sie automatische Reiz-Reaktionsmuster und handeln Sie am Arbeitsplatz künftig selbstbestimmter und situationsangemessener. Ein "Nebenprodukt" dieser Praxis: Eine gute Leistungsfähigkeit und mehr Freude im Job. Bringen sie eine Kleinigkeit für ein gemeinsames Mittagsbuffet mit! Gebühr: 40,00 ? für FBS-Kursleitende/LAG-Mitglieder 80,00 ? für andere Interessierte

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
20. Mai 2017
14:00 Uhr
Der Geusenfriedhof - Das unbekannte Juwel Kölner Friedhöfe
Rundgang mit Dagny Lohff

Im Jahr 1576 angelegt, war der Geusenfriedhof bis 1829 die ausschließliche Begräbnisstätte der Protestanten in Köln. Eine katholische Adelige hatte ein Grundstück vor dem Weyertor gestiftet, auf dem Protestanten nach damaliger Vorschrift außerhalb der Stadtmauern beerdigt werden konnten. 1875 fand auf dem Geusenfriedhof die letzte Beerdigung statt. Die Grabsteine und Grabplatten erzählen − trotz Verwitterung − ausführliche Geschichten. Termin: Samstag, 20. Mai 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Geusenfriedhof, Eingang gegenüber Kerpener Straße 13

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
20. Mai 2017
14:30 Uhr
Mal-Workshop - "Was von Innen nach Außen will"

Möchten Sie Ihre schöpferischen Kräfte (wieder-) beleben und entdecken, was in Ihrem Inneren auf Entfaltung wartet? Möchten Sie sich von sich selbst überraschen lassen und wie ein Kind auf Entdeckungsreise gehen? Mit achtsamer und fachkundiger Begleitung sind Sie eingeladen in ein buntes Meer von Farben und Formen einzutauchen und Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Entspannung, Freude und Spiel stehen mehr im Vordergrund als ein bestimmtes Ergebnis. Sie benötigen keine Vorkenntnisse oder ein bestimmtes "Talent"! Materialien stehen bereit und warten auf Sie! Bitte eine Schürze oder altes Hemd mitbringen.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
20. Mai 2017
18:00 Uhr
Veedelabend im Friesenviertel
Veedelrundgang mit Dr. Ute Fendel

Das Friesenviertel steht wie kein anderes für ein urkölsches Veedel im Wandel getreu dem Motto: aus Alt mach Neu. Angezogen vom legendären Ruf des längst untergegangenen Rotlicht- und Zocker-Milieus und seinen bekannten Protagonisten entstand eine neue (Ausgeh-)Szene mit beliebten Bars und Cafés. Die einstigen Bürobauten des Gerling-Konzerns wurden umgewandelt zu schicken und teuren Stadthäusern des neuen "Gerling-Quartiers". Dabei ist das Veedel immer noch so lokal wie international. Für kölsche Familientradition mit starkem Bezug zum Kölner Karneval steht das Beerdigungsinstitut Kuckelkorn und die Großstadt findet sich beispielsweise im ?Ring-Karree? nach Entwürfen des britischen Stararchitekten Sir Normann Foster. Der Rundgang lässt viel Neues im altbekanntem Umfeld entdecken. Termin: Samstag, 20. Mai 2017, 18:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Sartory-Säle, Haupteingang, Friesenstraße 44

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
20. Mai 2017
18:00 Uhr
Orgelvesper in der Trinitatiskirche

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Samstag, 20. Mai, 18 Uhr, zu einer Orgelvesper in die Trinitatiskirche, Filzengraben 4, ein. Die Orgelvespern machen das Angebot zu einer spirituellen Atempause am Wochenende, in der auf das Kirchenjahr bezogene Orgelwerke in eine sparsame liturgische Gestaltung mit biblischer Lesung und Gebet eingebunden werden. Solistin an der Orgel ist Kornelia Kupski. Die Liturgie gestaltet Pfarrerin Andrea Vogel aus Mülheim, die zugleich Superintendentin des Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch ist. Am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik an der Trinitatiskirche erbeten.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: http://www.trinitatiskirche-koeln.de
Sonntag,
21. Mai 2017
... und was stattdessen?
Die sechste Sonntagsmatinee - DozentIn: Jo E. Schnorrenberg

Vorgestellt wird  das Buch von Erik Flügge "Der Jargon der Betroffenheit. Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt", 2016 Kösel-Verlag, München in der Verlagsgruppe Randomhouse GmbH. Der Autor hat in seinem Buch, das an fünf Sonntagen auszugsweise vorgestellt und diskutiert wird, eine fundamentale Kritik an Kirche in ihrer gegenwärtigen Verfassung vorgelegt. Dabei lässt er so gut wie nichts aus und betreibt seine Analyse mit einer Radikalität, die keine Rücksicht nimmt.
Nach so viel Kritik soll zusammengetragen werden, was es an persönlichen Vorstellungen, Wünschen und Visionen über eine Kirche der Zukunft unter den Anwesenden gibt. Wie sollte eine Weggemeinschaft von Suchenden und Glaubenden, von Zweifelnden und Hoffenden gestaltet sein? Dieser Austausch sollte in einer Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung und möglichst ohne "Schere im Kopf" geschehen, im Vertrauen darauf, dass uns der GEIST leiten wird. Als Gast wird der Akademieleiter, Herr Dr. Martin Bock, teilnehmen. Auch InteressentInnen, die an den vorigen Matineen nicht teilgenommen haben, sind herzlich willkommen.

Gebühren: 12,00 EUR
So, 21.05., 11-14h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
21. Mai 2017
13:00 Uhr
Architektur-Sonntag: Nachkriegsmoderne im Kunibertsviertel
Architekturführung mit Dr. Ute Fendel

Hinter dem Kölner Hauptbahnhof tut sich etwas. Zur Zeit entsteht dort ein Gebäudekomplex namens Coeur Cologne, der ein Stadtfenster und einen Himmelsgarten erhalten soll. Die Neue Direktion im ehemaligen Verwaltungssitz der Deutschen Bahn wurde im vergangenen Jahr fertiggestellt. Das monolithische Bürogebäude an St. Kunibert setzt mit seinen gerundeten Ecken einen weiteren Akzent am Rheinufer. Neben diesen voluminösen Verwaltungsbauten finden sich auch hervorragende Beispiele für individuell gestaltete Privatbauten wie das Haus Band oder das Praxisgebäude Dagobertstraße. Der preisgekrönte Bau der Hochschule für Musik und Tanz, der ein ganzes Straßengeviert einnimmt, erhielt zur besseren Eingliederung in die kleinteilig bebaute Nachbarschaft eine stark plastische Fassadengestaltung. Termin: Sonntag, 21. Mai 2017, 13:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Vor Eingang Hotel Wyndham, Breslauer Platz

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
21. Mai 2017
14:00 Uhr
Köln zu Zeiten Martin Luthers
Stadtführung mit Dagny Lohff

Im Jahre 1512 besuchte Martin Luther Köln. Wie sah die Stadt damals aus und welche Ereignisse prägten diese Zeit? Was würde Luther heute noch vorfinden? Die Führung begibt sich anlässlich des Lutherjahres auf die Spurensuche nach Orten, Plätzen und Straßen, die an Luthers Aufenthalt und zugleich an diese - nicht nur für Köln - aufregende und nachhaltige Epoche des 16. Jahrhunderts erinnern. Termin: Sonntag, 21. Mai 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Antoniterkirche, Schildergasse 57

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
21. Mai 2017
15:30 Uhr
Der Melatenfriedhof - Das Gedächtnis der Stadt
Rundgang mit Günter Leitner

Kölner haben ein besonderes Verhältnis zum Gedächtnis. Und so wie zu Lebzeiten Interesse füreinander besteht, so auch nach dem Leben. Friedhofswanderungen sind erlebte Stadtgeschichte, Kunstgeschichte, Personengeschichte, eben Gedächtnisgeschichte, präsentiert von Stadtführer Günter Leitner. Termin: Sonntag, 21. Mai 2017, 15:30 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Melatenfriedhof, Eingang Piusstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Montag,
22. Mai 2017
bis Mittwoch,
24. Mai 2017
Erfolgreicher Neustart?
Blockaden lösen und Ziele erreichen - DozentIn: Susanne Boehncke

Die Beförderung rückt in greifbare Nähe, die Traumreise nimmt Gestalt an, das angestrebte Ziel erscheint in greifbarer Nähe; doch dann verliert man plötzlich die Lust, hatte anderes zu tun oder steht sich selbst im Weg. Kennen Sie das? Das Training wendet sich an Menschen, die etwas in ihrem Leben verändern wollen: die ihren inneren Saboteur ?ausschalten? wollen, die Ziele haben und sie auch erreichen wollen, die privat oder beruflich vor einer wichtigen Entscheidung stehen, die ihr Selbstmanagement verbessern und kompetenter setzen wollen.
Gebühren: 120,00 EUR
Mo-Mi, 22.05.-24.05. 09.30-16h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
22. Mai 2017
bis Montag,
26. Juni 2017
After-Work-Meditation
Entspannung im Alltag durch aktive Meditation - DozentIn: Judith Sünner

In unserer heutigen reiz-überflutenden Zeit tut es gut, nach der Arbeit Entspannungsübungen zu machen, die die Hektik und die Erlebnisse des Tages ausgleichen. Eine aktive Meditation wie die Kundalini Meditation hilft uns, Kopf und Körper zu entladen. In den ersten beiden Phasen sind wir ? begleitet von unterstützender Musik ? aktiv, um dann in der dritten und vierten Phase Entspannung und Stille zu erleben. In der Wiederholung liegt die tiefe Wirkung dieser Meditation. Vor der Meditation zeige ich Ihnen Achtsamkeits-Übungen, die Sie leicht in Ihren Alltag integrieren können und mit denen Sie große Wirkung erzielen.
Gebühren: 36,00 EUR
Mo, 22.05.-26.06. 17.30-19h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
22. Mai 2017
09:00 Uhr
Bildungsprozesse in Kindergarten und Krippe anregen, herausfordern und unterstützen

Von Geburt an eignen sich Kinder ihr Wissen über die Welt entlang ihrer Erfahrungen aktiv und selbstbestimmt an. Die Umwelt kann diese Prozesse von außen nicht direkt steuern, aber sie bestimmt, inwieweit sich die Potenziale der Kinder, ihre "Werkzeuge", entfalten können, um sich die Welt zu erschließen. Kinder brauchen dazu zum einen Zeit- und Handlungsräume, die ihnen Gelegenheit geben, immer wieder neue Erfahrungen zu machen und über diese auf ihre eigene kindliche Art und Weise nachzudenken. Zum anderen brauchen sie ErzieherInnen, die sich für ihre ganz eigene Art und Weise, sich handelnd und denkend die Welt zu erschließen, interessieren und begleiten. In der Fortbildung werden wir uns auf der Grundlage theoretischer Erkenntnisse über frühkindliche Bildungsprozesse damit beschäftigen, - wie Räume in Kindergarten und Krippe gestaltet sein können, - welches Material die Kinder brauchen - und in welcher Art und Weise Erzieherinnen die Kinder begleiten können, um frühkindliche Bildungsprozesse anzuregen, herauszufordern und zu unterstützen. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 58,00 ? für TN im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 78,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
22. Mai 2017
18:30 Uhr
Bella Italia

Sonnendurchglühte Weinberge, der Duft von Thymian und Rosmarin... Lassen Sie Ihre kulinarischen Reiseerinnerungen aufleben und kochen Sie mit uns Köstliches aus dem Land des Dolce Vita. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
23. Mai 2017
18:30 Uhr
Bella Italia

Sonnendurchglühte Weinberge, der Duft von Thymian und Rosmarin... Lassen Sie Ihre kulinarischen Reiseerinnerungen aufleben und kochen Sie mit uns Köstliches aus dem Land des Dolce Vita. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
24. Mai 2017
17:00 Uhr
bis Sonntag,
28. Mai 2017
17:00 Uhr
Auszeit vom Alltag Freizeit für Mütter mit Kindern ab 3 Jahre

In der Jugendherberge in Nettersheim werden wir uns eine Aus-Zeit aus dem Alltagstrott gönnen. Gemeinsame Aktivitäten mit den Kindern stehen ebenso auf dem Programm wie Zeiten, in denen sich die Mütter um Körper, Geist und Seele kümmern können. Bei unterschiedlichen Gesprächseinheiten stehen Themen im Mittelpunkt, die uns alle beschäftigen: Was gibt uns in unserem Leben Kraft und Energie? Oder: Was hilft uns dabei, berufliche und private Herausforderungen am besten zu bewältigen? Der Austausch untereinander rundet die Angebote ab. Die Kinder werden während der Gesprächseinheiten betreut und altersgemäß beschäftigt. Mütter und Kinder verbringen eine gemeinsame, stressfreie und erlebnisreiche Zeit. Veranstaltungsort: Jugendherberge Nettersheim Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 40,00 ? fällig. Die Restgebühr wird vier Wochen vor Beginn der Fahrt abgebucht. 1 Erwachsener 140,00 ? 1 Kind 50,00 ?

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
24. Mai 2017
18:00 Uhr
Veedelabend im Agnesviertel
Veedelführung mit Günter Leitner

Ein abendlicher Spaziergang durch das Agnesviertel - mit Rosengarten, Agneskirche und Geschichten über das Viertel nördlich der Innenstadt. Die neogotische Hallenkirche St. Agnes, zweitgrößte Kirche in Köln, gibt dem Viertel den Namen. Im Agnesviertel ist die Kölner Schriftstellerin Hilde Domin geboren und Heinrich Böll hat hier gelebt. Auch von diesen bekannten Kölner Persönlichkeiten soll auf der Runde durch das Viertel mit seinen schönen Gründerzeitbauten berichtet werden. Termin: Mittwoch, 24. Mai 2017, 18:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: St. Agnes, Neusser Platz

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Donnerstag,
25. Mai 2017
Das Pfingstwunder von Jerusalem
Musikalisch-theologische Werkeinführung in Edward Elgars ?The Kingdom? - DozentIn: Rainer Stuhlmann, Thomas Neuhoff, Martin Bock, Simon Bailey

In dem Oratorium ?The Kingdom? (Das Gottesreich) vertonte Edward Elgar 1906 die in der Apostelgeschichte beschriebenen Ereignisse nach der Himmelfahrt Jesu. Im Zentrum steht das "Pfingstwunder von Jerusalem?. Das Werk schließt inhaltlich direkt an ?The Apostles? (1903) an, jenes Oratorium, das 1904 in Gegenwart des Komponisten in Köln erklang und mit der Himmelfahrtsszene endet, die den Vormittag in der Trinitatiskirche eröffnen wird. Elgars ursprünglicher Plan einer biblischen Trilogie, Wagners ?Ring? vergleichbar, wurde allerdings nie vollendet. Im Gespräch mit Dirigent Thomas Neuhoff, Petrus-Darsteller Simon Bailey und den Theologen Martin Bock und Rainer Stuhlmannn kommen die in der heutigen multikulturellen und -religiösen Gesellschaft aktuellen Akzente der Pfingsterzählung und natürlich Elgars Musik zu Gehör.- Die Kölner Erstaufführung von ?The Kingdom? durch den Bachverein findet am Pfingstmontag, 5.6. um 18 Uhr in der Philharmonie statt.
Gebühren: Eintritt frei, Spenden erbeten
Do, 25.05. 11-12.30 h

Adress-Info:
Trinitatiskirche, Filzengraben 2

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
25. Mai 2017
15:00 Uhr
Der Südfriedhof - Ein Rundgang über Kölns größten Friedhof
Rundgang mit Günter Leitner

Der Südfriedhof wurde als dritter Friedhof nach Melaten und dem Nordfriedhof in Köln angelegt und 1902 eröffnet. Die Parkanlage des Friedhofs mit seinen vielfältigen Grabstätten gilt unter Kennern als Höhepunkt sepulkraler Kultur unserer Stadt. Termin: 11.11.2008 11:00:00 Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Südfriedhof, Haupteingang, Höninger Platz 25

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Donnerstag,
25. Mai 2017
20:00 Uhr
Orgelabend in der Trinitatiskirche

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Donnerstag, 25. Mai, ab 20 Uhr zu einem Orgelabend in die evangelische Trinitatiskirche, Filzengraben 4, in der Innenstadt ein. Solist des Abends ist Landeskirchenmusikdirektor Ulrich Cyganek, der ein Orgelprogramm Werken aus drei Jahrhunderten an der großen Klais-Orgel spielt. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel des Organisten mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird am Ausgang gebeten.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: http://www.trinitatiskirche-koeln.de
Samstag,
27. Mai 2017
16:00 Uhr
Kunst und Streetart im öffentlichen Raum NEU
Stadtführung mit Asja Bölke

An der Marzellenstraße thematisiert das Wandgemälde von Thomas Baumgärtel und Captain Borderline die Vertreibung von Kunstschaffenden aus der Stadt. Aber bei einem Gang durch die Stadt finden sich überall versteckte Kunstwerke und Streetart. Stolpersteine, Space Invaders, Joiny oder etwa der Balanceur auf der Hohenzollernbrücke. Manches ist illegal entstanden und wird nur zeitweise geduldet. Anderes ist prägend für das Kölner Stadtbild geworden. Termin: Samstag, 27. Mai 2017, 16:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Ursulastraße / Ecke Marzellenstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
28. Mai 2017
Yoga-Sonntag: "Weichheit erleben"
Yoga und Meditation für Menschen mit Vorkenntnissen - DozentIn: Stephan Maey

Ein Tag, maßgeblich geprägt von der Präsenz in Körper, Geist und Seele. Dich erwartet achtsame Asana- und Pranayamapraxis, bewegte und stille Meditation sowie tiefe und lebendige Entspannung in Form einer kreativ-intuitiven Fantasiereise zum Thema Weichheit. Vorkenntnisse in Yoga/Meditation sind erbeten. Bitte etwas für eine gemeinsame Mahlzeit (vegan/vegetarisch) mitbringen.
Gebühren: 35,00 EUR
So, 28.05. 10-16.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
28. Mai 2017
11:00 Uhr
Die Kartäuserkirche - Von Mönchen, Engeln und Protestanten
Rundgang mit Bärbel Link

Bei einem Gang durch die Kartäuserkirche und ihre Umgebung (Kartause) werden Einblicke in deren wechselvolle Geschichte gegeben: von der Zeit und dem Wirken der Kartäusermönche, der Fremdnutzung als Lazarett und Lagerhaus zur Zeit der französischen Besatzung bis zur heutigen Nutzung als evangelische Predigtstätte und Sitz des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region. Termin: Sonntag, 28. Mai 2017, 11:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
28. Mai 2017
15:00 Uhr
Musikalische Stadtführung durch Köln NEU NUR VVK
Musikalischer Spaziergang mit Günter Leitner und Thomas Cieslik

"Dat jit et nur en Kölle, mer dun jet verzälle",...., ävver och singe. Kölsche Verzällcher und Leedcher. Nach dem großen Erfolg der musikalischen Führung von Günter Leitner und Thomas Cieslik auf Melaten setzen die beiden ihre Betrachtungen über Köln nun in der Innenstadt fort. Günter Leitner und der Musiker Thomas Cieslik werden an ausgewählten Plätzen Kölsche Lebensart in Kölschen Texten und Liedern vorstellen. Tickets nur erhältlich: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr oder über KölnTicket, 0221/2801, www.koelnticket.de. Termin: Sonntag, 28. Mai 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 18,-Euro/ 16,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Karl-Berbuer-Platz

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
28. Mai 2017
15:00 Uhr
Aktuelle Kunst im Skulpturenpark Köln - Die 8. Schau
Rundgang mit Dagmar Lutz

Der Skulpturenpark ist ein Ort der Ruhe und Erholung, eine urbane Insel inmitten von Verkehrsachsen. Diese Situation der Gegensätze und Begrenzung verarbeiten die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler in ihren Beiträgen, die zusammen mit den Bestandswerken den Park neu gestalten und erleben lassen. Termin: Sonntag, 28. Mai 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Eingang Skulpturenpark, Riehler Straße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Montag,
29. Mai 2017
09:00 Uhr
"Wie oft soll ich das denn noch sagen?" - Wenn Kinder mich herausfordern

Der Umgang mit Kindern, die mich durch ihr auffälliges Verhalten herausfordern, ist im Kita-Alltag nicht immer leicht. Was tun, wenn alle Erklärungen, Ermahnungen, Ablenkungen etc. nicht mehr fruchten? In der Fortbildung werden wir den Blick auf die konkreten Alltagssituationen erweitern und mit der Methode des Kinderpsychodramas mit dem Grundprinzip des "so-tun-als-ob" einen Ansatz kennen lernen, der spielerisch und auf der geschützten Ebene des Rollenspiels einen neuen Zugang zu den Kindern ermöglicht. - Theoretische Inhalte zum Ansatz des Kinderpsychodramas werden vermittelt und in praktischen Spielsequenzen bzw. im Rollenspiel aktiv umgesetzt - Das eigene situationsbedingte Erleben und Verhalten wird wohlwollend reflektiert - Durch die Vertiefung des Blicks auf die Gesamtsituation des Kindes kann ich entspannter auf "schwierige"Situationen reagieren Bitte bringen Sie bewegungsfreundliche Kleidung mit! Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 58,00 ? im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 78,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
29. Mai 2017
18:30 Uhr
Venedig: Kochen für alle Sinne

Es ist eine kulinarische Liebeserklärung an die berühmte Lagunenstadt, die wir in diesem Kurs in den Mittelpunkt rücken. So schauen wir den Venezianern in die Kochtöpfe und werden wahre Küchenschätze finden. Liebhaber der italienischen Küche können sich auf außergewöhnliche Zubereitungsmethoden für Klassiker wie ?Spaghetti Vongole? freuen und erfahren die Vielfalt des italienischen Risottos. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
30. Mai 2017
Der Umgang mit Flüchtlingen
Philosophische Antworten auf grundlegende politische und moralische Fragen - DozentIn: Hans Wolfgang Weber

Angesichts der inzwischen sehr kontrovers geführten öffentlichen Debatte über das richtige Vorgehen in der Flüchtlingspolitik ist für politische Akteure eine gut fundierte moralische Orientierung wichtig. Hier kann die Philosophie einen wichtigen Beitrag leisten, indem sie sich aus philosophischer Perspektive mit relevanten Grundfragen beschäftigt. Solche Fragen sind: Welche Pflichten haben Staaten gegenüber Flüchtlingen? Welche Verpflichtungsgründe gibt es? Wo sind die Grenzen der Hilfspflicht? Lassen sich Obergrenzen für Asylbewerber moralisch rechtfertigen? Lässt sich die Unterscheidung zwischen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen moralphilosophisch begründen?
Gebühren: 5,00 EUR
Di, 30.05. 18.30-20.45 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
30. Mai 2017
19:30 Uhr
"Iss mit!" Gemeinsam essen macht Familien stark - nach Jesper Juul

Gemeinsames Essen ist mehr als ein Ritual. Sorgfältig und miteinander zubereitete Mahlzeiten vermitteln ein Gefühl von Nähe, Liebe und Geborgenheit und können oft auch ein Ort sein, an dem familiäre Konflikte positiv ausgetragen werden. Gemeinsames Essen ist eben mehr als nur eine Mahlzeit allein. In Zeiten von Fastfood für den schnellen Hunger zwischendurch und seltener Übereinstimmung von Schulende mit den Arbeitszeiten der Eltern ist das eine große Herausforderung.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
31. Mai 2017
16:00 Uhr
"Tierisch klein!" - Jungtiere im Kölner Zoo Besuch in der Zoo-Schule für Eltern mit Kindern ab 4 Jahren

Es gibt ständig Nachwuchs im Kölner Zoo und wir können hautnah dabei sein. So besuchen wir große Jungtiere, wie tapsige Elefanten, verspielte Affen oder langhalsige Giraffen. Aber auch der kleinere tiereische Nachwuchs, wie knopfäugige Erdmännchen, quicklebendige Mäuse und flauschige Küken kommt nicht zu kurz. Wir erfahren Wissenswertes über ihre Merkmale und Eignearten; einige dürfen wir sogar einmal anfassen! Bitte beachten Sie: Bitte pünktlich sein, die Gruppe muss geschlossen hinein gehen! Der Eintrittspreis für den Zoo ist nicht in der Kursgebühr enthalten (Ab 16:00 Uhr gilt der ermäßigte Eintritt für zum Feierabendtarif)! Ort: Zoo-Schule Treffpunkt: 16:00 Uhr am Haupteingang- Bitte pünktlich sein!

Adress-Info:
Kölner Zoo

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
31. Mai 2017
18:00 Uhr
Interkulturelle Kompetenz - irgendwie anders Workshop für Kindertagespflegepersonen

Bei Ihrer Arbeit in der Kindertagespflege betreuen Sie Kinder aus verschiedensten Kulturen. Der Begriff Kultur bezieht sich immer auf eine bestimmte Gruppe von Menschen. Mitglieder dieser Gruppe teilen bestimmte Werte, Einstellungen und Verhaltensweisen. Unsere Herkunft hat somit immer auch einen großen Einfluss auf unser Verhalten. Dinge, die wir hier in unserem Land aus unsererem Verständnis heraus zu Grunde legen, helfen oft nicht im Umgang mit anderen Nationalitäten. Die Auseinandersetzung mit neuen Kulturen, Stereotypen und Umgangsformen in verschiedenen Ländern schafft eine wichtige Basis, um sowohl in der Arbeit mit Kindern als auch im Kontakt mit den Eltern aus anderen Kulturkreisen kompetent arbeiten zu können. Die Fortbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen für Kölner Tagespflegepersonen kostenfrei. Bitte erkundigen Sie sich in der FBS.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
1. Juni 2017
10:00 Uhr
Literarischer Club NUR VVK
Literaturkurs mit Dr. Anselm Weyer

Gemeinsam liest der Literarische Club der AntoniterCityTours vorher miteinander abgestimmte Bücher der Weltliteratur - angeleitet von dem Literaturwissenschaftler Dr. Anselm Weyer. Immer wieder gibt es dazu passende Exkursionen und Stadtführungen, etwa über den Melatenfriedhof oder regionale Museen. Diese Veranstaltung ist ausschließlich als Paket von sechs Terminen und mit verbindlicher Anmeldung buchbar unter: kontakt@antonitercitytours.de oder telefonisch unter: 0221-925846-14. Weitere Treffpunkte werden bekannt gegeben. Termin: Donnerstag, 1. Juni 2017, 10:00 Uhr. Kosten: 10,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Gemeinderäume, Schildergasse 72

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Donnerstag,
1. Juni 2017
18:30 Uhr
Museums-Donnerstag: Best of Museum Ludwig NUR VVK
Rundgang mit Dr. Ute Fendel

Beim "Best of" verschafft die promovierte Kunsthistorikerin Ute Fendel einen Überblick über die wichtigsten Werke der bedeutenden Sammlung des Museum Ludwig. Tickets nur erhältlich im Vorverkauf: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr, oder über KölnTicket: 0221/28/01, www.koelnticket.de. Termin: Donnerstag, 1. Juni 2017, 18:30 Uhr. Kosten: 10,- Euro / 8,- Euro ggf. zzgl. Eintritt Museum

Adress-Info:
Treffpunkt: Foyer Museum Ludwig, Heinrich-Böll-Platz

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Freitag,
2. Juni 2017
18:00 Uhr
Hinterhöfe - Die verborgene Seite der Südstadt
Veedelführung mit Asja Bölke

In der Kölner Südstadt gibt es kleine Parkanlagen, grüne Oasen, graue Häuserschluchten und überraschende Aus- und Einblicke zu erforschen. Die "Rückseite" der Südstadt wartet mal ganz privat, mal mit Gewerken und Büros oder nur unbekannt und im Verborgenen schlummernd auf ihre Entdeckung. Termin: Freitag, 2. Juni 2017, 18:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
3. Juni 2017
17:00 Uhr
Der Triangle-Turm - Ein Blick über die Stadt
Rundgang mit Günter Leitner

Faszinierende Blicke auf Köln ermöglicht die Plattform des LVR-Turms am Deutzer Rheinufer. Die gesamte Stadtentwicklung von der römischen bis zur heutigen Zeit lässt sich von hier aus nachvollziehen. So wird Köln mit anderen Augen gesehen. Termin: Samstag, 3. Juni 2017, 17:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro zzgl. Eintritt

Adress-Info:
Treffpunkt: KölnTriangle, Ottoplatz 1

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
3. Juni 2017
19:30 Uhr
Veedelabend - Rund um den Eigelstein
Veedelsrundgang mit Günter Leitner

Die geschichtsträchtige und an Anekdoten reiche nördliche Altstadt ist im Umbruch. Einst berühmt-berüchtigte Gassen - wie der Stavenhof - sind schon längst in ruhige und beliebte Wohnstraßen umgewandelt worden. Der Wegzug der Gaffel-Brauerei und die Erweiterung des Savoy-Hotels werden weitere Akzente setzen. Diese Führung beginnt mit dem Geläut des dicken Pitter am Vorabend des Pfingstsonntags vor dem Eingang des Café Reichhard. Von dort aus geht es gemeinsam zum Eigelstein. Termin: Samstag, 3. Juni 2017, 19:30 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Café Reichard, Unter Fettenhennen 11

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
4. Juni 2017
10:30 Uhr
Jazz zur Konfirmation

Der Konfirmationsgottesdienst in der evangelischen Reformationskirche, Mehlemer Straße 29, am Pfingstsonntag, 4. Juni, wird musikalisch besonders gestaltet: zu hören sind "Jazz-Kombinationen zur Konfirmation" für Saxophon und Jazz-Piano. Die Ausführenden sind ab 10.30 Uhr Samuel Dobernecker und Sebastian Scobel.

Adress-Info:
Evangelische Reformationskirche Bayenthal, Mehlemer Straße 29, 50968 Köln

Kontakt-Info:
Samuel Dobernecker, Telefon: 0177 465 18 15
Kontakt-Email: samuel@dobernecker.de
Internet: www.kirche-bayenthal.de
Sonntag,
4. Juni 2017
13:00 Uhr
Architektur-Sonntag: Auf den Spuren von Karl Band NEU
Architekturführung mit Dr. Ute Fendel

Der Architekt Karl Band (1900 - 1995) gehört wie auch Fritz Schaller (1904 - 2002) und Gottfried Böhm (geb. 1920) - den "Hundertjährigen" - zu der Generation bedeutender Architekten und Kirchenbaumeister, die das Bild Kölns insbesondere in der Zeit des Wiederaufbaus nachhaltig geprägt hat. So betreute er 1960-1972 den Wiederaufbau und Neubau des Rathauses und plante zusammen mit dem befreundeten Rudolf Schwarz den neuen Gürzenich. Neben Wilhelm Riphahn und seinem Schüler Hans Schilling war er ein wichtiger Vertreter der Kölner Moderne. Insgesamt um die 800 Projekte, davon allein 159 Kirchbauten, umfasst sein Lebenswerk. Sein besonderes Engagement auch als Ratsherr galt dabei dem Erhalt der romanischen Kirchen in Köln. Termin: Sonntag, 4. Juni 2017, 13:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Karl-Band-Platz/Ecke Kunibertsklostergasse

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Dienstag,
6. Juni 2017
bis Montag,
12. Juni 2017
Händelfest im Lutherland
Studienreise nach Halle an der Saale vom 6. bis 12. Juni 2017 - DozentIn: Leonore Kampe, Martina Langel

Von Halle an der Saale aus führt Sie die sechstägige Busreise zu den dortigen Händelfestspielen und zu den Wirkungsstätten Luthers. Weitere Sehenswürdigkeiten führen uns nach Bad Lauchstädt, nach Leipzig in die Thomaskirche, zu den Lebensorten von Johann Sebastian Bach, in die Nikolaikirche und zu städtebaulichen Veränderungen der letzten Jahre sowie nach Bad Frankenhausen zu dem großen Panoramagemälde von Werner Tübke, gemalt ab 1976 als politischer Großauftrag der DDR. Die Kunsthistorikerin Dr. Martina Langel ist eine erfahrene Reiseleiterin. Bitte fordern Sie unter 0221-9318030 ausführliche Informationen an.
Gebühren: 1059,00 EUR, im Doppelzimmer 150 ? weniger
Di-Mo, 06.06.-12.06.

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich bis 03.03.2017
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
6. Juni 2017
18:00 Uhr
Interkultureller Kochtreff "Wenn aus Fremden Bekannte werden"

Essen verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen miteinander, die an diesem Abend Gelegenheit haben, sich in entspannter Atmosphäre zu begegnen. Es geht um Austausch und Begrüßung derer, die aufgrund belastender Situationen den Weg zu uns gefunden haben und unsere Gesellschaft bereichern. Aus ihrer Heimat Geflüchtete kommen mit anderen zusammen, um gemeinschaftlich zu kochen und zu genießen. Bei der gemeinsamen Menüplanung und dem anschließenden Einkauf, dem Kochen und genussvollen Essen lernen sich alle besser kennen und können sich austauschen. So kommen ganz nebenbei die vielfältigen (Ess-)Gewohnheiten der ebenso kunterbunten Mitmenschen auf den Tisch!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
7. Juni 2017
Reformationen in Christentum und Islam
- DozentIn: Rafael Nikodemus, Reza Hadji, Hassan Yussefi Eshkevari

Wie ist Luther in reformatorischen Zeiten mit den Anderen - den Türken vor Wien - umgegangen? Nimmt er den Islam als eine Religion mit Respekt wahr? Was sagt die Evangelische Kirche in Deutschland heute dazu? Darüber wird Landeskirchenrat Nikodemus sprechen. - Schiitische Muslime irenischer Herkunft nehmen heute Luthers Impulse der Veränderung innerhalb seiner Religion zur Kenntnis und setzen sich damit für ihren eigenen Kontext auseinander. Warum das so ist und wie Lutherimpulse muslimischerseits weitergedacht werden, referiert Eshkevari vom Forum Islam an diesem Abend.
Mi, 07.06. 19.30-21 h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
7. Juni 2017
09:00 Uhr
bis Donnerstag,
8. Juni 2017
16:00 Uhr
Ich bin anders - wir sind alle Kinder einer Erde

Mit kleinen Kindern jahreszeitlich die Welt entdecken Am Jahreskreis orientiert zu arbeiten gehört zu den Grundkonzepten der Einrichtungen. Vieles hat Tradition, überfordert aber die Kinder unter drei Jahren. Was ist möglich? Inhalte: - mit vielen praktischen Beispielen durch das Jahr wandern, - dabei die Entwicklungen und Möglichkeiten der U3- Kinder bedenken - und den Ansatz der "ganzheitlich-sinnorientierten- Pädagogik" (gsP) als einen Weg nutzen. - Die kritische Sichtung von Bilderbüchern für die Kleinen Dabei richten sich die konkreten Praxisbeispiele der gsP primär an Kinder ab zwei Jahren, einfache religionspädagogische Elemente sind auch auf kleinere Kinder ausgerichtet. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 40,00 ? für TN im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 60,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
7. Juni 2017
15:00 Uhr
Esstisch statt Stresstisch - nach Jesper Juul

Essenssituationen in der Kindertagespflege können zu einem großen Stressfaktor werden, sowohl für die Tagespflegeperson als auch für die Kinder. Jedes Kind hat seine individuellen Bedürfnisse und doch müssen alle unter einen Hut gebracht werden. In dieser Fortbildung geht es um Erfahrungsaustausch - was funktioniert gut bzw. was gilt es zu vermeiden? Fakten und Ideen, angelehnt an Jesper Juul, werden vermittelt und zeigen eine differenzierte Sichtweise auf die Essenssituation: Essen sollte Spaß machen, nicht mit Zwang einhergehen und ist eine wunderbare Quelle sozialer Interaktion!

Adress-Info:
Ev. FZ "Apfelbaum", Alfterstr. 16, 50689 Wesseling

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
7. Juni 2017
17:00 Uhr
Barlach-Kunstwerke in der Antoniterkirche
Kirchenführung mit Manfred Loevenich

Bei diesem Rundgang wird der Bildhauer, Zeichner und Dichter Ernst Barlach vorgestellt. Von ihm sind drei Kunstwerke in der Antoniterkirche zu sehen: der Lehrende Christus, das Kruzifix II und sein Hauptwerk der Schwebende. Die Führungen zu den Kunstwerken beleuchten unterschiedliche Aspekte: Wie kam der Schwebende nach Köln? Aber auch die Geschichte der Antoniterkirche von der ehemals gotischen Bettelordenskirche des Antoniterordens bis zur ersten protestantischen Kirche in Köln soll nicht zu kurz kommen. Termin: Mittwoch, 7. Juni 2017, 17:00 Uhr. Kosten: 6,- Euro / 4,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Antoniterkirche, Schildergasse 57

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Donnerstag,
8. Juni 2017
Von der sozialen Gerechtigkeit zum Sozialneid
Fachtag zur Situation in Köln - DozentIn: Helga Blümel, Harald Rau, Stefan Sell

Ob Sozialleistungen oder Gesundheitsversorgung, vorhandener Wohnraum oder Arbeitsplätze, alles scheint weniger zu werden. Immer mehr Menschen in Deutschland haben Abstiegsängste, nicht erst seit der Zuwanderung von Flüchtlingen. Sozialneid entsteht. Die Frage nach der Gerechtigkeit wird umgedreht zu: ?Das ist ungerecht, wenn jemand anderes mehr bekommt als ich!?. Woher kommt das Gefühl, dass die Marginalisierten untereinander um dieselben Mittel konkurrieren und einen ?Verteilungskampf der Schwachen? führen? Gibt es eine ?Hierarchie der Armen?? Wie zeigt sich dies konkret in Köln? Der Fachtag will Engagierte aus Sozial- und Gesundheitswesen, Wohlfahrtsverbänden, Zivilgesellschaft, Kirche und Kommune dabei unterstützen, ihren Standpunkt zu klären. Er bietet fachliche Impulse und praktische Workshops mit Argumentationstraining, Daten-Recherche und kollegialer Beratung.
Gebühren: Eintritt frei,
Do, 08.06. 10-15 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
8. Juni 2017
bis Sonntag,
11. Juni 2017
Nacht des Feuers
Ein Wochenende für Väter und Söhne

Die ?Nacht des Feuers? ist ein Ritual am Übergang vom Jungen zum Mann, für Jungen ab 13 Jahren mit ihren Vätern, Großvätern, Paten oder Mentoren ? zum sich vergewissern, loslassen, Kräfte erproben, Weisheit gewinnen, das Leben feiern.  Wenn Jungen zum Mann heranwachsen und beginnen, ihren eigenen Weg ins Leben zu gehen, ist dies ein guter Grund, sie symbolisch aus der Kindheit zu entlassen, den Übergang zu unterstützen und sie als junge Männer willkommen zu heißen. Das Märchen vom Eisenhans bildet den roten Faden, die wunderschöne Landschaft im Siegerland dient als Rahmen.

Eine Veranstaltung der Männerarbeit der Ev. Kirche im Rheinland. Anmeldung und weitere Informationen dort.

Gebühren: 120,00 EUR pro Vater-Sohn-Paar
Do, 08.06. 16 h - So., 11.06. 14 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich bei der Männerarbeit der EKiR: 0211-3610-215
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
9. Juni 2017
Der Mythos ?Familie Mann?
Persönlichkeitsprägungen, ihre Entstehung und transgenerative Weitergabe - DozentIn: Evelyn-Christina Becker

Am Beispiel der Familie Mann werden ?Familienbande? zwischen Selbstbeobachtung und Hypochondrie, Ruhm und Ruhmsucht, Luxus, Neid, Verlogenheit, Exzess, Verachtung, Liebe und Verbitterung dargestellt. Es geht um folgende Komplexe: Herkunftsfamilie; Paarbeziehungen; Eltern-Kind-Beziehungen; Geschwisterbeziehungen sowie Geschwisternähe und -ferne. Kooperation mit der C.G.Jung-Gesellschaft Köln
Gebühren: 10,00 EUR
Fr, 09.06. 18-20h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
9. Juni 2017
bis Samstag,
10. Juni 2017
Verwandlungen und Krisen
Vom Kulturprotestantismus zu den Umbrüchen des 20. Jahrhunderts - DozentIn: Martin Bock, Katharina Opalka

Der Protestantismus des 19. Jahrhunderts muss sich enormen Herausforderungen und Wandlungen stellen: Aufklärung, Rationalismus, Pluralisierung von Weltanschauungen, Bedeutungsverlust der christlichen Kirchen. Wir gehen den kreativen Denkerfahrungen evangelischer Theologen dieser Zeit, beginnend bei Friedrich Schleiermacher, nach und kontrastieren sie mit den Krisen, denen die europäische Kultur und Theologie im 20. Jahrhundert ausgesetzt war. Diese Denkarbeit ist auch ein Plädoyer für die Aktualität der Theologie Karl Barths.
Gebühren: 25,00 EUR
Fr., 9.6., 17-22 h Sa., 10.6., 9-13 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
10. Juni 2017
10:00 Uhr
DELFI®-Fachtag Fortbildung für DELFI-Kursleiterinnen / Kursleitende im 1.Lebensjahr

Diese Veranstaltung wird mit einem Fachvortrag eröffnet. Im Anschluss daran haben Sie in Arbeitsgruppen die Möglichkeit zu Diskussion und kollegialem Austausch. Ziel ist es, Sie in Ihrer DELFI-Gruppenarbeit weiter zu unterstützen und Ihnen auch ein offenes Forum für Gespräche, Austausch und Vernetzung zu bieten. Thema und Referent/in werden ab Januar mit einer gesonderten Ankündigung bekanntgegeben. Bei grundsätzlichem Interesse lassen Sie sich bitte vormerken.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
10. Juni 2017
15:00 Uhr
Skulpturenpark Stammheim
Rundgang mit Günter Leitner

Seit 2002 organisiert die Initiative Kultur Raum Rechtsrheinisch eine Ausstellung von Skulpturen und Plastiken, Installationen und Interventionen. Die unter eindrucksvollen Baumriesen präsentierten Arbeiten werden jährlich erweitert und versuchen einen ausdrucksvollen Dialog zwischen der erfahrbaren Natur und dem gestaltetem Wollen herzustellen. Termin: Samstag, 10. Juni 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Skulpturenpark Stammheim, Egonstraße/Ecke Schloßstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
10. Juni 2017
18:00 Uhr
Veedelabend - Vom ostasiatischen Museum nach Lindenthal NEU
Veedelführung mit Dr. Ute Fendel

Dieser Veedelabend führt vom ostasiatischen Museum am Aachener Weiher über den Kanal nach Lindenthal. Zwischen Stadtwald und dem Lindenthaler Kanal entwickelte sich ein stattliches Villenviertel, das bis heute prächtige Architektur bietet und zu einem der beliebtesten Wohnviertel Kölns gehört. Schon Konrad Adenauer hat dort gelebt und sich für den sozialen Wohnungsbau in diesem Viertel engagiert. Charakteristisch für den Baustil der dreißiger Jahre sind die noch weitgehend erhaltenen Bauten Wilhelm Riphahns. Termin: Samstag, 10. Juni 2017, 18:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Eingang Ostasiatisches Museum, Universitätsstraße 100

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
11. Juni 2017
Perspektivwechsel: Die Marke Luther bei Lucas Cranach
Exkursion ins Museum Kunstpalast, Düsseldorf - DozentIn: Leonore Kampe, Gunnar Heydenreich, Harald Steffes

Den gemeinsamen Besuch der Reformationsausstellung des Düsseldorfer Museums Kunstpalast zu Lucas Cranach dem Älteren verbinden wir mit der Teilnahme an dem dort stattfindenden Podiumsgespräch zwischen dem Kurator der Ausstellung Prof. Gunnar Heydenreich und Harald Steffes, dem Studienleiter der Evangelische Stadtakademie Düsseldorf. Sie diskutieren darüber, wieweit unser Bild von Martin Luther geprägt ist durch die Porträts Lucas Cranachs, denn kein anderer Maler hat den Reformator so häufig dargestellt. Welches Bild im Sinne eines effizienten Marketingkonzepts entstand bei dieser kongenialen Partnerschaft zwischen dem Künstler und dem Theologen?
Gebühren: 22,50 EUR, incl. Bahnfahrt und Eintritt
So, 11.06., 10-16h

Adress-Info:
Treffpunkt in Köln: 10 Uhr Infopoint Hbf.

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
11. Juni 2017
11:00 Uhr
Die Flora - Tradition trifft auf Moderne NUR VVK
Rundgang mit Günter Leitner

Der traditionsreiche Prachtbau im Botanischen Garten ist 2014 nach dreijähriger Sanierungszeit zum 150. Jubiläum wieder eröffnet worden. Günter Leitner führt exklusiv durch den Kölner Florabau. Kartenvorverkauf ausschließlich über das Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln. Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags: 11 bis 17 Uhr, sonntags: 11 bis 17:30 Uhr. Oder über KölnTicket: 0221-2801, www.koelnticket.de. Termin: Sonntag, 11. Juni 2017, 11:00 Uhr. Kosten: 14,- / 12,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Haupteingang Flora (vor den Torhäusern), Alter Stammheimer Weg

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
11. Juni 2017
14:30 Uhr
"Summ, Summ, Summ - Bienchen summ herum!" Besuch im Bienenhaus für Eltern mit Kindern ab 4 Jahren

Hier können Familien einen Nachmittag lang die Arbeit eines Imkers beobachten und das Leben der Bienen studieren. Im Bienenhaus in Finkens Garten besteht die Gelegenheit, alles über die emsigen, summenden Flieger zu erfahren! Ort: Finkens Garten, Friedrich-Ebert-Straße 49, 50996 Köln (Rodenkirchen)

Adress-Info:
Finkens Garten, Friedrich-Ebert-Straße 49, 50996 Köln (Rodenkirche

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
11. Juni 2017
15:00 Uhr
Der Rheinboulevard Deutz - Kölns zweite Schokoladenseite NEU
Stadtführung mit Dagmar Lutz

Einladend gibt sich die markante Ufertreppe zum Flanieren, Sitzen und Schauen. Die gesamte Boulevard-Anlage mit Wegen, Begrünung und Aussichtsbalkon integriert zudem Zeugnisse der 1700-jährigen Deutzer Geschichte. Wie sind zum Beispiel im Boden erhaltene Teile des römischen Kastells oder der mittelalterlichen Kirche Alt St. Urban sichtbar gemacht? Und welches Potenzial birgt das Wasser, die beiden Stadtseiten zu verbinden, emotional wie funktional? Termin: Sonntag, 11. Juni 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Eingang Hyatt-Hotel, Kennedy-Ufer 2a

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
11. Juni 2017
15:00 Uhr
Menü Mondial - Völkerverständigung geht (auch) durch den Magen

Für diesen Kurs sollten Sie neugierig auf internationale Küche, fremde Kulturen und neue Geschmacksrichtungen sein. Neben kulturellen Bildungselementen, der Vorstellung landesspezifischer Sitten und Gebräuche, Politik und Geschichte, wird gemeinsam gekocht und nach landesüblicher Tradition gegessen. Menu Mondial hat das Ziel, Menschen über Esskulturen zu verbinden und das "Interesse am Fremden" zu wecken. Der Austausch von Kulturwissen gepaart mit dem gemeinsamem Erlernen und Praktizieren von Koch-Traditionen bringt den jeweiligen Kulturkreis näher. Das Thema der einzelnen Veranstaltungen wird vorab bekannt gegeben. Die Lebensmittelumlage ist nicht in der Kursgebühr enthalten. Sie beträgt ca. 15,00 ? - 20,00 ?. Information und Anmeldung bei dem Kursleiter Christoph Püttgen, Tel. 0163 4894552.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
11. Juni 2017
18:00 Uhr
Vox coelestis - Lob und Dank

Die evangelische Gemeinde Frechen feiert das Reformationsjubiläum 2017 mit 17 Veranstaltung, unter denen auch einige Konzerte sind. Am Sonntag, 11. Juni, findet in der Evangelischen Kirche Frechen, Hauptstraße 209, ein Konzert unter dem Titel "Vox coelestis - Lob und Dank" statt. Die Kantorei der Gemeinde singt ab 18 Uhr unter Leitung von Konstanze Pfeiffer.

Adress-Info:
Evangelische Kirche Frechen, Hauptstraße 209, 50226 Frechen

Kontakt-Info:
Konstanze Pfeiffer, Telefon: 0160/ 92353108
Kontakt-Email: konstanze.pfeiffer@gmx.de
Internet: http://www.kirche-frechen.de
Montag,
12. Juni 2017
Ad Fontes!
Ein Erkundungsgang zur hebräischen Bibel - DozentIn: Ulrich Berzbach, Ralf Buttermann

?Hin zu den Quellen? zu gehen, um nicht die Schatten, sondern die Sachen selbst zu sehen, forderten Erasmus und Melanchthon. Diese Aussage bezog sich nicht zuletzt auf die Bibel, die man aus den hebräischen und griechischen Urtexten interpretieren sollte. Brachten sie sich damit nicht in einen Gegensatz zum Apostel Paulus, demzufolge wir in dieser Welt immer nur per speculum et in enigmate erkennen können? Die Neuausgabe von Lutherbibel und Einheitsübersetzung gibt Anlass, über die Möglichkeit, zu den Quellen des Glaubens zu gelangen, und darüber, was man dort finden wird, anhand ausgewählter Bibeltexte nachzudenken.
Gebühren: 8,00 EUR
Mo, 12.06. 18-21.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
12. Juni 2017
18:30 Uhr
Kochkurs für Paare "Bringen Sie sich gegenseitig zum Kochen (mit)"

Sie lieben es zu kochen und würden gerne einmal wieder etwas gemeinsam mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin unternehmen? Wie wäre es dann mit einem Kochkurs für Paare unter dem Motto: "Zusammen Kochen und Genießen"? Holen Sie sich neue Kochideen für Ihre individuelle Rezeptsammlung und genießen Sie in fröhlicher Runde die Vielfalt der Kulinarik. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
13. Juni 2017
Über das Verstehen von Lauten die Schriftsprache erlernen
- DozentIn: Beate Boghalo

Lehrmaterialien für den Deutschunterricht starten meist mit der Einführung des Alphabets. Für Analphabeten und für Menschen aus anderen Sprachräumen sind diese oft kaum auszusprechen oder entsprechenden Buchstaben zuzuordnen. Wir werden Methoden kennenlernen, mit denen Lernende einen einfacheren Zugang zu unserer Schriftsprache finden, so dass sie ihre Kursunterlagen rascher verstehen können. Materialien für die Arbeit mit Erwachsenen und Kindern werden zur Verfügung gestellt. (Auch für EhrenamtlerInnen ohne pädagogische Vorkenntnisse).

Gebühren: Eintritt frei,
Di, 13.06. 18.30-22 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
13. Juni 2017
19:30 Uhr
"Wer trotzt denn da?" Über die Trotzphase im Kleinkindalter

Um das sogenannte Trotzalter kommen wir nicht herum, aber wie können wir vielleicht ein wenig leichter durch diese nervenaufreibende Zeit kommen? Aus dem Blickwinkel von Jesper Juul, dänischer Familientherapeut, Autor und Konfliktberater schauen wir auf diese Entwicklungszeit und suchen gemeinsam nach Möglichkeiten, aus dem veränderten Blickwinkel heraus Wege hilfreichen Handelns zu finden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
14. Juni 2017
18:00 Uhr
Veedelabend in Mülheim - Ein Stadtteil im Wandel
Veedelführung mit Günter Leitner

Links und rechts der Schanzenstraße sieht man den Wandel großartiger Industriearchitektur hin zu neuen Nutzungskonzepten, zum Beispiel am E-Werk oder dem Pagenstecher Gelände. Die Geschichten der einst wohlhabenden Industriestadt werden in Gebäuden und Persönlichkeiten greifbar. Günter Leitner wird zusätzlich auf die neu gestalteten Flächen und Hauswände des Grafitti Festivals CityLeak eingehen, dass im September 2015 vor allem in Mülheim stattgefunden hat und wo zahlreiche neue Kunstwerke entstanden sind. Termin: Mittwoch, 14. Juni 2017, 18:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Wiener Platz, Kreissparkasse

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Mittwoch,
14. Juni 2017
18:00 Uhr
Sommerzeit ist Grillzeit!

Wir probieren einige Rezepte jenseits von Grillwürstchen und Nackenkoteletts aus. Es kommen in diesem Kurs nicht nur Fleisch, sondern auch Gemüse, Fisch, Käse und Obst auf den Grill. Dazu bereiten wir passende Würzmischungen, Beilagen, Marinaden und Saucen zu. Außerdem gibt es noch interessante Hintergrundinformationen zum Thema Grillen. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
15. Juni 2017
14:00 Uhr
Der Melatenfriedhof - Das Gedächtnis der Stadt
Rundgang mit Günter Leitner

Kölner haben ein besonderes Verhältnis zum Gedächtnis. Und so wie zu Lebzeiten Interesse füreinander besteht, so auch nach dem Leben. Friedhofswanderungen sind erlebte Stadtgeschichte, Kunstgeschichte, Personengeschichte, eben Gedächtnisgeschichte, präsentiert von Stadtführer Günter Leitner. Termin: Donnerstag, 15. Juni 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Melatenfriedhof, Eingang Piusstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Freitag,
16. Juni 2017
Friedel Kloke-Eibl
Tänze der Choreographin und ihrer Töchter - DozentIn: Christina Wohlfahrt

Zu diesem Seminar sind alle eingeladen, die Tänze von Friedel Kloke-Eibl kennen lernen wollen. Inspiriert von Musik und Poesie gestaltet sie seit Jahrzehnten wunderschöne Choreographien. Wir lernen auch Tänze ihrer Töchter Nanni Kloke und Saskia Kloke kennen. Tanzwünsche bitte eine Woche vorher bekanntgeben.
Gebühren: 18,50 EUR
Fr, 16.06., 14.30-18.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
17. Juni 2017
bis Sonntag,
18. Juni 2017
Garantiert zeichnen lernen ? nach Betty Eduards
Zeichnenworkshop - DozentIn: Manfred Schmidt

Unter fachkundiger Anleitung finden Sie den Einstieg in die gegenständliche Zeichnung und Malerei zu Motiven wie Stillleben, Landschaft, Portrait und Akt. Mit wirkungsvollen Übungen und Tricks stellen sich schnell erstaunliche Fortschritte ein. Bitte vorhandenes Mal- und Zeichenmaterial mitbringen. Einfaches Papier und verschiedenfarbige Kreiden werden gestellt.
Gebühren: 48,00 EUR
Sa,So, 17.06./18.06., 10-17h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
17. Juni 2017
14:00 Uhr
Der Geusenfriedhof - Das unbekannte Juwel Kölner Friedhöfe
Rundgang mit Dagny Lohff

Im Jahr 1576 angelegt, war der Geusenfriedhof bis 1829 die ausschließliche Begräbnisstätte der Protestanten in Köln. Eine katholische Adelige hatte ein Grundstück vor dem Weyertor gestiftet, auf dem Protestanten nach damaliger Vorschrift außerhalb der Stadtmauern beerdigt werden konnten. 1875 fand auf dem Geusenfriedhof die letzte Beerdigung statt. Die Grabsteine und Grabplatten erzählen − trotz Verwitterung − ausführliche Geschichten. Termin: Samstag, 17. Juni 2017, 14:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Geusenfriedhof, Eingang gegenüber Kerpener Straße 13

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Samstag,
17. Juni 2017
18:00 Uhr
Veedelabend in Nippes
Veedelführung mit Günter Leitner

Nippes, einst agrarisch geprägtes Vorland vor Köln, veränderte in den 1860er Jahren sein Erscheinungsbild durch Anlegen von Straßenzügen und Plätzen. Heute gehört der Bezirk mit seinen lebendigen, urbanen Vierteln und seinen Bewohnern aus vielen Nationen und Kulturen in ausgewogener "kölscher Mischung" zu einem der attraktivsten Kölns. Nach dem Spaziergang besteht die Möglichkeit, den Abend in einer der zahlreichen kölschen Lokalen ausklingen zu lassen. Termin: Samstag, 17. Juni 2017, 18:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro zzgl. Eintritt

Adress-Info:
Treffpunkt: Vor "Em Golde Kappes", Neusser Straße 295

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
18. Juni 2017
10:30 Uhr
Offener Gottesdienst mit Jazz

Vokalensemble und Jazz-Trio gestalten am Sonntag, 18. Juni, in der evangelischen Reformationskirche, Mehlemer Straße 29, einen offenen Gottesdienst mit anschließendem Jazz-Brunch mit Kölsch-Umtrunk auf dem Kirchplatz. Der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr. Aufgeführt wird unter anderem die Jazz-Mass von Bob Chilcott.

Adress-Info:
Evangelische Reformationskirche Bayenthal, Mehlemer Straße 29, 50968 Köln

Kontakt-Info:
Samuel Dobernecker, Telefon: 0177 465 18 15
Kontakt-Email: samuel@dobernecker.de
Internet: www.kirche-bayenthal.de
Sonntag,
18. Juni 2017
11:00 Uhr
Stadt am Fluss - Vom Heumarkt zum Rheinauhafen
Stadtteilführung mit Dagmar Lutz

Ein Streifzug durch Profanes und Sakrales, Handel und Handwerk: Entdecken Sie römische, mittelalterliche und preußische Geschichte(n) von Gebäuden und Straßen südlich des Heumarktes neu. Wie werden im wassernahen Viertel prägende Bauten und Örtlichkeiten wie die Bäche, das Overstolzenhaus, die Trinitatiskirche oder die Hafenlagerhallen heute genutzt? Die Führung endet am Schokoladenmuseum. Termin: Sonntag, 18. Juni 2017, 11:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Reiterdenkmal, Heumarkt

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
18. Juni 2017
15:00 Uhr
Auf den Spuren Kölner Protestanten
Stadtführung mit Dagny Lohff

Diese Führung führt zu wichtigen Stationen protestantischer Geschichte in Köln, angefangen bei der Trinitatiskirche, dem »protestantischen Dom«, der ersten für den evangelischen Gottesdienst gebauten Kirche innerhalb der Kölner Stadtmauer, bis zur Antoniterkirche, wo 1805 der erste offiziell genehmigte evangelische Gemeindegottesdienst in einer Kirche gefeiert wurde. Termin: Sonntag, 18. Juni 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Trinitatiskirche, Filzengraben 4

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Montag,
19. Juni 2017
09:00 Uhr
bis Dienstag,
20. Juni 2017
16:00 Uhr
Achtsame Pflege, freie Bewegungsentwicklung und ungestörtes Spiel Einführung in die Pikler-Pädagogik

Mittlerweile gehören die 2-jährigen fast überall zum ganz normalen Kita-Alltag. Fragen gibt es dennoch: - Wie kann ich die Bedürfnisse der Kleinen noch besser erkennen? - Wie kann ich die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten und fördern? - Welche (Alltags)Materialien eignen sich besonders für die (sinnliche) Entdeckung der Welt? - Wie gehe ich mit den Ansprüchen der Eltern um? Es werden sowohl entwicklungspsychologische Kenntnisse als auch ganz praktische Anregungen für die Arbeit mit U3-Kindern vermittelt. Sehr gerne können auch die TeilnehmerInnen ihren Erfahrungsschatz mit in die Fortbildung einfließen lassen. Bitte bequeme Kleidung tragen und evt. Malkittel mitbringen, da kreative Angebote an dem Tag auch selbst ausprobiert werden. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 40,00 ? für TN im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 60,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
21. Juni 2017
Versöhnte Verschiedenheit?
Das Leuenberger Modell, die Einheit der Kirche und die Ökumene - DozentIn: Athina Lexutt

Es hat nicht weniger als 400 Jahre gedauert: Erst 1973 haben auf dem Leuenberg bei Basel lutherische, reformierte und vorreformatorische Kirchen zu einem Verständnis von ?Kirchengemeinschaft? gefunden - an Wort und Sakrament und ?in möglichst großer Gemeinsamkeit in Zeugnis und Dienst an der Welt?. Ist dieses Modell von Gemeinschaft ein Erfolgsmodell auch für die evangelisch-katholische Ökumene ? oder liegen die Dinge hier ganz anders?
Mi, 21.06. 19-21 h

Adress-Info:
AntoniterCityKirche, Schildergasse

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
21. Juni 2017
Nebeneinander Wohnen
Visionen vom Leben und Wohnen in der Stadt - DozentIn: Almut Skriver, Prof. Dr. Tilman Harlander

Die Attraktivität der Städte in Deutschland als Wohnungsstandort hat dramatisch zugenommen. Wir erleben eine Renaissance der Städte und des Stadtwohnens. Die ?Kreative Klasse? und die wohlhabende ältere Generation zieht es gleichermaßen in die Ballungszentren wie Flüchtende und Arbeitssuchende. Die Folge ist: Wohnen wird immer teurer und die sozialräumliche Polarisierung und Segregation der Stadtgesellschaft schreitet voran. Da ist es sinnvoll, kreative Ideen für neue Stadträume zu finden. Wir diskutieren mit Architekten, Stadtplanern und Visionären, wie ein Zusammen-Wohnen von Einkommensschwachen, Flüchtlingen und Einkommensstarken in einer globalisierten Stadtgesellschaft Köln möglich ist. Veranstaltungsreihe: Friedensbildungswerk, Katholisches Bildungswerk, Melanchthon-Akademie, Runder Tisch für Integration, VHS Köln

Gebühren: Eintritt frei,
Mi, 21.06. 19-20.30 h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
21. Juni 2017
18:00 Uhr
bis Mittwoch,
5. Juli 2017
21:00 Uhr
Basics Kochen Grundkochkurs für Anfänger/innen jedes Alters

In diesem Kochkurs soll es in erster Linie um eines gehen: beschwingt und fröhlich am eigenen Herd zu agieren. Gemeinsam entdecken wir, raffiniert und simpel es zugleich sein kann, einfach Gerichte aus vielfältigen Lebensmitteln herzustellen. Sie lernen, dass perfekte Zwiebelwürfel keine Hexerei sind und ein saftig gebratenes Steak nicht vom Zufall abhängt. Lernen Sie die Grundlagen kennen und tauschen Ihre Erfahrungen mit anderen aus. Der Genuss bleibt garantiert nicht auf der Strecke. Bitte bringen Sie eine Schürze mit! Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
22. Juni 2017
City Dance ? eine Kölner Utopie
Kulturfrühstück im Juni - DozentIn: Stephanie Thiersch

An einem sonnigen Spätsommertag 2016 hat er sich ereignet, dieser Tanz durch die Stadt, ein 12-stündiger gemeinsamer Spaziergang durch Köln mit über 300 professionellen und nicht-professionellen TänzerInnen und MusikerInnen, Orchestern, Chören und mit vielen Kölner BürgerInnen. Das ambitionierte Community Projekt und seine Vorläufer wollen wir mit der Choreographin und künstlerischen Leiterin des Projekts Stephanie Thiersch revuepassieren lassen. Und wir wollen die Vision der greisen, amerikanischen Tänzerin Anna Halprin ausprobieren, der Erfinderin des City Dance:? Ich stelle mir eine Zukunft vor, in der viele von uns sich Tänzer nennen.?
Gebühren: 8,00 EUR
Do, 22.06., 10-12.15h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
22. Juni 2017
18:45 Uhr
Taizé - Gebet

gemeinsam singen - auf die Stille hören - Kraft tanken

Adress-Info:
Evangelische Paul-Gerhardt-Kirche Lindenthal
Gleueler Straße 106, 50935 Köln

Kontakt-Info:
Pfarrerin Katja Korf
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Telefon: 0221/29 49 67 97
Internet: www.kirche-lindenthal.de
Freitag,
23. Juni 2017
10:00 Uhr
bis Sonntag,
25. Juni 2017
14:00 Uhr
Mütter segeln ... manchmal auch gegen den Wind Auftanken und eigene Stärken entdecken

Mal `raus aus dem Alltag, sich nur um eine Sache kümmern und den Kopf frei bekommen - das ist für Mütter meistens Luxus und Herausforderung zugleich. Beim Segeln gelingt dies fast automatisch, es bietet Freiraum für neue Erlebnisse oder das "Andocken" an frühere positive Erfahrungen. Stressfrei, aber voll in Aktion erlernen Sie von erfahrenen Segellehrerinnen einige Grundlagen des Segelns. Der Reiz liegt im Wechsel zwischen "aktiv Segeln lernen" und "sich entspannen können" beim Mitsegeln. Hierbei mobilisieren Sie neue Kräfte, tanken Energie und gewinnen Perspektiven für Ihren Alltag. Wir werden in 3-er oder 4-er Gruppen pro Jolle segeln. Die Segelzeiten sind von den Wetterbedingungen abhängig. Wir wohnen in schlichten 4-er Hütten direkt am Veerse-Meer. Abends bleibt am Lagerfeuer Muße für Gespräche und den entspannten Blick auf's Wasser. Gemeinschaftlich bereiten wir die Mahlzeiten zu - die Lebensmittelkosten werden vor Ort auf alle Teilnehmerinnen umgelegt und eingesammelt (ca. 25,00 ? pro Person). Vor dem Segelwochenende gibt es einen Infoabend, an dem sich die Gruppe kennenlernt und Details bespricht. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Kinder an, auch wenn das Segelwochenende nur für die Mütter ist. Veranstaltungsort: Niederlande, Veerse-Meer Teilnahme auf eigene Gefahr und nur für Schwimmerinnen möglich. Info-Termin: Di 16.05. 19:30-20:30 Uhr Anmeldeschluss: 02.06.2017 Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 50,00 ? fällig. Die Restgebühr wird vier Wochen vor Beginn der Fahrt per Lastschrift abgebucht.

Adress-Info:
Niederlande, Veerse Meer

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
23. Juni 2017
16:00 Uhr
Alltagsintegrierte Sprachförderung in der Kindertagespflege

Der Spracherwerb vollzieht sich bei Kindern nach der Geburt intuitiv und überwiegend unbewusst. Sprache und das spätere Sprechen helfen dem Kind seine Umwelt zu begreifen und sind wichtige Kompetenzen um sich die Welt anzueignen. Entscheidend für die Sprachentwicklung sind die Anregungen durch das Umfeld des Kindes und die Motivation zum Sprechen lernen. Um diesen bedeutenden Entwicklungsschritt angemessen begleiten zu können, werden wir uns in dieser Fortbildung unter anderem mit dem kindlichen Sprachlernprozess, alltagsintegrierten Sprachanlässen, der Gestaltung einer sprachanregenden Umgebung sowie mit Strategien zur Unterstützung des Spracherwerbs und der Sprachentwicklung beschäftigen. Die Fortbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen für Kölner Tagespflegepersonen kostenfrei. Bitte erkundigen Sie sich in der FBS.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
23. Juni 2017
18:00 Uhr
Deutz - Von Römern, Schweden und Preußen
Veedelführung mit Thomas van Nies

Von den Kölnern gerne liebevoll herüber- und herabschauend als die ?schääl Sick? bezeichnet, war das rechte Rheinufer für die rheinische Metropole bei ihrem Entstehen in römischer Zeit zwar Barbarenland, dann aber im Laufe der Geschichte doch von existenzieller Bedeutung! Vorbei am Deutzer Kastell − ehemaliges Kloster und Garnison − dem Schrein des Heiligen Heribert und der ehemaligen Synagoge, entdecken wir schmucke Gassen und den alten Kommunalfriedhof am Deutz-Kalker Bad. Vom ?Deutzer Eisenbahnjammer?, dem ?Krüppelheim? und der einzigen Straße mit Berliner Flair in Köln, dazu großzügige Privatgärten, bietet der heutige Vorort mit großer Geschichte(n) vielfältige Facetten. Termin: Freitag, 23. Juni 2017, 18:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Suevenstraße(KVB Linien 3+4), Ecke Kiosk Suevenstraße 2

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Freitag,
23. Juni 2017
18:00 Uhr
Interreligiöser Kinderchorprojekt

Im Rahmen eines interreligiösen Kinderchorprojektes singen muslimische und christliche Kinder am Freitag, 23. Juni, gemeinsam in der evangelischen Reformationskirche, Mehlemer Straße 29. Das Projekt wird von Samuel Dobernecker geleitet, das Abschlusskonzert beginnt um 18 Uhr.

Adress-Info:
Evangelische Reformationskirche Bayenthal, Mehlemer Straße 29, 50968 Köln

Kontakt-Info:
Samuel Dobernecker, Telefon: 0177 465 18 15
Kontakt-Email: samuel@dobernecker.de
Internet: www.kirche-bayenthal.de
Samstag,
24. Juni 2017
Sich selbst (ver)trauen
Selbstvertrauen stärken - Selbstbewusstsein gewinnen - DozentIn: Bianca Grünert

Wie schön wäre es, immer zu 100 Prozent den eigenen Fähigkeiten vertrauen zu können. Oder keine Angst vor neuen Herausforderungen zu haben. Oder sich nicht durch andere verunsichern zu lassen. Doch unser innerer Kritiker macht uns auf jeden Fehler aufmerksam. Er redet uns ein, nicht gut genug zu sein. Er nimmt uns den Mut. Das muss nicht sein, denn Selbstvertrauen lässt sich stärken. Im Workshop lernen Sie viele praktische Übungen, die Ihr Selbstvertrauen wachsen lassen. Aus dem Inhalt: sich selbst erkennen | sich annehmen | sich etwas Gutes tun | sich auf sich selbst fokussieren | sich trauen.
Gebühren: 35,00 EUR
Sa, 24.06. 10-16.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
24. Juni 2017
10:00 Uhr
Nähworkshop am Samstag - für Anfänger und Fortgeschrittene

"Dran bleiben", das dürfen Sie an diesem Samstag. Ohne Zeitdruck können Sie sich ganz dem Zuschneiden und Nähen von modischer Kinderkleidung widmen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des kindgerechten Anspruchs. Eingeladen sind alle, die Spaß am Nähen und an eigenen Kreationen haben oder bekommen möchten. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
24. Juni 2017
14:00 Uhr
Ein Tag am Bach für Eltern mit Kindern ab 3 Jahren

Was gibt es Schöneres als einen Sommertag am Wasser zu verbringen? Wir errichten einen Staudamm und bauen Flöße aus Naturmaterialien, die wir abschließend schwimmen lassen. Bitte mitbringen: Schaufel, Wechselwäsche (!), Kordel, Schere, evtl. Stoffreste, Korken. Treffpunkt: Pferdekoppel - Eingang Königsforst von der Forsbacher Straße (Nähe Mauspfad), Anfahrt mit KVB Endhaltestelle Linie 9 oder über A3, Ausfahrt Königsforst.

Adress-Info:
Königsforst

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
24. Juni 2017
15:00 Uhr
Echt Kölnisch Wasser - Zum Jubiläum von 4711 NEU
Stadtführung mit Asja Bölke

Das Aqua Mirabilis der Firma Mülhens sollte vor 225 Jahren sogar gegen die Pest zu helfen. Erst die Franzosen verhalfen dem Wunderwasser zum Namen und machten es zum Parfum. Der Rundgang spürt dem Mythos Wasser in der Stadt nach. Vater Rhein, echt kölnisch Wasser, Kultbäder und Abwässer. Das Wasser von Kölle ist facettenreich. Termin: Samstag, 24. Juni 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: 4711-Haus, Glockengasse 4

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
25. Juni 2017
11:00 Uhr
Kölns Gestaltung der 1950er Jahre: Leicht, licht und beschwingt
Architekturführung mit Dagmar Lutz

Was ist vom Generalplan zum Wiederaufbau nach 1945 heute in der Innenstadt noch - oder wieder - sichtbar? Aufgesucht werden Straßenzüge mit Geschäfts- und Wohnbebauung sowie öffentliche Einrichtungen in ihren zeittypischen Gestaltungsformen. Und welches Potenzial birgt die direkte Nachbarschaft von Vorkriegs-, Nachkriegs- und Neubauten im Kölner Stadtbild? Die Führung endet in Domnähe. Termin: Sonntag, 25. Juni 2017, 11:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Wall Street Institute, Hahnenstraße 8

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
25. Juni 2017
13:00 Uhr
Auf den Spuren Konrad Adenauers in Köln
Stadtteilführung mit Jürgen Hollstein

Jürgen Hollstein begibt sich auf die Spuren des von den Nationalsozialisten vom Amt enthobenen Oberbürgermeisters der Stadt Köln und späteren ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Termin: Sonntag, 25. Juni 2017, 13:00 Uhr. Kosten: 9,- Euro / 7,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Rudolfplatz, Hahnentor

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
25. Juni 2017
15:00 Uhr
Musikalische Führung - Mit kölschen Liedern über Melaten NUR VVK
Musikalische Führung mit Günter Leitner und Thomas Cieslik

Diese Führung wird präsentiert von Stadtführer Günter Leitner zusammen mit dem Gitarristen und Sänger Thomas Cieslik. Seine Lieder und Gedichte sind eine akustische Reise durch die Kölner Kulturgeschichte. Tickets nur erhältlich: im Foyer der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln, Öffnungszeiten: montags bis freitags: 11 bis 19 Uhr, samstags, 11 bis 17 Uhr, sonntags, 11 bis 17:30 Uhr oder über KölnTicket, 0221/2801, www.koelnticket.de. Termin: Sonntag, 25. Juni 2017, 15:00 Uhr. Kosten: 18,-Euro/ 16,- Euro

Adress-Info:
Treffpunkt: Melatenfriedhof, Eingang Piusstraße

Kontakt-Info:
AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14
Kontakt-Email: kontakt@antonitercitytours.de
Internet: http://www.antonitercitytours.de
Sonntag,
25. Juni 2017
15:00 Uhr
Zweisam zu Dritt - Entspannungsnachmittag für schwangere Paare

Nehmen Sie sich vor der Geburt Ihres Babys noch einmal ganz bewusst Zeit für sich als Paar und gönnen Sie sich eine wohltuende Auszeit! Entspannen Sie bei sanften Nacken- und Rückenmassagen, progressiver Muskelrelaxation und angenehmen Übungen, die den Körper lockern und die Seele baumeln lassen. Es heißt oft, man solle diese Zeit der Schwangerschaft intensiv für Dinge nutzen, für die man danach erst einmal weniger Zeit haben wird - ergreifen Sie die Gelegenheit!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
26. Juni 2017
09:00 Uhr
bis Dienstag,
27. Juni 2017
16:00 Uhr
Kindergesundheit: Erkennen - Erhalten - Fördern

Wenn der Alltag hektisch und laut wird, tut es gut, zwischendurch einmal innezuhalten und durchzuschnaufen. Danach kann es entspannt und gestärkt weitergehen. Auch für Kinder kann der Tagesablauf zum Stress werden und deshalb brauchen sie Möglichkeiten, Zeit und Orte der Ruhe, in denen sie auftanken und ausruhen können. Gemeinsam wollen wir herausfinden, wie diese Voraussetzungen im Kita- Alltag geschaffen werden können. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Ruheinseln in den Tag eingebaut werden können, von denen Groß und Klein profitieren. Themen werden sein: - Stress bei Kindern - Entspannungsmöglichkeiten für Kinder - Austausch und Information zur praktischen Umsetzung - Kleine praktische Übungen Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren: 80,00 ? im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 120,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
26. Juni 2017
18:30 Uhr
Endlich Sommer!

Leichte Sommerküche für Gäste, Feste, gute Laune. Die schönsten Ideen für drinnen und Picknick: Frisch und originell. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
27. Juni 2017
18:30 Uhr
Endlich Sommer!

Leichte Sommerküche für Gäste, Feste, gute Laune. Die schönsten Ideen für drinnen und Picknick: Frisch und originell. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
28. Juni 2017
19:00 Uhr
Kinder fragen nach Gott

"Wo wohnt Gott?" - "Was macht Gott den ganzen Tag?" So stellen Kinder ihre Fragen nach Gott. Nicht selten verblüffen sie ihre Eltern damit. Wir möchten Sie darin unterstützen, auf diese und andere wichtige Fragen glaubhafte Antworten zu finden. Erleben Sie im Elterngespräch den Austausch als Möglichkeit, eigenen Fragen auf die Spur zu kommen und herauszufinden, auf welcher Grundlage sich die religiöse Bildung unserer Kinder entwickeln kann.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
29. Juni 2017
15:30 Uhr
"Wo bringen die Müllmänner den Müll hin?" Besichtigung der Müllverbrennungsanlage für Eltern mit Kindern ab 5 Jahren

Kippen die Müllautos den Müll direkt ins Feuer? Was passiert denn mit den Resten? Stinkt es hier wirklich so doll nach Müll? Solche und andere Fragen klären wir an diesem Nachmittag bei einem spannenden Rundgang durch die Müllverbrennungsanlage. Eine Pädagogin der FBS begleitet die Veranstaltung. Ort: Müllverbrennungsanlage, Geestemünder Str. 23, Köln-Niehl Treffpunkt: 15:20 Uhr am Haupteingang

Adress-Info:
Müllverbrennungsanlage, Geestemünder Str. 23, Köln-Niehl

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
29. Juni 2017
20:00 Uhr
Orgelabend in der Trinitatiskirche

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Donnerstag, 29. Juni, ab 20 Uhr zu einem Orgelabend in die evangelische Trinitatiskirche, Filzengraben 4, in der Innenstadt ein. Solist des Abends ist Alexander Albrecht, der im Rahmen des jährlichen Förderkonzertes für Studierende ein Orgelprogramm Werken aus drei Jahrhunderten an der großen Klais-Orgel spielt. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel des Organisten mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird am Ausgang gebeten.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: http://www.trinitatiskirche-koeln.de
Freitag,
30. Juni 2017
18:00 Uhr
bis Sonntag,
2. Juli 2017
14:00 Uhr
Wind um die Nase Segel-Wochenende für Väter mit ihren Kindern von 6-10 Jahren

Die Natur spüren und mit den Elementen unterwegs sein ? so lässt sich das Segeln erwachsen- und kindgerecht lernen. Am Samstag erleben die Väter, wie es ist, als Team ein Segelboot zu steuern, Wind und Wellen einzuplanen und welche Kurse überhaupt fahrbar sind. Währenddessen machen die Kinder spielerisch erste Segelerfahrungen im Kinderboot ?Optimist? und vergnügen sich an Land, beispielsweise beim Krabbenfinden und einer Schatzsuche. Am Sonntag schippern Väter und Kinder dann gemeinsam in Jollen - sogenannten Valken - über das Veerse Meer. Vielleicht gibt es eine kleine Regatta?! Begleitet werden alle Segeleinheiten für Groß und Klein von erfahrenen Segellehrern und -lehrerinnen. Die Segelzeiten sind von den Wetterbedingungen abhängig. Wir wohnen in schlichten Holzhütten direkt am Veerse-Meer. Abends lädt die Wiese zum Spielen ein, am Lagerfeuer bleibt Muße für Gespräche und den entspannten Blick auf's Wasser. Die Mahlzeiten werden für uns zubereitet, je nach Wetter wird auch gegrillt - die Lebensmittelkosten werden vor Ort auf alle Teilnehmer umgelegt und eingesammelt (ca. 35,00 ? pro Vater-/Kind-Paar). Vor dem Segelwochenende gibt es einen Infoabend in der FBS, an dem sich die Väter kennenlernen und Details besprechen. Veranstaltungsort: Niederlande, Veerse-Meer Teilnahme auf eigene Gefahr und nur für Schwimmer möglich. Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 100,00 ? fällig. Die Restgebühr wird vier Wochen vor Beginn der Fahrt per Lastschrift abgebucht. Infotermin: Di 16.05. 19:30-20:30 Uhr Anmeldeschluss: 23.04.2017

Adress-Info:
Niederlande, Veerse Meer

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
1. Juli 2017
09:30 Uhr
Eingewöhnung in der Kindertagespflege Vertiefung und Praxisaustausch

Jedes Betreuungsverhältnis ist individuell verschieden und auch jede neue Eingewöhnung ist immer wieder spannend und stellt ihre eigenen Herausforderungen. Dennoch gibt es Grundlagen, die unbedingt zu beherzigen sind und die nicht individuellen Stressoren zum Opfer fallen dürfen, zumal die zu betreuenden Kinder immer jünger werden! Vor dem Hintergrund der Bindungstheorien besprechen wir verschiedene Eingewöhnungsmodelle und tauschen uns darüber aus, worauf bei der Eingewöhnung zu achten ist, damit das Kind und auch die Gruppe gut in der neuen Situation ankommen können. Wir beleuchten zudem die Bedeutung der Zusammenarbeit mit den Eltern für einen gelingenden Start in das Betreuungsverhältnis und reflektieren bisherige Erfahrungen zum Thema.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
1. Juli 2017
11:00 Uhr
1. Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern Kompaktkurs für Eltern, Großeltern und andere Interessierte

Schnelles Erkennen, die richtige Reaktion und sicheres Handeln ermöglichen Ihnen, Ihrem Kind in Notfallsituationen augenblicklich zu helfen und negative gesundheitliche Folgen zu vermeiden. Notfallsituationen können akute Erkrankungen betreffen, wie beispielsweise Fieberkrämpfe, Pseudokrupp oder Hirnhautentzündung. Aber auch Bagatellverletzungen bis hin zu einem Unfall mit lebensbedrohlichen Folgen passieren leider - trotz aller Vorsicht - immer wieder. Fundiertes Hintergrundwissen verbunden mit praktischen Übungen an naturgetreuen Säuglings- und Kleinkindpuppen gibt Ihnen die Sicherheit, richtig und rasch handeln zu können.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
2. Juli 2017
17:00 Uhr
Kochen der Kulturen Zu Gast bei Geflüchteten

Sie möchten beim Kochen gern über den eigenen Tellerrand hinaus schauen? ?Kochen der Kulturen? bietet Ihnen die Möglichkeit, spannende Köstlichkeiten aus aller Welt kennenzulernen. An insgesamt neun Sonntagen laden wir Sie ein, mit Menschen aus verschiedenen Ländern ein dreigängiges Menü zu zaubern. Die Köche, die Ihnen ihre Länderküche näherbringen werden, sind nach Deutschland Geflüchtete und stammen aus Afrika, dem nahen Osten (Iran, Pakistan, Afghanistan) und den Balkanstaaten. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie gemeinsam mit uns, was man in den jeweiligen Ländern am liebsten isst und welche Zubereitungsarten es gibt. Beim interkulturellen Kochen möchten wir über das gemeinsame Essen einen Begegnungsraum schaffen. Am Ende der Kochreihe soll außerdem ein kleines Kochbuch entstehen, mit dem man die Rezepte auch Zuhause prima nachkochen kann. Woher der Koch und seine Rezepte an den jeweiligen Terminen stammen, entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Homepage. Jeder Termin kann auch einzeln gebucht werden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
3. Juli 2017
MBSR zum Kennenlernen
Einführung in das klassische 8-Wochen-Programm nach Jon Kabat Zinn - DozentIn: Ralf Braun

Das systematische Achtsamkeitstraining nach Jon Kabat-Zinn ist ein ganzheitlicher und praxisnaher Übungsweg, um mit den Herausforderungen im Leben kreativer und gelassener umzugehen. An diesem Abend wird das klassische 8-Wochen-Programm vorgestellt und Gelegenheit gegeben, das Prinzip Achtsamkeit einmal selbst zu erforschen.
Gebühren: 10,00 EUR
Mo, 03.07. 18.30-20.45h

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
4. Juli 2017
MBCL zum Kennenlernen
Achtsamkeit und Mitgefühl mit sich und anderen - DozentIn: Ralf Braun

Die Achtsamkeit fragt: ?Was ist hier und jetzt?? Ohne Bewertung. Das Mitgefühl fragt: ?Was wäre jetzt freundlich und liebevoll?? Die Entwicklung von Mitgefühl und Barmherzigkeit für sich und andere macht sensibel für ein Handeln, das wirklich lebensfördernd und befreiend ist ? selbst wenn es nur darum geht, eine Realität, die nicht zu ändern ist, anzunehmen. Der Abend führt ein in die Praxis des Mitgefühls, vor allem in die Übung der Mitgefühls-Meditation. Ein 8-Wochen MBCL-Kurs wird ab September angeboten.
Gebühren: 10,00 EUR
Di, 04.07. 18.30-20.45h

Kontakt-Info:
Anmeldung erwünscht
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Dienstag,
4. Juli 2017
18:00 Uhr
Interkultureller Kochtreff "Wenn aus Fremden Bekannte werden"

Essen verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen miteinander, die an diesem Abend Gelegenheit haben, sich in entspannter Atmosphäre zu begegnen. Es geht um Austausch und Begrüßung derer, die aufgrund belastender Situationen den Weg zu uns gefunden haben und unsere Gesellschaft bereichern. Aus ihrer Heimat Geflüchtete kommen mit anderen zusammen, um gemeinschaftlich zu kochen und zu genießen. Bei der gemeinsamen Menüplanung und dem anschließenden Einkauf, dem Kochen und genussvollen Essen lernen sich alle besser kennen und können sich austauschen. So kommen ganz nebenbei die vielfältigen (Ess-)Gewohnheiten der ebenso kunterbunten Mitmenschen auf den Tisch!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
6. Juli 2017
18:00 Uhr
Indischer Kochabend

Da die Küche des Vielvölkerstaates Indien ganz unterschiedliche Landschaften, Religionsgemeinschaften und Kulturen umfasst, ist sie sehr abwechslungsreich. Ihre Speisen reichen von milden über raffiniert gewürzten bis hin zu sehr scharfen Gerichten. Mit diesem Kochabend geben wir Ihnen die Möglichkeit, einen ersten Einblick in die regionale Vielfalt zu bekommen: Nordindisch, südindisch oder afghanisch-indisch. Was Sie im Kurs zubereiten, wird anschließend in gemütlicher Runde gemeinsam genossen. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
6. Juli 2017
20:00 Uhr
Orgelkonzert zum Sommer

Am Donnerstag, 6. Juli, gibt Samuel Dobernecker ein Konzert an der Orgel der evangelischen Reformationskirche in Bayenthal, Mehlemer Straße 29. Ab 20 Uhr steht der dritte Teil der "Clavierübung" von Johann Sebastian Bach, die sogenannte "Orgelmesse" auf dem Programm.

Adress-Info:
Evangelische Reformationskirche Bayenthal, Mehlemer Straße 29, 50968 Köln

Kontakt-Info:
Samuel Dobernecker, Telefon: 0177 465 18 15
Kontakt-Email: samuel@dobernecker.de
Internet: www.kirche-bayenthal.de
Freitag,
7. Juli 2017
?Ich sah des Sommers letzte Rose stehn...?
Tanztage - DozentIn: Carin Schreiber-Müller, Christina Wohlfahrt

Die Tage erscheinen unendlich lang, und warm genug ist es auch, um die Abende im Freien zu genießen. Doch in Hebbels Gedicht wird deutlich, dass für die Rose die Hoch-Zeit schon vergangen ist. An diesen Tanztagen wollen wir die Sommerzeit auskosten und mit Poesie, Malen (am Samstag) und tanzend jeden Augenblick bewußt erleben. Bitte bringen Sie etwas für einen gemeinsamen Imbiss mit.
Gebühren: 31,00 EUR
Fr, 07.07.,14.30-20 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Freitag,
7. Juli 2017
bis Samstag,
8. Juli 2017
Andere Aufbrüche
Reformen und Reformationen in abrahamischer Perspektive - DozentIn: Dorothee Schaper, Rabeya Müller, Sonja Guentner, Bärbel Wartenberg-Potter

Die Reformation als geistlich-theologischer Erneuerungsprozess verdankt sich zunächst der besonderen Aufmerksamkeit für die ?Quellen? des Glaubens. Aus ihm folgten mutige und umstrittene Veränderungsschritte für die religiösen Institutionen. Genau diese historische und gegenwärtige Erfahrung teilt das Christentum mit dem Judentum und dem Islam ? gerade in der Gegenwart, in geglückten als auch in vorerst gescheiterten Reformen und Reformationen. Wir blicken in diesem Seminar ? ausgehend von einer trialogischen Bibelarbeit ? auf solche Erfahrungen und Aufbrüche und fragen danach, wie die drei abrahamischen Religionen so gemeinsam ?der Stadt Bestes? suchen.
Gebühren: 25,00 EUR
Fr, 7.7., 17-22 h Sa., 8.7., 9-13 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
8. Juli 2017
?Ich sah des Sommers letzte Rose stehn...?
Tanztage - DozentIn: Carin Schreiber-Müller, Christina Wohlfahrt

Die Tage erscheinen unendlich lang, und warm genug ist es auch, um die Abende im Freien zu genießen. Doch in Hebbels Gedicht wird deutlich, dass für die Rose die Hoch-Zeit schon vergangen ist. An diesen Tanztagen wollen wir die Sommerzeit auskosten und mit Poesie, Malen (am Samstag) und tanzend jeden Augenblick bewußt erleben. Bitte bringen Sie etwas für einen gemeinsamen Imbiss mit.
Gebühren: 31,00 EUR
Sa, 08.07., 10-16 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
8. Juli 2017
10:00 Uhr
bis Sonntag,
9. Juli 2017
17:00 Uhr
Geburtsvorbereitung Intensiv

Nutzen Sie die Möglichkeit sich in kompakter Form auf die Geburt Ihres Kindes vorzubereiten. Eine erfahrene Hebamme erklärt Ihnen genau, was Sie während der Geburt Ihres Kindes erwartet und zeigt Ihnen, wie Sie durch gezielte Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen trotz aller Anstrengungen gelöst bleiben. Infos zu Wochenbett, Neugeborenenpflege und Stillen gehören ebenso in den Kurs wie die Möglichkeit sich mit anderen werdenden Eltern auszutauschen. Die Kosten für die Geburtsvorbereitungskurse übernimmt Ihre Krankenkasse. Die Kursgebühr für den Partner und weitere Einzelheiten bitte bei der Hebamme erfragen (Tel. 0221 - 4759272).

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
10. Juli 2017
bis Freitag,
14. Juli 2017
Klangschalenmassage
Theoretische und praktische Einführung in Klangschalenmassage, Klang und Klangpsychologie - DozentIn: Ulrich Leipski

Die Klangschalenmassage ist eine sehr wirksame und sanfte Art der Entspannungsmassage, die immer häufiger in therapeutischen und pädagogischen Bereichen angewendet wird. Dabei werden verschiedene Klangschalen auf den bekleideten Körper aufgelegt und in einer bestimmten Reihenfolge durch behutsames Anschlagen zum Klingen und Schwingen gebracht. Die sanften Schwingungen breiten sich im ganzen Körper aus und wirken harmonisierend auf Zellen und Organe. In dieser Woche wird theoretisches Hintergrundwissen über Klangschalen, Klang, Klangwirkung und Klangpsychologie vermittelt. Das theoretisch vermittelte Wissen wird unmittelbar in praktischen Übungseinheiten umgesetzt.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 10.07.-14.07. 10-16.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
10. Juli 2017
bis Freitag,
14. Juli 2017
Meditativer Tanz
?Wie jedes Kunstwerk aus der Meditation entsteht, so auch der Tanz? - DozentIn: Carin Schreiber-Müller

In dieser Woche werden wir einfache Tänze erlernen und erleben, wieviel Ruhe in der Bewegung liegt.Tanz verbindet Körper, Geist und Seele. Die Symbolik der Tanzformen und Gebärden in Verbindung mit ruhiger und lebhafter Musik hat zentrierende und wohltuende Wirkung. Im gemeinsamen Tun ohne Worte erfahren wir die eigene Vielfältigkeit und die unserer MittänzerInnen als Ergänzung, Spiegel und Bereicherung. Anregungen und Wünsche für die eigene Arbeit können berücksichtigt und erprobt werden.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 10.07.-14.07. 10-15.30h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
12. Juli 2017
19:30 Uhr
Praxisaustausch für Kursleitende im Bereich Hauswirtschaft

Dieser Abend ermöglicht es Kursleitenden sich fachlich und informell auszutauschen. Aktuelle Fragen der Kursarbeit können durch die Methode "Kollegiale Beratung" bearbeitet werden. Das Treffen bietet den Rahmen, Ideen und Konzepte weiterzuentwickeln. Konkrete Themen werden gemeinsam diskutiert und festgelegt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
13. Juli 2017
Flüchtlinge willkommen heißen
Netzwerktreffen rund um die Kölner Wohnheime

Wir begrüßen all die, die sich ehrenamtlich und hauptamtlich für die Flüchtlingsarbeit in und um Köln engagieren. In regelmäßigen Treffen werden wir aktuelle Probleme besprechen und unsere Erfahrungen austauschen. Darüber hinaus wird es bei den Treffen inhaltliche Impulse durch geladene Gäste zu aktuellen Themen geben. Koop. ?Forum für Willkommenskultur? und Melanchthon-Akademie.

Gebühren: Eintritt frei,
Do, 13.07. 19-22 h

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
17. Juli 2017
bis Freitag,
21. Juli 2017
Achtsamkeit erfahren
Mit Tanz, Bewegung und Entspannung zu mehr Achtsamkeit im Beruf und Alltag - DozentIn: Antje Abram

Tanz und Bewegung bieten ideale Voraussetzungen, um den eigenen Körper besser kennen zu lernen und achtsamer mit sich selbst umzugehen. Wir werden die individuellen Möglichkeiten und Grenzen des Körpers erforschen, spielerisch mit verschiedenen Bewegungen, Tempi und Dynamiken umgehen, kreativen Impulsen folgen und der Entspannung viel Raum geben. Für Menschen aus sozialen Berufsfeldern und alle, die achtsamer mit sich selbst umgehen möchten und Freude an der Bewegung haben.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 17.07.-21.07. 10-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
17. Juli 2017
bis Freitag,
21. Juli 2017
Feldenkrais® und funktionale Stimmbildung
Natürliche Präsenz, gewinnende Stimme und gesundes Handeln am Arbeitsplatz - DozentIn: Gisela Weigand

Mit sanften Bewegungen aus dem Feldenkrais® sowie vielfältigen Stimm- und Atemtechniken verfeinern Sie Ihre Selbstwahrnehmung und entwickeln Überzeugungskraft, Stimmklang und Körperwachheit in der Kommunikation. Gleichzeitig optimieren Sie Ihre Haltung, Stabilität und Beweglichkeit.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 17.07.-21.07. 10-16h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
19. Juli 2017
10:30 Uhr
Die Bibel - ein Schatz mit spannenden Geschichten für Eltern mit ihren Kindern ab 4 Jahren

An diesem Nachmittag hören wir eine biblische Geschichte und lassen die damaligen Erlebnisse durch Schmecken, Riechen und Fühlen im Hier und Jetzt lebendig werden. Wir schlüpfen in die Rollen anderer Personen, lösen spannende Rätselaufgaben, spielen, malen und erforschen die Erzählung wie ein Abenteuer. Die Bibel ist ein Schatz voll mit Geschichten, die Alt und Jung gleichermaßen fesseln und faszinieren. Kinder, Eltern oder auch Großeltern können sich von diesem besonderen Zugang zu den biblischen Texten überraschen lassen.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
21. Juli 2017
bis Samstag,
22. Juli 2017
"Es ist noch nicht erschienen, was wir sein werden...".
Eine Sommer-Akademie zu Fragen persönlicher Identität - DozentIn: Jörg Heimbach, Martin Bock, Annekatrin Vetter

?Es ist noch nicht offenbar, was wir sein werden...?, so formuliert der 1.Johannesbrief unsere Erfahrung mit der Not, dass wir eigentlich (noch) nicht sagen können, wer wir wirklich sind. Wir sind uns unbekannt! Immer wieder. Wir ?haben? uns nicht, gehen uns immer wieder verloren. Dazu kommt: Die immer weiter zunehmende Ausdifferenzierung der Gesellschaft in unüberschaubar viele Teilbereiche, die Auflösung alter Rollen- und Geschlechtermuster sowie der Druck, ständig unter unzähligen Optionen auswählen zu müssen, verunsichern enorm. Dieser Erfahrung mit ihren Schattenseiten, aber auch Hoffnungsaspekten wollen wir mithilfe theologischer und psychologischer Zugänge und Methoden nachgehen.
Gebühren: 25,00 EUR
Fr-Sa, 21.07.-22.07. Fr 18-22 h; Sa 09-15 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
24. Juli 2017
bis Freitag,
28. Juli 2017
Anhalten in Freiheit statt "immer nur rund"
Mit Achtsamkeit gegen Stress - DozentIn: Ralf Braun

?Stress? ist vermutlich die häufigste Ursache für Krankheit, Unzufriedenheit und Konflikte. Hektik, Termindruck und ungewisse Zukunftsaussichten lassen nicht zur Ruhe kommen. Der amerikanische Arzt Jon Kabat-Zinn hat ein Programm entwickelt (MBSR = mindfulness based stress reduction), das helfen kann, Stress zu begegnen. Es geht darum, gut und achtsam mit dem zu leben, was ist. Der Bildungsurlaub auf der Basis von MBSR ermöglicht, das ?immer nur rund? zu unterbrechen und anzuhalten, um zu sich zu kommen. Der Kurs vermittelt Hintergrundwissen zum Phänomen Stress und seine Auswirkungen auf Körper und Geist.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 24.07.-28.07. 09.30-16h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
27. Juli 2017
20:00 Uhr
Orgelabend in der Trinitatiskirche

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Donnerstag, 27. Juli, ab 20 Uhr zu einem Orgelabend in die evangelische Trinitatiskirche, Filzengraben 4, in der Innenstadt ein. Solist des Abends ist Bertold Seitzer, der am Vorabend des Todestages von Johann Sebastian Bach ein Orgelprogramm mit Werken von Johann Sebastian Bach und Robert Schumann an der großen Klais-Orgel spielt. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel des Organisten mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird am Ausgang gebeten.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: http://www.trinitatiskirche-koeln.de
Samstag,
29. Juli 2017
14:30 Uhr
bis Samstag,
9. Dezember 2017
20:30 Uhr
"Heinzelmännchen Chuchi"

Wir sind kochbegeisterte Männer und stellen hohe Ansprüche an möglichst jahreszeitliche, regionale und unbehandelte Lebensmittel. Dabei geht Qualität vor Quantität. Wir teilen im fröhlichen Miteinander den Genuss und die Freude am Kochen. Wir pflegen gehobene Ess- und Tischkultur. Wir wollen uns kulinarisch weiter entwickeln - im Zentrum unserer Kochabende steht das klassische Mehrgänge-Menu, modern interpretiert und offen für die Einflüsse der Küchen dieser Welt. Die "Heinzelmännchen Chuchi" zu Köln hat aktive Mitglieder, die sich einmal im Monat am 4. Samstag treffen, um gemeinsam an Töpfen und Pfannen zu wirken. Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleitung: Klaus Spanke Tel.: 0178 5049384.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
31. Juli 2017
bis Freitag,
4. August 2017
Anhalten in Freiheit statt "immer nur rund"
Mit Achtsamkeit gegen Stress - DozentIn: Ralf Braun

?Stress? ist vermutlich die häufigste Ursache für Krankheit, Unzufriedenheit und Konflikte. Hektik, Termindruck und ungewisse Zukunftsaussichten lassen nicht zur Ruhe kommen. Der amerikanische Arzt Jon Kabat-Zinn hat ein Programm entwickelt (MBSR = mindfulness based stress reduction), das helfen kann, Stress zu begegnen. Es geht darum, gut und achtsam mit dem zu leben, was ist. Der Bildungsurlaub auf der Basis von MBSR ermöglicht, das ?immer nur rund? zu unterbrechen und anzuhalten, um zu sich zu kommen. Der Kurs vermittelt Hintergrundwissen zum Phänomen Stress und seine Auswirkungen auf Körper und Geist. Dieser Bildungsurlaub findet im Tagungs- und Gästehaus "Wiesengrund" in Nümbrecht-Überdorf statt. Die Unterbringung im Einzelzimmer sowie Vollverpflegung sind im Preis inbegriffen. (www.wiesengrund-ueberdorf.de)
Gebühren: 470,00 EUR
Mo-Fr, 31.07.-04.08. 09.30-16h

Adress-Info:
Nümbrecht-Überdorf

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
7. August 2017
bis Samstag,
12. August 2017
Auf Sendung
- DozentIn: Said Suma

Hier seid ihr die Radiomacher! Als ReporterInnen recherchiert ihr euer Thema und seid unterwegs, um Interviews zu führen. Ihr erfahrt, was eine Reportage, ein "gebauter Beitrag" oder eine Glosse ist - und verfasst eure eigenen Beiträge. Im Tonstudio versucht ihr euch dann als Radio-ModeratorInnen und lernt die Aufnahmetechnik kennen. Zuletzt schneidet ihr alles zu einer Sendung zusammen, die dann auch wirklich im Radio gesendet wird. Keine Vorkenntnisse nötig.
Gebühren: 125,00 EUR
Mo-Sa, 07.08.-12.08. 14-18 h

Adress-Info:
Studio, MediaPark 7

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich unter 0221-88895483
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Samstag,
12. August 2017
18:00 Uhr
Orgelvesper in der Trinitatiskirche

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Samstag, 12. August, 18 Uhr, zu einer Orgelvesper in die Trinitatiskirche, Filzengraben 4, ein. Die Orgelvespern machen das Angebot zu einer spirituellen Atempause am Wochenende, in der auf das Kirchenjahr bezogene Orgelwerke in eine sparsame liturgische Gestaltung mit biblischer Lesung und Gebet eingebunden werden. Solist an der Orgel ist Roland Steinfeld. Die Liturgie gestaltet Pfarrerin Eva Esche. Am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik an der Trinitatiskirche erbeten.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: http://www.trinitatiskirche-koeln.de
Montag,
14. August 2017
bis Freitag,
18. August 2017
Abenteuer Hörspiel
- DozentIn: Said Suma

Produziere dein eigenes Hörspiel in einem echten Tonstudio! Im Team werdet ihr kreativ, entwickelt euer Drehbuch und lernt, wie ihr eure Ideen mit der vorhandenen Technik in einem Tonstudio umsetzen könnt. Mit Mikrofon und Aufnahmegerät geht ihr auf Geräusche-Fang und macht euer Hörspiel damit lebendig. Eure Texte sprecht ihr selber ein und erfahrt, wie Tonaufnahmen am Computer geschnitten werden. Am Ende habt ihr ein fertiges Hörspiel, das ihr als CD mit nach Hause nehmen könnt. Keine Vorkenntnisse nötig. Alter: 10-13 Jahre
Gebühren: 110,00 EUR
Mo-Fr, 14.08.-18.08. 9-13 h

Adress-Info:
Studio, MediaPark 7

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich unter 0221-88895483
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
14. August 2017
10:00 Uhr
bis Freitag,
18. August 2017
13:00 Uhr
"Pimp your style" Ferien-Nähkurs für junge Leute ab 14 Jahren

In diesem Kurs könnt ihr erste Erfahrungen an der Nähmaschine sammeln, und erfahrt wie ihr geschickt mit Nadel und Faden umgeht. Die erlernten Grundkenntnisse könnt ihr direkt anwenden und praktisch umsetzen, denn wir fertigen leicht zu nähende taschen und Shirts an. Die Modelle hierfür halten wir in der FBS bereit. Mitzubringen sind: Stoffreste, Nähgarn, Stecknadeln, Nähnadeln, Schneiderkreide, eine Stoffschere, Maßband, Block und ein Schreibstift.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
19. August 2017
Naturbilder in Tänzen von Ursula Zednicek
Vorankündigung 2. Teil: Die Fülle des Sommers - DozentIn: Ursula Zednicek

Rainer Maria Rilke hat die Natur als Spiegel entdeckt, wenn er sie in seinem Gedicht rühmt ?Ich finde dich in allen diesen Dingen?. Durch solch lyrische und andere Texten werden wir uns mit Tänzen, Gebärden und Innehalten inspirieren lassen und einfühlen. Bitte bringen Sie etwas für die gemeinsame Mahlzeit mit.
Gebühren: 18,50 EUR
Sa, 19.08., 10.30-15 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
21. August 2017
bis Freitag,
25. August 2017
Qigong
Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Erhaltung der Gesundheit in Beruf und Alltag - DozentIn: Christina Gott

Qigong Yangsheng - Lehrsystem Prof. Jiao Guorui - stärkt durch meditative Bewegungsabläufe die innere Sicherheit und Präsenz für den beruflichen Alltag. Inhalte: Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin, Yin- und Yang-Prinzip, 5 Wandlungsphasen, Übungen in Bewegung und in Ruhe. Der Bildungsurlaub findet im Tagungs- und Gästehaus "Wiesengrund" in Nümbrecht-Überdorf (Bergisches Land) statt. Die Unterbringung im Einzelzimmer sowie Vollverpflegung sind im Preis inbegriffen. (www.wiesengrund-ueberdorf.de)
Gebühren: 470,00 EUR
Mo-Fr, 21.08.-25.08. 09.30-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
21. August 2017
bis Sonntag,
27. August 2017
Exerzitien auf der Straße
5-tägige Straßenexerzitien im Sommer - DozentIn: Elisabeth Kämmerling

Achtsam schauend und hörend die Impulse der Straße wahrnehmen. Sich betend auf den Weg machen, Orte der persönlichen Gottesbegegnung finden, dort bleiben oder wieder hingehen. Üben, mitten in der Stadt zu sehen und zu hören. Tagsüber sind die Übenden auf den Straßen unterwegs, nachmittags kommen sie zurück, um von ihren Wegen und ihrem Suchen, von ihren aufwühlenden oder heiligen Orten zu erzählen. Dabei werden sie aufmerksam begleitet, um deutlicher zu erkennen, wohin sie geführt werden. Weitere Informationen: http://strassenexerzitien.wordpress.com Einfache, gemeinsam zubereitete Verpflegung. Eine einfache Unterbringung kann gestellt werden. Anmeldung an horstmann@melanchthon-akademie.de
Gebühren: Eintritt frei,
Mo, 21.08 18 h - So, 27.08. 12 h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
28. August 2017
bis Freitag,
1. September 2017
Burnout-Prophylaxe
Gesund und leistungsfähig bleiben mit Stressmanagement und Achtsamkeit - DozentIn: Lilli Tissen

In Zeiten großer Belastungen wird ein effizientes Wissen, wie wir unsere inneren Kraftquellen finden, immer wichtiger. In dieser Woche lernen Sie verschiedene Methoden gesundheitsfördernder Stress- und Konfliktbewältigung kennen, die Sie befähigen, besser mit den alltäglichen und beruflichen Herausforderungen umzugehen.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 28.08.-01.09. 09.30-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
28. August 2017
bis Freitag,
1. September 2017
Kreatives Hatha-Yoga
Körper-, Atemarbeit und Meditation zur Stärkung eigener Ressourcen und Stressbewältigung - DozentIn: Stephan Maey

Das Praktizieren von Kreativem Hatha-Yoga bietet die Möglichkeit, Kontakt zu sich selbst herzustellen und dadurch den Herausforderungen des Berufsalltags entspannt(er) und selbstbewusst(er) begegnen zu können. Der Fokus der praktischen Übungen liegt auf der meditativen Verbindung von Atem und Bewegung, Anspannung und Entspannung, Klang und Stille. Neben Körper- und Atemarbeit und dem Üben von Meditation werden die Reflexion des eigenen Stresserlebens und das Erkennen eigener Ressourcen zentrale Themen sein. Der BU wendet sich an Menschen mit Yoga-Erfahrung.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 28.08.-01.09. 09.30-16h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Mittwoch,
30. August 2017
18:00 Uhr
bis Mittwoch,
25. Oktober 2017
21:45 Uhr
Les menues culinaires

Ein umfangreiches Menü ist ein Ausdruck besonderer Wertschätzung für Familie und Freunde. Sie lernen außergewöhnliche Gerichte zuzubereiten und erfahren dabei, dass man hierfür keineswegs den großen Geldbeutel zücken muss. Wir kochen internationale, saisonal gestaltete Vier-Gänge-Menüs. Es wird gezeigt, wie man durch kluges Vorbereiten mit viel Spaß und wenig Aufwand zum Ziel kommt. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
30. August 2017
18:00 Uhr
bis Mittwoch,
6. Dezember 2017
18:45 Uhr
Wassergymnastik

Gymnastik im 'kühlen Nass' ist durch die Auftriebskraft des Wassers nicht nur eine besonders gelenkschonende Bewegungsform, sondern wirkt auch positiv auf Durchblutung, Stoffwechsel und Kondition. Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden werden durch die Freude an der Bewegung im Wasser und durch Entspannungsübungen gesteigert. Hinweis: Zur Teilnahme am Kurs benötigen Sie unbedingt eine Badekappe! Wassertiefe max. 1,40 m. Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers! In der Gebühr ist der Eintritt für das Schwimmbad bereits enthalten!

Adress-Info:
CSH Schwimmbad Tiefenthalstrasse 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
30. August 2017
18:45 Uhr
bis Mittwoch,
6. Dezember 2017
19:30 Uhr
Schwimmen für Frauen

Im Anfängerkurs lernen Sie sich sicher im Wasser zu bewegen. Neben dem Brustschwimmen steht für die Fortgeschrittenen das Erlernen von Kraul- und Rückenschwimmen auf dem Programm. Mit diesen Grundlagen können Sie die positive Wirkung des Schwimmens für die Gesundheit nutzen und auch mit der Familie das nasse Element genießen. Hinweis: Zur Teilnahme am Kurs brauchen Sie unbedingt eine Badekappe! Wassertiefe max. 1,40 m. Kurs für Fortgeschrittene! Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers. In der Gebühr ist der Eintritt für das Schwimmbad bereits enthalten!

Adress-Info:
CSH Schwimmbad Tiefenthalstrasse 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
30. August 2017
19:30 Uhr
bis Mittwoch,
6. Dezember 2017
20:15 Uhr
Schwimmen für Frauen

Im Anfängerkurs lernen Sie sich sicher im Wasser zu bewegen. Neben dem Brustschwimmen steht für die Fortgeschrittenen das Erlernen von Kraul- und Rückenschwimmen auf dem Programm. Mit diesen Grundlagen können Sie die positive Wirkung des Schwimmens für die Gesundheit nutzen und auch mit der Familie das nasse Element genießen. Hinweis: Zur Teilnahme am Kurs brauchen Sie unbedingt eine Badekappe! Wassertiefe max. 1,40 m. Kurs für Fortgeschrittene! Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers. In der Gebühr ist der Eintritt für das Schwimmbad bereits enthalten!

Adress-Info:
CSH Schwimmbad Tiefenthalstrasse 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
31. August 2017
08:30 Uhr
bis Donnerstag,
14. Dezember 2017
10:00 Uhr
Eltern-Kind-Spielgruppe für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren

Kleinkinder entdecken und begreifen ihre Umwelt unermüdlich! Sie wollen Kräfte erproben, sich ganzheitlich mit der Umwelt auseinandersetzen und langsam Kontakte zu Anderen aufnehmen. Sie geben Ihrem Kind durch Ihre Anwesenheit während des Kurses die nötige Sicherheit, dies alles in einem kleinen, überschaubaren Rahmen auszuprobieren. Neben dem freien Spiel, das in unseren Kursen einen besonderen Stellenwert einnimmt, werden altersgemäße Bewegungs- und Singspiele sowie erste Materialerfahrungen z.B. mit Farben, Papier, Kleister oder Ton angeboten. Nicht das "fertige Produkt", sondern der Spaß am Tun und Experimentieren steht im Mittelpunkt. Eltern haben außerdem Gelegenheit, sich mit Familien in ähnlichen Lebenssituationen auszutauschen. Anmeldung über Frau Sauer, Tel. 02232 67186

Adress-Info:
FZ Am Kölnberg, An der Fuhr 4, 50997 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
31. August 2017
09:30 Uhr
bis Donnerstag,
14. Dezember 2017
11:00 Uhr
Eltern - Kind - Gruppe Gruppe für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr in Kooperation mit KidS - Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln

Gemeinsam mit Eltern, deren Säuglinge auch in familiärer Bereitschaftsbetreuung leben, erfahren Sie hier, wie sich bereits ganz kleine Kinder mitteilen und Kontakt aufnehmen können. Spielerisch entdecken Sie, was Ihren Babys gut tut und was sie gerade brauchen, was sie schon können und wie interessiert sie Neues lernen. Auch Themen wie "achtsame und wertschätzende Erziehung", "Säuglingspflege" oder der "Umgang mit Krankheiten" werden angesprochen. Der Austausch mit Eltern in einer ähnlichen Lebenssituation kann für Sie sehr hilfreich sein. Sie können Ihren Eltern-Kind-Kontakt erweitern und stärken. Ort: Ki d S - Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt

Adress-Info:
KidS- Kinder- u. Jugendpäd. Einrichtung, Aachener Str. 90/92-98

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
31. August 2017
18:00 Uhr
bis Donnerstag,
26. Oktober 2017
21:45 Uhr
Les menues culinaires

Ein umfangreiches Menü ist ein Ausdruck besonderer Wertschätzung für Familie und Freunde. Sie lernen außergewöhnliche Gerichte zuzubereiten und erfahren dabei, dass man hierfür keineswegs den großen Geldbeutel zücken muss. Wir kochen internationale, saisonal gestaltete Vier-Gänge-Menüs. Es wird gezeigt, wie man durch kluges Vorbereiten mit viel Spaß und wenig Aufwand zum Ziel kommt. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
31. August 2017
18:00 Uhr
bis Donnerstag,
7. Dezember 2017
18:45 Uhr
Wassergymnastik

Gymnastik im 'kühlen Nass' ist durch die Auftriebskraft des Wassers nicht nur eine besonders gelenkschonende Bewegungsform, sondern wirkt auch positiv auf Durchblutung, Stoffwechsel und Kondition. Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden werden durch die Freude an der Bewegung im Wasser und durch Entspannungsübungen gesteigert. Hinweis: Zur Teilnahme am Kurs benötigen Sie unbedingt eine Badekappe! Wassertiefe max. 1,40 m. Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers! In der Gebühr ist der Eintritt für das Schwimmbad bereits enthalten!

Adress-Info:
CSH Schwimmbad Tiefenthalstrasse 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
31. August 2017
18:45 Uhr
bis Donnerstag,
7. Dezember 2017
19:30 Uhr
Wassergymnastik

Gymnastik im 'kühlen Nass' ist durch die Auftriebskraft des Wassers nicht nur eine besonders gelenkschonende Bewegungsform, sondern wirkt auch positiv auf Durchblutung, Stoffwechsel und Kondition. Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden werden durch die Freude an der Bewegung im Wasser und durch Entspannungsübungen gesteigert. Hinweis: Zur Teilnahme am Kurs benötigen Sie unbedingt eine Badekappe! Wassertiefe max. 1,40 m. Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers! In der Gebühr ist der Eintritt für das Schwimmbad bereits enthalten!

Adress-Info:
CSH Schwimmbad Tiefenthalstrasse 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
31. August 2017
20:00 Uhr
Orgelabend in der Trinitatiskirche

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Donnerstag, 31. August, ab 20 Uhr zu einem Orgelabend in die evangelische Trinitatiskirche, Filzengraben 4, in der Innenstadt ein. Solisten des Abends sind der Altenberger Domorganist Andreas Meisner und der Kölner Pianist Stefan Irmer, die ein Programm mit Werken für Orgel und Klavier am Flügel der Trinitatiskirche und an der großen Klais-Orgel spielen. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel des Organisten mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird am Ausgang gebeten.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: http://www.trinitatiskirche-koeln.de
Freitag,
1. September 2017
09:00 Uhr
bis Freitag,
8. Dezember 2017
10:30 Uhr
Eltern-Kind-Spielgruppe für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren

Kleinkinder entdecken und begreifen ihre Umwelt unermüdlich! Sie wollen Kräfte erproben, sich ganzheitlich mit der Umwelt auseinandersetzen und langsam Kontakte zu Anderen aufnehmen. Sie geben Ihrem Kind durch Ihre Anwesenheit während des Kurses die nötige Sicherheit, dies alles in einem kleinen, überschaubaren Rahmen auszuprobieren. Neben dem freien Spiel, das in unseren Kursen einen besonderen Stellenwert einnimmt, werden altersgemäße Bewegungs- und Singspiele sowie erste Materialerfahrungen z.B. mit Farben, Papier, Kleister oder Ton angeboten. Nicht das "fertige Produkt", sondern der Spaß am Tun und Experimentieren steht im Mittelpunkt. Eltern haben außerdem Gelegenheit, sich mit Familien in ähnlichen Lebenssituationen auszutauschen. Für jedes Geschwisterkind ab einem Jahr wird 1/4 der Kursgebühr erhoben! Anmeldung bei der Kursleiterin Gabriele Macholdt, Tel. 501492 oder bei Pfarrerin Scholz, Tel. 504628

Adress-Info:
Ev. Gemeindezentrum Widdersdorf

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
1. September 2017
10:45 Uhr
bis Freitag,
8. Dezember 2017
12:15 Uhr
Eltern-Kind-Spielgruppe für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren

Kleinkinder entdecken und begreifen ihre Umwelt unermüdlich! Sie wollen Kräfte erproben, sich ganzheitlich mit der Umwelt auseinandersetzen und langsam Kontakte zu Anderen aufnehmen. Sie geben Ihrem Kind durch Ihre Anwesenheit während des Kurses die nötige Sicherheit, dies alles in einem kleinen, überschaubaren Rahmen auszuprobieren. Neben dem freien Spiel, das in unseren Kursen einen besonderen Stellenwert einnimmt, werden altersgemäße Bewegungs- und Singspiele sowie erste Materialerfahrungen z.B. mit Farben, Papier, Kleister oder Ton angeboten. Nicht das "fertige Produkt", sondern der Spaß am Tun und Experimentieren steht im Mittelpunkt. Eltern haben außerdem Gelegenheit, sich mit Familien in ähnlichen Lebenssituationen auszutauschen. Für jedes Geschwisterkind ab einem Jahr wird 1/4 der Kursgebühr erhoben! Anmeldung bei der Kursleiterin Gabriele Macholdt, Tel. 501492 oder bei Pfarrerin Scholz, Tel. 504628

Adress-Info:
Ev. Gemeindezentrum Widdersdorf

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
1. September 2017
18:30 Uhr
bis Freitag,
24. November 2017
21:30 Uhr
Frauen kochen ihr eigenes Süppchen Menü-Kochen für Frauen

... und manchmal wird ein ganzes Menü daraus! Unter Anleitung eines erfahrenen Kochs werden wir uns in der mediterranen, aber auch der deutschen Küche bewegen. Thematische Schwerpunkte finden wir in der Toskana ebenso wie in Bayern. Kreative Menüfolgen und individuelle Lösungen steigern das Erfolgsergebnis. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
2. September 2017
?Von nun an preisen mich selig alle Geschlechter.? LK 1,48
Vorankündigung: 2. Tanztag - DozentIn: Elisabeth Levenig-Erkens

So heißt es im Magnificat, das Maria bei ihrem Besuch bei ihrer Base Elisabet anstimmt, und so lade ich zu einem Tanztag in die Melanchthon?Akademie ein. Wir begegnen zwei Frauen ? beide schwanger, beide ?voller Hoffnung? und beide sehr lebendig ? die sich gegenseitig ermutigen und in Bewegung bringen. Auf Maria ? Mirjam wurden im Laufe der Jahrhunderte viele Bilder und Eigenschaften übertragen, die nicht immer den befreienden Charakter des Magnificats hatten. Lassen wir uns von dem Text und der Begegnung anstecken, in Bewegung bringen und zu tanzen beginnen.
Gebühren: 32,00 EUR
Sa, 02.09., 09.30-17h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
3. September 2017
15:00 Uhr
bis Sonntag,
10. Dezember 2017
18:00 Uhr
FBS am Sonntag Offener Freizeittreff für Familien

Zweimal im Monat bietet die FBS Familien Raum, Platz und Zeit für Abwechslung im Familienalltag. Wir bieten den Rahmen und Sie bestimmen das Programm! Nutzen Sie unser Spielzimmer, die Turnlandschaft, das Café und den Garten zum gemeinsamen Spielen, Entdecken, Genießen und Entspannen. Wir laden Sie dazu ein, die FBS mit der ganzen Familie zu erleben, anderen Familien zu begegnen und Freunde zu treffen. Neugierig geworden? Dann besuchen Sie uns - unsere Mitarbeitenden begrüßen Sie gerne! Dieses Angebot wird von der RheinEnergieStiftung Familie gefördert.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Café, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
3. September 2017
17:00 Uhr
Kochen der Kulturen Zu Gast bei Geflüchteten

Sie möchten beim Kochen gern über den eigenen Tellerrand hinaus schauen? ?Kochen der Kulturen? bietet Ihnen die Möglichkeit, spannende Köstlichkeiten aus aller Welt kennenzulernen. An insgesamt neun Sonntagen laden wir Sie ein, mit Menschen aus verschiedenen Ländern ein dreigängiges Menü zu zaubern. Die Köche, die Ihnen ihre Länderküche näherbringen werden, sind nach Deutschland Geflüchtete und stammen aus Afrika, dem nahen Osten (Iran, Pakistan, Afghanistan) und den Balkanstaaten. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie gemeinsam mit uns, was man in den jeweiligen Ländern am liebsten isst und welche Zubereitungsarten es gibt. Beim interkulturellen Kochen möchten wir über das gemeinsame Essen einen Begegnungsraum schaffen. Am Ende der Kochreihe soll außerdem ein kleines Kochbuch entstehen, mit dem man die Rezepte auch Zuhause prima nachkochen kann. Woher der Koch und seine Rezepte an den jeweiligen Terminen stammen, entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Homepage. Jeder Termin kann auch einzeln gebucht werden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
bis Freitag,
8. September 2017
Anhalten in Freiheit statt "immer nur rund"
Mit Achtsamkeit gegen Stress - DozentIn: Ralf Braun

?Stress? ist vermutlich die häufigste Ursache für Krankheit, Unzufriedenheit und Konflikte. Hektik, Termindruck und ungewisse Zukunftsaussichten lassen nicht zur Ruhe kommen. Der amerikanische Arzt Jon Kabat-Zinn hat ein Programm entwickelt (MBSR = mindfulness based stress reduction), das helfen kann, Stress zu begegnen. Es geht darum, gut und achtsam mit dem zu leben, was ist. Der Bildungsurlaub auf der Basis von MBSR ermöglicht, das ?immer nur rund? zu unterbrechen und anzuhalten, um zu sich zu kommen. Der Kurs vermittelt Hintergrundwissen zum Phänomen Stress und seine Auswirkungen auf Körper und Geist.
Gebühren: 200,00 EUR
Mo-Fr, 04.09.-08.09. 09.30-16h

Adress-Info:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
4. September 2017
08:45 Uhr
bis Montag,
4. Dezember 2017
09:45 Uhr
Pilates am Morgen

Erfahren Sie die effektive Wirkung von Pilates! Erleben Sie, wie die ausgewählten Übungen effektiv dazu beitragen Ihre Muskelkraft und Elastizität zu stärken und Stress abzubauen. Durch den Aufbau Ihres "Kraftgürtels" in Kombination mit spezieller Atmung beugen sie Rückenschmerzen vor, erarbeiten sich eine gute Haltung und verbessern die Durchblutung. Die gesteigerte Sauerstoffversorgung und ein besser funktionierendes Lymphsystem verhelfen Ihnen zu mehr Wohlbefinden und stärken das Immunsystem.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
09:00 Uhr
bis Montag,
4. Dezember 2017
12:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Für Kurse, die tagsüber stattfinden, bieten wir Kinderbetreuung an. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
09:15 Uhr
bis Montag,
11. Dezember 2017
11:30 Uhr
Eltern-Kind-Spielgruppe Gruppe für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren

Zu Beginn des Kurses frühstücken wir gemeinsam. Hierbei können die Eltern sich mit der Kursleitung und den anderen Familien über ihren Erziehungsalltag auszutauschen. Danach werden gemeinsame altersgemäße Bewegungs- und Singspiele angeboten und die Kinder machen erste Materialerfahrungen z.B. mit Farben, Papier, Kleister oder Ton. Hier steht nicht das fertige "Produkt", sondern der Spaß am Tun und das Experimentieren im Mittelpunkt. Für jedes Geschwisterkind ab 1 Jahr wird 1/4 der Kursgebühr erhoben! Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Songül Ünsal, Tel.: 0163 4862909

Adress-Info:
CSH Großer Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
09:30 Uhr
bis Montag,
11. Dezember 2017
11:00 Uhr
Eltern-Kind-Gruppe Gruppe für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr in Kooperation mit KidS - Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln

Gemeinsam mit Eltern, deren Säuglinge auch in familiärer Bereitschaftsbetreuung leben, erfahren Sie hier, wie sich bereits ganz kleine Kinder mitteilen und Kontakt aufnehmen können. Spielerisch entdecken Sie, was Ihren Babys gut tut und was sie gerade brauchen, was sie schon können und wie interessiert sie Neues lernen. Auch Themen wie "achtsame und wertschätzende Erziehung", "Säuglingspflege" oder der "Umgang mit Krankheiten" werden angesprochen. Der Austausch mit Eltern in einer ähnlichen Lebenssituation kann für Sie sehr hilfreich sein. Sie können Ihren Eltern-Kind-Kontakt erweitern und stärken. Ort: Ki d S - Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt

Adress-Info:
KidS- Kinder- u. Jugendpäd. Einrichtung, Kalk

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
10:00 Uhr
bis Montag,
11. Dezember 2017
11:30 Uhr
Eltern-Kind-Spielgruppe für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren

Kleinkinder entdecken und begreifen ihre Umwelt unermüdlich! Sie wollen Kräfte erproben, sich ganzheitlich mit der Umwelt auseinandersetzen und langsam Kontakte zu Anderen aufnehmen. Sie geben Ihrem Kind durch Ihre Anwesenheit während des Kurses die nötige Sicherheit, dies alles in einem kleinen, überschaubaren Rahmen auszuprobieren. Neben dem freien Spiel, das in unseren Kursen einen besonderen Stellenwert einnimmt, werden altersgemäße Bewegungs- und Singspiele sowie erste Materialerfahrungen z.B. mit Farben, Papier, Kleister oder Ton angeboten. Nicht das "fertige Produkt", sondern der Spaß am Tun und Experimentieren steht im Mittelpunkt. Eltern haben außerdem Gelegenheit, sich mit Familien in ähnlichen Lebenssituationen auszutauschen. Für jedes Geschwisterkind ab einem Jahr wird 1/4 der Kursgebühr erhoben! Anmeldung im Jugendbüro bei Fr. Kempe Tel. 879440

Adress-Info:
Gemeinderaum Höhenberg-Vingst

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
10:00 Uhr
bis Montag,
4. Dezember 2017
13:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

In diesem Nähkurs können Sie die Grundlagen für die Herstellung oder Änderung einfacher Kleidungsstücke erlernen und somit die Garderobe der gesamten Familie gestalten können. Dies beinhaltet auch das Maßnehmen und Berechnen des Stoffverbrauchs, den Zuschnitt und die Anprobe. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Steck- und Nähnadeln. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Hercik Tel. 627846

Adress-Info:
CSH Nähraum, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
11:00 Uhr
bis Montag,
11. Dezember 2017
11:45 Uhr
Haltung und Bewegung für Senioren Fit bis in's hohe Alter

Hier halten Sie sich fit und beugen der Osteoporose vor. Im Kurs erwarten Sie ein leichtes Herz-Kreislauf-Training, allgemeine Dehn- und Kräftigungsübungen sowie gezielte Übungen rund um Ihren Rücken. Gezielte Atemübungen sorgen für eine gute Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Sigrid Schmitz, Tel. 7008018

Adress-Info:
Ev. Stadtkirche Pariser Platz

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
15:00 Uhr
bis Montag,
11. Dezember 2017
16:00 Uhr
Bewegung, Singen und Toben für Eltern mit ihren Kindern von 1-6 Jahren

Bewegung macht Spaß! In unterschiedlichen Gerätelandschaften und mit vielen Bewegungsspielen können sich die Kinder austoben. Außerdem gibt es Sing- und Fingerspiele für den ruhigeren Teil der bewegten Stunde. Eltern erleben Anregungen und Beispiele, wie sie auch zu Hause mit einfachen Mitteln den natürlichen Bewegungsdrang ihrer Kinder unterstützen und fördern (oder auch eingrenzen) können. Bitte rutschfeste Socken mitbringen! Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Birgit Delling, Tel. 6401695

Adress-Info:
CSH Großer Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
16:00 Uhr
bis Montag,
11. Dezember 2017
17:00 Uhr
Bewegung, Singen und Toben für Eltern mit ihren Kindern von 1-6 Jahren

Bewegung macht Spaß! In unterschiedlichen Gerätelandschaften und mit vielen Bewegungsspielen können sich die Kinder austoben. Außerdem gibt es Sing- und Fingerspiele für den ruhigeren Teil der bewegten Stunde. Eltern erleben Anregungen und Beispiele, wie sie auch zu Hause mit einfachen Mitteln den natürlichen Bewegungsdrang ihrer Kinder unterstützen und fördern (oder auch eingrenzen) können. Bitte rutschfeste Socken mitbringen! Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Birgit Delling,Tel. 6401695

Adress-Info:
CSH Großer Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
16:00 Uhr
bis Montag,
11. Dezember 2017
17:00 Uhr
Wirbelsäulengymnastik

Stärken Sie Ihren Rücken durch ein gezieltes Gymnastikprogramm und sanfte Entspannungstechniken! In diesem Kurs lernen Sie, Ihren Rücken wahrzunehmen und Beschwerden effektiv vorzubeugen oder zu lindern. Informationen rund um die Wirbelsäule verhelfen Ihnen zu einer gesunden Haltung und schonen Sie vor täglichen Fehlbelastungen. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse. Sie benötigen bewegungsfreundliche Kleidung, Sport- oder Gymnastikschuhe und eine Isomatte / Decke. Anmeldung über die Kurrsleiterin, Karin Stein Tel. 314919

Adress-Info:
Ev. Kirchenverband Köln und Region

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
17:00 Uhr
bis Montag,
4. Dezember 2017
18:30 Uhr
Hatha-Yoga für Anfänger/innen und Fortgeschrittene



Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
17:00 Uhr
bis Montag,
11. Dezember 2017
18:00 Uhr
Bewegung, Singen und Toben für Eltern mit ihren Kindern von 1-6 Jahren

Bewegung macht Spaß! In unterschiedlichen Gerätelandschaften und mit vielen Bewegungsspielen können sich die Kinder austoben. Außerdem gibt es Sing- und Fingerspiele für den ruhigeren Teil der bewegten Stunde. Eltern erleben Anregungen und Beispiele, wie sie auch zu Hause mit einfachen Mitteln den natürlichen Bewegungsdrang ihrer Kinder unterstützen und fördern (oder auch eingrenzen) können. Bitte rutschfeste Socken mitbringen! Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Birgit Delling, Tel. 6401695

Adress-Info:
CSH Großer Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
17:30 Uhr
bis Montag,
4. Dezember 2017
20:30 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

In diesem Nähkurs können Sie die Grundlagen für die Herstellung oder Änderung einfacher Kleidungsstücke erlernen und somit die Garderobe der gesamten Familie gestalten können. Dies beinhaltet auch das Maßnehmen und Berechnen des Stoffverbrauchs, den Zuschnitt und die Anprobe. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Steck- und Nähnadeln. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Hercik Tel. 627846.

Adress-Info:
CSH Nähraum, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
18:00 Uhr
bis Montag,
27. November 2017
21:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
18:40 Uhr
bis Montag,
9. Oktober 2017
20:10 Uhr
Yoga für Schwangere

Schwangerschaft und Geburt stellen hohe Anforderungen an Ihren Körper. In diesem Kurs können Sie sich in besonderer Weise auf diese Zeit vorbereiten. Kraft, Durchhaltevermögen und Beweglichkeit werden geschult und verbessern so die Bedingungen für Schwangerschaft und Geburt. Atem- und Entspannungsübungen schaffen die Möglichkeit, Pausen zu machen, ruhig zu werden und bewusster das werdende Leben zu spüren. Wir empfehlen den Kurs ab der 15. Schwangerschaftswoche. Der Kurseinstieg mit anteiliger Kursgebühr ist jederzeit möglich!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
4. September 2017
20:00 Uhr
bis Montag,
4. Dezember 2017
22:15 Uhr
Familienwerkstatt "familylab" nach Jesper Juul Inspirationen für Eltern von Kindern zwischen 0-4 Jahre

"Kinder sind vollwertige Menschen, sie müssen nicht erst durch Strafen und Verbote zurecht gebogen werden." (Jesper Juul). Dies ist ein Angebot für alle interessierten Eltern, die sich intensiver mit den Grundwerten von "familylab" und den Ansichten des dänischen Familientherapeuten Jesper Juul auseinander setzen wollen. Im Rahmen einer Jahresgruppe für Eltern laden wir Sie ein, sich Zeit zu nehmen, inne zu halten, hinzuschauen und zu reflektieren: Können wir unsere Kinder mehr genießen als erziehen? Wir nehmen uns Zeit anzuschauen, wieso wir immer wieder in die gleichen Konflikte tappen und versuchen gemeinsam herauszufinden, was wir stattdessen tun können. Kurze Impulsreferate, Texte, Hör-und Filmausschnitte regen dabei zum Dialog und zum Austausch miteinander an. "Familiylab" versteht sich als Familienwerkstatt, in der gemeinsam experimentiert und gelernt werden kann.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Café, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
08:30 Uhr
bis Dienstag,
21. November 2017
09:30 Uhr
Gymnastik - fit von Kopf bis Fuß

In diesem Kurs wird Ihnen ein leichtes Herz-Kreislauf-Training angeboten. Gezielte Übungen helfen dabei, verspannte Muskeln zu dehnen und geschwächte Muskulatur zu kräftigen. "Fit für den Alltag werden und bleiben", heißt die Devise. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Heidi Genscher, Tel. 02238-14685

Adress-Info:
Martinushaus, Pulheim-Stommeln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
09:00 Uhr
bis Dienstag,
28. November 2017
10:30 Uhr
Hatha-Yoga für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hatha-Yoga ist der sanfte Weg zu einer natürlichen Beweglichkeit des Körpers. Bringen Sie Körper und Geist in Einklang, durch Bewegungs- und Atemübungen und Meditation. Lernen Sie Ihren Atem fließen zu lassen, allmählich vom Alltag abzuschalten, Verspannungen zu lösen und neue Energie zu tanken. Bequeme Kleidung ist von Vorteil!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
09:30 Uhr
bis Dienstag,
14. November 2017
11:30 Uhr
Rückbildung und Babymassage

Nach der Geburt lernen Sie hier spezielle Rückbildungsübungen zur Stärkung der Beckenboden-, Rücken- und Bauchmuskulatur kennen. Damit können Sie Inkontinenzproblemen (Blasenschwäche) vorbeugen und nach dem Kurs die gewohnten Alltags- und Sportaktivitäten wieder aufnehmen. Darüber hinaus lernen Sie in diesem Kurs Elemente der Babymassage kennen und stärken dadurch die Bindung zu Ihrem Kind. Die sanfte Massage als besondere Form der liebevollen und intensiven Berührung trägt zur positiven körperlichen und seelischen Entwicklung des Kindes bei. Sie hilft zudem bei Unruhe, lindert Schlafschwierigkeiten und Blähungen. Bitte bringen Sie eine Decke sowie Massageöl und ein Handtuch für Ihr Kind mit. Die Kosten für die Rückbildung übernimmt Ihre Krankenkasse. Versäumte Stunden müssen privat gezahlt werden. Einzelheiten dazu bitte bei der Hebamme (Tel. 02203 5659330) erfragen! Die Anmeldung läuft über die FBS.

Adress-Info:
Ev. Gemeindehaus + FZ "Mittendrin", Mathildenstr. 34, Gr. Saal 1.E

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
09:30 Uhr
bis Dienstag,
5. Dezember 2017
10:30 Uhr
Spezielle Wirbelsäulen-Gymnastik für Senioren/Seniorinnen

Gelenkschonende Dehnungs- und Kräftigungsübungen bilden die Schwerpunkte des Kurses, um die natürliche Bewegungsharmonie wiederherzustellen. Entlasten und mobilisieren Sie Ihre Wirbelsäule und arbeiten damit gegen altersbedingte "Verschleißerscheinungen". Anmeldung über die Ev. FBS 0221 - 474455-0

Adress-Info:
Ev.Gemeindezentr.Stephanus,Subbelrather Str.206-210,50823 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
09:30 Uhr
bis Dienstag,
12. Dezember 2017
11:45 Uhr
Offenes Müttercafé Bonhoefferstr. Themen-Treff für Mütter

Den Alltag organisieren, die Kinder erziehen, den Lebensunterhalt sichern, Verantwortung tragen - all das kostet Kraft. Auftanken und Kraft schöpfen können Sie im offenen Müttercafé. Zudem ist es möglich in einer angenehmen und vertrauensvollen Atmosphäre bei Tee, Kaffee und Plätzchen Themen und Fragen zur Erziehung Ihrer Kinder zu besprechen. Sie sind herzlich eingeladen, spontan teilzunehmen; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für die Lebensmittel werden pro Treffen 1,50 ? eingesammelt. Kinderbetreuung steht zur Verfügung. Anmeldung und Information: Bei Frau Inam, Tel. 0221 8696749 Ort: Immanuel-Kirche, Bonhoefferstr. 10 , 51061 Köln-Stammheim

Adress-Info:
Immanuel-Kirche, Bonhoefferstr. 10 , 51061 Köln-Stammheim

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
09:30 Uhr
bis Dienstag,
12. Dezember 2017
10:30 Uhr
Wirbelsäulengymnastik im Alter

Stärken Sie Ihren Rücken durch ein gezieltes Gymnastikprogramm und sanfte Entspannungstechniken! In diesem Kurs lernen Sie, Ihren Rücken wahrzunehmen und Beschwerden effektiv vorzubeugen oder zu lindern. Informationen rund um Ihre Wirbelsäule verhelfen Ihnen zu einer gesunden Haltung und schonen Sie vor täglichen Fehlbelastungen. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Karin Stein, Tel. 314919

Adress-Info:
Gemeindezentrum Matthäuskirche, Lindenthal

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
10:00 Uhr
bis Dienstag,
28. November 2017
13:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Für Kurse, die tagsüber stattfinden, bieten wir Kinderbetreuung an. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
10:30 Uhr
bis Dienstag,
5. Dezember 2017
11:30 Uhr
Spezielle Wirbelsäulen-Gymnastik für Senioren/Seniorinnen

Gelenkschonende Dehnungs- und Kräftigungsübungen bilden die Schwerpunkte des Kurses, um die natürliche Bewegungsharmonie wiederherzustellen. Entlasten und mobilisieren Sie Ihre Wirbelsäule und arbeiten damit gegen altersbedingte "Verschleißerscheinungen". Anmeldung über die Ev. FBS 0221 - 474455-0

Adress-Info:
Ev.Gemeindezentr.Stephanus,Subbelrather Str.206-210,50823 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
11:45 Uhr
bis Dienstag,
28. November 2017
12:45 Uhr
Fit mit Baby Sportkurs für Frauen nach der Rückbildungsgymnastik

Dieser Kurs bietet Frauen nach einem abgeschlossenen Rückbildungskurs ein behutsam forderndes Gymnastikprogramm. Dieses besteht aus leichtem Herz-Kreislauftraining sowie gezielten Kräftigungs- und Dehnübungen der Bauch-, Beckenboden- und Gesäßmuskulatur. Die Entspannungsphase am Ende jeder Einheit unterstützt Ihr Wohlbefinden. Die Kinder werden zu Beginn jeder Stunde deutlich in das Geschehen einbezogen, um dann den Müttern entspannt und gelöst zusehen zu können. Falls Sie eine Tragehilfe nutzen, kann diese auch in das Gymnastikprogramm integriert werden. Dieses Angebot richtet sich speziell an Frauen, die - den Beckenboden schonend - wieder etwas für Gesundheit und Leistungsfähigkeit tun möchten! Das Angebot wird von einer Hebamme geleitet.

Adress-Info:
Ev. Gemeindehaus + FZ "Mittendrin", Mathildenstr. 34, Gr. Saal 1.E

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
14:00 Uhr
bis Dienstag,
28. November 2017
17:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Für Kurse, die tagsüber stattfinden, bieten wir Kinderbetreuung an. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
15:00 Uhr
bis Dienstag,
28. November 2017
18:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Sie erhalten Unterstützung beim Modernisieren von älteren Lieblingsmodellen und Beratung für den Einkauf von Stoffen und Zubehör. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Gertrud Stahl, Tel. 02233-32647

Adress-Info:
Ev. Thomaskirche, Raiffeisenstr. 7, 50997 Köln Meschenich

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
17:30 Uhr
bis Dienstag,
12. Dezember 2017
18:15 Uhr
Mit Stuhl weiter fit und aktiv Sitzgymnastik

In diesem Kurs erwartet Sie ein Gymnastikprogramm, in dem Sie alle Muskelpartien sanft und gleichmäßig trainieren, und somit fitter und handlunsgsicherer in Ihrem Alltag werden. Die Übungen werden weitestgehend im Sitzen durchgeführt und unterstützen Sie dabei Ihre Beweglichkeit und Ihr Gleichgewicht zu verbessern. Durch das ganzheitliche Training verbessern Sie Ihre Reaktions- und Orientierungsfähigkeit und beugen Stürzen vor.

Adress-Info:
Ev. Kirchengemeinde Mauenheim-Weidenpesch

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
18:00 Uhr
Interkultureller Kochtreff "Wenn aus Fremden Bekannte werden"

Essen verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen miteinander, die an diesem Abend Gelegenheit haben, sich in entspannter Atmosphäre zu begegnen. Es geht um Austausch und Begrüßung derer, die aufgrund belastender Situationen den Weg zu uns gefunden haben und unsere Gesellschaft bereichern. Aus ihrer Heimat Geflüchtete kommen mit anderen zusammen, um gemeinschaftlich zu kochen und zu genießen. Bei der gemeinsamen Menüplanung und dem anschließenden Einkauf, dem Kochen und genussvollen Essen lernen sich alle besser kennen und können sich austauschen. So kommen ganz nebenbei die vielfältigen (Ess-)Gewohnheiten der ebenso kunterbunten Mitmenschen auf den Tisch!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
18:00 Uhr
bis Dienstag,
28. November 2017
19:00 Uhr
Fitnessgymnastik

Hier erwartet Sie ein ganzheitliches und ausgewogenes Trainingsprogramm für alle Muskeln und Ihr Herz-Kreislaufsystem. Neben Konditionstraining stehen ebenso Übungen zum Kraftaufbau, insbesondere der Bauch-, Rücken- und Gesäßmuskulatur auf dem Programm! Dehnung, Gelenkmobilisation und die Entspannung zum guten Schluss runden das Fitnessprogramm ab.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
18:00 Uhr
bis Dienstag,
12. Dezember 2017
19:00 Uhr
Wirbelsäulengymnastik

Stärken Sie Ihren Rücken durch ein gezieltes Gymnastikprogramm und sanfte Entspannungstechniken! In diesem Kurs lernen Sie, Ihren Rücken wahrzunehmen und Beschwerden effektiv vorzubeugen oder zu lindern. Informationen rund um Ihre Wirbelsäule verhelfen Ihnen zu einer gesunden Haltung und schonen Sie vor täglichen Fehlbelastungen. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
18:15 Uhr
bis Dienstag,
28. November 2017
21:15 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
18:30 Uhr
bis Dienstag,
12. Dezember 2017
19:15 Uhr
Ausgleichsgymnastik - den Alltag bewegungsfreundlicher gestalten

Wir kräftigen und dehnen unsere Muskulatur, mobilisieren die Gelenke und fördern damit unsere Beweglichkeit und Koordination. Übungen zur Körperwahrnehmung und achtsamen Atmung steigern Wohlbefinden, Konzentration und Leistungsfähigkeit.

Adress-Info:
Ev. Kirchengemeinde Mauenheim-Weidenpesch

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
18:30 Uhr
bis Dienstag,
28. November 2017
21:30 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Sie erhalten Unterstützung beim Modernisieren von älteren Lieblingsmodellen und Beratung für den Einkauf von Stoffen und Zubehör. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Gertrud Stahl, Tel. 02233-32647

Adress-Info:
Ev. Thomaskirche, Raiffeisenstr. 7, 50997 Köln Meschenich

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
19:00 Uhr
bis Dienstag,
28. November 2017
20:00 Uhr
Fitnessgymnastik

Hier erwartet Sie ein ganzheitliches und ausgewogenes Trainingsprogramm für alle Muskeln und Ihr Herz-Kreislaufsystem. Neben Konditionstraining stehen ebenso Übungen zum Kraftaufbau, insbesondere der Bauch-, Rücken- und Gesäßmuskulatur auf dem Programm! Dehnung, Gelenkmobilisation und die Entspannung zum guten Schluss runden das Fitnessprogramm ab.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
19:15 Uhr
bis Dienstag,
12. Dezember 2017
20:15 Uhr
Pilates - für Anfänger

Erfahren Sie die effektive Wirkung von Pilates! Erleben Sie, wie die ausgewählten Übungen effektiv dazu beitragen Ihre Muskelkraft und Elastizität zu stärken und Stress abzubauen. Durch den Aufbau Ihres "Kraftgürtels" in Kombination mit spezieller Atmung beugen sie Rückenschmerzen vor, erarbeiten sich eine gute Haltung und verbessern die Durchblutung. Die gesteigerte Sauerstoffversorgung und ein besser funktionierendes Lymphsystem verhelfen Ihnen zu mehr Wohlbefinden und stärken das Immunsystem.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
20:00 Uhr
bis Dienstag,
12. Dezember 2017
21:00 Uhr
Fit durch Gymnastik

Rückenschule, Stretching, Fitnessprogramm - das alles sind wichtige Elemente in diesem Kurs. Durch das gezielte Training erreichen Sie mehr Wohlbefinden und Unterstützung für den Alltag. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Ute Lutz, Tel. 02236 67176

Adress-Info:
Ev. Gemeindezentrum Sürth-Weiss

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
5. September 2017
20:15 Uhr
bis Dienstag,
12. Dezember 2017
21:15 Uhr
Pilates - für Fortgeschrittene

Erfahren Sie die effektive Wirkung von Pilates! Erleben Sie, wie die ausgewählten Übungen effektiv dazu beitragen Ihre Muskelkraft und Elastizität zu stärken und Stress abzubauen. Durch den Aufbau Ihres "Kraftgürtels" in Kombination mit spezieller Atmung beugen sie Rückenschmerzen vor, erarbeiten sich eine gute Haltung und verbessern die Durchblutung. Die gesteigerte Sauerstoffversorgung und ein besser funktionierendes Lymphsystem verhelfen Ihnen zu mehr Wohlbefinden und stärken das Immunsystem.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
09:00 Uhr
bis Mittwoch,
29. November 2017
10:00 Uhr
Wirbelsäulengymnastik am Vormittag

Gelenkschonende Dehnungs- und Kräftigungsübungen sowie die Stärkung des Herz-Kreislaufsystems bilden Schwerpunkte der Kurse, um die natürliche Bewegungsharmonie wiederherzustellen. Entlasten und mobilisieren Sie Ihre Wirbelsäule - damit beugen Sie Rückenschmerzen vor oder verringern bereits vorhandene Probleme. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
09:15 Uhr
bis Mittwoch,
6. Dezember 2017
11:30 Uhr
"Der kleine Kindergarten!" Schritte in die Selbstständigkeit für Eltern mit Kindern ab 1 1/2 Jahren

Loslassen und "Abnabeln" ist für Kinder und Eltern nicht immer einfach. In diesem Kurs können Eltern ihr Kind ganz individuell bei diesem Prozess begleiten. In einer überschaubaren Gruppe wird die langsam wachsende Selbstständigkeit Ihres Kindes gezielt unterstützt. So wird es behutsam auf die Zeit im Kindergarten vorbereitet. Neben anderen Inhalten haben Sing- und Bewegungsspiele, das Experimentieren mit unterschiedlichen Materialien sowie Zeit für freies Spielen ihren Raum. Für Eltern bietet der Kurs Hilfestellung bei der Überwindung von Trennungsschwierigkeiten und die Möglichkeit, Fragen zu Erziehung und Entwicklung der Kinder zu thematisieren.Nach einer individuellen Eingewöhnungszeit und klaren Absprachen mit der Kursleiterin bleiben die Kinder später auch ohne ihre Eltern in der Gruppe. Ein Elternabend zum Thema 'Eingewöhnung in den Kindergarten' ist in der Gebühr enthalten. Nach Kursende steht Ihnen die Pädagogin jeweils eine halbe Stunde zum Gespräch zur Verfügung. Die verbindlichen Kennenlern- und Infoabende sind nur für angemeldete Teilnehmer/innen. Im Kurs wird von der Kursleiterin noch ein geringer Betrag für die Materialkosten eingesammelt. Anmeldung per Email über die Kursleiterin Lucia Hampel-Sanchis: derkleinekindergarten@gmx.de

Adress-Info:
Ev. Kirchengemeinde Lindenthal

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
09:30 Uhr
bis Mittwoch,
6. Dezember 2017
11:45 Uhr
Offenes Müttercafé Themen-Treff für Mütter

Den Alltag organisieren, die Kinder erziehen, den Lebensunterhalt sichern, Verantwortung tragen - all das kostet Kraft. Auftanken und Kraft schöpfen können Sie einmal in der Woche im offenen Müttercafé. Hier haben Sie die Möglichkeit, bei einem guten Frühstück in einer angenehmen und vertrauensvollen Atmosphäre Themen und Fragen zur Erziehung Ihrer Kinder zu besprechen. Sie sind herzlich eingeladen spontan teilzunehmen; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für das Frühstück werden pro Treffen 1,50 ? eingesammelt. Die Kinder können gleichzeitig mit einer weiteren Betreuungsperson im selben Raum spielen und toben. Weitere Informationen in der FBS, Tel. 474455-0

Adress-Info:
CSH Grosser Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
09:30 Uhr
bis Mittwoch,
6. Dezember 2017
11:45 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene - mit Kinderbetreuung

In diesem Nähkurs können Sie die Grundlagen für die Herstellung oder Änderung einfacher Kleidungsstücke erlernen und somit die Garderobe der gesamten Familie gestalten können.. Dies beinhaltet auch das Maßnehmen und Berechnen des Stoffverbrauchs, den Zuschnitt und die Anprobe. So verbinden Sie Individualiät und nachhaltige Entlastung der ?Familienkasse?. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Steck- und Nähnadeln. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Hercik Tel. 627846

Adress-Info:
CSH Nähraum, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
10:00 Uhr
bis Mittwoch,
29. November 2017
11:00 Uhr
Wirbelsäulengymnastik am Vormittag

Gelenkschonende Dehnungs- und Kräftigungsübungen sowie die Stärkung des Herz-Kreislaufsystems bilden Schwerpunkte der Kurse, um die natürliche Bewegungsharmonie wiederherzustellen. Entlasten und mobilisieren Sie Ihre Wirbelsäule - damit beugen Sie Rückenschmerzen vor oder verringern bereits vorhandene Probleme. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
10:00 Uhr
bis Mittwoch,
13. Dezember 2017
12:15 Uhr
Miteinander im 1. Lebensjahr Offene Krabbelgruppe für Eltern mit ihren Babys

Gemeinsam mit anderen Eltern erfahren Sie in dieser Gruppe, wie sich bereits ganz kleine Kinder mitteilen und selbst Kontakt aufnehmen können. Spielerisch entdecken Sie, was Ihren Babys gut tut und was sie gerade brauchen, was sie schon können und wie interessiert sie Neues lernen. Auch Themen wie Schreien und Schlafen, Säuglingspflege oder der Umgang mit Krankheiten werden angesprochen. Es begleitet Sie die Pädagogin Frau Inam, die gut Türkisch, Englisch und Deutsch spricht und für Sie bei Bedarf übersetzen wird. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie mit Ihrem Baby doch einfach mal vorbei! Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Adress-Info:
CSH Turnhalle

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
15:00 Uhr
bis Mittwoch,
22. November 2017
18:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Für Kurse, die tagsüber stattfinden, bieten wir Kinderbetreuung an. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
16:00 Uhr
bis Mittwoch,
29. November 2017
17:00 Uhr
Komm tanz' mit mir! Tanz und Musik für Eltern mit ihren Kindern von 2 ½ -4 Jahren

Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Daniela Runow Tel. 0176 31182309

Adress-Info:
CSH Großer Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
17:15 Uhr
bis Mittwoch,
6. Dezember 2017
18:00 Uhr
Mutter-Kind-Schwimmen für Mütter mit Kindern von 4-7 Jahren

Spielerisch erobern sich die Kinder mit Hilfe ihrer Mütter das Wasser. So gelingen erste Schwimmversuche ohne Angst. Ziel ist, dass die Kinder grundlegende Schwimmtechniken lernen, um sich sicher im Wasser zu bewegen. Das Seepferdchen-Abzeichen ist dann der gelungene Abschluss. Um Ihr Kind in diesem Kurs sicher unterstützen zu können, müssen Sie als Mutter schwimmen können. Bitte bringen Sie Schwimmflügel für Ihr Kind mit und für Sie beide eine Badekappe. Wassertiefe max. 1,40 m. Hinweis: Frauen, die schwimmen lernen möchten haben mittwochs ab 19.30 Uhr dazu Gelegenheit (Kurs-Nr. 84424-84426). Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers!

Adress-Info:
Schwimmbad Tiefenthalstr. 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
17:30 Uhr
bis Mittwoch,
6. Dezember 2017
19:00 Uhr
Hatha-Yoga für Fortgeschrittene

In diesem Kurs intensivieren Sie Ihre bisherigen Yogaerfahrungen in den Asanas (Yogapositionen), Atemübungen und Meditation.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
17:30 Uhr
bis Mittwoch,
6. Dezember 2017
20:30 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

In diesem Nähkurs können Sie die Grundlagen für die Herstellung oder Änderung einfacher Kleidungsstücke erlernen und somit die Garderobe der gesamten Familie gestalten können.. Dies beinhaltet auch das Maßnehmen und Berechnen des Stoffverbrauchs, den Zuschnitt und die Anprobe. So verbinden Sie Individualiät und nachhaltige Entlastung der ?Familienkasse?. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Steck- und Nähnadeln. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Hercik Tel. 627846

Adress-Info:
CSH Nähraum, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
18:15 Uhr
bis Mittwoch,
29. November 2017
19:45 Uhr
Trauertreff

In der angeleiteten Trauergruppe finden Austausch, themenzentrierte Gespräche, Angebote, Meditationen und viele andere, aus der Selbsthilfegruppe entstandene Aktionen statt. Trauer passiert in Wellen, ist individuell, kann sehr lange dauern. Abschied, Trennung, Verlust ordnen die Welt neu. Scheinbar hat sich nichts verändert, und doch ist alles anders geworden. Diese Selbsthilfegruppe bietet einen Ort, um sich in dieser Veränderung wieder zurechtfinden zu lernen. Zur ersten Kontaktaufnahme rufen Sie bitte Frau Graudenz unter Tel. 0163 1505204 an oder nutzen die Mailadresse: trauerraum@hotmail.com. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Pro Treffen wird ein Kostenbeitrag von 3,00 ? eingesammelt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Café, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
18:30 Uhr
bis Mittwoch,
29. November 2017
21:30 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Für Kurse, die tagsüber stattfinden, bieten wir Kinderbetreuung an. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
19:00 Uhr
bis Mittwoch,
18. Oktober 2017
21:00 Uhr
Geburtsvorbereitung für Paare

In sieben Doppelstunden erfahren Sie von einer Hebamme alles Wissenswerte rund um die Geburt Ihres Kindes. Neben Infos zum Geburtsvorgang, Wochenbett, Neugeborenenpflege und Stillen, erlernen Sie Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen, um so trotz aller Anstrengungen gelöst zu bleiben und Kräfte zu sparen. Zwei Termine werden reine "Frauenabende" sein, bei denen Sie Gelegenheit haben Themen zu erörtern, die Sie möglicherweise nur unter Frauen besprechen möchten. Die Kosten für die Geburtsvorbereitungskurse übernimmt Ihre Krankenkasse. Die Kursgebühr für den Partner und weitere Einzelheiten bitte bei der Hebamme erfragen (01575 - 2204117).

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
6. September 2017
19:00 Uhr
bis Mittwoch,
22. November 2017
20:00 Uhr
Gymnastik - fit von Kopf bis Fuß

In diesem Kurs wird Ihnen ein leichtes Herz-Kreislauf-Training angeboten. Gezielte Übungen helfen dabei, verspannte Muskeln zu dehnen und geschwächte Muskulatur zu kräftigen. "Fit für den Alltag werden und bleiben", heißt die Devise. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Heidi Genscher, Tel. 02238-14685

Adress-Info:
Martinushaus, Pulheim-Stommeln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
Auf welchen Werten bauen wir auf?
- DozentIn: Aziz Fooladvand, Konrad Gilges

Die Fragen sind nicht neu, haben aber höchste Aufmerksamkeit verdient: Auf welchem Werte-Fundament kann eine Gesellschaft stehen, die durch große Vielfalt geprägt ist? Fragen nach Freiheit und Demokratie, nach Rollenbildern von Mann und Frau, nach Beteiligung und Teilhabe gilt es zu diskutieren. Verständigung über Wertefragen ist für das Zusammenleben in zunehmender Diversität notwendig: Gibt es eine große Schnittmenge oder zumindest einen kleinen gemeinsamen Nenner? Veranstaltungsreihe: Friedensbildungswerk, Katholisches Bildungswerk, Melanchthon-Akademie, Runder Tisch für Integration, VHS Köln

Gebühren: Eintritt frei,
Do, 07.09. 19.30-21 h

Adress-Info:
Domforum, Domkloster 3

Kontakt-Info:
Anmeldung nicht erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Donnerstag,
7. September 2017
08:30 Uhr
bis Donnerstag,
14. Dezember 2017
09:30 Uhr
Bewegt und entspannt Gymnastik speziell für Frauen zwischen 25 bis 40 Jahren

In diesem Kurs geht es darum, in Bewegung zu kommen und mit einer vielseitigen Übungsauswahl ganzheitlich zu trainieren. Ausdauer, Kräftigung, Stretching und eine Entspannungseinheit zum Ende der Treffen sind die wesentlichen Elemente dieses Kurses. Ziel ist, eine optimale Haltung, einen fitten Beckenboden, Power und Gelassenheit für den Alltag aufzubauen. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Birgit Delling, Tel.: 0221 6401695

Adress-Info:
CSH Großer Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
09:00 Uhr
bis Donnerstag,
30. November 2017
10:30 Uhr
Wirbelsäulengymnastik, Koordination und Entspannung - Ü60

Gelenkschonende und rückenfreundliche Gymnastik unterstützt Sie dabei fit und "gut bei Puste" zu bleiben! Damit verbundene Kräftigungs-, Dehnungs- und Koordinationsübungen halten nicht nur den Körper beweglich, sondern sorgen auch im Gehirn für Fitness. Die Stunden werden abgerundet mit Entspannungsübungen und kleinen Meditationen. So gelingt altersgerechte Beweglichkeit wohltuend. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
09:00 Uhr
bis Donnerstag,
30. November 2017
12:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Vorher haben Sie die Möglichkeit, sich für den Einkauf von Stoffen und Zubehör beraten zu lassen. In dieser Nähwerkstatt können Sie Neues kreieren, ältere Lieblingsmodelle modernisieren sowie mit einfachen Mitteln kindgerechte Kleidung, fernab von Kommerz und Markendiktat, nähen. Dabei stehen Wissensvermittlung in Materialkunde und Verarbeitungstechniken immer unter dem Aspekt der eigenen Ideen und des Anspruchs. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Für Kurse, die tagsüber stattfinden, bieten wir Kinderbetreuung an. Die Teilnehmenden der Nähkurse erhalten Rabatt auf Stoffe und Nähartikel in diversen Geschäften.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
09:15 Uhr
bis Donnerstag,
14. Dezember 2017
10:15 Uhr
Wirbelsäulengymnastik am Vormittag

Gelenkschonende Dehnungs- und Kräftigungsübungen sowie Stärkung des Herz-Kreislaufsystems bilden Schwerpunkte der Kurse, um die natürliche Bewegungsharmonie wiederherzustellen. Entlasten und mobilisieren Sie Ihre Wirbelsäule - damit beugen Sie Rückenschmerzen vor oder verringern bereits vorhandene Probleme. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
09:30 Uhr
bis Donnerstag,
19. Oktober 2017
11:30 Uhr
Rückbildungsgymnastik und Babymassage Kurs für Mütter mit Babys ab der 6. Woche

Unter Anleitung einer Hebamme bauen Sie in diesem Kurs Ihre von der Geburt und Schwangerschaft geschwächte Beckenboden-, Bauch- sowie Rückenmuskulatur wieder auf und stärken sie. Entspannungs- und Lockerungsübungen tragen zu Ihrem Wohlbefinden bei. Darüber hinaus erlernen Sie Elemente der Babymassage und stärken dadurch die Bindung zu Ihrem Kind. Die sanfte Massage als besondere Form der liebevollen und intensiven Berührung trägt zur positiven körperlichen und seelischen Entwicklung des Kindes bei. Bitte bringen Sie eine Decke, Massageöl und ein Handtuch für Ihr Kind mit. Die Kosten für die Rückbildung übernimmt Ihre Krankenkasse. Einzelheiten dazu bitte bei der Hebamme erfragen (0221-29848453)! Die Anmeldung läuft über die FBS.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
10:00 Uhr
bis Donnerstag,
14. Dezember 2017
12:15 Uhr
"Der kleine Kindergarten!" Schritte in die Selbstständigkeit für Eltern und mit ihren Kindern ab 1 1/2 Jahren

Loslassen und "Abnabeln" ist für Kinder und Eltern nicht immer einfach. In diesem Kurs wird die langsam wachsende Selbstständigkeit Ihres Kindes gezielt unterstützt. So wird es behutsam auf die Zeit im Kindergarten vorbereitet. Wiederkehrende Rituale, die Sicherheit und Stärke geben, ermöglichen den Kindern, sich an den Ablauf - ähnlich dem Kindergartenalltag - zu gewöhnen. Für Eltern bietet der Kurs Hilfestellung bei der Überwindung von Trennungsschwierigkeiten und die Möglichkeit zu Gesprächen, Informationen und Austausch. Nach einer individuellen Eingewöhnungszeit und klaren Absprachen mit der Kursleiterin bleiben die Kinder später auch ohne ihre Eltern in der Gruppe. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben. Weitere Informationen und Anmeldung über die FBS: 0221 4744550

Adress-Info:
CSH Turnraum, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
10:30 Uhr
bis Donnerstag,
14. Dezember 2017
11:30 Uhr
Wirbelsäulengymnastik am Vormittag

Gelenkschonende Dehnungs- und Kräftigungsübungen sowie Stärkung des Herz-Kreislaufsystems bilden Schwerpunkte der Kurse, um die natürliche Bewegungsharmonie wiederherzustellen. Entlasten und mobilisieren Sie Ihre Wirbelsäule - damit beugen Sie Rückenschmerzen vor oder verringern bereits vorhandene Probleme. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
10:45 Uhr
bis Donnerstag,
30. November 2017
11:45 Uhr
"Fit mit Baby" Ihr Baby macht mit und Sie werden fit

Dieser Kurs baut auf die Rückbildungsgymnastik auf. Das individuell fordernde Fitnessprogramm beinhaltet neben einem Herz-Kreislauftraining gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen der Bauch-, Beckenboden- und Gesäßmuskulatur. Eine Entspannungsphase am Ende jeder Einheit unterstützt Ihr Wohlbefinden. Ihre Babys werden spielerisch in´s Geschehen mit einbezogen oder "bestaunen" Sie beim Durchführen der Übungen. Dieses Angebot richtet sich speziell an Frauen, die den Beckenboden schonend, wieder etwas für Gesundheit und Leistungsfähigkeit tun möchten! Möglichkeiten zur Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
11:00 Uhr
bis Donnerstag,
14. Dezember 2017
11:45 Uhr
Haltung und Bewegung für Senioren Fit bis in's hohe Alter

Hier halten Sie sich fit und beugen der Osteoporose vor. Im Kurs erwarten Sie ein leichtes Herz-Kreislauf-Training, allgemeine Dehn- und Kräftigungsübungen sowie gezielte Übungen rund um Ihren Rücken. Gezielte Atemübungen sorgen für eine gute Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Sigrid Schmitz, Tel. 7008018

Adress-Info:
Ev. Stadtkirche Pariser Platz

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
11:45 Uhr
bis Donnerstag,
30. November 2017
12:45 Uhr
"Fit mit Baby" Ihr Baby macht mit und Sie werden fit

Dieser Kurs baut auf die Rückbildungsgymnastik auf. Das individuell fordernde Fitnessprogramm beinhaltet neben einem Herz-Kreislauftraining gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen der Bauch-, Beckenboden- und Gesäßmuskulatur. Eine Entspannungsphase am Ende jeder Einheit unterstützt Ihr Wohlbefinden. Ihre Babys werden spielerisch in´s Geschehen mit einbezogen oder "bestaunen" Sie beim Durchführen der Übungen. Dieses Angebot richtet sich speziell an Frauen, die den Beckenboden schonend, wieder etwas für Gesundheit und Leistungsfähigkeit tun möchten! Möglichkeiten zur Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
14:30 Uhr
bis Donnerstag,
7. Dezember 2017
15:30 Uhr
"Gib mir ein Zeichen!" - Babygebärden Kurs für Eltern mit Kindern ab dem 6. Lebensmonat

Bereits vor dem eigentlichen Spracherwerb wissen Babys genau, was sie brauchen und was sie möchten. Wie schön wäre es dann, wenn sie ihre Wünsche und Bedürfnisse mit einem einfachen Handzeichen direkt mitteilen könnten! In diesem Kurs erlernen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind über Sing- und Bewegungsspiele altersentsprechende Babygebärden. Dieser spielerische Umgang erleichtert Ihnen und Ihrem Nachwuchs die Kommunikation miteinander. Ihr Baby fühlt sich verstanden und ist ausgeglichener. Darüber hinaus bietet der Kurs die Möglichkeit, soziale Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Dach-Studio, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
15:00 Uhr
bis Donnerstag,
23. November 2017
18:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Sie erhalten Unterstützung beim Modernisieren von älteren Lieblingsmodellen und Beratung für den Einkauf von Stoffen und Zubehör. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Gertrud Stahl, Tel. 02233-32647

Adress-Info:
Ev. Thomaskirche, Raiffeisenstr. 7, 50997 Köln Meschenich

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
16:30 Uhr
bis Donnerstag,
7. Dezember 2017
17:15 Uhr
Mutter-Kind-Schwimmen für Mütter mit Kindern von 4-7 Jahren

Spielerisch erobern sich die Kinder mit Hilfe ihrer Mütter das Wasser. So gelingen erste Schwimmversuche ohne Angst. Ziel ist, dass die Kinder grundlegende Schwimmtechniken lernen, um sich sicher im Wasser zu bewegen. Das Seepferdchen-Abzeichen ist dann der gelungene Abschluss. Um Ihr Kind in diesem Kurs sicher unterstützen zu können, müssen Sie als Mutter schwimmen können. Bitte bringen Sie Schwimmflügel für Ihr Kind mit und für Sie beide eine Badekappe. Wassertiefe max. 1,40 m. Hinweis: Frauen, die schwimmen lernen möchten haben mittwochs ab 19.30 Uhr dazu Gelegenheit (Kurs-Nr. 84424-84426). Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers!

Adress-Info:
Schwimmbad Tiefenthalstr. 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
17:15 Uhr
bis Donnerstag,
7. Dezember 2017
18:00 Uhr
Mutter-Kind-Schwimmen für Mütter mit Kindern von 4-7 Jahren

Spielerisch erobern sich die Kinder mit Hilfe ihrer Mütter das Wasser. So gelingen erste Schwimmversuche ohne Angst. Ziel ist, dass die Kinder grundlegende Schwimmtechniken lernen, um sich sicher im Wasser zu bewegen. Das Seepferdchen-Abzeichen ist dann der gelungene Abschluss. Um Ihr Kind in diesem Kurs sicher unterstützen zu können, müssen Sie als Mutter schwimmen können. Bitte bringen Sie Schwimmflügel für Ihr Kind mit und für Sie beide eine Badekappe. Wassertiefe max. 1,40 m. Hinweis: Frauen, die schwimmen lernen möchten haben mittwochs ab 19.30 Uhr dazu Gelegenheit (Kurs-Nr. 84424-84426). Ort: Schwimmbad der Gemeinschaftshauptschule, Tiefenthalstr. 60, 51063 Köln-Mülheim Anmeldung bitte ausschließlich von 9.00-13.00 Uhr unter Tel. 639934 bei der Kursleiterin Frau Brigitte Oellers!

Adress-Info:
Schwimmbad Tiefenthalstr. 60

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
17:55 Uhr
bis Donnerstag,
7. Dezember 2017
18:55 Uhr
"Rücken Fit" Gymnastik für eine aufrechte und entspannte Haltung

Eine gute Haltungs- und Bewegungsqualität ist für einen gesunden Rücken von großer Bedeutung. Wie positiv sich gezielte Bewegung auf Ihr Wohlbefinden auswirkt, können Sie in diesem Kurs hautnah erleben. Mit Trainingseinheiten zu Körperwahrnehmung, Gleichgewicht und Kräftigung lernen wir den Körper bewusst wahrzunehmen. Dadurch kräftigen wir unsere Körpermitte und verbessern unsere Haltung. Stabile Gelenke sowie eine verbesserte Koordination und Bewegungsfreude entstehen praktisch "nebenbei". Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
18:00 Uhr
bis Donnerstag,
30. November 2017
19:00 Uhr
Ausgleichsgymnastik

Leichtes Herz-Kreislauf-Training und gezielte Übungen, mit denen Sie verspannte Muskeln dehnen und geschwächte Muskulatur kräftigen, lassen Sie fit für den Alltag werden und bleiben. Es erwartet Sie ein Gymnastikprogramm, in dem alle Muskelpartien gleichermaßen gefordert sind. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
18:00 Uhr
bis Donnerstag,
14. Dezember 2017
19:00 Uhr
Gymnastik - fit von Kopf bis Fuß

In diesem Kurs wird Ihnen ein leichtes Herz-Kreislauf-Training angeboten. Gezielte Übungen helfen dabei, verspannte Muskeln zu dehnen und geschwächte Muskulatur zu kräftigen. "Fit für den Alltag werden und bleiben", heißt die Devise. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, eine Matte und Sportschuhe mit! Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Petra Schmidl, Tel. 0178 6130569

Adress-Info:
Ev. Johanneskirche, Porz-Westhoven

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
18:30 Uhr
bis Donnerstag,
14. Dezember 2017
20:00 Uhr
Fit und gesund - Gesundheitsprogramm für Erwachsene

Gehen Sie diesen sanften Weg zu einer natürlichen Beweglichkeit Ihres Körpers. Dabei erleben Sie Ihre Grenzen und Möglichkeiten. Sie lernen Ihren Atem bewusst wahrzunehmen, allmählich vom Alltag abzuschalten, Verspannungen zu lösen und neue Energie zu tanken. Körper und Geist erleben eine erfrischende Lebenskraft auf allen Ebenen. Bitte eine Decke, einen warmen Jogginganzug und Socken mitbringen. Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Sigrid Schmitz, Tel. 7008018

Adress-Info:
Ev. Stadtkirche Pariser Platz

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
19:00 Uhr
bis Donnerstag,
30. November 2017
20:00 Uhr
Ausgleichsgymnastik

Leichtes Herz-Kreislauf-Training und gezielte Übungen, mit denen Sie verspannte Muskeln dehnen und geschwächte Muskulatur kräftigen, lassen Sie fit für den Alltag werden und bleiben. Es erwartet Sie ein Gymnastikprogramm, in dem alle Muskelpartien gleichermaßen gefordert sind. Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), U1 - Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
19:00 Uhr
bis Donnerstag,
7. Dezember 2017
20:00 Uhr
"Rücken Fit" Gymnastik für eine aufrechte und entspannte Haltung

Eine gute Haltungs- und Bewegungsqualität ist für einen gesunden Rücken von großer Bedeutung. Wie positiv sich gezielte Bewegung auf Ihr Wohlbefinden auswirkt, können Sie in diesem Kurs hautnah erleben. Mit Trainingseinheiten zu Körperwahrnehmung, Gleichgewicht und Kräftigung lernen wir den Körper bewusst wahrzunehmen. Dadurch kräftigen wir unsere Körpermitte und verbessern unsere Haltung. Stabile Gelenke sowie eine verbesserte Koordination und Bewegungsfreude entstehen praktisch "nebenbei". Möglichkeiten der Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
7. September 2017
19:00 Uhr
bis Donnerstag,
7. Dezember 2017
22:00 Uhr
Freie Nähwerkstatt für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Hier ist nichts "Jacke wie Hose", denn jedes Kleidungsstück schneiden Sie unter fachkundiger Anleitung individuell zu und lernen, es anschließend zu nähen. Sie erhalten Unterstützung beim Modernisieren von älteren Lieblingsmodellen und Beratung für den Einkauf von Stoffen und Zubehör. So verbinden Sie Individualität und nachhaltige Entlastung der ?Familienkasse?. Bitte mitbringen: Garn, Schere, Stoff bzw. Stoffreste, Zuschneidepapier, Steck- und Nähnadeln. Eine eigene Nähmaschine darf auch gerne mitgebracht werden!

Adress-Info:
Ev. Gemeindehaus, Dellbrücker Mauspfad 345, 51069 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
8. September 2017
09:15 Uhr
bis Freitag,
8. Dezember 2017
11:30 Uhr
"Der kleine Kindergarten!" Schritte in die Selbstständigkeit für Eltern mit Kindern ab 1 1/2 Jahren

Loslassen und "Abnabeln" ist für Kinder und Eltern nicht immer einfach. In diesem Kurs können Eltern ihr Kind ganz individuell bei diesem Prozess begleiten. In einer überschaubaren Gruppe wird die langsam wachsende Selbstständigkeit Ihres Kindes gezielt unterstützt. So wird es behutsam auf die Zeit im Kindergarten vorbereitet. Neben anderen Inhalten haben Sing- und Bewegungsspiele, das Experimentieren mit unterschiedlichen Materialien sowie Zeit für freies Spielen ihren Raum. Für Eltern bietet der Kurs Hilfestellung bei der Überwindung von Trennungsschwierigkeiten und die Möglichkeit, Fragen zu Erziehung und Entwicklung der Kinder zu thematisieren.Nach einer individuellen Eingewöhnungszeit und klaren Absprachen mit der Kursleiterin bleiben die Kinder später auch ohne ihre Eltern in der Gruppe. Ein Elternabend zum Thema 'Eingewöhnung in den Kindergarten' ist in der Gebühr enthalten. Nach Kursende steht Ihnen die Pädagogin jeweils eine halbe Stunde zum Gespräch zur Verfügung. Die verbindlichen Kennenlern- und Infoabende sind nur für angemeldete Teilnehmer/innen. Im Kurs wird von der Kursleiterin noch ein geringer Betrag für die Materialkosten eingesammelt. Anmeldung per Email über die Kursleiterin Lucia Hampel-Sanchis: derkleinekindergarten@gmx.de

Adress-Info:
Ev. Kirchengemeinde Lindenthal

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
8. September 2017
09:15 Uhr
bis Freitag,
8. Dezember 2017
11:30 Uhr
Eltern-Kind-Spielgruppe Gruppe für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren

Zu Beginn des Kurses frühstücken wir gemeinsam. Hierbei können die Eltern sich mit der Kursleitung und den anderen Familien über ihren Erziehungsalltag auszutauschen. Danach werden gemeinsame, altersgemäße Bewegungs- und Singspiele angeboten und die Kinder machen erste Materialerfahrungen z.B. mit Farben, Papier, Kleister oder Ton. Hier steht nicht das fertige "Produkt", sondern der Spaß am Tun und das Experimentieren im Mittelpunkt. Für jedes Geschwisterkind ab 1 Jahr wird 1/4 der Kursgebühr erhoben! Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Doris Ganser-Rashid, Tel. 3603972

Adress-Info:
CSH Großer Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
8. September 2017
09:30 Uhr
bis Freitag,
8. Dezember 2017
11:00 Uhr
DELFI - Spiel, Bewegung und Gespräche Angebot für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr

Gemeinsam mit anderen Eltern erfahren Sie in diesem Kurs, wie sich bereits ganz kleine Kinder mitteilen und selber Kontakt aufnehmen können. Spielerisch entdecken Sie, was Ihrem Baby gut tut, was es gerade braucht, was es schon kann und wie interessiert es Neues aufnimmt. Dem Entwicklungsstand Ihres Kindes angepasste Bewegungsanregungen, Lieder und Fingerspiele bereichern Ihren Erfahrungsschatz. Auch Themen wie achtsame und wertschätzende Erziehung, Säuglingspflege, Beikost oder der Umgang mit Krankheiten werden angesprochen. In entspannter Atmosphäre können Sie den Kontakt zu Ihrem Kind erweitern und stärken, Sicherheit gewinnen und andere Eltern kennenlernen. "DELFI®" ist ein Konzept der Bundesarbeitsgemeinschaft Ev. Familienbildungsstätten. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben. Anmeldung und nähere Informationen über die Kursleiterin Tanja Heinsberg Tel. 0221-7895383

Adress-Info:
Ev. Gemeindezentrum Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Junkersdorf

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
8. September 2017
10:00 Uhr
bis Freitag,
1. Dezember 2017
12:15 Uhr
MiA - Mütter im Alleingang

Sie suchen andere Mütter in ähnlichen Lebenslagen, um sich mit ihnen auszutauschen? In diesem Kurs können Sie mal wieder auftanken und sich etwas Gutes tun. Unsere Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmerinnen. Somit bekommen Sie Gelegenheit zum Gespräch, unter anderem zu folgenden Themen: Mein Leben als alleinerziehende Mutter; Umgang mit dem Vater des Kindes; Erleichterungen im Alltag mit meinem Kind; Entspannungsmöglichkeiten. Des Weiteren können Fragen behandelt werden, die speziell auf das alleinerzogene Kind ausgerichtet sind. Während der Treffen können die Kinder in den Räumen der Familienbildungsstätte betreut werden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
8. September 2017
11:00 Uhr
bis Freitag,
8. Dezember 2017
12:30 Uhr
DELFI - Spiel, Bewegung und Gespräche Angebot für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr

Gemeinsam mit anderen Eltern erfahren Sie in diesem Kurs, wie sich bereits ganz kleine Kinder mitteilen und selber Kontakt aufnehmen können. Spielerisch entdecken Sie, was Ihrem Baby gut tut, was es gerade braucht, was es schon kann und wie interessiert es Neues aufnimmt. Dem Entwicklungsstand Ihres Kindes angepasste Bewegungsanregungen, Lieder und Fingerspiele bereichern Ihren Erfahrungsschatz. Auch Themen wie achtsame und wertschätzende Erziehung, Säuglingspflege, Beikost oder der Umgang mit Krankheiten werden angesprochen. In entspannter Atmosphäre können Sie den Kontakt zu Ihrem Kind erweitern und stärken, Sicherheit gewinnen und andere Eltern kennenlernen. "DELFI®" ist ein Konzept der Bundesarbeitsgemeinschaft Ev. Familienbildungsstätten. Für jedes Geschwisterkind wird 1/4 der Kursgebühr erhoben. Anmeldung und nähere Informationen über die Kursleiterin Tanja Heinsberg Tel. 0221-7895383

Adress-Info:
Ev. Gemeindezentrum Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Junkersdorf

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
8. September 2017
12:30 Uhr
bis Freitag,
8. Dezember 2017
13:30 Uhr
"Wohlfühl-Start" in's Wochenende mit Pilates

Eine Stunde für Ihr Wohlbefinden, für eine verbesserte Haltung und weniger Verspannungen, für den Abbau von Stress und für ein gestärktes Immunsystem. Erleben Sie, wie effektiv die ruhigen Pilates-Übungen zu Aufbau oder Erhalt von Muskelkraft, Elastizität und verbesserter Durchblutung beitragen können. Nutzen Sie diese Zeit zum Umschalten von der (Arbeits-) Woche in das Wochenende. Möglichkeiten zur Kostenerstattung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
8. September 2017
13:45 Uhr
bis Freitag,
8. Dezember 2017
14:45 Uhr
Wellnessgym für Schwangere Wohlbefinden in der Schwangerschaft durch Bewegung und Entspannung

Bewegung kann Ihnen dabei helfen, schwangerschaftsbedingten Beschwerden effektiv vorzubeugen und fit für den Alltag und die Geburt zu sein. Zu sanfter Musik führen Sie Entspannungs- und Pilatesübungen sowie Elemente der Rhythmokinetik, also sanfte Atem- und Bewegungsübungen, durch. Auf diese Weise lernen Sie, Verspannungen und kleine Blockaden im Rücken- und Beckenbereich zu lösen sowie eventuelle Schmerzen zu reduzieren. Die speziell auf die Bedürfnisse schwangerer Frauen ausgerichteten Übungen helfen Ihnen dabei, sich fit und entspannt zu fühlen und Ihr Wohlbefinden zu steigern.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gymnastikraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
9. September 2017
15:30 Uhr
bis Samstag,
25. November 2017
17:45 Uhr
Gruppe für Alleinerziehende am Samstag

Sie suchen andere alleinerziehende Eltern in ähnlichen Lebenslagen, um sich mit ihnen auszutauschen, Ihre Fragen zu besprechen oder einfach nur um einen Zuhörer zu haben? In diesem Kurs können Sie mal wieder auftanken und sich etwas Gutes tun. Unsere Inhalte richten sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmenden aus.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
10. September 2017
10:00 Uhr
Tatü ...Tata ... !! Besuch bei der Feuerwehr für Eltern und Kinder ab 5 Jahren

Es gibt viel zu entdecken und anzuschauen in einer richtigen Feuerwache! Was machen eigentlich die Feuerwehrmänner und die Löschfahrzeuge, wenn sie nicht im Einsatz sind? Warum ist eine Feuerwache so wichtig in unserer Stadt und was muss ein Feuerwehrmann alles anziehen, wenn es losgeht? Wie sehen Feuerwehr- und Rettungswagen von innen aus? Gibt es auch Feuerwehrfrauen? Diesen und vielen anderen Fragen wollen wir beim gemeinsamen Besuch der Feuerwache nachgehen. Eine Pädagogin der FBS begleitet die Veranstaltung. Ort: Feuerwache 8, Hardtgenbuscher Kirchweg 100, Köln-Ostheim Treffpunkt: 10:00 Uhr vor der Feuerwache

Adress-Info:
Feuerwache 8, Hardtgenbuscher Kirchweg 100 / Köln-Ostheim

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
10. September 2017
10:00 Uhr
bis Sonntag,
10. Dezember 2017
12:15 Uhr
Miteinander - alleinerziehend Gruppe für alleinerziehende Eltern am Sonntagmorgen

Miteinander alleinerziehend - Treffpunkt für Alleinerziehende Miteinander den Sonntagmorgen verbringen: Kontakte knüpfen, reden, lachen, Gemeinsamkeiten entdecken, Fragen stellen, Wünsche einbringen, entspannen ... Das Treffen ist eine Erholungszeit für alleinerziehende Eltern mit ihren Kindern. Sie können miteinander Ideen entwickeln, Antworten finden und Energiequellen entdecken. Die Treffen werden von einer erfahrenen Kursleiterin begleitet - immer bezogen auf die individuellen Lebenssituationen der Teilnehmenden. Die Kurse finden sonntags in den Räumen der FBS mit Kinderbetreuung statt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
10. September 2017
15:00 Uhr
Menü Mondial - Völkerverständigung geht (auch) durch den Magen

Für diesen Kurs sollten Sie neugierig auf internationale Küche, fremde Kulturen und neue Geschmacksrichtungen sein. Neben kulturellen Bildungselementen, der Vorstellung landesspezifischer Sitten und Gebräuche, Politik und Geschichte, wird gemeinsam gekocht und nach landesüblicher Tradition gegessen. Menu Mondial hat das Ziel, Menschen über Esskulturen zu verbinden und das "Interesse am Fremden" zu wecken. Der Austausch von Kulturwissen gepaart mit dem gemeinsamem Erlernen und Praktizieren von Koch-Traditionen bringt den jeweiligen Kulturkreis näher. Das Thema der einzelnen Veranstaltungen wird vorab bekannt gegeben. Die Lebensmittelumlage ist nicht in der Kursgebühr enthalten. Sie beträgt ca. 15,00 ? - 20,00 ?. Information und Anmeldung bei dem Kursleiter Christoph Püttgen, Tel. 0163 4894552.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
10. September 2017
15:30 Uhr
bis Sonntag,
26. November 2017
17:45 Uhr
Gemeinsam geht´s leichter Gruppe für alleinerziehende Eltern

Gemeinsam geht´s leichter - Gruppe für alleinerziehende Eltern Alleine den Alltag organisieren, die Kinder erziehen, den Lebensunterhalt sichern, Verantwortung tragen - all das kostet Kraft. Gemeinsam Erfahrungen austauschen, Unterstützung geben, das soziale Netzwerk erweitern, Aktivitäten starten, Entspannung finden, Lebensfreude entdecken - das alles gibt Kraft. So kann diese Gruppe eine Kraftquelle sowohl für "erfahrene" als auch "frische" Alleinerziehende sein. Mit Kinderbetreuung (in der Kursgebühr enthalten)!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
11. September 2017
18:00 Uhr
bis Montag,
11. Dezember 2017
19:00 Uhr
Wirbelsäulengymnastik

Gelenkschonende Dehnungs- und Kräftigungsübungen sowie Stärkung des Herz-Kreislaufsystems bilden Schwerpunkte der Kurse, um die natürliche Bewegungsharmonie wiederherzustellen. Entlasten und mobilisieren Sie Ihre Wirbelsäule - damit beugen Sie Rückenschmerzen vor oder verringern bereits vorhandene Probleme. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Gabriele Weiler, Tel. 0221 29497282

Adress-Info:
CSH Großer Saal, Knauffstr. 1 - 5, 51063 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
11. September 2017
19:00 Uhr
bis Montag,
4. Dezember 2017
22:45 Uhr
Männer kochen für die Familie

Ran an den Herd, Männer! Auch die lukullische Versorgung der Freunde oder Familie erfordert solide Kenntnisse. Diese erwerben Sie in diesem Kurs auf verschiedenen Wegen. Wir kochen ohne Stress, mit viel Spaß und einer fundierten Anleitung. Über das perfekte Rezept kann man hier genauso diskutieren wie über den besten Küchenwein. So werden in diesen Kursen zum einen die Grundlagen des Kochens vermittelt und zum anderen Fragen zu gesunder Ernährung und preisbewusstem Einkauf thematisiert. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
11. September 2017
19:30 Uhr
Rechts- und Steuerfragen in der Kindertagespflege

Besonders im Bereich der Tagespflege ändern sich immer wieder Rahmenbedingungen. Sie arbeiten bereits als Kindertagespflegeperson? Sie haben schon einen Qualifizierungskurs abgeschlossen und möchten Ihre Kenntnisse auf den aktuellen Stand bringen? Sie haben Fragen zu aktuellen Regelungen bzgl. Versicherungen, zur Pflegeerlaubnis oder zum Umgang mit Ihren Aufwendungen? In diesem Kurs werden Ihre Fragen beantwortet und Sie erhalten aktuelle Informationen. Die Teilnahme ist nur geeignet für Personen mit Vorkenntnissen. Die Fortbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen für Kölner Tagespflegepersonen kostenfrei.Bitte erkundigen Sie sich in der FBS.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
12. September 2017
17:00 Uhr
Entdeckungsreise SAFARIKIDS Informationstermin für Eltern mit Ihren Kindern im Alter von 8-12 Jahren

Bei SAFARIKIDS- FitFood erleben Sie als Familie eine Entdeckungstour durch den Dschungel der Lebensmittel und Getränke. Sie erforschen den Unterschied zwischen Hunger und Appetit, erklimmen die Ernährungspyramide oder spüren versteckte Fette auf. In einem gemeinsamen Kochcamp lernen Ihre Kinder und Sie spielerisch, wie Sie sich lecker und gut ernähren können. Schritt für Schritt entwickelt sich die Familie zu Genießer- Experten, die ihre eigenen Ess- und Trinkgewohnheiten überdenken und erneuern kann. Zwischen den wöchentlichen Treffen im Basiscamp wird es nicht langweilig: Zu Hause geht die SAFARI mit Tour- Aufträgen auf eigene Faust weiter. An zwei Terminen entdecken Sie als Eltern, wie Sie Ihr Kind optimal durch die SAFARI begleiten und unterstützen können.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
12. September 2017
19:00 Uhr
bis Dienstag,
5. Dezember 2017
22:45 Uhr
Männer kochen für die Familie

Ran an den Herd, Männer! Auch die lukullische Versorgung der Freunde oder Familie erfordert solide Kenntnisse. Diese erwerben Sie in diesem Kurs auf verschiedenen Wegen. Wir kochen ohne Stress, mit viel Spaß und einer fundierten Anleitung. Über das perfekte Rezept kann man hier genauso diskutieren wie über den besten Küchenwein. So werden in diesen Kursen zum einen die Grundlagen des Kochens vermittelt und zum anderen Fragen zu gesunder Ernährung und preisbewusstem Einkauf thematisiert. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
12. September 2017
19:30 Uhr
Achten Sie auf's Etikett?! Kennzeichnung von Lebensmitteln

Der Kurs führt in die grundlegenden Kennzeichnungsbestimmungen bei verpackten Lebensmitteln ein - von der Herstellerangabe bis zum Zusatzstoff. Behandelt werden spezielle Regelungen, zum Beispiel für Eier, Obst, Gemüse, Fette und Fisch sowie für allergen wirkende Zutaten, Bio-Lebensmittel und gentechnisch veränderte Zutaten. Auch freiwillige Herstellerangaben, Werbeaussagen und Qualitätssiegel werden unter die Lupe genommen.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
13. September 2017
09:30 Uhr
Selbstvertrauen, Mut und seelische Widerstandskraft

Je größer Kinder werden, desto mehr lösen sie sich vom Elternhaus. Selbstvertrauen, Mut und seelische Widerstandskraft sind gefragt, um auch ohne Eltern gut zurecht zu kommen oder krisenreiche Situationen zu überstehen. Was können Eltern tun, um diese Kompetenzen bei ihren Kindern zu stärken? Was bedeutet "Resilienz", woher kommt sie und welchen Stellenwert nimmt sie in der menschlichen Entwicklung ein? Diesen sowie Ihren individuell mitgebrachten Fragen zum Thema wollen wir an diesem Vormittag auf den Grund gehen.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
13. September 2017
18:30 Uhr
Kochkurs für Paare "Bringen Sie sich gegenseitig zum Kochen (mit)"

Sie lieben es zu kochen und würden gerne einmal wieder etwas gemeinsam mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin unternehmen? Wie wäre es dann mit einem Kochkurs für Paare unter dem Motto: "Zusammen Kochen und Genießen"? Holen Sie sich neue Kochideen für Ihre individuelle Rezeptsammlung und genießen Sie in fröhlicher Runde die Vielfalt der Kulinarik. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
13. September 2017
19:30 Uhr
bis Mittwoch,
29. November 2017
21:45 Uhr
Kindertagespflege in der Praxis Arbeitsgruppe für Kindertagespflegepersonen

Anhand konkreter Beispiele aus dem Berufsalltag reflektieren Sie als Tagesmutter oder Tagesvater Ihre praktische Arbeit, erkennen auftretende Schwierigkeiten und entwickeln Lösungen. Ziel der einmal im Monat stattfindenden Treffen ist es, in der täglichen Arbeit sicher und zufrieden mit den Tageskindern und ihren Eltern umzugehen. In der Gemeinschaft können Sie sich austauschen und gegenseitig unterstützen. Der Einstieg zu einem späteren Zeitpunkt ist möglich. Unter bestimmten Voraussetzungen können Kölner Tagespflegepersonen kostenfrei an der Arbeitsgruppe teilnehmen. Bitte erkundigen Sie sich in der FBS.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
14. September 2017
10:00 Uhr
bis Donnerstag,
30. November 2017
11:30 Uhr
Literatur am Vormittag



Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
14. September 2017
14:00 Uhr
bis Donnerstag,
12. Oktober 2017
15:30 Uhr
Elternstart NRW Kurs für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr

"Elternstart NRW" ist ein kostenloses Familienbildungsangebot für Mütter und Väter mit einem Kind im ersten Lebensjahr. Gemeinsam mit anderen Eltern erfahren Sie in diesem Kurs, wie sich bereits ganz kleine Kinder selbst mitteilen und Kontakt aufnehmen können. Spielerisch entdecken Sie, was Ihren Babys gut tut und was sie gerade brauchen, was sie schon können und wie interessiert sie Neues lernen. Auch Themen wie achtsame und wertschätzende Erziehung, Säuglingspflege oder der Umgang mit Krankheiten werden angesprochen. Der Austausch mit Eltern in einer ähnlichen Lebenssituation kann für Sie sehr hilfreich sein. Sie können Ihren Eltern-Kind-Kontakt erweitern und stärken. Dieser Kurs findet in den Räumen des Kinderschutzbundes "Wolke 14" in Hürth-Hermülheim, Kölnstr.14 statt. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Brehmer : Tel. 0175 2336750 oder per Email an: profikrabbler@gmx.de

Adress-Info:
Hürth-Hermülheim, "Wolke 14", Kölnstr. 14

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
14. September 2017
15:45 Uhr
bis Donnerstag,
12. Oktober 2017
17:15 Uhr
Elternstart NRW Kurs für Eltern mit Babys im 1. Lebensjahr

"Elternstart NRW" ist ein kostenloses Familienbildungsangebot für Mütter und Väter mit einem Kind im ersten Lebensjahr. Gemeinsam mit anderen Eltern erfahren Sie in diesem Kurs, wie sich bereits ganz kleine Kinder selbst mitteilen und Kontakt aufnehmen können. Spielerisch entdecken Sie, was Ihren Babys gut tut und was sie gerade brauchen, was sie schon können und wie interessiert sie Neues lernen. Auch Themen wie achtsame und wertschätzende Erziehung, Säuglingspflege oder der Umgang mit Krankheiten werden angesprochen. Der Austausch mit Eltern in einer ähnlichen Lebenssituation kann für Sie sehr hilfreich sein. Sie können Ihren Eltern-Kind-Kontakt erweitern und stärken. Dieser Kurs findet in den Räumen des Kinderschutzbundes "Wolke 14" in Hürth-Hermülheim, Kölnstr.14 statt. Anmeldung über die Kursleiterin Frau Brehmer : Tel. 0175 2336750 oder per Email an: profikrabbler@gmx.de

Adress-Info:
Hürth-Hermülheim, "Wolke 14", Kölnstr. 14

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
14. September 2017
18:00 Uhr
Indischer Kochabend

Da die Küche des Vielvölkerstaates Indien ganz unterschiedliche Landschaften, Religionsgemeinschaften und Kulturen umfasst, ist sie sehr abwechslungsreich. Ihre Speisen reichen von milden über raffiniert gewürzten bis hin zu sehr scharfen Gerichten. Mit diesem Kochabend geben wir Ihnen die Möglichkeit, einen ersten Einblick in die regionale Vielfalt zu bekommen: Nordindisch, südindisch oder afghanisch-indisch. Was Sie im Kurs zubereiten, wird anschließend in gemütlicher Runde gemeinsam genossen. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
15. September 2017
09:00 Uhr
bis Freitag,
1. Dezember 2017
10:30 Uhr
Eltern-Kind-Spielgruppe für Eltern mit Kindern von 1 - 3 Jahren

Kleinkinder entdecken und begreifen ihre Umwelt unermüdlich! Sie wollen Kräfte erproben, sich ganzheitlich mit der Umwelt auseinandersetzen und langsam Kontakte zu Anderen aufnehmen. Sie geben Ihrem Kind durch Ihre Anwesenheit während des Kurses die nötige Sicherheit, dies alles in einem kleinen, überschaubaren Rahmen auszuprobieren. Neben dem freien Spiel, das in unseren Kursen einen besonderen Stellenwert einnimmt, werden altersgemäße Bewegungs- und Singspiele sowie erste Materialerfahrungen z.B. mit Farben, Papier, Kleister oder Ton angeboten. Nicht das "fertige Produkt", sondern der Spaß am Tun und Experimentieren steht im Mittelpunkt. Eltern haben außerdem Gelegenheit, sich mit Familien in ähnlichen Lebenssituationen auszutauschen. Für jedes Geschwisterkind ab einem Jahr wird 1/4 der Kursgebühr erhoben! Anmeldung bei der Kursleiterin Frau Petra Frese, Tel. 4712302

Adress-Info:
Immanuelkirche Longerich

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
15. September 2017
17:00 Uhr
bis Sonntag,
17. September 2017
17:00 Uhr
Papa-Kind-Zeit - fernab vom Alltag Ein Wochenende für Väter mit Kindern bis 6 Jahre

Ein ganzes Wochenende "Papa-Kind-Zeit" ohne störenden Alltag. Das ist das Ziel unseres Vater-Kind-Wochenendes im September 2016. Bei gemeinsamen Spielen, sportlichen Aktivitäten und Gesprächen habt Ihr Zeit für Eure Kinder und könnt Euch mit anderen Vätern austauschen. Das Wochenende findet in der Jugendbildungsstätte Lindlar-Köttingen ca. 30 km von Köln entfernt statt. Das Haus liegt mitten im Grünen und bietet uns neben eigenen Zimmern für Euch und Eure Kinder vielfältige Freizeitmöglichkeiten, die wir je nach Wetter nutzen werden. Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 30 EUR fällig. Die Restgebühr wird vier Wochen vor Beginn der Fahrt per Lastschrift abgebucht. Freitag 15.09. (ab 17:00 Uhr) - Sonntag 17.09. (bis 17:00 Uhr) 1 Erwachsener 80,00 ? 1 Kind 30,00 ?

Adress-Info:
CVJM Haus in Köttingen, Lindlar

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
16. September 2017
10:00 Uhr
bis Sonntag,
17. September 2017
17:00 Uhr
Geburtsvorbereitung Intensiv

Nutzen Sie die Möglichkeit sich in kompakter Form auf die Geburt Ihres Kindes vorzubereiten. Eine erfahrene Hebamme erklärt Ihnen genau, was Sie während der Geburt Ihres Kindes erwartet und zeigt Ihnen, wie Sie durch gezielte Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen trotz aller Anstrengungen gelöst bleiben. Infos zu Wochenbett, Neugeborenenpflege und Stillen gehören ebenso in den Kurs wie die Möglichkeit sich mit anderen werdenden Eltern auszutauschen. Die Kosten für die Geburtsvorbereitungskurse übernimmt Ihre Krankenkasse. Die Kursgebühr für den Partner und weitere Einzelheiten bitte bei der Hebamme erfragen (Tel. 0221 - 5503666).

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
16. September 2017
14:00 Uhr
Den Wald mit allen Sinnen erleben Ausflug für Eltern mit Kindern ab 3 Jahren

Wir wollen lauschen, riechen, schauen, ... und staunen, über all die Dinge, die der Wald bereit hält und die wir häufig übersehen. Wer singt denn da? Was kriecht denn dort? Wie fühlt sich das denn an? All dies wollen wir gemeinsam entdecken. Mitbringen: Augenbinde (Schal etc.); falls vorhanden: Lupe oder Becherglas, Schnur. Treffpunkt: Pferdekoppel - Eingang Königsforst von der Forsbacher Straße (Nähe Mauspfad), Anfahrt mit KVB Endhaltestelle Linie 9 oder über A3, Ausfahrt Königsforst.

Adress-Info:
Dellbrücker Heide

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Sonntag,
17. September 2017
bis Samstag,
23. September 2017
Auf den europäischen Spuren der Reformation
Studienreise ins Dreiländereck Konstanz - Zürich ? Straßburg, 17. - 23. September 2017 - DozentIn: Sabina Busmann, Harald Steffes

Nirgends wird die Krise des vorreformatorischen Papsttums deutlicher als auf dem Konstanzer Konzil von 1414-1418. Während dieses ?Weltereignisses des Mittelalters? versuchen rund 20.000 Regenten, Bischöfe, Gelehrte und Gesandte aus aller Herren Länder in einer Stadt, die zu dieser Zeit nur ca 7.000 Einwohner hat, die großen Probleme von Kirche und Staat zu lösen. Drei Päpste werden zum Konzil geladen. Am Ende ist keiner der drei mehr im Amt. Stattdessen wird ein neuer Papst gewählt, und zwar an denkwürdigem Ort: das Konklave findet in einem Kaufhaus statt, das noch immer am Konstanzer Ufer des Bodensees zu bewundern ist. Es steht nur wenige Fußminuten entfernt von jenem Hussenstein, der an die Verbrennung des Jan Hus und des Hieronymus von Prag auf dem Konzil erinnert. Während unserer Studienfahrt werden wir nicht nur reichen Spuren der Reformationsgeschichte begegnen, sondern auch die kulturellen Reize der Städte würdigen: das Münster in Straßburg, den Isenheimer Altar des Matthias Grünewald, die Imperia im Konstanzer Hafen und die Glasfenster des 83jährigen Chagall im Züricher Fraumünster. Im Preis enthalten sind sechs Übernachtungen mit Frühstück in Straßburg und Bad Säckingen und örtliche Stadtbesichtigungen, sowie der Transfer im Fernreisebus. Anmeldung: bis zum 27.04. 2017 bei Claudia Nerling o211/95757-746 claudia.nerling@evdus.de . Hier ist auch ein Flyer mit detaillierteren Informationen bestellbar. Ein Vortreffen findet im Juni 2017 statt.
Gebühren: ab 930,00 EUR
So-Sa, 17.09.-23.09.

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich bis 27.04.2017
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
18. September 2017
18:30 Uhr
Maultaschen, Spätzle & Co.

Wenn es eine deutsche Regionalküche von Weltgeltung gibt, so handelt es sich dabei zweifellos um die schwäbische. In ihr sind Eierteigwaren in den verschiedensten Variationen von zentraler Bedeutung. In diesem Kurs lernen sie die Herstellung von Maultaschen, die neben Spätzle und Schupfnudeln die wohl bekannteste schwäbische Spezialität ist. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
19. September 2017
09:00 Uhr
Experimente für kleine Forscher: Schwerpunkt Elektrizität

Frühes Forschen ist eine Bildungsinitiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, bei Kindern den Spaß am Forschen und Entdecken zu fördern und ihnen dabei spielerisch die Welt zu erklären. In unseren Fortbildungen vermitteln wir Ihnen die notwendigen Kompetenzen und Methoden, um kind- und altersgerecht mit Mädchen und Jungen im Kindergartenalltag zum Thema "Elektrizität" zu experimentieren. Unser integrierter Ansatz verbindet Praxis- und Methodenwissen mit naturwissenschaftlicher Bildung. Inhalet: - Wie lernen Erwachsene - wie lernen Kinder? - Erkenntnisse neuester neurobiologischer Untersuchungen - Freude und Interesse am Experimentieren und Forschen wecken - Praktische Durchführung von Experimenten mit theoretischem naturwissenschaftlichen Hintergrund - Formulierung von Alltagsfragen in Zusammenhang mit Experimenten - Dokumentation Das Hauptaugenmerk liegt in der Vermittlung von einfachen, für den Kindergarten geeigneten Experimenten zum Thema Elektrizität und deren Integration in den Alltag, zudem gibt es auch Tipps zur räumlichen Ausstattung und zum Materialbedarf. Eine schriftliche Anmeldung / auch per Mail für diesen Kurs ist erforderlich. Gebühren inklusive Materialkosten: 64,00 ? im Ev. Kirchenverband Köln und Region / 84,00 ? für andere TN

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
19. September 2017
19:30 Uhr
"Nein!" - sagen und Grenzen setzen

"Ein Nein aus tiefstem Herzen ist besser und größer als ein Ja, mit dem man gefallen oder - noch schlimmer - Ärger vermeiden will." Mahatma Gandhi Jesper Juul sagt: "Kinder suchen keine Grenzen, sondern Kontakt". Dennoch brauchen Kinder Grenzen, aber welche - und wie finden wir zu einem "Nein aus Liebe"? Mit diesen Fragen wollen wir uns an diesem Abend beschäftigen. Ich gebe Ihnen ein Impuls-Referat zu dem Thema aus Sicht der Beziehung statt Erziehungsidee von Jesper Juul und dann widmen wir uns Ihren Fragen und Themen, die herzlich willkommen sind.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Blauer Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
22. September 2017
bis Sonntag,
24. September 2017
Yoga und Wandern
Ein Wochenende voller Entspannung, Körperarbeit und Naturerleben im Bergischen Land - DozentIn: Stephan Maey

Augenblicke lebendiger Inspiration, tiefer Entspannung und wundervollem Naturerleben im Bergischen Land. Ein ganzes Wochenende mit mehrstündigen Wanderungen, inspirierender Meditation, regenerierender Körperarbeit, wohltuender Tiefenentspannung und leckerem Essen. Ich freue mich auf die gemeinsame Erfahrung. Vorkenntnisse in Yoga/Meditation sind erbeten. Unterbringung im EZ und Verpflegung sind im Preis enthalten.
Gebühren: 295,00 EUR
Fr-So, 22.09.-24.09. 10.30-16.30h

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
25. September 2017
bis Freitag,
29. September 2017
Kreatives Hatha-Yoga
Körper-, Atemarbeit und Meditation zur Stärkung eigener Ressourcen und Stressbewältigung - DozentIn: Stephan Maey

Das Praktizieren von Kreativem Hatha-Yoga bietet die Möglichkeit, Kontakt zu sich selbst herzustellen und dadurch den Herausforderungen des Berufsalltags entspannt(er) und selbstbewusst(er) begegnen zu können. Der Fokus der praktischen Übungen liegt auf der meditativen Verbindung von Atem und Bewegung, Anspannung und Entspannung, Klang und Stille. Neben Körper- und Atemarbeit und dem Üben von Meditation werden die Reflexion des eigenen Stresserlebens und das Erkennen eigener Ressourcen zentrale Themen sein. Der Bildungsurlaub findet im Tagungs- und Gästehaus "Wiesengrund" in Nümbrecht-Überdorf (Bergisches Land) statt. Die Unterbringung im Einzelzimmer sowie Vollverpflegung sind im Preis inbegriffen. (www.wiesengrund-ueberdorf.de)
Gebühren: 470,00 EUR
Mo-Fr, 25.09.-29.09. 09.30-16h

Adress-Info:
Nümbrecht-Überdorf

Kontakt-Info:
Anmeldung erforderlich
Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Montag,
25. September 2017
18:30 Uhr
Vietnam: Die feinste Küche Asiens!

Die duftenden Gerichte der Garküchen, die frischen Kräuter, Frühlings- und Glücksrollen in allen Variationen und die berühmte Nudelsuppe ?pho bo? sind nur einige Höhepunkte der vietnamesischen Küche, die Sie an diesem Abend kennenlernen. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
25. September 2017
19:30 Uhr
Werte neu leben

Wie kann der Übergang von alten, von den eigenen Eltern übernommenen Werten zu den neuen Werten in der heutigen Gesellschaft gestaltet werden? Viele junge Mütter und Väter wollen weg von autoritärem Verhalten, Kritik, Strafen und Lautwerden. Sie möchten einen respektvollen wertschätzenden Umgang mit ihren Kindern leben und sie in Entscheidungen mit einbeziehen. Gleichzeitig scheuen sie sich oft davor, die in vielen Situationen notwendige Führung und Verantwortung zu übernehmen. In dieser Runde können Wege entwickelt werden, wie Veränderungen und Übergänge gelingen und welche Einstellung zu sich selber Mütter und Väter dabei unterstützt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
26. September 2017
10:30 Uhr
bis Dienstag,
28. November 2017
12:00 Uhr
Elternfrühstück

Wir laden Sie zum Elternfrühstück ein. Schauen Sie einfach vorbei - treffen Sie andere Mütter und Väter und nutzen Sie die Gelegenheit zu Kontakt und Gespräch. Bei einem kleinen Frühstück, einer Tasse Kaffee oder Tee treffen Sie immer auch eine Ansprechpartnerin aus dem Pädagogenteam der FBS. Ob Sie Fragen haben oder "nur so" hereinschauen - Sie sind uns herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für die Lebensmittel werden pro Treffen 2,00 ? eingesammelt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Café, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Dienstag,
26. September 2017
18:30 Uhr
Vietnam: Die feinste Küche Asiens!

Die duftenden Gerichte der Garküchen, die frischen Kräuter, Frühlings- und Glücksrollen in allen Variationen und die berühmte Nudelsuppe ?pho bo? sind nur einige Höhepunkte der vietnamesischen Küche, die Sie an diesem Abend kennenlernen. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Donnerstag,
28. September 2017
20:00 Uhr
Orgelabend in der Trinitatiskirche

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Donnerstag, 28. September, ab 20 Uhr zu einem Orgelabend in die evangelische Trinitatiskirche, Filzengraben 4, in der Innenstadt ein. Solist des Abends ist Johannes Quack, der unter dem Titel "Die Orgel erzählt Geschichten" ein Programm mit Werken aus drei Jahrhunderten an der großen Klais-Orgel spielt. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel des Organisten mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird am Ausgang gebeten.

Adress-Info:
Evangelische Trinitatiskirche Innenstadt Köln, Filzengraben 4, 50676 Köln

Kontakt-Info:
Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660
Kontakt-Email: wrspieler@gmx.de
Internet: http://www.trinitatiskirche-koeln.de
Freitag,
29. September 2017
10:00 Uhr
Praxisaustausch für Kursleitende im Bereich Nähen

Dieser Abend ermöglicht es Kursleitenden sich fachlich und informell auszutauschen. Aktuelle Fragen der Kursarbeit können durch die Methode "Kollegiale Beratung" bearbeitet werden. Das Treffen bietet den Rahmen, Ideen und Konzepte weiterzuentwickeln. Konkrete Themen werden gemeinsam diskutiert und festgelegt.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Nähraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
30. September 2017
11:00 Uhr
1. Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern Kompaktkurs für Eltern, Großeltern und andere Interessierte

Schnelles Erkennen, die richtige Reaktion und sicheres Handeln ermöglichen Ihnen, Ihrem Kind in Notfallsituationen augenblicklich zu helfen und negative gesundheitliche Folgen zu vermeiden. Notfallsituationen können akute Erkrankungen betreffen, wie beispielsweise Fieberkrämpfe, Pseudokrupp oder Hirnhautentzündung. Aber auch Bagatellverletzungen bis hin zu einem Unfall mit lebensbedrohlichen Folgen passieren leider - trotz aller Vorsicht - immer wieder. Fundiertes Hintergrundwissen verbunden mit praktischen Übungen an naturgetreuen Säuglings- und Kleinkindpuppen gibt Ihnen die Sicherheit, richtig und rasch handeln zu können.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Großer Saal, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Samstag,
30. September 2017
20:00 Uhr
Interreligiöses Chorkonzert

Klagegesänge aus dem 16. und 17. Jahrhundert stehen im Rahmen eines interreligiösen Chorkonzertes auf dem Programm, das am Sonntag, 30. September, ab 20 Uhr in der evangelischen Reformationskirche Bayenthal, Mehlemer Straße 29, stattfindet. Das Vokalensemble an der Reformationskirche singt unter Leitung von Samuel Dobernecker Werke aus der protestantischen, katholischen und osmanischen Tradition.

Adress-Info:
Evangelische Reformationskirche Bayenthal, Mehlemer Straße 29, 50968 Köln

Kontakt-Info:
Samuel Dobernecker, Telefon: 0177 465 18 15
Kontakt-Email: samuel@dobernecker.de
Internet: www.kirche-bayenthal.de
Sonntag,
1. Oktober 2017
"Ich fürchte nichts?" - Luther 2017
Vorankündigung zum 1.10.2017

Religiöser Fanatismus gepaart mit ökonomischem Ungleichgewicht und die neuen Medien als Brandbeschleuniger. Schlagworte des Jahres 2017? Nein, nein, keine Sorge. Diese Begriffe beschreiben bloß die gesellschaftliche Stimmung im Jahr 1517. Sie sind Zeichen für gewaltige Veränderungen. Am 1.10. 2017 spielt das Kölner NN Theater - bekannt durch ihr jährliches Open-Air-Festival in der Kölner Südstadt - seine ?Reformationsgeschichte? in der Kartäuserkirche vor. Eine Kooperation der Kartäuserkirche mit der Melanchthon-Akademie.
So, 01.10.

Kontakt-Info:

Tel: 0221 931 803 0
Kontakt-Email: anmeldung@melanchthon-akademie.de
Internet: www.melanchthon-akademie.de
Sonntag,
1. Oktober 2017
17:00 Uhr
Kochen der Kulturen Zu Gast bei Geflüchteten

Sie möchten beim Kochen gern über den eigenen Tellerrand hinaus schauen? ?Kochen der Kulturen? bietet Ihnen die Möglichkeit, spannende Köstlichkeiten aus aller Welt kennenzulernen. An insgesamt neun Sonntagen laden wir Sie ein, mit Menschen aus verschiedenen Ländern ein dreigängiges Menü zu zaubern. Die Köche, die Ihnen ihre Länderküche näherbringen werden, sind nach Deutschland Geflüchtete und stammen aus Afrika, dem nahen Osten (Iran, Pakistan, Afghanistan) und den Balkanstaaten. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie gemeinsam mit uns, was man in den jeweiligen Ländern am liebsten isst und welche Zubereitungsarten es gibt. Beim interkulturellen Kochen möchten wir über das gemeinsame Essen einen Begegnungsraum schaffen. Am Ende der Kochreihe soll außerdem ein kleines Kochbuch entstehen, mit dem man die Rezepte auch Zuhause prima nachkochen kann. Woher der Koch und seine Rezepte an den jeweiligen Terminen stammen, entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Homepage. Jeder Termin kann auch einzeln gebucht werden.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Montag,
2. Oktober 2017
18:30 Uhr
Cote d'Azur

Was allgemein für die mediterrane Küche gilt, gilt auch und insbesondere für die der Côte d'Azur. Kulinarisch hat der Mittelmeerraum viel zu bieten: Spezialitäten der mediterranen Küche haben ein Aroma, das nach Sonne und Urlaub schmeckt. Außerdem gibt es Basis-Zutaten, die die Küche der verschiedenen Mittelmeerländer miteinander verbindet: Beispielsweise Olivenöl, Knoblauch, Brot, Wein. Gewürzt wird mit Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer, frischen Kräutern. Anhand eines ausgewählten Drei-Gänge-Menüs sollen an diesem Abend charakteristische Merkmale einer Küche, die den Menschen statistisch im französischen Süden die höchste Lebenserwartung des Landes schenkt, herausgearbeitet werden. Die Lebensmittelumlage ist bereits in der Kursgebühr enthalten!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
4. Oktober 2017
09:30 Uhr
Brüderchen und Schwesterchen! Wie kann eine harmonische Geschwisterbeziehung unterstützt werden?

Wenn ein kleines Brüderchen oder Schwesterchen auf die Welt kommt, kann das Familiengefüge mitunter kräftig ins Wanken geraten. Eifersucht, Streitereien und Rivalitäten zwischen den Geschwistern sind an der Tagesordnung und stellen das Nervenkostüm der Eltern auf eine harte Probe. In dieser Veranstaltung werden die Eltern herausfinden, wo die Ursachen der geschwisterlichen Reibereien liegen und wie sie damit umgehen können.

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Gelber Raum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Mittwoch,
4. Oktober 2017
18:00 Uhr
Interkultureller Kochtreff "Wenn aus Fremden Bekannte werden"

Essen verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen miteinander, die an diesem Abend Gelegenheit haben, sich in entspannter Atmosphäre zu begegnen. Es geht um Austausch und Begrüßung derer, die aufgrund belastender Situationen den Weg zu uns gefunden haben und unsere Gesellschaft bereichern. Aus ihrer Heimat Geflüchtete kommen mit anderen zusammen, um gemeinschaftlich zu kochen und zu genießen. Bei der gemeinsamen Menüplanung und dem anschließenden Einkauf, dem Kochen und genussvollen Essen lernen sich alle besser kennen und können sich austauschen. So kommen ganz nebenbei die vielfältigen (Ess-)Gewohnheiten der ebenso kunterbunten Mitmenschen auf den Tisch!

Adress-Info:
Evangelische Familienbildungsstätte Köln (FBS), Ess- und Gesprächsraum, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln

Kontakt-Info:
FBS Tel. 0221 / 4744550
Kontakt-Email: fbs@kirche-koeln.de
Internet: www.fbs-koeln.org
Freitag,
6. Oktober 2017
09:00 Uhr
bis Freitag,
13. Oktober 2017
16:00 Uhr
Musik, Bewegung und Tanz im Kindergarten

Schwerpunkt des diesjährigen Workshops sind Lieder, Tänze und musikalische Bewegungsspiele! Überall auf der Welt singen und tanzen Kinder begeistert zur Musik, um Lebensfreude auszudrücken. Das ist kein Zufall! Es ist ein elementares Bedürfnis der Kinder, gleichzeitig durch Musik und Bewegung Inhalte zu erleben, zu gestalten und mit allen Sinnen zu lernen. Unabhängig vom Lebensalter, von der Intelligenz und vom Kulturkreis wird Musik als universelle Sprache betrachtet. Der Mensch lässt sich dabei von der Musik emotional mitreißen und bewegt sich gerne spontan im Rhythmus, und sei es nur mit dem dicken Zeh. In lockerer Atmosphäre erlernen und entwickeln wir Tänze und Bewegungsspiele zu unterschiedlichen Themen, wie z.B.: - Tiere in der Disco - Vampire