Konzerte

Das musikalische Angebot in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region ist reichhaltig und abwechslungsreich. Die Termine auf dieser Seite werden deshalb ständig aktualisiert.


Samstag, 3. September 2016
Chorkonzert in Bickendorf
Die Bickendorfer Kantorei gibt am Samstag, 3. September, ein spätsommerliches Konzert in der evangelischen Epiphaniaskirche in Bickendorf, Erlenweg 39. Unter Leitung von Nikolay Bogdanovskiy erklingen ab 17 Uhr Abendlieder und andere Chorkompositionen.
Kontakt: Leonhard Voos, Telefon: 0221/740 78 76, www.gemeinde-bickendorf.de


Sonntag, 4. September 2016
Euphonium-Spieler Christian Becher zu Gast in der Immanuel-Kirche
Am Sonntag, 4. September, findet in der evangelischen Immanuel-Kirche in Flittard, Bonhoefferstraße 8, nach dem Gottesdienst ab 12 Uhr ein Matinee-Konzert mit dem Euphonium-Spieler Christian Becher und dem Kirchenmusiker Torben Zepke statt. Das sommerliche und festliche Programm enthält Originalkompositionen und Bearbeitungen aus verschiedenen Jahrhunderten.
Kontakt: Pfarrer Thomas Fresia, Telefon: 0221 / 66 22 32, , www.brueckenschlag-gemeinde.de


Sonntag, 4. September 2016
Musik französischer Komponisten im Altenberger Dom
Vincent Rigot aus Paris gestaltet am Sonntag, 4. September, die "Geistliche Musik" im Altenberger Dom mit einem Orgelkonzert. Ab 14.30 Uhr spielt er unter der Konzertüberschrift "Pariser Impressionen" Musik französischer Komponisten. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, , www.altenberg-dommusik.de


Sonntag, 4. September 2016
"Klangfarben und Flügelklänge oder Klangflügel und Farbklänge"
Am Sonntag, 4. September, steht in der evangelischen Melanchthonkirche Köln-Zollstock, Breniger Straße 18, der zu Ostern erworbene Flügel im Mittelpunkt eines Klavierkonzertes. Unter dem Motto "Klangfarben und Flügelklänge oder Klangflügel und Farbklänge" kommen Werke der Klassik, Romantik, Neuzeit und Filmmusik für zwei, vier und sechs Hände zur Aufführung. Mitwirkende sind Barbara Bannasch, Ingrid Bonnat, Hiroko Nakano, Dagmar Nikolin, Hartmut Neubauer, Tatjana Thybussek und Christoph Zeimentz. Der Eintritt ist frei. Das Konzert beginnt um 18 Uhr.
Kontakt: Barbara Bannasch, Telefon: 02235/46 10 92, , www.melanchthonkirche.de


Sonntag, 4. September 2016
"Was Gott tut, das ist wohlgetan..."
Die Kantate "Was Gott tut, das ist wohlgetan" von Johann Sebastian Bach wird am Sonntag, 4. September, ab 18 Uhr in der evangelischen Antoniterkirche, Schildergasse 57, im Rahmen eines Gottesdienstes aufgeführt. Die Leitung hat Kantor Johannes Quack. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Kreiskantor Johannes Quack, Telefon: 02228/91 17 85, , www.antonitercitykirche.de


Freitag, 9. September 2016
Porträt-Konzert über Wolfgang Amadeus Mozart
In der evangelischen Epiphaniaskirche in Bickendorf, Erlenweg 39, findet am Freitag, 9. September, ein Porträt-Konzert über Wolfgang Amadeus Mozart statt. Ein Streichquartett der Kölner Musikhochschule und die beiden Pianisten Claus Demmer und Axel Tillmann spielen Werke des Komponisten auf dem Klavier. Beginn des Konzertes ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.
Kontakt: Leonhard Voos, Telefon: 0221-7407876, , www.gemeinde-bickendorf.de/


Samstag, 10. September 2016
Jubilate-Chor tritt in Porz auf
Unter Leitung von Kayo Ohara gibt der Jubilate-Chor am Samstag, 10. September, ein Gospelkonzert in der evangelischen Martin-Luther-Kirche Porz-Wahnheide, Sportplatzstraße 63-65. Das Konzert beginnt um 18 Uhr, am Klavier begleitet Pfarrer Walter Kunz.
Kontakt: Kayo Ohara, Telefon: 0221/310 14 91, , www.ekir.de/porz-wahn-heide


Sonntag, 11. September 2016
Steve-Klink-Trio in der Reformationskirche
Die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Bayenthal lädt am Sonntag, 11. September, zu ihrem traditionellen offenen Gottesdienst mit Jazz-Musik in ihre Reformationskirche, Mehlemer Straße 29, ein. Zu Gast ist der in Amerika aufgewachsene Pianist und Komponist Steve Klink mit seinem Steve-Klink-Trio, in dem auch die Sängerin Mia Znidaric, der Bassist Volker Heinze und Marcus Rick (Schlagzeug) mitwirken. Nach dem musikalisch besonders gestalteten Gottesdienst, der um 10.30 Uhr beginnt, geht es mit Kölsch und Live-Musik auf dem Kirchenvorplatz weiter.
Kontakt: Marc Jaquet, Telefon: 0221/474 111 4, , www.kirche-bayenthal.de


Sonntag, 11. September 2016
"111 Jahre Christuskirche"
Die Spatzen- und Kinderkantorei Köln-Dellbrück/Holweide tritt am Sonntag, 11. September, im Rahmen der Festwoche "111 Jahre Christuskirche" in der evangelischen Christuskirche Dellbrück, Dellbrücker Mauspfad 361, auf. Die Leitung des Konzertes, das um 15 Uhr beginnt, hat Kantorin Mechthild Brand.
Kontakt: Mechthild Brand, Telefon: 0221/620 21 90, , www.kgdh.de


Sonntag, 11. September 2016
Orgel und Perkussion in der Paul-Gerhardt-Kirche
Ursula Döll (Orgel) und Holger Mertin (Perkussion) konzertieren am Sonntag, 11. September, in der evangelischen Paul-Gerhardt-Kirche Lindenthal, Gleueler Straße 106. Der Konzerttitel lautet "Orgel und Perkussion"; zu hören sind Werke des 19. und 20. Jahrhunderts. Das Konzert beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kantorin Ursula Döll, Telefon: 02247/90 09 04, , www.kirche-lindenthal.de


Freitag, 16. September 2016
KirchenTöne in der Antoniterkirche
Die Konzertreihe KirchenTöne wird am Freitag, 16. September, in der evangelischen Antoniterkirche, Schildergasse 57, fortgesetzt. Ab 18.15 Uhr spielt Konrad Paul Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Louis Vierne und Max Reger. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kreiskantor Johannes Quack, Telefon: 02228/91 17 85, , www.antonitercitykirche.de


Freitag, 16. September 2016
Ökumenisches Konzert in Weidenpesch
Auch in diesem Jahr laden die katholische, armenische und die evangelische Gemeinde Mauenheim-Weidenpesch wieder zu einem ökumenischen Konzert ein: Am Freitag, 16. September, beginnt um 19 Uhr die "ökumenische Schöpfungsnacht" mit Chormusik, Gebeten und Lesungen. Die Veranstaltung findet in der katholischen Pfarrkirche Heilig Kreuz, Floriansgasse 2, 50737 Köln-Weidenpesch, statt. Der Abend klingt mit kleinen Erfrischungen und zwanglosem Austausch aus.


Freitag, 16. September 2016
Jokis Kulturtreff
Die Akkordeon-Solistin Lydie Auvray, die am Freitag, 16. September, in der evangelischen Johanneskirche Klettenberg, Nonnenwerthstraße 78, auftritt, konzertiert bereits fast vier Jahrzehnten. Das Solo-Programm, das um 20 Uhr beginnt, heißt „Musetteries“. Karten kosten 15 Euro plus Vorverkaufsgebühr an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter www.kvstickets.de; Restkarten gibt es an der Abendkasse.
Kontakt: , Telefon: Ivo Masanek, www.kirche-klettenberg.de


Samstag, 17. September 2016
Zeitlos - Durch die Zeiten
Am Samstag, 17. September, 19 Uhr, gibt es ein Konzert in der Evangelischen Kirche in Frechen, Hauptstraße 209, zum Thema "Zeit". Das Konzertprogramm verbindet Orgelmusik mit Tanz und nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch das Jahr, das Leben und die Zeit. Im Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit, mit den Künstlerinnen Hannah Nürnberg (Tanz) und Konstanze Pfeiffer (Orgel) ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: , Telefon: Konstanze Pfeiffer, www.kirche-frechen.de


Samstag, 17. September 2016
Lange Musiknacht in der Christuskirche
Anlässlich des Jubiläums "111 Jahre Christuskirche" lädt die evangelische Gemeinde Dellbrück/Holweide am Samstag, 17. September, zu einer langen Musiknacht in die Christuskirche, Dellbrücker Mauspad 361, ein. Zwischen 19.30 und 23 Uhr musizieren der Jugendchor Singaholics, die Kantorei Coro con Spirito, das Duo Cellcanto und die Klezmergruppe Kohelet 3.
Kontakt: Mechthild Brand, Telefon: 0221/620 21 90, , http://www.kgdh.de


Samstag, 17. September 2016
Auferstehungssinfonie von Mahler
Zum Abschluss des diesjährigen Altenberger Kultursommers findet am Samstag, 17. September, im Altenberger Dom eine große oratorische Aufführung statt. Ab 20.30 Uhr wird die Sinfonie Nummer 2, die "Auferstehungssinfonie" von Gustav Mahler gespielt. Es singen die Domkantorei Altenberg und der Oratorienchor Köln begleitet von den Bayer Philharmonikern unter Leitung von Bernhard Steiner.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, , http://altenberg-dommusik.de


Sonntag, 18. September 2016
Bach-Verein gastiert im Altenberger Dom
In der Geistlichen Musik im Altenberger Dom am Sonntag, 18. September, führt Thomas Neuhoff gemeinsam mit dem Bach-Verein ein besonderes Programm auf. Zwei Motetten von Johann Sebastian Bach werden dabei vier liturgischen Gesängen aus Armenien von Komitees Vardapet gegenüber gestellt. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, , http://altenberg-dommusik.de


Sonntag, 18. September 2016
Chorakademie Dortmund singt in Klettenberg
„Hear my prayer“ – unter diesem Motto gibt der Sinfonische Chor der Chorakademie Dortmund am Sonntag, 18. September, in der evangelischen Johanneskirche in Klettenberg, Nonnenwerthstraße 78, ein Konzert. Unter der Leitung von Joachim Gerbens erklingt eine Kombination von Werken der Romantik und Moderne. Das Chorkonzert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt kostet 15, ermäßigt 10 Euro.
Kontakt: Ivo Masanek, www.kirche-klettenberg.de


Sonntag, 18. September 2016
"Let´s go Jazz..."
In der Besetzung Trompete, Flügelhorn und Akkordeon musiziert das Duo D´Accord am Sonntag, 18. September, in der evangelischen Christuskirche, Dellbrücker Mauspad 361. Das Ensemble, das schon viele Musikstile umgesetzt hat, spielt dieses Mal ein Jazzkonzert. Beginn ist um 18 Uhr.
Kontakt: Mechthild Brand, Telefon: 0221/620 21 90, , http://www.kgdh.de


Freitag, 23. September 2016
Á la française...
In der evangelischen Antoniterkirche, Schildergasse 57, findet am Freitag, 23. September, ein Orgelkonzert mit dem Titel "Á la française" statt, das um 18.15 Uhr beginnt und das von Berthold Seitzer gestaltet wird. Auf dem Programm stehen Werke aus verschiedenen Jahrhunderten von französischen Meistern. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kreiskantor Johannes Quack, Telefon: 02228/91 17 85, , www.antonitercitykirche.de


Sonntag, 25. September 2016
Chormusik in Altenberg
Im Rahmen der Geistlichen Musik findet am Sonntag, 25. September, ab 14.30 Uhr ein Konzert mit Chormusik alter Meister statt. Der Coro Monte Zavelli aus Brühl singt unter Leitung von Hildegard Ravello. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, , http://altenberg-dommusik.de


Sonntag, 25. September 2016
Bach und Beethoven
Boleslav Martfeld, Kirchenmusiker der evangelischen Gemeinde Rondorf und Pianist, gibt am Sonntag, 25. September, einen Klavierabend in der evangelischen Emmanuelkirche in Rondorf, Carl-Jatho-Straße 1. Ab 18 Uhr stehen Werke von Johann Sebastian Bach und Ludwig van Beethoven auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Organist Boleslav Martfeld, Telefon: 0221/36 96 25, http://www.rondorf.de/


Sonntag, 25. September 2016
Kartäuserkantorei singt in Kippekausen
Chorwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms, Camille Saint-Säens, Gustav Mahler und Hugo Distler erklingen im Rahmen eines Konzert der Kartäuserkantorei , das am Sonntag, 25. September, ab 18 Uhr, in der evangelischen Kirche Refrath-Kippekausen, Am Rittersteg 1, 51427 Bergisch Gladbach, stattfindet. Die Leitung hat Paul Krämer.
Kontakt: Pfarrer Robert Dwornicki, Telefon: 02204/633 98, , http://www.kirche-bensberg.de


Mittwoch, 28. September 2016
Gerd Schinkel singt in der Johanneskirche
Der Sülzer Liedermacher und Sänger Gerd Schinkel tritt am Mittwoch, 28. September, mit einem Programm mit dem Titel "Zuflucht - Willkommende Lieder" im Kulturtreff an der evangelischen Johanneskirche in Klettenberg, Nonnenwerthstraße 78, auf. Der Liederabend beginnt um 19.30 Uhr; der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Willkommensinitiative „Hallo in Sülz“ wird gebeten.
Kontakt: Ivo Masanek, www.kirche-klettenberg.de


Donnerstag, 29. September 2016
Orgelabend in der Trinitatiskirche
Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Donnerstag, 29. September, ab 20 Uhr zu einem Orgelabend in die evangelische Trinitatiskirche, Filzengraben 4, in der Innenstadt ein. Solist des Abends ist der Hamburger Kirchenmusiker Thomas Dahl, der ein virtuoses Orgelprogramm mit Werken von Max Reger und anderen Meistern an der großen Klais-Orgel spielt. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel des Organisten mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird am Ausgang gebeten.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, , http://www.trinitatiskirche-koeln.de