Konzerte

Das musikalische Angebot in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region ist reichhaltig und abwechslungsreich. Die Termine auf dieser Seite werden deshalb ständig aktualisiert.


Sonntag, 31. Juli 2016
Singen wie zu Bachs Zeiten
Zur Zeit Johann Sebastian Bachs wurden die von der Gemeinde gesungenen Kirchenlieder oft mit reich verzierten Orgelzwischenspielen versehen. Diese Tradition will die Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld in ihren Gottesdiensten wieder aufleben lassen: Um sich damit vertraut zu machen, können sich Interessierte nach den Gottesdiensten treffen. Sie wählen gemeinsam ein altes Kirchenlied aus, das mit Orgelbegleitung im Stil des Barock gesungen wird. Die Zwischenspiele werden dann an der Orgel improvisiert und erklärt. Eine Anmeldung und besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer diese Gelegenheit wahrnehmen möchte, ist an den Sonntagen 31. Juli, 14., 21. und 28. August, jeweils ab 10.30 Uhr in der evangelischen Friedenskirche, Rothehausstraße 54a, willkommen. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kirchenmusiker A. Gehring, Telefon: 0221/26 06 05 43, www.evangelisch-ehrenfeld.de


Sonntag, 31. Juli 2016
Mendelssohn und Reger im Altenberger Dom
Werke der deutschen Orgelromantik von Felix Mendelssohn Bartholdy und Max Reger stehen am Sonntag, 31. Juli, in der geistlichen Musik am Altenberger Dom auf dem Programm, zu dem die Evangelische Kirchengemeinde Altenberg/Schildgen um 14.30 Uhr lädt. Gast an der Orgel ist der Fuldaer Organist Hans-Jürgen Kaiser.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, , www.altenberg-dommusik.de


Montag, 1. August 2016
29. Internationale Altenberger Orgelakademie
Bereits zum 29. Mal findet im Altenberger Dom die Internationale Altenberger Orgelakademie statt. Das Seminar für Meisterschüler und Studierende der Musikhochschulen in Deutschland und Österreich hat zwischen dem 1. und 4. August die Orgelimprovisation zum Thema. Neben den ganztägigen Unterrichten finden im Altenberger Dom drei Konzerte für die Öffentlichkeit statt. Am Dienstag, 2. August, musiziert Frédéric Blanc aus Paris, am Mittwoch, 3. August, spielt Wolfgang Seifen aus Berlin und am Donnerstag, 3. August, geben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses ein Abschlusskonzert. Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, , www.altenberg-dommusik.de


Samstag, 6. August 2016
Orgelvesper in der Trinitatiskirche
Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Samstag, 6. August, 18 Uhr, zu einer Orgelvesper in die evangelische Trinitatiskirche, Filzengraben 4, ein. Die Orgelvespern machen das Angebot zu einer spirituellen Atempause am Wochenende, in der auf das Kirchenjahr bezogene Orgelwerke in eine sparsame liturgische Gestaltung mit biblischer Lesung und Gebet eingebunden werden. Solist an der Orgel ist Klaus-C. van den Kerkhoff. Die Liturgie gestaltet Pfarrerin Dr. Yvonne Brunk. Am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik an der Trinitatiskirche erbeten.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, , www.trinitatiskirche-koeln.de


Sonntag, 7. August 2016
Evangelische Vesper im Altenberger Dom
Aus der Schweiz kommt am Sonntag, 7. August, die Organistin Pascale Van Coppenolle an die Klais-Orgel des Altenberger Doms. Die Solistin der Stadtkirche Biel spielt ab 14.30 Uhr Orgelmusik von Franz Liszt, César Franck und Franz Schubert. Ihre CD-Einspielungen auf vier historischen Orgeln wurden in der internationalen Presse vielfach gewürdigt.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, , www.altenberg-dommusik.de


Sonntag, 14. August 2016
Ton van Eck im Altenberger Dom
Ton van Eck, Organist aus Haarlem in den Niederlanden, gestaltet am Sonntag, 14. August, die geistliche Musik der evangelischen Domgemeinde im Altenberger Dom. Auf seinem Programm, das um 14.30 Uhr beginnt, stehen Orgelwerke, unter anderem von Johann Sebastian Bach und Max Reger.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, , www.altenberg-dommusik.de


Sonntag, 14. August 2016
Lieder mit Texten von De Florian bis Goethe
Der Frauenchor der Andreaskirche Schildgen lädt zum Konzert am Sonntag, 14. August, 17 Uhr, in die evangelische Andreaskirche, Voiswinkeler Straße, ein. Inspiriert von sommerlicher Blütenpracht erklingen Lieder mit Texten von De Florian bis Goethe und Melodien von Beethoven bis McBroom. Die Leitung hat Sieglinde Underberg, Jürgen Raupach begleitet am Klavier. Neben Gedichten verschiedener Autoren wird das Konzert außerdem bereichert durch das Holzbläser-Ensemble Westwind-Quintett and Friends mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauß und anderen. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um Spenden für den Förderverein Gemeindezentrum Andreaskirche gebeten.
Kontakt: Annegret Akkerman, Tel. 0 22 02/8 21 84, www.andreaskirche-schildgen.de


Sonntag, 21. August 2016
Gast aus Seoul in Altenberg
Aus Seoul in Südkorea kommt am Sonntag, 21. August, Kim Ji Song an die Orgel des Altenberger Doms. Im Rahmen der evangelischen Musikvesper, die um 14.30 Uhr beginnt, stehen dann Orgelwerke von Navi Hakim, Franz Liszt, Gustav Holst und anderen auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, , http://altenberg-dommusik.de


Sonntag, 21. August 2016
Georg Friedrich Händels „Chandos Anthems“
Unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Christoph Spering führen „Das neue Orchester“ und „Chorus Musicus Köln“ sowie Leonor Amaral (Sopran), Ulrich Cordes (Tenor) und Joachim Streckfuß (Tenor) am Sonntag, 21. August, 16 Uhr, in der evangelischen Friedenskirche, Wallstraße 70, die „Chandos Anthems“ von Georg Friedrich Händel auf. Sie gehören zu den Preziosen Händelscher Kirchenmusik und bestehen aus einer Reihe von englischsprachigen Psalm-Kompositionen für Solisten, Chor und Orchester, die in den Jahren 1717/18 für die Hofkapelle von Henry James Brydges (1673-1744), den 1. Duke of Chandos komponiert worden sind. Die Besetzung ist den Verhältnissen der damaligen Kapell-Stärke geschuldet. Die vor melodischem Esprit und überbordender Virtuosität sprühenden italienischen Kammerkantaten, die durchaus als Bindeglied zwischen den italienischen Kantaten und den großen dramatischen Werken Händels der 1730er und 40er Jahre gesehen werden dürfen, stehen den berühmtesten Kompositionen Händels in keiner Weise nach. Im Gegenteil: Eine Vielzahl von Korrekturen und Umarbeitungen der Chandos-Anthems durch Händel zeigen, mit wie viel Ernsthaftigkeit und Engagement er diese Kompositionen aufführungspraktisch begleitete. Spering wird in einem Gesprächskonzert einige der Werke mit musikalischen Beispielen erläutern, bevor sie vollständig musiziert werden. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Christoph Spering, Telefon: 0172/543 23 29, http://www.kirche-koeln-muelheim.de


Donnerstag, 25. August 2016
Orgelabend in der Trinitatiskirche
Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Donnerstag, 25. August, ab 20 Uhr zu einem Orgelabend in die evangelische Trinitatiskirche, Filzengraben 4, in der Innenstadt ein. Solist des Abends ist der Mönchengladbacher Kirchenmusiker Udo Witt, der ein virtuoses Orgelprogramm mit Werken von Max Reger und anderen Meistern an der großen Klais-Orgel spielt. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel des Organisten mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird am Ausgang gebeten.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, , http://www.trinitatiskirche-koeln.de


Freitag, 26. August 2016
Heuser Band - what's up? Tour 2016
Die evangelische Kulturkirche Bedburg, die Friedenskirche in der Langemarckstraße 26, eröffnet nach ihrem mehr als einjährigen Umbau am Freitag, 26. August, mit einem Konzert der Klaus Major Häuser Band. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 24, im Vorverkauf 20 Euro. Der Kontakt für den Vorverkauf ist: Gemeindebüro Kaster (St. Rochus-Str. 36) Di 9.00-13.00, Mi 13.30-16.30 oder Pfarrbüro Langemarckstraße bei Pfarrer Müller, 02272/2568.
Kontakt: Michael Posthaus, www.kirche-bedburg.de


Sonntag, 28. August 2016
Musik für Frauenchor
Unter Leitung von Sieglinde Underberg singt der Frauenchor der Andreaskirche Schildgen am Sonntag, 28. August, im evangelischen Gottesdienst im Altenberger Dom. Beginn dieses Gottesdienstes mit besonderer Kirchenmusik ist um 9 Uhr.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, , http://altenberg-dommusik.de


Sonntag, 28. August 2016
"Aquarium und Vogelarium"
Andreas Meisner spielt am Sonntag, 28. August, ein Orgelkonzert (nicht nur) für Kinder an der Klais-Orgel im Altenberger Dom. Das Konzert beginnt um 14.30 Uhr. Auf dem Programm steht von Andreas Willscher "Aquarium und Vogelarium". Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, , http://altenberg-dommusik.de